Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8957
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Der Chris » 23.03.2020 22:20

Levi  hat geschrieben:
23.03.2020 21:17
Passt grob hier her:
Spoiler
Show
Auch wenn ich in diese (sinnlosen) Diskussionen nicht mehr einsteigen möchte...ja, trifft den Nagel auf den Kopf. Der Sachverhalt lässt sich auf ähnliche Weise noch weiter illustrieren. Man müsste lachen, wenn es nicht so traurig wär, dass man diese Dinge noch großartig darlegen muss.
Zuletzt geändert von Der Chris am 23.03.2020 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der_Pazifist
Beiträge: 527
Registriert: 14.05.2011 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Der_Pazifist » 23.03.2020 23:17

SethSteiner hat geschrieben:
23.03.2020 15:59
SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.
Ziemlich freche Meinung...
Aber zum Glück ist es nicht so.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8373
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von ChrisJumper » 24.03.2020 00:10

Der_Pazifist hat geschrieben:
23.03.2020 23:17
SethSteiner hat geschrieben:
23.03.2020 15:59
SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.
Ziemlich freche Meinung...
Aber zum Glück ist es nicht so.
Ich bin da immer gespalten. Auf der einen Seite ist es toll. Denn nur Nintendo hat ein Interesse wirklich Mario-Inhalte in der gewohnten Qualität zu produziere. Gleichzeitig sind kleine Künstler bedroht wenn ihre guten Inhalte kopiert werden. Für den privaten Gebrauch, ohne Streaming, Fotos usw. Sollte aber auch dieses modifizieren möglich sein. In Universitäten sogar das Spielen damit finde ich. Eigentlich sieht man bei sehr vielen Internet-Inhalten wo es nicht so gut läuft wenn jeder alles kopieren und nachmachen darf.

Es ist wichtig das man sich zwar inspiriert, aber dann doch etwas neues eigenes schafft. Das geht auch bei Mario.

DEMDEM
Beiträge: 1812
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von DEMDEM » 24.03.2020 06:55

:Häschen:
Levi  hat geschrieben:
23.03.2020 21:17
Passt grob hier her:

Thema verfehlt, sechs, setzen.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10249
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von SethSteiner » 24.03.2020 07:33

Der_Pazifist hat geschrieben:
23.03.2020 23:17
SethSteiner hat geschrieben:
23.03.2020 15:59
SectionOne hat geschrieben:
23.03.2020 15:44
Die Leute begreifen es auch nicht. Von Lizenzen lässt man die Fingern, wenn man keine Berechtigung hat! Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist? Dabei gibt es doch mittlerweile einige Beispiele, wie man es richtig macht. Stardew Valley und TemTem, um mal zwei zu nennen.
Weil Menschen nun Mal eine Verbindung zu Marken haben. Entsprechendbraucht es auch endlich ein neues Urheberrecht mit starken Fair Use Regeln. Es gibt keine Grund, warum Leute nicht mit bekannten Marken arbeiten dürfen sollten und sie haben sehr wohl eine sehr grundlegende Berechtigung dazu. Kunst und Meinungsfreiheit gelten eben nicht nur für Großkonzerne.
Ziemlich freche Meinung...
Aber zum Glück ist es nicht so.
Ähm doch, das ist so und frech ist da auch nichts. Frech ist eher diese Einschränkung von Bürgerrechten, maßgeblich im digitalen.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7761
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von douggy » 24.03.2020 07:34

ShadyAV hat geschrieben:
23.03.2020 13:45
War irgendwie klar, dass Nintendo sich als erstes beschwert. Als nächstes wird wahrscheinlich was von Disney kommen. Die meisten Unternehmen mit weniger bekannten Marken sehen das wahrscheinlich gelassener und nehmen die kostenlose Werbung von Fans hin.
Gottseidank gibt es diese kostenlose Werbung durch Dreams. Dann lernen endlich ein paar Leute diesen Nischen-Mario kennen. Wer weiß, vllt wird er ja bald eine der bekanntesten Videospielfiguren.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41686
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Levi  » 24.03.2020 07:47

DEMDEM hat geschrieben:
24.03.2020 06:55
:Häschen:

Thema verfehlt, sechs, setzen.
Ein bißchen Abstraktion ist natirlich schon notwendig, um den Zusammenhang zu verstehen... Wundert mich dann aber natürlich nicht, dass du das als Thema verfehlt empfindest.
Zuletzt geändert von Levi  am 24.03.2020 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8957
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Der Chris » 24.03.2020 08:18

