Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Ryan2k6
Beiträge: 5423
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Ryan2k6 » 19.05.2020 10:58

Progame hat geschrieben:
19.05.2020 03:12
MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 02:17
Allein die Latenzen der SSDs am PC ziehen schon einen Strich durch die Rechnung. Dies lässt sich schon architekturbedingt nicht umgehen Das gezeigte in der Form ist zur Zeit nur auf der PS5 machbar.
Woher willst du das wissen?
Progame hat geschrieben:
18.05.2020 20:15
HaZzZrD hat geschrieben:
18.05.2020 19:56
Nicht mal auf dem PC lässt sich so etwas momentan verwirklichen.
Die ist aber noch 6 Monate weg. Und bis dahin haben auch die Standardkomponenten für PC diese Raten erreicht (und übertroffen).
Woher willst du das wissen?

Deine SSD im Raid kostet 1500€ und es gibt ein einziges Modell. Bitte sowas nicht hinstellen, als wäre es in 6 Monaten Standard.
Bild

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9613
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Leon-x » 19.05.2020 11:21

Von wegen man braucht die UE5:

https://www.eurogamer.de/articles/2020- ... -demo-nach

Reicht doch auch Dreams für gute Ergebnisse.^^
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
MrLove
Beiträge: 269
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von MrLove » 19.05.2020 11:21

manu! hat geschrieben:
19.05.2020 10:26
MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 02:17

Allein die Latenzen der SSDs am PC ziehen schon einen Strich durch die Rechnung. Dies lässt sich schon architekturbedingt nicht umgehen Das gezeigte in der Form ist zur Zeit nur auf der PS5 machbar.
Warum soll auch der PC das so machen?Der PC berechnet einfach in Echtzeit und muss nicht nen komplettes System um sich neu aufbauen um zu streamen was er nicht berechnen kann.
UE5 scheint mir schon auf die Konsolen zugeschnitten zu sein,was an sich ja nicht weiter schlimm ist.
Der PC Weg wird dann halt von SSD in den Ram und dann in den VRAM sein,dass sind höhere Geschwindigkeiten.Ob das sinnvoll ist... ich bin auch über die 200GB gestolpert und dachte das wäre die fertige Größe von nem Spiel mit dieser Technik.
Bin mal gespannt wie die Spiele damit tatsächlich am Schluss aussehen.
Weil der PC nicht so viel VRAM hat? Arbeitsram und SSD ist zu langsam. Die PS5 hat theoretisch hunderte GB an VRAM. Viele Experten sind der Meinung, dass allein die letzte Flugszene der PC an 30-40 GB an VRAM benötigt hätte

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2846
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Ryo Hazuki » 19.05.2020 11:31

Leon-x hat geschrieben:
19.05.2020 11:21
Von wegen man braucht die UE5:

https://www.eurogamer.de/articles/2020- ... -demo-nach

Reicht doch auch Dreams für gute Ergebnisse.^^
Finde die Tech Demo ziemlich überbewertet. So aus den Socken gehauen wie Früher hat es mich nicht mehr. Respekt an den Bub aus dem Video, ich hätte für so etwas Null Geduld. Scharfes Auge hat er.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1955
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von manu! » 19.05.2020 11:39

MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 11:21
manu! hat geschrieben:
19.05.2020 10:26
MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 02:17

Allein die Latenzen der SSDs am PC ziehen schon einen Strich durch die Rechnung. Dies lässt sich schon architekturbedingt nicht umgehen Das gezeigte in der Form ist zur Zeit nur auf der PS5 machbar.
Warum soll auch der PC das so machen?Der PC berechnet einfach in Echtzeit und muss nicht nen komplettes System um sich neu aufbauen um zu streamen was er nicht berechnen kann.
UE5 scheint mir schon auf die Konsolen zugeschnitten zu sein,was an sich ja nicht weiter schlimm ist.
Der PC Weg wird dann halt von SSD in den Ram und dann in den VRAM sein,dass sind höhere Geschwindigkeiten.Ob das sinnvoll ist... ich bin auch über die 200GB gestolpert und dachte das wäre die fertige Größe von nem Spiel mit dieser Technik.
Bin mal gespannt wie die Spiele damit tatsächlich am Schluss aussehen.
Weil der PC nicht so viel VRAM hat? Arbeitsram und SSD ist zu langsam. Die PS5 hat theoretisch hunderte GB an VRAM. Viele Experten sind der Meinung, dass allein die letzte Flugszene der PC an 30-40 GB an VRAM benötigt hätte
Möchtest du mich veräppeln?DDR4 3200 hat 25,6GB/s , GDDR6 is irgendwo bei 650GB/s, die Corsair MP600 SSD macht glaube im Duchschnitt etwa 4,5 GB/s ...
Die PS5 SSD ist ungefähr so weit von VRAM Geschwindigkeit entfernt wie die Erde von der Sonne.
Experten sehen die Konsole wieder Jahre vorm PC.Ist OK,war nur nen Hinweis.
Und dann am Schluss 1440p und 30 fps :D
Ich werfe meinen PC weg und kaufe ne PS5.Warte,nein.
Zuletzt geändert von manu! am 19.05.2020 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 345
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von M4g1c79 » 19.05.2020 12:34

