4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Fozzenklaus
Beiträge: 12
Registriert: 17.04.2012 00:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Fozzenklaus » 03.01.2020 11:28

Wasteland 3
The Last of Us II
Pillars of Eternity 2 (PS 4)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8822
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Der Chris » 03.01.2020 13:54

Für mich ist bisher nur Doom Eternal zu 100% gesetzt. Das wird wohl einfach wieder der beste Ego-Shooter. Ansonsten bin ich mit 2019 noch gar nicht im Ansatz fertig...von daher seh ich dem Lineup für dieses Jahr sehr entspannt entgegen. Da ist ein halbes Jahr ohne einen brauchbaren Release auch möglich ohne dass es mir weiter wehtun würde.

No More Heroes ist sonst bei mir auch noch sicher gesetzt. Ich bin jetzt vor allem mal gespannt zu erfahren wie Nintendo sich das Jahr so vorstellt.
Zuletzt geändert von Der Chris am 03.01.2020 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8192
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von ChrisJumper » 03.01.2020 18:58

TLoU2, FF7 Remake, RE3..

Aber da ich eh immer so mit Verzögerung spiele, sind die Jahre wann das erschienen ist eigentlich egal. Aber ich freue mich wenn es dann überhaupt noch veröffentlicht wird und eben kein Desaster.

So richtig gute Laune hab ich aber erst weil 2018 auch noch so viele gute Titel gekommen sind die mich bestimmt bis zum Release der PS5 beschäftigen und dann kommt hoffentlich schon vom FF7 Remake der zweite Teil.. weshalb ich wahrscheinlich FF7 erst zu dem Zeitpunkt spielen werde. Es sei denn auf 4p wird mir wieder der Mund wässrig gemacht! ;D
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 153
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Brannigan » 03.01.2020 19:49

Da ich Gewalt in Spielen nicht so mag, werd ich Last of Us 2 sicher nicht kaufen.
Mein absolutes Highlight ist deswegen Doom Eternal, da schon der Vorgänger richtig gut war!
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Padilor
Beiträge: 1
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Padilor » 03.01.2020 21:36

Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 19:49
Da ich Gewalt in Spielen nicht so mag, werd ich Last of Us 2 sicher nicht kaufen.
Mein absolutes Highlight ist deswegen Doom Eternal, da schon der Vorgänger richtig gut war!
Das ergibt für mich nur sehr wenig Sinn.

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 153
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Brannigan » 03.01.2020 22:25

Padilor hat geschrieben:
03.01.2020 21:36
Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 19:49
Da ich Gewalt in Spielen nicht so mag, werd ich Last of Us 2 sicher nicht kaufen.
Mein absolutes Highlight ist deswegen Doom Eternal, da schon der Vorgänger richtig gut war!
Das ergibt für mich nur sehr wenig Sinn.
Ich unterscheide halt zwischen Gewalt an photorealistisch dargestellten Menschen oder Tieren einerseits und Gewalt an fiktiven Monstern oder im Comicstil andererseits. Deshalb lehne ich z.B Weltkriegsshooter ab, hab aber kein Problem mit Doom oder Overwatch...
Zuletzt geändert von Brannigan am 04.01.2020 03:33, insgesamt 2-mal geändert.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 118
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Uwe sue » 04.01.2020 06:56

lasst mal bitte hören wie das buch "hardwired" speziall im deutschen so ist. amazon hat da genau eine bewertung - betatester zum vollpreis mache ich ja schon bei spielen nicht. mich würden eure meinungen interessieren. literarischer anspruch sollte in der bewertung ganz oben stehen - es muss kein goethe sein - deppenbücher kann ich aber nicht lesen. deshalb fand ich "the witcher" als buchreihe grausam, aber kapitel für kapitel ein gutes quest fürn game^^
Zuletzt geändert von Uwe sue am 04.01.2020 06:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5587
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Scorplian » 04.01.2020 07:45

Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 22:25
Padilor hat geschrieben:
03.01.2020 21:36
Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 19:49
Da ich Gewalt in Spielen nicht so mag, werd ich Last of Us 2 sicher nicht kaufen.
Mein absolutes Highlight ist deswegen Doom Eternal, da schon der Vorgänger richtig gut war!
Das ergibt für mich nur sehr wenig Sinn.
Ich unterscheide halt zwischen Gewalt an photorealistisch dargestellten Menschen oder Tieren einerseits und Gewalt an fiktiven Monstern oder im Comicstil andererseits. Deshalb lehne ich z.B Weltkriegsshooter ab, hab aber kein Problem mit Doom oder Overwatch...
Das kann ich gut nachvollziehen.
Jetzt nichtmal wegen der genauen Optik, sondern mehr danach, wie ernst sich die Gewalt nimmt.

Wenn ein Charakter in Mortal Kombat einen Hirn-Aufschnitt beim Gegner zaubert, muss ich teils schmunzeln.
Wenn hingegen Ellie in TLoU realistisch einen Hasen erschießt, krieg ich halb die Krise =/
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: 7. Season (Rustland) vom 16. Jan bis 16. Feb

WotanW
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2019 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von WotanW » 04.01.2020 13:56

The Last Of Us: Part 2
Ori and the Will of the Wisps
Cyberpunk 2077

unlesbar74
Beiträge: 32
Registriert: 30.06.2014 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von unlesbar74 » 05.01.2020 11:33

Cyberpunk 2077
The Last Of Us: Part 2
Half-Life: Alyx

Drei Spiele, von denen ich mir jeweils neue, kreative Impulse für das digitale Spiel an sich erhoff. Erzählerisch, atmosphärisch, mechanisch.

Benutzeravatar
Kefka
Beiträge: 405
Registriert: 04.04.2008 19:35
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Kefka » 05.01.2020 12:53

Würde ja eigentlich gerne Elden Ring oder das neue Projekt von Fumito Ueda nennen, aber da beide noch nicht für 2020 bestätigt wurden, muss ich mich auf 3 andere Titel konzentrieren.

1. The Last of Us 2
2. Final Fantasy VII Remake. Wobei ich hier immer noch skeptisch bin, Square Enix ist halt nicht mehr Squaresoft.
3. Resident Evil 3 Remake

Benutzeravatar
ShadyAV
Beiträge: 100
Registriert: 04.02.2010 18:05
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von ShadyAV » 05.01.2020 15:43

Scorplian hat geschrieben:
04.01.2020 07:45
Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 22:25
Padilor hat geschrieben:
03.01.2020 21:36


Das ergibt für mich nur sehr wenig Sinn.
Ich unterscheide halt zwischen Gewalt an photorealistisch dargestellten Menschen oder Tieren einerseits und Gewalt an fiktiven Monstern oder im Comicstil andererseits. Deshalb lehne ich z.B Weltkriegsshooter ab, hab aber kein Problem mit Doom oder Overwatch...
Das kann ich gut nachvollziehen.
Jetzt nichtmal wegen der genauen Optik, sondern mehr danach, wie ernst sich die Gewalt nimmt.

Wenn ein Charakter in Mortal Kombat einen Hirn-Aufschnitt beim Gegner zaubert, muss ich teils schmunzeln.
Wenn hingegen Ellie in TLoU realistisch einen Hasen erschießt, krieg ich halb die Krise =/
Bild

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5587
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von Scorplian » 06.01.2020 00:31

Ja so ähnlich. Wobei ich wohl vorher nicht geheult hätte, weil mir die Szene vornedran nix bedeutet :ugly:
Zuletzt geändert von Scorplian am 06.01.2020 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: 7. Season (Rustland) vom 16. Jan bis 16. Feb

Benutzeravatar
red23
Beiträge: 90
Registriert: 25.11.2008 18:48
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von red23 » 07.01.2020 03:03

Wie viel Bartwichse oder was auch immer schmiert Jörg sich da rein? Das funkelt ja rum wie ne Wunderkerze.
schallundrauch.info

thegucky
Beiträge: 233
Registriert: 21.05.2010 02:19
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele-Highlights 2020: Unsere Top 3

Beitrag von thegucky » 08.01.2020 20:27

ShadyAV hat geschrieben:
05.01.2020 15:43
Scorplian hat geschrieben:
04.01.2020 07:45
Brannigan hat geschrieben:
03.01.2020 22:25

Ich unterscheide halt zwischen Gewalt an photorealistisch dargestellten Menschen oder Tieren einerseits und Gewalt an fiktiven Monstern oder im Comicstil andererseits. Deshalb lehne ich z.B Weltkriegsshooter ab, hab aber kein Problem mit Doom oder Overwatch...
Das kann ich gut nachvollziehen.
Jetzt nichtmal wegen der genauen Optik, sondern mehr danach, wie ernst sich die Gewalt nimmt.

Wenn ein Charakter in Mortal Kombat einen Hirn-Aufschnitt beim Gegner zaubert, muss ich teils schmunzeln.
Wenn hingegen Ellie in TLoU realistisch einen Hasen erschießt, krieg ich halb die Krise =/
Bild
Scheint so als wäre etwas dran was die Politiker sagen wenns um Killerspiele geht. Da es hier schon so viele Menschen gibt, die Fiktion nicht von der Realität unterscheiden können.

Antworten