Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9274
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Leon-x » 10.02.2020 13:23

AdrianVeidt hat geschrieben:
10.02.2020 09:53


Fable in den Sand gesetzt.
Halo in den Sand gesetzt.
Rare als Spieleentwickler in den Sand gesetzt.
Mass Effect in den Sand gesetzt.
Gears of War in den Sand gesetzt.
Halo in den Sand gesetzt.
Wie kommst du denn bitte auf Mass Effect? Teil gehört EA und ist Multiplattform.
Gears 5 haben jetzt auch nicht zu wenige Leute gezockt und wurde gut bewertet.
Halo gleich zweimal aufführen macht nur die Liste länger. ;)

Für die meisten Sachen war Spencer nur nicht allein Entscheidungsträger. Der durfte eher die Scherben seiner Vorgänger aufsammeln.
Der macht auch viele Dinge sicherlich nicht richtig aber der Kurs mit mehr hauseigenen Studios, längere Entwicklungszeit für Halo und andere Projekte (selbst Forza Motorsport hat ein längere Auszeit), plus dass man PC Genre wie Age of Empire oder Flight Simulator ausgräbt die nicht unbedingt Haufen Gewinn einspielen zeigt doch dass es mittlerweile etwas anders zugeht.

Denke schon dass sie wenigstens etwas dazugelernt haben. Mit Gears Tactics bis Hellblade 2 kommen auch mehr SP Games wieder.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
AdrianVeidt
Beiträge: 89
Registriert: 19.07.2019 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von AdrianVeidt » 10.02.2020 16:01

Leon-x hat geschrieben:
10.02.2020 13:23
AdrianVeidt hat geschrieben:
10.02.2020 09:53


Fable in den Sand gesetzt.
Halo in den Sand gesetzt.
Rare als Spieleentwickler in den Sand gesetzt.
Mass Effect in den Sand gesetzt.
Gears of War in den Sand gesetzt.
Halo in den Sand gesetzt.
Wie kommst du denn bitte auf Mass Effect? Teil gehört EA und ist Multiplattform.
Gears 5 haben jetzt auch nicht zu wenige Leute gezockt und wurde gut bewertet.
Halo gleich zweimal aufführen macht nur die Liste länger. ;)

Für die meisten Sachen war Spencer nur nicht allein Entscheidungsträger. Der durfte eher die Scherben seiner Vorgänger aufsammeln.
Der macht auch viele Dinge sicherlich nicht richtig aber der Kurs mit mehr hauseigenen Studios, längere Entwicklungszeit für Halo und andere Projekte (selbst Forza Motorsport hat ein längere Auszeit), plus dass man PC Genre wie Age of Empire oder Flight Simulator ausgräbt die nicht unbedingt Haufen Gewinn einspielen zeigt doch dass es mittlerweile etwas anders zugeht.

Denke schon dass sie wenigstens etwas dazugelernt haben. Mit Gears Tactics bis Hellblade 2 kommen auch mehr SP Games wieder.
Da siehste mal wie es mich getroffen hat, das die Halo kaputt gemacht haben *schnief* auch Fable könnte da ruhig drei-/vierfach aufgeführt werden :'(

Mass Effect war ein XBOX exclusive und ist erst seit 2011 Multi geworden und ja der Spencer hat den Schrott seiner Vorgänger aufräumen müssen was die vor dem Release mit der XBO verkackt hat, dennoch ist der auch nicht der Heilsbringer schlechthin wie man ihn hier Stellenweise darstellt *Meinen Zitierten Text beachten*, im Endeffekt sind die Spiele zu seiner Zeit kaputt gemacht worden.

Alleine dieses Theater um Fable Legends und der letztendlichen Schließung der Lionhead Studios.. einfach nur Wahnsinn.. ist alles zu Spencers Zeit passiert. M$ hat immer noch die Rechte an Fable, aber ohne die Lionhead Studios wird das nix mehr, ich meine vor 10 Jahren kam der letzte Fable Titel.

Ein Age of Empires will ich auf einer Gaming Konsole nicht haben, ebenso wenig ein Flight Simulator, das wird auch nicht die Wende bringen, ein Flight Simulator wird in etwa den Effekt haben, wie der Sega Fischfangsimulator hatte. Dazu ist das abfeiern eines über 20 Jahre alten Ports eines Strategiespiels auch ein Armutszeugnis für M$, die scheinbar nicht in der Lage sind, AoE in das 21. Jahrhundert zu katapultieren, ach ja wie sollte das natürlich auch gehen ohne die Ensemble Studios..

Dafür wurden dann in so völlig überteuerte Games wie Quantum Break investiert, die dann auch wieder warum auch immer begraben wurden, wie es schon bei Alan Wake der Fall war... dann darf man sich nicht wundern, wenn dann Titel wie Control Multiplattformer werden.

Egal wie man es dreht und wendet, die XBOX 360 war und ist immer noch die allerbesten M$ Konsole, dann kommt die gute alte XBOX FAT und Schlusslicht ist die XBO, wenn die die Konsole komplett einstampfen würden, würde die keiner vermissen, spiegelt sich übrigens auch in den Verkaufszahlen.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 845
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von P0ng1 » 10.02.2020 16:49

Rund 50 Mio. verkaufte XBox One Konsolen sind also nichts und würde Niemand vermissen?
Komm mal runter von deinem hohen Ross und beruhig dich ... ;-)

Was soll dann erst Nintendo zu den Verkaufszahlen von einem N64, Gamecube oder der WiiU sagen?

Gibt anscheinend nur noch schwarz und weiß, also extrem geil oder extrem schei**e.
Anders kann ich mir solche Hyperventilation nicht erklären. :roll:

Man kann den Zustand der XBox durchaus auch realistisch betrachten:
-) Abwärtskompatibilität
-) Play Anywhere
-) Xbox Game Pass
-) xCloud
-) XBox Series X wurde als Spielkonsole vorgestellt und keine "All-Entertainment-System" wie die XBox One
-) deutliche Aufwertung der Xbox Game Studios durch Neugründungen und Zukäufe = 15 Studios

Da gibt es schon deutlich bessere Aussichten als zur Einführung der XBox One im Jahr 2013.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 10.02.2020 17:06, insgesamt 7-mal geändert.
Nintendo Switch | PC | Playstation 4 Pro | Xbox One X

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9274
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Leon-x » 10.02.2020 17:51

AdrianVeidt hat geschrieben:
10.02.2020 16:01


Mass Effect war ein XBOX exclusive und ist erst seit 2011 Multi geworden ....
Korrekt, nur was hat die Sache jetzt mit MS zu tun dass die Serie abgebaut hat? Rein gar nichts da EA letzten Endes für die Qualutät verantwortlich ist. Ein Andromeda hat kein Spencer in Auftrag gegeben.
Alleine dieses Theater um Fable Legends und der letztendlichen Schließung der Lionhead Studios.. einfach nur Wahnsinn.. ist alles zu Spencers Zeit passiert. M$ hat immer noch die Rechte an Fable, aber ohne die Lionhead Studios wird das nix mehr, ich meine vor 10 Jahren kam der letzte Fable Titel.
Kurs wurde vorher schon festgelegt und war noch der reinen MP Ausrichtung geschuldet. Wer Fable Legend in der Alpha und Beta gezockt hat wusste dass daraus nichts mehr wird.

Fable scheint aber nicht unter Tisch gefallen sondern wird wollen einen SP Reboot erhalten. MS arbeitet an zwei ROG Games.
Ein Age of Empires will ich auf einer Gaming Konsole nicht haben, ebenso wenig ein Flight Simulator, das wird auch nicht die Wende bringen, ein Flight Simulator wird in etwa den Effekt haben, wie der Sega Fischfangsimulator hatte. Dazu ist das abfeiern eines über 20 Jahre alten Ports eines Strategiespiels auch ein Armutszeugnis für M$, die scheinbar nicht in der Lage sind, AoE in das 21. Jahrhundert zu katapultieren, ach ja wie sollte das natürlich auch gehen ohne die Ensemble Studios..
Frage ist nur was es interessiert was du auf der Konsole haben willst? Andere freuen sich auch über Steategiegames auf Konsole. Es geht eher darum dass man nach dem Ignorieren der PC Gamer endlich wieder einen Schritt auf diese zugeht. Dazu gehört beliebte Marken von Früher neu aufleben zu lassen. Dass MS Kohle reingesteckt wo keine 10Mio Verkäufe zu erwarten sind. So ein Risiko macht auch nicht jedes Unternehmen.

Da sie in neue Studios investiert haben wird da schon wieder ein Output wie zu 360 Zeit kommen. Nur nimmt man halt den PC mit wie Nintendo Heim- und Mobilmarkt auch bedient.

Da Spencer selbst in Japan wieder angeklopft um dort Support für die Xbox zu bekommen scheint sich auch was zu tun. Ein Nier Automata wäre wohl ohne Geldkoffer von MS wohl auch nicht gekommen.
Jetzt kommt sogar die Kingdom Hearts Reihe komplett zur Xbox.

Bei Rare wird man sehen was aus Everwild wird.
Man sollte nur nicht erwarten dass MS zu einem zweiten Sony wird. Es wird zwar mehr SP Games als auf der One geben aber Koop, MP und RTS wird es neben Sport als Forza auch weiterhin zur Xbox Sparte gehören.
Sollte auch sehen das ab jetzt auch die PC Gamer zur Xbox-Familie gehören.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Safettito
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2019 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Safettito » 10.02.2020 23:02

Immer interessant dieses ganze MS Bashing, dafür das der Phil allen scheiss egal ist, die Xbox der letzte Ramsch und MS eh von nichts Ahnung hat, kommentieren aber recht viele was der gute Phil so sagt.

Was hier alles für Blödsinn geschrieben wird, MS gibt auf, keine Chance - bla bla

Habt ihr euch mal überhaupt den Gewinn von MS angeschaut ? Sony mit MS als Konkurrenz in einem Satz zu erwähnen ist schon der blanke Hohn, MS über 40 Milliarden gewinn im Jahr / 1200 Mill Börsenwert.

Zur Orientierung MS macht mehr Umsatz als Sony, Nintendo, Valve, Epic Games zusammen.
Warum hat den Google, Amazon und MS die ganze Infrastruktur bezüglich Cloud, bestimmt nicht weil Sie irgendwelche Anime Serien oder Spiele in Japan entwicklen.

DitDit
Beiträge: 1590
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von DitDit » 11.02.2020 08:36

Triadfish hat geschrieben:
06.02.2020 17:42

Es geht hier um Spielekonsolen und hier hat Microsoft nunmal gegen den einzigen direkten Konkurrenten (Sony) diese Generation hart verkackt, das lässt sich nicht weg diskutieren. Musst Dir ja nur mal die Verkaufszahlen von PS4 und XBox One ansehen. Wenn man für 100 € mehr eine für jeden offensichtlich leistungsschwächere Konsole auf den Markt bringt und es sich dann auch noch mit "Always-on" und Kinect-Zwang mit den Kunden verdirbt und dann auch noch klar weniger gute Exclusives zu bieten hat, muss man sich nicht wundert.

Auch dieser XBox Series X Kuddelmuddel wird Microsoft in der kommenden Gen ins Abseits drängen. So tun als wäre die XBox One X Bestandteil der kommenden Gen und gleichzeitig zwei (oder doch wieder nur eine) neue Konsolen bringen, von denen die eine weniger Leistung hat als die One X. Die One und One S werden aber noch eine Weile mit allen MS Titeln versorgt, also braucht man ja keine neue MS Konsole. Lieber ne PS5 kaufen, da gibt es ein Gerät, für das exklusiv entwicklet wird = bessere Hadrwareausnutzung und mit Sicherheit auch wieder mehr Leistung für weniger Geld und bessere Exclusives. Achja, wer einen Gaming PC hat braucht ja sowieso schonmal keine XBox...
Interessant bei dem Thema finde ich ja, das einer der Gründe warum die XBox360 so erfolgreich war auch der war das Sony ihren PS3 Launch so richtig richtig hart gegen die Wand gefahren und MS viele Kunden zugespielt hat.