Und wieso müssen jetzt reine PC'ler wieder ihre Plattform auf Teufel komm raus verteidigen?! Dass die SSD der PS5 im Moment das Maß der Dinge ist, ist doch nur gut. Die PC Komponenten werden sich danach ausrichten/verbessern. Vorallem aber geht es hier um die breite Masse. Und die hat ganz sicher nicht alle pci-e (4.0) SSD. Die meisten werden nun eine Sata SSD haben, einige sogar noch normale HDD. Es geht immer um den kleinsten gemeinsamen Nenner. Der Pc wird aber auch weiterhin mit High-End Komponenten die potenteste Hardware sein und bleiben. Könnt euch also wieder alle beruhigen. Euer Ego wird nicht angegriffen.
Ich als reiner Gamer (PC mit X570 [pcie 4.0] Mainboard mit nvme m2 SSD und Playstation 4) freue mich auf die Entwicklung. Konkurrenz belebt das Geschäft ;) Ich freue mich sehr auf die PS5. Schon deswegen, weil mal ein anderer Ansatz versucht wird. Weg von reiner GPU Power, hin zu mehr ausnutzen schneller SSD.
Zuletzt geändert von M4g1c79 am 19.05.2020 12:38, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 835
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von GenerationX » 19.05.2020 12:45

Leon-x hat geschrieben:
18.05.2020 20:16
HaZzZrD hat geschrieben:
18.05.2020 19:56


Was den Unterschied der PS5 und der XBOX Series X angeht, denke ich jedoch, dass die individuelle Speicherarchitektur der PS5 meilenweit voraus ist. Nicht mal auf dem PC lässt sich so etwas momentan verwirklichen. Eine Samsung SSD 980 Pro schafft mit PCIe 4.0 theoretisch 6,5 GB pro Sekunde, während die SSD der PS5 5,5 GB schafft (komprimiert sogar bis zu 9 GB). Man kann diese SSD aber noch nicht mal kaufen und der Vorgänger (970 Pro mit 3,5 GB/s via PCIe 3.0) kostet bei 1TB Kapazität schon fast 400€ und somit so viel wie die ganze Konsole. Ich finde es unfassbar, wie Sony das geschafft hat und uns die Konsole zu einem doch (vermutlich) erschwinglichen Preis anbieten kann.

Sollte es sich bewahrheiten dass Epic China die Tech-Demo intern mit 1440p/40fps auf einem Laptop (Samsung Evo 970) haben laufen lassen (unabhängig dass sie nur visuelle die Demo im Video haben laufen) zeigt es doch eher dass der PC gar nicht die PCIe 4.0 SSD braucht um sogar leicht besser zu performen. PC lebt mehr vom Zuschaufeln durch den Arbeitsspeicher (vielfaches schneller als die SSD der PS5 ist) der wiederum den Rest des System bedient.

Muss man eben abwarten bis die Tech-Demo mal für alle Zugänglich ist.

Was sicher ist dass am PC zumindest eine SATA-SSD bald zu den Mindestanforderungen gehört damit Games wie Star Citizen nicht ruckeln.
Vor allem kann die Datengrösse der Demo nicht so riesig sein wenn die SSD gemäss Aussage, im MB und nicht GB Bereich Daten schaufeln musste. Ok, natürlich kann das bedeuten, 900MB/s, was ja auch noch recht ordentlich ist :mrgreen:

"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1955
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von manu! » 19.05.2020 14:31

