Romancing SaGa 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149331
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2019 10:51

Das SNES-Original von Romancing SaGa 3 ist 1995 nur in Japan erschienen. 24 Jahre später hat es die Neuauflage nun bis nach Europa geschafft. Wie uns der überarbeitete Rollenspiel-Oldie auf PlayStation 4 und Nintendo Switch gefallen hat, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Romancing SaGa 3 - Test

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 539
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von Hühnermensch » 06.12.2019 12:15

"Zähe Inszenierung" und "altbackene Spielmechanik" könnte anderswo auch "fortschreitender Story-Aufbau" und "klassische RPG-Mechaniken heißen". Und da eine fehlende Lokalisierung für mich ohnehin kein Minuspunkt darstellt, kann ich glaube ich direkt mal 20+ Prozentpunkte draufklatschen. Mal gucken, ob ich mich nach zig Jahren mal wieder auf den dritten Teil stürze.
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11485
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 06.12.2019 12:30

Laut Fans, die bereits die japanische Version durchgenudelt und die Fanübersetzung durchgenudelt haben, soll wohl die englische Übersetzung recht gut ausgefallen sein, mit Feinheiten und ähnlichem.

@Hühnermensch
Aber du wirst doch zugeben, dass das alte JRPG-Konzept des Fortschritts, aka "Sprich ziellos mit allen NPCs in der Stadt bis du den Fortschritt triggerst", echt nicht mehr zeitgemäß ist :)

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 539
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von Hühnermensch » 06.12.2019 13:09

Todesglubsch hat geschrieben:
06.12.2019 12:30
Aber du wirst doch zugeben, dass das alte JRPG-Konzept des Fortschritts, aka "Sprich ziellos mit allen NPCs in der Stadt bis du den Fortschritt triggerst", echt nicht mehr zeitgemäß ist :)
Das mag durchaus sein, bei mir ist der letzte Spieldurchgang schon locker 15 Jahre her und ich kenne den Teil auch nicht annähernd so gut wie etwa Lufia. Aber dennoch ist da natürlich immer viel persönliche Auslegungssache mit im Spiel. Für die einen ist es eine cineastische Erfahrung, für mich eher ein anspruchsloser Cutscene-Korridor. ;)
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2920
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von just_Edu » 06.12.2019 13:56

Ist es vergleichbar mit Octopath Traveler?
Bild

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 539
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Romancing SaGa 3 - Test

Beitrag von Hühnermensch » 06.12.2019 14:17

just_Edu hat geschrieben:
06.12.2019 13:56
Ist es vergleichbar mit Octopath Traveler?
Vergleichbar definitiv. Im Detail gibt es natürlich schon einige Unterschiede, aber das Konzept mit den verschiedenen Charakteren, aus deren Perspektive man die Geschichte verfolgt, sowie das Kampfsystem haben bei OT klar ihren Einfluss hinterlassen. Wobei das Kampfsystem hier ganz klar rundenbasiert ist und nicht auf ATB-Basis funktioniert. Man kann sich also ganz altbacken viel Zeit lassen. ;)
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Antworten