Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von 4P|BOT2 »

Intellivision Entertainment Europe hat die "Amico First Edition" als limitierte Erstauflage der Konsole für Europa angekündigt. Der Vorverkauf startet ab dem 30. April 2020 bei MediaMarkt und Saturn. Diese Version des "Family Entertainment Systems" wird besondere Extras erhalten und nur begrenzt verfügbar sein. Die Konsole soll am 10. Oktober 2020 erscheinen.Bei der 'First Edition' handelt es sich...

Hier geht es zur News Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa
Easy Lee
Beiträge: 5308
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Easy Lee »

Irgendwie mag ich das Ding. Das ist die richtige Balance aus Casual und Retro finde ich. Es gibt zwar nichts faszinierenderes als ein gutes, modernes Spiel das up-to-date ist, aber in Zeiten wo die kaum noch erscheinen bzw. auf Übervorteilung der Spieler ausgelegt sind, finde ich so ein solides Oldschool-Gerät mit modernen Features als Zweitgerät passend.
Benutzeravatar
Solidussnake
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 608
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Solidussnake »

Der Preis wird dem Ding das Genick brechen. Es war auch deutlich billiger angekündigt worden.
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, MSI RTX 3080 Gaming X Trio

VR : PS VR, Quest 2

Display/TV und Sound: MSI Optix MPG341CQR 34 Zoll UWQHD Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS5, PS4 Pro, PS3, PS Vita, PS VR, Nintendo Switch, 3DS XL
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10598
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Usul »

Serious Lee hat geschrieben: 23.04.2020 08:20Es gibt zwar nichts faszinierenderes als ein gutes, modernes Spiel das up-to-date ist, aber in Zeiten wo die kaum noch erscheinen bzw. auf Übervorteilung der Spieler ausgelegt sind, finde ich so ein solides Oldschool-Gerät mit modernen Features als Zweitgerät passend.
Ja, klar, heutzutage erscheint kaum was Gescheites... oder man wird ständig übervorteilt. :roll:
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14541
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Todesglubsch »

Solidussnake hat geschrieben: 23.04.2020 09:33 Der Preis wird dem Ding das Genick brechen.
Ich tippe da ja eher auf den Controller ... in Verbindung mit dem Preis.
Sehe die Zielgruppe nicht.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14541
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Todesglubsch »

Crimson Idol hat geschrieben: 23.04.2020 11:43 Dabei ist die Zielgruppe doch drei Posts über dir. :D
Naja, "Zielgruppe" bedeutet in der Regel mehr als nur eine Person. :biggrin:
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 23.04.2020 12:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Umbro 5
Beiträge: 74
Registriert: 07.04.2006 20:50
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Umbro 5 »

Zu viel des guten

Es gibt ja sicher Analysen zwecks des Intresses solch einer Konsole. Marktforschung etc. Ich bezweifle das damit an halb tote Rentner nostalgie verteilt werden soll deren Jugend dadurch geprägt wurde. Wenn das der Preis sein soll dann wird das so ein Ohau Ding was keiner kauft und entweder für Mondpreise wieder auf ebay landet oder unter geht.

Heute muss alles schnell gehen, internet,multiplayer etc. Die zielgruppe wird sehr klein sein. Intellevision müsste das teil zum testen in märkte stellen. Keiner kauft etwas was er noch nicht kennt. Denke ich. Mir wärs zu teuer. Testen würd ichs gern um mich umstimmen zu lassen.

Snes mini usw. verrottet bei den leuten ja auch zuhause. Fast 300€ will keiner verrotten lassen.
Like mich am A..ch
Benutzeravatar
Ploksitural
LVL 2
57/99
52%
Beiträge: 399
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Ploksitural »

Die jüngere Generation wird mit dem Namen Intellivision nicht viel anfangen können, das ist klar. Ich finds ganz nett. Aber die Spiele? Wird es die Intellivision-Spiele auch geben oder nur so "Browsergames"? Und die VIP-Deluxe-Superduper-Extreme-Edition gefällt mir mal irgendwie gar nicht. Wenn dann natürlich im Holzimitat-Look.
Zuletzt geändert von Ploksitural am 23.04.2020 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10598
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von Usul »

Also ich oute mich als möglicher Interessent - zugegebenermaßen hatte ich keine Intellivision-Konsole früher, aber dank Atari und VC-20 und C-64 bin ich mit solcherlei Games natürlich aufgewachsen... von daher also sowieso schon prädestiniert. Darüber hinaus muß ich sagen, daß ich immer weniger Motivation aufbringen kann, die aktuellen Top-Titel zu spielen, weil ich mich nicht mehr wirklich dafür begeistern kann. Das hat nichts mit den Spielen zu tun - sondern damit, daß ich tatsächlich immer mehr in Richtung Casual-Gamer tendiere. :) Also nicht allzu intensive Spiele, bei denen ich mich anstrengen muß, um überhaupt richtig reinzukommen. So scheiden für mich komplexe RPGs immer mehr aus, obwohl ich sie früher verschlungen habe.
Stattdessen ziehe ich Spiele vor, in die ich schnell einsteigen kann und zügig zum Spielspaß kommen kann, ohne mich zu verausgaben. Also mal allgemein gesprochen.