Aber MS wäre nicht MS wenn ihnen der Erfolg nicht zu Kopf steigen würde und sie nicht direkt versuchen würden dem Kunden ein Monopol vorzudiktieren und damit auf die Fresse zu fallen.

Errinert sich einer noch an den Versuch von MS im Mobile Hardware Markt mitzumischen :lol:
Zuletzt geändert von DitDit am 11.02.2020 08:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 376
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von GenerationX » 11.02.2020 08:44

DitDit hat geschrieben:
11.02.2020 08:36
Triadfish hat geschrieben:
06.02.2020 17:42

Es geht hier um Spielekonsolen und hier hat Microsoft nunmal gegen den einzigen direkten Konkurrenten (Sony) diese Generation hart verkackt, das lässt sich nicht weg diskutieren. Musst Dir ja nur mal die Verkaufszahlen von PS4 und XBox One ansehen. Wenn man für 100 € mehr eine für jeden offensichtlich leistungsschwächere Konsole auf den Markt bringt und es sich dann auch noch mit "Always-on" und Kinect-Zwang mit den Kunden verdirbt und dann auch noch klar weniger gute Exclusives zu bieten hat, muss man sich nicht wundert.

Auch dieser XBox Series X Kuddelmuddel wird Microsoft in der kommenden Gen ins Abseits drängen. So tun als wäre die XBox One X Bestandteil der kommenden Gen und gleichzeitig zwei (oder doch wieder nur eine) neue Konsolen bringen, von denen die eine weniger Leistung hat als die One X. Die One und One S werden aber noch eine Weile mit allen MS Titeln versorgt, also braucht man ja keine neue MS Konsole. Lieber ne PS5 kaufen, da gibt es ein Gerät, für das exklusiv entwicklet wird = bessere Hadrwareausnutzung und mit Sicherheit auch wieder mehr Leistung für weniger Geld und bessere Exclusives. Achja, wer einen Gaming PC hat braucht ja sowieso schonmal keine XBox...
Interessant bei dem Thema finde ich ja, das einer der Gründe warum die XBox360 so erfolgreich war auch der war das Sony ihren PS3 Launch so richtig richtig hart gegen die Wand gefahren und MS viele Kunden zugespielt hat.

Aber MS wäre nicht MS wenn ihnen der Erfolg nicht zu Kopf steigen würde und sie nicht direkt versuchen würden dem Kunden ein Monopol vorzudiktieren und damit auf die Fresse zu fallen.

Errinert sich einer noch an den Versuch von MS im Mobile Hardware Markt mitzumischen :lol:
Korrekt. Fast. Denn die 360 war als Konsole eigentlich scheisse. Die Festplatte welche eine spezial Anfertigung war, der ROD, das Ding war laut. Aber MS haute echt geile Games raus, das UI war überzeugend, Xbox Live war einzigartig bei Konsolen, Gamescore wurde eingeführt und von Sony kopiert etc.

Die PS3 war zu teuer, dafür haptisch (die Fat) viel geiler als die billig wirkende PS4. Als dann MS keine geilen Games mehr brachte und die PS3 Fahrt aufnahm, war das Rennen fast ausgeglichen.

MS muss also auf gute Hardware UND Games setzen, dann klappt das schon. Der Preis der Series X und PS5 dürfte zumindest zum Start aber entscheidender sein.
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Ghostwriter2o19
Beiträge: 54
Registriert: 03.04.2019 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Ghostwriter2o19 » 11.02.2020 15:23

Safettito hat geschrieben:
10.02.2020 23:02
Habt ihr euch mal überhaupt den Gewinn von MS angeschaut ? Sony mit MS als Konkurrenz in einem Satz zu erwähnen ist schon der blanke Hohn,
Microsoft in der Hinsicht mit Sony zu vergleichen ist schon blanke Dummheit!
350 Millionen verkaufte PlayStation Konsolen seit der 6. Gen DAS ist Konkurrenz für Microsoft im Konsolensektor

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 845
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von P0ng1 » 11.02.2020 15:46

Und dennoch hat Microsoft in drei Generationen rund 160 Mio. Konsolen verkauft.
Könnte besser sein, ja ... könnte aber auch viel schlechter sein. ;)

Im Vergleich dazu hat Nintendo in vier Generationen (N64, Gamecube, Wii, WiiU) rund 170 Mio. Konsolen abgesetzt.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 11.02.2020 15:51, insgesamt 2-mal geändert.
Nintendo Switch | PC | Playstation 4 Pro | Xbox One X

Ghostwriter2o19
Beiträge: 54
Registriert: 03.04.2019 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Ghostwriter2o19 » 11.02.2020 21:01

Trotz allem steht Sony im Konsolensektor über allen. Drei Sony Konsolen auf den ersten drei Plätzen aller verkauften stationären Konsolen. Das ist ne Ansage... und wenn man genauer drüber nachdenkt ist Microsoft (auf dem Konsolenmarkt) eigtl null Konkurrenz für Sony

Safettito
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2019 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von Safettito » 11.02.2020 23:09

Ghostwriter2o19 hat geschrieben:
11.02.2020 15:23
Safettito hat geschrieben:
10.02.2020 23:02
...
Microsoft in der Hinsicht mit Sony zu vergleichen ist schon blanke Dummheit!
350 Millionen verkaufte PlayStation Konsolen seit der 6. Gen DAS ist Konkurrenz für Microsoft im Konsolensektor
Wieso weil es die Wahrheit ist ? Ihr vergleicht wohl nur das was ihr vergleichen wollt, obwohl die Realität ganz anders aussieht.
Du zählst eine PS2 dazu die Konkurrenzlos 158 Mio Konsolen verkauft hat, daß nennst du Objektiv ? Lächerlich, Kauf dir deine Playstation und gut ist.

Ich danke MS für die Xbox und hoffe das Phil genau so weiter macht wie bisher, die Kasse dazu hat er ja.
Zuletzt geändert von Safettito am 11.02.2020 23:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 376
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von GenerationX » 11.02.2020 23:56

Wer hat hier jetzt den längsten Kinder? Genau dieses Geschwafel ist doch nur peinlich! Geht Clickbait auf Youtube schauen, von Dealer mit seinen Xbox Phrasen oder MGB der Sony Fanboy. Dort passt das rein!
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 15051
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von dOpesen » 12.02.2020 08:01

GenerationX hat geschrieben:
11.02.2020 23:56
Wer hat hier jetzt den längsten Kinder? Genau dieses Geschwafel ist doch nur peinlich! Geht Clickbait auf Youtube schauen, von Dealer mit seinen Xbox Phrasen oder MGB der Sony Fanboy. Dort passt das rein!
jop, genauso wie h&m vergleiche.

;)

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
GenerationX
Beiträge: 376
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von GenerationX » 12.02.2020 12:22

dOpesen hat geschrieben:
12.02.2020 08:01
GenerationX hat geschrieben:
11.02.2020 23:56
Wer hat hier jetzt den längsten Kinder? Genau dieses Geschwafel ist doch nur peinlich! Geht Clickbait auf Youtube schauen, von Dealer mit seinen Xbox Phrasen oder MGB der Sony Fanboy. Dort passt das rein!
jop, genauso wie h&m vergleiche.

;)

greetingz
Ist denn die Aussage, dass Sony mit der Playsie absolut Casual und Massenmarkt ist, ein Bashing? Sony verkauft am meisten Konsolen (Switch is ein Handheld), fast jeder kennt die Marke Playstation, die PS ist allgegenwärtig. Sie ist das Android, der H&M, der Aldi, der VW, der Marvel Blockbuster unserer Konsolen Zeit.

Wer dies negativ auslegt, der fühlt sich da wohl im Fanboy Herz irgendwie berührt.
"iam not crazy, I just dont give a Fuck!(Night of the Comet - 1984)"

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 15051
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Die zukünftigen Hauptkonkurrenten sind Amazon sowie Google und nicht Nintendo und Sony

Beitrag von dOpesen » 12.02.2020 12:34

GenerationX hat geschrieben:
12.02.2020 12:22
...
und wofür steht dann für dich die marke xbox? bitte in mode- und lebensmittelgeschäft, betriebssystem und autovergleich bleiben.

bin gespannt.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Antworten