SethSteiner hat geschrieben:
24.03.2020 07:33
Der_Pazifist hat geschrieben:
23.03.2020 23:17
Ziemlich freche Meinung...
Aber zum Glück ist es nicht so.
Ähm doch, das ist so und frech ist da auch nichts. Frech ist eher diese Einschränkung von Bürgerrechten, maßgeblich im digitalen.
Die Einschränkung von Bürgerrechten. :lol: Meine Güte, ich glaube alle Bürgerrechtler der vergangenen Jahrhunderte, rotieren gerade in ihren Gräbern. Wäre doch nur Martin Luther King noch unter uns...er würde sicherlich für das Menschenrecht kämpfen, die Kreativleistung anderer für den eigenen Vorteil (und kommerzielle Interessen) ausnutzen zu dürfen.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 44326
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von greenelve » 24.03.2020 08:41

Der Chris hat geschrieben:
24.03.2020 08:18
Die Einschränkung von Bürgerrechten. :lol: Meine Güte, ich glaube alle Bürgerrechtler der vergangenen Jahrhunderte, rotieren gerade in ihren Gräbern. Wäre doch nur Martin Luther King noch unter uns...er würde sicherlich für das Menschenrecht kämpfen, die Kreativleistung anderer für den eigenen Vorteil (und kommerzielle Interessen) ausnutzen zu dürfen.
Aber genau darum ging es Martin Luther King doch? Oder warum sonst war seine wichtigste Rede "I have a Dreams"? :Kratz:
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41686
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Levi  » 24.03.2020 09:29

Zum Glück haben wir inzwischen Einzelbüros verordnet bekommen...

(ich musste laut loslachen)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

DEMDEM
Beiträge: 1812
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von DEMDEM » 24.03.2020 09:35

Levi  hat geschrieben:
24.03.2020 07:47
DEMDEM hat geschrieben:
24.03.2020 06:55
:Häschen:

Thema verfehlt, sechs, setzen.
Ein bißchen Abstraktion ist natirlich schon notwendig, um den Zusammenhang zu verstehen... Wundert mich dann aber natürlich nicht, dass du das als Thema verfehlt empfindest.
Ein bisschen Abstraktion, ja? Oder reimst du dir hier nur wieder was zusammen - mal wieder?

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2844
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Pioneer82 » 24.03.2020 09:36

Hm irgendwie schade, muss aber auch sagen das ich net erwartet habe das das in dem Spiel überhaupt möglich ist.

DEMDEM
Beiträge: 1812
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von DEMDEM » 24.03.2020 09:42

Rosu hat geschrieben:
23.03.2020 16:18
War zu erwarten und Sony muss hier einfach durchgreifen. Effektiv macht Sony nämlich hier Geld mit IP Verstössen, da die einzelnen Dreams von ihnen selbst gehostet und angeboten werden. Da lässt sich nichts machen.
Sony selbst macht hier kein Geld mit Verstößen, behaupte doch kein Unsinn. Sony muss dirchgreifen, weil es das Gesetz verlangt.

Aber um eines klarzustellen. Nintendo hatte schon immer eine paranioideEinstellung zu ihrern Marken. Das Sony nun nachgeben muss, ist ja viel mehr das Resultat neuer Gestezeslage hirr in der EU und den USA. Das untersagt die Verwendung von IPs auch für rein nicht-kommerzielle Zwecke.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8957
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Der Chris » 24.03.2020 09:42

greenelve hat geschrieben:
24.03.2020 08:41
Der Chris hat geschrieben:
24.03.2020 08:18
Die Einschränkung von Bürgerrechten. :lol: Meine Güte, ich glaube alle Bürgerrechtler der vergangenen Jahrhunderte, rotieren gerade in ihren Gräbern. Wäre doch nur Martin Luther King noch unter uns...er würde sicherlich für das Menschenrecht kämpfen, die Kreativleistung anderer für den eigenen Vorteil (und kommerzielle Interessen) ausnutzen zu dürfen.
Aber genau darum ging es Martin Luther King doch? Oder warum sonst war seine wichtigste Rede "I have a Dreams"? :Kratz:
Stimmt. Der Kreis schließt sich.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1201
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Dreams: Sony lässt nach Beschwerden von Nintendo Inhalte rund um Super Mario entfernen

Beitrag von Efraim Långstrump » 24.03.2020 09:55

Zumal Pläne seitens Media Molecule bestehen, dass die Nutzer ihre Projekte monetarisieren können.
Auf kurz oder lang hätte Sony eh handeln müssen.

Antworten