Nun gibt es von solchen mehr oder weniger Casual Games natürlich unendlich viele - und das ist ein Segen und Fluch zugleich. Denn es gibt auch viel Schrott. Von daher fände ich es toll, wenn Intellivision da eine gewisse Auswahl treffen und nur Spiele veröffentlichen (lassen) würde, die ihrem wie auch immer gearteten Qualitätsstandard entsprechen. So finde ich einige der in den bisherigen Trailern gezeigte Spiele sogar ganz nett - also, ich würde mich durchaus unterhalten fühlen davon.

Bleibt natürlich der Preis. Den finde ich aktuell zu hoch - mal schauen, was passiert, wenn das Ding mal draußen ist. Und vor allem, wie sich die Spiele/Spielpreise entwickeln.

Aber grundsätzlich ein nettes System. :)
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von sabienchen.banned »

.. sehr uninteressant ... und auch null Nostalgie bei mir das Urgerät.

Wofür diese HW, wenn ich Spiele im selben Format auf den anderen Konsolen ebenfalls bekomme?
Kleine Spiele gibts auf dem IndieMarkt genug...
Vor allem auf der Switch mit den Joycons sehe ich da kaum nen Vorteil .. nur Nachteile, denn da jibbet auch "größeres" Zeug.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
yopparai
Beiträge: 18182
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von yopparai »

Ich sehe in dem Ding ein deutlich klareres Konzept als in ähnlichen, gescheiterten Versuchen. Die Idee an sich ist nicht verkehrt. Wenn sie die Software simpel, günstig, Mikrotransaktionsfrei halten und es auch schaffen, das richtig zu kommunizieren, dann mag das für einige „sonst-nicht-Spieler“ attraktiv sein. Wir hier sind nicht der Markt, wir kennen für uns besseres und stecken tief drin im Medium.

Nur weiß ich nicht, was ich vom Preis halten soll. Ich weiß nicht mal, ob ich den für zu hoch halten soll. Wenn die Controller und das Gerät hochwertig verarbeitet sind, dann ist das wohl das, was man als kleines Unternehmen nehmen muss, wenn man nicht die Einkaufsgewalt der drei anderen großen hat. Nur bin ich nicht sicher, ob der Markt das heute auch noch so sieht.

Ich wünsche ihnen viel Erfolg, anders als Atari scheinen sie ja wirklich was zu liefern. Ich tu mich nur schwer dran, daran zu glauben. Auf der anderen Seite hab ich das bei der Wii auch. Die hielt ich damals nebenbei ebenfalls für zu teuer für den angepeilten Markt.
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von sabienchen.banned »

yopparai hat geschrieben: 23.04.2020 20:44 Ich sehe in dem Ding ein deutlich klareres Konzept als in ähnlichen, gescheiterten Versuchen. Die Idee an sich ist nicht verkehrt. Wenn sie die Software simpel, günstig, Mikrotransaktionsfrei halten und es auch schaffen, das richtig zu kommunizieren, dann mag das für einige „sonst-nicht-Spieler“ attraktiv sein. Wir hier sind nicht der Markt, wir kennen für uns besseres und stecken tief drin im Medium.
Was meinst du mit "wir sind zu tief drinnen"?

Der Name zieht wenn für "Nostalgiker", für die meisten, die "nicht so drinnen sind" und sie vor der Wahl zwischen Switch und diesem Ding hier stehen.. welcher "OttoNormal" greift da zu diesem Gerät, vor allem bei diesem Preis.

Und damit meine ich ebenfalls nicht, dass sie das Ding "den Preis nicht wert" ist .. sondern vielmehr..
Wieso sollte ich das kaufen, wenn ich vermutlich selbes Spielgefühl bei der Konkurrenz genauso "mitnehmen" kann, ohne eine zusätzliche HW zu kaufen?

... wäre ich "markenInhaber" ich würde da Spielesammlungen für Switch verkaufen .. keine HW ..

Gut, viel Glück wünsche ich Ihnen, allein mir fehlt der wirkliche Glaube an einen Erfolg.
Zuletzt geändert von sabienchen.banned am 23.04.2020 21:48, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
yopparai
Beiträge: 18182
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von yopparai »

„Zu“ tief hast du dazugedichtet. Ich meine damit lediglich, dass wir auf das Medium und seine Möglichkeiten einen anderen Blick haben als die, die damit angesprochen werden sollen und dass man das im Hinterkopf behalten muss. Wie gesagt, ich hab die Wii damals aus dem Grund auch komplett unterschätzt, weil ich die falsche Perspektive hatte, und damit war ich nun weiß Gott nicht allein.

Nicht dass ich glaube, dass das hier jetzt ne Wii 2 wird. Dass die Switch eine gewisse Konkurrenz bieten wird, das mag durchaus sein. Insbesondere bei dem aufgerufenen Hardwarepreis. Allerdings dürfen wir die Softwarepreise nicht vergessen - und da kommen wir eben genau da hin wo sich die Zielgruppen wieder unterscheiden. Kompletten Nichtspielern verkauft man heute nicht mehr so leicht 60$-Software wie noch zu Wii-Zeiten. Der Preis für einfache Casual-Titel ist mit Aufkommen der Smartphones denke ich gesunken. Und wenn du im Laden stehst und die Spiele für die Switch siehst, dann sind die Preise da in einer ganz anderen Dimension als wie gewohnt am Handy. Das könnte vielleicht das Argument für die ein oder andere Familie sein, deswegen sag ich, dass sie es schaffen müssen, das zu kommunizieren.

Die Switch hat sich auch nicht so wirklich an das gleiche Publikum gewandt wie noch die Wii. Sie versuchen es, ja. Aber auch, wenn Ring Fit Adventure z.B. ein sehr respektabler Erfolg war/ist, an Wii Fit oder die Wii Sports kommt das nicht im entferntesten ran. Das ist ein Publikum das nicht vollständig, aber doch zu großen Teilen abgewandert ist. Ob Intellivision das jetzt hinbekommt? Ich tendiere - und da sind wir uns einig - zu Nein. Aber ich habe einen gewissen Respekt vor dem Versuch, weil ich zumindest eine Strategie erkennen kann.

Ich bin mir beim Namen übrigens gar nicht so sicher, ob es da noch nennenswert Nostalgiker gibt in der offensichtlich angepeilten Zielgruppe. Mag in den USA vll. tatsächlich so sein, ok. Einige Spielprinzipien wird der eine oder andere vielleicht wiedererkennen. Das Konzept an sich ist dem der Wii auch nicht unähnlich. Simple Titel für Familien mit einem Controller, der diesen irgendwie bekannt vorkommt. Bei der Wii war das eine Art TV-Fernbedienung, bei dem Ding hier eine Art Smartphone. Der größte Unterschied ist der Post-Smartphone-Spielepreis.
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von sabienchen.banned »

yopparai hat geschrieben: 23.04.2020 22:36 Nicht dass ich glaube, dass das hier jetzt ne Wii 2 wird. Dass die Switch eine gewisse Konkurrenz bieten wird, das mag durchaus sein. Insbesondere bei dem aufgerufenen Hardwarepreis. Allerdings dürfen wir die Softwarepreise nicht vergessen - und da kommen wir eben genau da hin wo sich die Zielgruppen wieder unterscheiden. Kompletten Nichtspielern verkauft man heute nicht mehr so leicht 60$-Software wie noch zu Wii-Zeiten.
Die Wii hatte ein Alleinstellungsmerkmal und Nintendo ist eine sehr bekannte Marke ..
Ich sehe einfach nicht richtig wie OttoNormal von diesem Gerät überzeugt werden kann.

Das mit dem "SmartphoneController" ist ja nett, aber auch nicht die neueste Idee und war bisher nicht so wirklich erfolgreich. Und Motioncontroller bietet die Switch auch 2 bei KonsolenKauf, oder nicht? 2 Weitere kosten um die 60-70€ zusammen... Gut da haste dann nicht das "2. Bildschirm" Feature, aber ob das oft genutzt, und ein großartiges Verkaufsargument ist, sehe ich eher als unwahrscheinlich an.

Und wer redet hier von 60€ spielen... im eShop gibts doch ebenfalls jede Menge für den kleinsten Geldbeutel.. ich habe mit dem Ding allerdings mobil auch MehrSpielerSpaß UND kann 60€ Titel zocken.

.. und das ganze eben zu nem ziemlich ähnlichen Preispunkt ... wie gesagt... mein Bauchgefühl sagt mir, dass es da n paar "Nostalgiker" und ein paar "Enthusiasten" geben wird.. evtl. noch den ein oder anderen Sammler, die das Ding kaufen. Aber von einem wirklichen Erfolg und einer "lebendigen" Plattform gehe ich aktuell nicht aus.
Wird sicher auch das ein oder andere nette Spiel geben...
.. Nur vermutlich wird es die dann auch auf Switch geben .. oder gibts s da ne "ExklusivRegel" für diese auf Amico veröffentlichten Spiele?
Zuletzt geändert von sabienchen.banned am 23.04.2020 23:11, insgesamt 6-mal geändert.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
yopparai
Beiträge: 18182
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Intellivision Amico: Vorverkauf der limitierten Erstauflage beginnt Ende April in Europa

Beitrag von yopparai »

Ja, und genau deswegen rede ich von der richtigen Kommunikation. Ottonormalverbraucher steht im Laden und weiß oft nichtmal, dass es auch für die Switch günstigere Titel gibt als das, was da steht. Der sieht „ahja, 40-60$“. Das kann bei der richtigen Kommunikation ein Vorteil für Intellivision sein, auch wenn es bei Licht betrachtet natürlich nicht so 100% stimmt. Aber das tut Marketing meistens nicht.

Wie gesagt, ich sehe da aber ebenfalls etliche Punkte bei denen ich nicht recht glaube, dass sie am Ende ziehen werden. Die Controller sind auch darunter. Von daher haben wir gar keinen Streitpunkt.
Zuletzt geändert von yopparai am 23.04.2020 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten