VirtuaVerse - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

VirtuaVerse - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.05.2020 12:56

Natürlich sorgt Cyberpunk 2077 von CD Projekt RED bei allen Freunden der subversiven Science-Fiction gerade für die größte Neugier. Aber wer abseits von Rollenspielen nach Unterhaltung zu diesem Thema sucht, findet auch interessante kleine Spiele in anderen Genres. Dazu gehört auch das Adventure VirtuaVerse von Theta Division, das euch mit Point, Click und Pixelcharme für knapp 15 Euro in eine dys...

Hier geht es zum gesamten Bericht: VirtuaVerse - Test

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6746
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von MrLetiso » 14.05.2020 14:10

Sitze seit 5 Stunden dran und habe mich seit einer Stunde festgebissen xD Hast Du das ganz ohne Komplettlösung gemacht, Jörg? ;)

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15627
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von Sir Richfield » 14.05.2020 19:49

Stimme dem Fazit komplett zu, hatte finstere Money Island Flashbacks ob der Rätsel.
Weil, klar, damit man an den Stapel Module des Bettlers kommt muss man den "Restaurantkritiker" dazu bringen, sich über das Essen zu beschweren. Komplett logisch.
Wobei, einzelne Komponenten dieses Rätsels haben durchaus ihre Hinweise. Die Prämisse aber nicht so wirklich.
Aber ich wäre auch der erste, der zugibt, dass es vielleicht an mir liegen könnte und Adventures nicht ganz sooo mein Genre sind.

Aussehen und klingen tut es hingegen klasse!
"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6746
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von MrLetiso » 14.05.2020 21:29

Sir Richfield hat geschrieben:
14.05.2020 19:49
Stimme dem Fazit komplett zu, hatte finstere Money Island Flashbacks ob der Rätsel.
Weil....
Spoiler
Show
klar, damit man an den Stapel Module des Bettlers kommt muss man den "Restaurantkritiker" dazu bringen, sich über das Essen zu beschweren.
Komplett logisch.
Wobei, einzelne Komponenten dieses Rätsels haben durchaus ihre Hinweise. Die Prämisse aber nicht so wirklich.
Aber ich wäre auch der erste, der zugibt, dass es vielleicht an mir liegen könnte und Adventures nicht ganz sooo mein Genre sind.

Aussehen und klingen tut es hingegen klasse!
Glaub so isses besser :Buch:

Aber im Übrigen: es kommt noch viel besser :lol:
Zuletzt geändert von MrLetiso am 14.05.2020 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15627
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von Sir Richfield » 14.05.2020 22:42

Ach, ich halte das für vage genug. ;)
NOCH besser? Mal gucken, ob ich Lust habe...
"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

Ryan2k6
Beiträge: 5472
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 15.05.2020 14:20

Also ich muss gestehen, dass ich vor einiger Zeit bei MI 1+2 und auch bei the Dig und Indy 3 + Fate of Atlantis das ein oder andere Mal die Komplettlösung nutzen musste. Hatte da keine Lust stundenlang an Dingen zu hängen. Manche Stellen, da bin ich sicher, hätte ich bis heute nicht gelöst.

Aber Setting und Look sind klasse, merke ich mir mal vor.
Bild

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6746
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von MrLetiso » 15.05.2020 14:29

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.05.2020 14:20
Also ich muss gestehen, dass ich vor einiger Zeit bei MI 1+2 und auch bei the Dig und Indy 3 + Fate of Atlantis das ein oder andere Mal die Komplettlösung nutzen musste. Hatte da keine Lust stundenlang an Dingen zu hängen. Manche Stellen, da bin ich sicher, hätte ich bis heute nicht gelöst.

Aber Setting und Look sind klasse, merke ich mir mal vor.
Ui - Du hast ne lauffähige Version von The Dig gefunden? Gleich mal GOG checken. Ist mindestens tausend Jahre her :Buch:

Ryan2k6
Beiträge: 5472
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 15.05.2020 14:41

MrLetiso hat geschrieben:
15.05.2020 14:29
Ryan2k6 hat geschrieben:
15.05.2020 14:20
Also ich muss gestehen, dass ich vor einiger Zeit bei MI 1+2 und auch bei the Dig und Indy 3 + Fate of Atlantis das ein oder andere Mal die Komplettlösung nutzen musste. Hatte da keine Lust stundenlang an Dingen zu hängen. Manche Stellen, da bin ich sicher, hätte ich bis heute nicht gelöst.

Aber Setting und Look sind klasse, merke ich mir mal vor.
Ui - Du hast ne lauffähige Version von The Dig gefunden? Gleich mal GOG checken. Ist mindestens tausend Jahre her :Buch:
Ich habs bei Steam gekauft und das lief ohne Probleme. Kann mich zumindest an keine erinnern... ist aber auch schon wieder 2 oder 3 Jahre her.
Bild

Seppel21
Beiträge: 907
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von Seppel21 » 15.05.2020 15:00

Meine GOG-Version von The Dig läuft ohne Probleme.

VirtuaVerse sieht wirklich toll aus. Vielen Dank für den Test!

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6746
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von MrLetiso » 15.05.2020 16:21

...und The Dig gekauft. Danke euch!!

Benutzeravatar
mindfaQ
Beiträge: 1541
Registriert: 16.03.2012 14:35
Persönliche Nachricht:

Re: VirtuaVerse - Test

Beitrag von mindfaQ » 16.05.2020 19:56

MrLetiso hat geschrieben:
15.05.2020 16:21
...und The Dig gekauft. Danke euch!!
Viel Spaß damit - das Spiel hat meines Erachtens auch heute noch eine schöne Atmosphäre, hab ich über die Jahre verteilt zumindest auch schon dreimal gespielt.
DotA > all

Antworten