M4g1c79 hat geschrieben:
19.05.2020 12:34
Und wieso müssen jetzt reine PC'ler wieder ihre Plattform auf Teufel komm raus verteidigen?! Dass die SSD der PS5 im Moment das Maß der Dinge ist, ist doch nur gut. Die PC Komponenten werden sich danach ausrichten/verbessern. Vorallem aber geht es hier um die breite Masse. Und die hat ganz sicher nicht alle pci-e (4.0) SSD. Die meisten werden nun eine Sata SSD haben, einige sogar noch normale HDD. Es geht immer um den kleinsten gemeinsamen Nenner. Der Pc wird aber auch weiterhin mit High-End Komponenten die potenteste Hardware sein und bleiben. Könnt euch also wieder alle beruhigen. Euer Ego wird nicht angegriffen.
Ich als reiner Gamer (PC mit X570 [pcie 4.0] Mainboard mit nvme m2 SSD und Playstation 4) freue mich auf die Entwicklung. Konkurrenz belebt das Geschäft ;) Ich freue mich sehr auf die PS5. Schon deswegen, weil mal ein anderer Ansatz versucht wird. Weg von reiner GPU Power, hin zu mehr ausnutzen schneller SSD.
Was hat denn das mit Euer Ego und Blah zu tun.Wir diskutieren hier einfach über die Gegebenheiten.Es geht eher um Sweeney sein Dummgelaber und Foristen die das dann als Gegebenheit hinnehmen.
Keiner drückt mitm Daumen hier auf Konsoleros.Ich sowieso nicht.

Benutzeravatar
Panikradio
Beiträge: 585
Registriert: 15.08.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Panikradio » 19.05.2020 14:31

Eigentlich, also eeeigentlich, sind mir Raytracing, SSD, GHz, GB/s, RAM, VRAM, etc., sehr viel mehr schnuppe als ein ganz bestimmtes, neues Feature der PS5 (bzw. der Next-Gen-Konsolen): USB-C.

Mein GOTT, wie viele Tage und Nerven gingen in Summe allein deshalb drauf, den Stecker a) richtig rum reinzustöpseln, oder b) an der Steckdose erst wieder das falsche Kabel vom Handy gegriffen zu haben und c) letztendlich das Handyladekabel aus dem Adapter rauszunehmen und letztendlich das Controllerladekabel einzustecken, woran sich dann meist wieder Punkt a) anknüpfte. 😉

Juhu, USB-C!!!
Zuletzt geändert von Panikradio am 19.05.2020 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 505
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Progame » 19.05.2020 15:21

Ryan2k6 hat geschrieben:
19.05.2020 10:58
Deine SSD im Raid kostet 1500€ und es gibt ein einziges Modell. Bitte sowas nicht hinstellen, als wäre es in 6 Monaten Standard.
Habe ich das gesagt? Als Vergleich meinte ich die PS5 SSD. Um diese Tech (<6GB/s) zu erreichen, braucht man kein Raid am PC, in absehbarer Zukunft. Das ist nur Wortklauberei deinerseits.
Zuletzt geändert von Progame am 19.05.2020 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 5423
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Ryan2k6 » 19.05.2020 15:48

Nö, aber wenn du anderen Usern vorwirfst zu spekulieren, musst du dir dafür eben den gleichen Vorwurf gefallen lassen. Denn auch, dass es in 6 Monaten solche high Speed SSDs geben wird (und noch schnellere, weil du von übertreffen sprichst), ist Spekulation, weil dein Argument ist, es gäbe ja heute schon diese RAID SSD.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 19.05.2020 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 505
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Progame » 19.05.2020 17:47

4P|T@xtchef hat geschrieben:
19.05.2020 09:23
Wir haben da auch keine klare Antwort, konnten nur spekulieren. Aber wenn der Artdesigner von God of War skeptisch an die Power der Unreal Engine 5 rangeht, was seinen Nutzen betrifft, ist das eine sehr interessante Notiz.
Kein Vorwurf hier. Was der Artdesigner (meiner Meinung nach) hier anspricht, ist das Konsistenzproblem. Es sieht halt nicht gut aus, wenn einige Assets sehr feindetailliert und andere, nebensächliche Strukturen, zu grob sind. Man sieht das sehr gut im Final Fantasy 7 Remake, wo teils sehr klobige, flache Hintergrundbilder Verwendung finden. Das passt dann einfach nicht zusammen.

Ähnliches hat man damals auch gesehen beim Übergang von SD auf HD Inhalte, welche in dieser Hinsicht "unverzeihlich" sind. D.H. im Endeffekt, wer UE 5 ausreizen will (extreme Feinstruktur), mit *stimmigem Artdesign*, muss das bedenken.
Zuletzt geändert von Progame am 21.05.2020 21:11, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
MrLove
Beiträge: 269
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von MrLove » 19.05.2020 21:19

manu! hat geschrieben:
19.05.2020 11:39
MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 11:21
manu! hat geschrieben:
19.05.2020 10:26


Warum soll auch der PC das so machen?Der PC berechnet einfach in Echtzeit und muss nicht nen komplettes System um sich neu aufbauen um zu streamen was er nicht berechnen kann.
UE5 scheint mir schon auf die Konsolen zugeschnitten zu sein,was an sich ja nicht weiter schlimm ist.
Der PC Weg wird dann halt von SSD in den Ram und dann in den VRAM sein,dass sind höhere Geschwindigkeiten.Ob das sinnvoll ist... ich bin auch über die 200GB gestolpert und dachte das wäre die fertige Größe von nem Spiel mit dieser Technik.
Bin mal gespannt wie die Spiele damit tatsächlich am Schluss aussehen.
Weil der PC nicht so viel VRAM hat? Arbeitsram und SSD ist zu langsam. Die PS5 hat theoretisch hunderte GB an VRAM. Viele Experten sind der Meinung, dass allein die letzte Flugszene der PC an 30-40 GB an VRAM benötigt hätte
Möchtest du mich veräppeln?DDR4 3200 hat 25,6GB/s , GDDR6 is irgendwo bei 650GB/s, die Corsair MP600 SSD macht glaube im Duchschnitt etwa 4,5 GB/s ...
Die PS5 SSD ist ungefähr so weit von VRAM Geschwindigkeit entfernt wie die Erde von der Sonne.
Experten sehen die Konsole wieder Jahre vorm PC.Ist OK,war nur nen Hinweis.
Und dann am Schluss 1440p und 30 fps :D
Ich werfe meinen PC weg und kaufe ne PS5.Warte,nein.
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten :Häschen:

[ Und der Ton macht die Musik. :Häschen: Verwarnung erteilt. —dx1 ]
Zuletzt geändert von dx1 am 19.05.2020 21:28, insgesamt 2-mal geändert.

Kalesh
Beiträge: 27
Registriert: 26.06.2014 21:34
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von Kalesh » 19.05.2020 21:21

Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich vermute mal schwer Quixel verwendet Laserscans in Kombination mit Photogrammetry. Wobei ich mir nicht sicher bin, wie sie im Außenbereich die Infos für Reflection/Glossiness holen ohne zu tricksen. Wer sich für das Thema interessiert, hier zwei Basic Links:
https://magazine.substance3d.com/go-sca ... martphone/
https://magazine.substance3d.com/your-s ... er-vol-ii/

Und ehrlich gesagt ist mMn der Hype zu Quixels Megascans Library jetzt nicht in allen Bereichen berechtigt ist. Gerade so Materialscans sind insbesondere was die Heightmaps angeht nicht so geil und manche Glossiness Map ist einfach schlecht. Was vermuten lässt, dass weitaus mehr Handarbeit dabei ist, als man denkt. Rein prozedurale Ansätze wie Substance sind da teils besser. Und es gibt auch von anderen Anbietern bereits qualitativ sehr hochwertige Materialscans.

Stichwort Handarbeit: Ist immer so bei 3D Scans, egal wie man scannt. Insbeondere bei stark reflektierenden Oberflächen. Geilste Typen beim Scannen von Menschen sind mMn immer noch Ten24. Und die haben schon 3D Scans gemacht, da war Quixel noch mit seiner Quixel Suite für Photoshop unterwegs.

Ach so, zu der Unreal Demo:
Es geht nicht nur um scanned Assets. Es geht auch darum ZBrush Modelle direkt zu integrieren. Natürlich wird für den finalen Release kein Mensch die hochauflösenden Assets mit reinpacken. Aber man stelle sich die Workflow-Erleichterung vor, wenn man alle Assets zu jedem Arbeitsstand schnell in die Engine laden kann und schauen ob das passt (Sculpting/Shading/etc.).

Was zudem irgendwie gar nicht besprochen wird, ist der zweite, große Einsatzbereich der Unreal Engine im Businessbereich. Automotive und Archiviz sind da zwei große Themen. Allein der Gedanke CAD Modelle jeglichen Umfangs direkt in die Engine laden zu können ist da der feuchte Traum vieler.

Und als 3Dler denke auch ich darüber nach, ob spätestens 2022 nicht mehr GPU-Rendering, sondern Realtime-Rendering endgültig auch in der klassischen Pipeline einen festen Platz bekommt. Wenn man eine Animation rendert und statt 30 min nur 30 sek auf einen Frame wartet, ist das schon gigantisch.

Ahm, sorry, Schreibflash. Bin schon weg :)

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1955
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Unreal Engine 5: News-Talk: Was fasziniert an der Unreal Engine 5?

Beitrag von manu! » 19.05.2020 22:34

MrLove hat geschrieben:
19.05.2020 21:19


Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten :Häschen:
Kein Ding Junge.Du bist der der keine Ahnung hat.Auch wenn ich mit dem Quote ne Verwarnung riskiere.

[ Verwarnt – nicht fürs Zitat, aber fürs Nachtreten, nachdem Du vorher schon eskaliert hast. —dx1 ]
Zuletzt geändert von dx1 am 19.05.2020 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten