Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9259
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von 4P|T@xtchef » 31.01.2020 09:37

Danke. Ich empfehle Freunden der futuristischen Verstörung wärmstens "Electric Dreams" - verfilmte Kurzgeschichten von Phillip K. Dick, top besetzt, teilweise klasse inszeniert, bei Netflix im Programm.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Hurzt
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2014 21:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Hurzt » 02.02.2020 22:40

Danke auch für den Tipp!
(ist bei A. Prime)

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 133
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Uwe sue » 24.02.2020 20:56

ich lese gerade die romanreihe auf der die serie "the expanse" basiert. da is die menschheit wirklich am arsch - noch haben wir die möglichkeit das ruder rumzureissen, auch wenn vieles in der natur und klima wohl nicht mehr zu fixen ist. aber was macht der mensch - zeiht eine linie in den sand und sagt hier sind wir und dort die anderen, schlagt euch die köpfe ein - steinzeitmenschen tun sowas, dort war es das stammeswesen heute ist es nationalismus - leute die nicht begreifen, dass sie sich nur selbst schaden. gier wohin man schaut - ich hoffe aber noch immer dass die reichen nedlich geriefen was sie hier anrichten... naja und jeder mensch auf der welt muss begeifen dass er kein eiegenes auto brauch - dafür reichen die resourcen einfach nicht. klar, das ganze sagt sich leicht, wenn man mit minimalem arbeitsaufwand hier bei uns in den reichen ländern exiteziell ausgesort hat. aber ganz ehrlich, mir persönlich reicht ein halbswegs aktueller pc, gute monitore undd ien paar konsolen - achso ja - und der strom dafür. ich fahre jeden tag 20 km mim fahrrad, spare mir so 300-400€ monatlich und kann mir so meine hobbies finanzieren - was braucht man denn mehr? ich wünsche mir, dass jeder mensch auf diesem planeten meinen wohlstand erreicht, nicht mehr und nicht weniger...

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8380
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von ChrisJumper » 02.03.2020 00:22

Uwe sue hat geschrieben:
24.02.2020 20:56
ich lese gerade die romanreihe auf der die serie "the expanse" basiert.
Lohnt sich das die Reihe nach zu holen, wenn man die ersten drei Staffeln schon gesehen hat?!

P.s.: Danke für den Tipp Jörg, ich dachte immer das dieses Zitat mit dem Träumen von elktrischen Schafen so ein Blade Runner ding ist. ;D

Leider gab es das Orginal nicht schon im VHS vault des Internet Archives..

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 133
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Uwe sue » 03.03.2020 02:12

ChrisJumper hat geschrieben:
02.03.2020 00:22
Uwe sue hat geschrieben:
24.02.2020 20:56
ich lese gerade die romanreihe auf der die serie "the expanse" basiert.
Lohnt sich das die Reihe nach zu holen, wenn man die ersten drei Staffeln schon gesehen hat?!

P.s.: Danke für den Tipp Jörg, ich dachte immer das dieses Zitat mit dem Träumen von elktrischen Schafen so ein Blade Runner ding ist. ;D

Leider gab es das Orginal nicht schon im VHS vault des Internet Archives..
also insbesondere der 4te teil ist richtig grütze (filmrechte verkauft und kein bock mehr gehabt?^^) aber ab teil 5 wirds dann hochinteressant - bin gerade bei teil 6 durch und muss agen. ich freue mich auf mehr. das niveau ist gehoben, wissenschaft nach heutigem psychikalischen standard, sprache ist gut - wenn der 4te teil nicht wäre, könnte ich es uneingeschränkt empfehlen. ich habe aber die serie noch nicht angefangen, also kann ich deine frage nicht direkt beantworten^^

edith sagt: hab gerade einige stunden gelesen und kanns dir trotz dem schwachen 4ten teil eigentlich empfehlen. die spin-offs habe ich aber nicht gelesen also die, die in 0,5er schritten gezählt werden. die buchreihe ist mit das beste an aktueller sci-fi das ich kenne - und ich lese sie eigentlich alle... hab iwann mit sci-fi und fantasy angefangen und bin noch immer nicht "fertig" und zu zeitgenössischem oder klassikern zurückgekehrt. lies es ruhig - der letzte müll ist es sicherlich nicht! aber warnung - ich kann mim hexer bspw nichts anfangen - etwas niveau sollte schon sein^^
Zuletzt geändert von Uwe sue am 03.03.2020 18:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8380
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von ChrisJumper » 03.03.2020 22:34

Uwe sue hat geschrieben:
03.03.2020 02:12
also insbesondere der 4te teil ist richtig grütze (filmrechte verkauft und kein bock mehr gehabt?^^)
Filmrechte? Meinst du jetzt die Serie ist nicht so gut (als Film) in Session 4, oder die Bücher?

Ich muss mal schauen wie viel Zeit ich hab, vielleicht hole ich die Bücher nach (in der Gefahr da ist was drin was in der TV-Staffel nicht drin war) und kauf mir dann wenn es noch weiter Staffeln gibt diese auch wieder auf BluRay und hole das nach. Klingt eigentlich als wäre es gut das zu lesen - aber wird dann bei mir wohl bis 2025 reichen.. ;)

Edit: Danke für den Tipp Uwe!! ich hab die Wikipedia-Seite dazu gefunden und mein Ebook Dealer hat natürlich alle 8 Teile :) Viel spaß noch beim Lesen.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 03.03.2020 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 133
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Uwe sue » 04.03.2020 03:44

ChrisJumper hat geschrieben:
03.03.2020 22:34
Uwe sue hat geschrieben:
03.03.2020 02:12
also insbesondere der 4te teil ist richtig grütze (filmrechte verkauft und kein bock mehr gehabt?^^)
Filmrechte? Meinst du jetzt die Serie ist nicht so gut (als Film) in Session 4, oder die Bücher?

Ich muss mal schauen wie viel Zeit ich hab, vielleicht hole ich die Bücher nach (in der Gefahr da ist was drin was in der TV-Staffel nicht drin war) und kauf mir dann wenn es noch weiter Staffeln gibt diese auch wieder auf BluRay und hole das nach. Klingt eigentlich als wäre es gut das zu lesen - aber wird dann bei mir wohl bis 2025 reichen.. ;)

Edit: Danke für den Tipp Uwe!! ich hab die Wikipedia-Seite dazu gefunden und mein Ebook Dealer hat natürlich alle 8 Teile :) Viel spaß noch beim Lesen.
will dir nix spoilern - aber buch 4 is ne art auskopplung - glück gehabt, dass ich mich durchgekämpft habe. teil 5&6 gehen dann wieder richtig ab. es ist kein "lied von eis und feuer" aber was epische sci-fi angeht, wohl mit das beste was aktuell so geschrieben wird. ich lese sehr viel (rente) und kann daher eigentlich ne ganz gute einschätzung geben^^
Zuletzt geändert von Uwe sue am 04.03.2020 03:44, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten