Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9804
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von SethSteiner » 02.12.2019 20:24

Kajetan hat geschrieben:
02.12.2019 17:35
SethSteiner hat geschrieben:
02.12.2019 17:01
Soll oder hat?^^ Weil es zeitgleich mit dem Film rauskam? Wie hoch waren die Produktionskosten? Da stellen sich schon so einige Fragen, auch natürlich, warum es seit zehn Jahren nichts mehr zu Avatar gab.
https://en.wikipedia.org/wiki/James_Cam ... _reception
Soll, mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein "Hat". Die verlinkte Quelle ist leider nicht mehr aufrufbar, deswegen die Einschränkung.

Und warum gab es zehn Jahre nichts mehr zu Avatar? Das ist einfach. Es gab keinen neuen Avatar-Film in dieser Zeit, so dass ein Spiel zum Film ohne Film für Ubisoft wenig sinnvoll erschien. Avatar 2 kommt aber in einem Jahr raus, da holt man wieder die Assets aus der Schublade.
Meh also das ist mir echt zu wenig.^^ Wenn ein Franchise so geil ist, dann nutzt man das doch auch oder sagen wir besser, dann sollte man es auch nutzen. Ich mein, man braucht doch keinen Film, um sich Stories in einem Universum auszudenken bzw. um das Universum zu verwerten. 2,7 Millionen Exemplare auf alle Plattformen verteilt über eine längere Zeitspanne sind jetzt dabei ja durchaus nett aber wenn UbiSoft die Marke nur nutzen kann, wenn ein neuer Film rauskommt, wirkt das auf mich zumindest nicht gerade nach einer Marke die sehr gut allein für sich stehen kann wie bspw. ein Star Wars oder Harry Potter.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23222
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Kajetan » 02.12.2019 21:32

SethSteiner hat geschrieben:
02.12.2019 20:24
Meh also das ist mir echt zu wenig.^^ Wenn ein Franchise so geil ist, dann nutzt man das doch auch oder sagen wir besser, dann sollte man es auch nutzen. Ich mein, man braucht doch keinen Film, um sich Stories in einem Universum auszudenken bzw. um das Universum zu verwerten. 2,7 Millionen Exemplare auf alle Plattformen verteilt über eine längere Zeitspanne sind jetzt dabei ja durchaus nett aber wenn UbiSoft die Marke nur nutzen kann, wenn ein neuer Film rauskommt, wirkt das auf mich zumindest nicht gerade nach einer Marke die sehr gut allein für sich stehen kann wie bspw. ein Star Wars oder Harry Potter.
Avatar ist "nur" ein Film mit zwar jeder Menge Hype, aber in seiner Popularität nicht einmal ansatzweise vergleichbar mit Star Wars oder Harry Potter, die viele Jahre und viele Filme, bzw. Bücher Zeit hatten entsprechende Popularität aufzubauen, eine ganze Generation zu prägen. Die Avatar-Marke ist nicht "stark" genug, um Spiele auch ohne einen begleitenden Film in ausreichender Menge zu verkaufen.

Zumindest das scheint die Überlegung bei Ubisoft gewesen zu sein. In diesem Interview meinte Guillemot ja auch, dass die Umsätze vor allem mit dem Verkaufsstart der Avatar-DVD so richtig angezogen haben. Was zeigt, dass das Spiel den Film benötigt, alleine nicht attraktiv genug ist.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11802
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Xris » 02.12.2019 22:04

Also auf der großen Leinwand war der Film super. Aber als Spiel?

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 6433
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von sabienchen » 02.12.2019 22:28

Xris hat geschrieben:
02.12.2019 22:04
Also auf der großen Leinwand war der Film super. Aber als Spiel?
Mach dir n Bild von
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11802
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Xris » 03.12.2019 04:26

sabienchen hat geschrieben:
02.12.2019 22:28
Xris hat geschrieben:
02.12.2019 22:04
Also auf der großen Leinwand war der Film super. Aber als Spiel?
Mach dir n Bild von
Sieht aus wie Militär Shooter XY von der Stange. Ubsi wird’s schon richten. So mitreißend wie Tom Clancys Pups wird’s mindestens.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2390
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von mafuba » 03.12.2019 06:36

Open World gelesen bei Ubi Tweet und schon habe ich keine Interesse mehr.

Ubisoft kann keine Open world. Nach BOTW und RDR2 habe ich extrem hohe Erwartungen an diese.

Ps.: Avatar "Reihe" soll aus insgesammt 4 Filmen bestehen. Der 2. und 3. sind schon (fast) abgedreht - nur Disney will die nicht so gern veroeffenltichen, da Sie auch glauben, dass die Marke nicht mehr so interessant ist. Die rechte gingen an Disney ueber als Sie 21st century fox gekauft haben.
Zuletzt geändert von mafuba am 03.12.2019 14:22, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2390
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von mafuba » 03.12.2019 06:42

Xris hat geschrieben:
03.12.2019 04:26
sabienchen hat geschrieben:
02.12.2019 22:28
Xris hat geschrieben:
02.12.2019 22:04
Also auf der großen Leinwand war der Film super. Aber als Spiel?
Mach dir n Bild von
Sieht aus wie Militär Shooter XY von der Stange. Ubsi wird’s schon richten. So mitreißend wie Tom Clancys Pups wird’s mindestens.
Hatte damals fuer einen "Kinofilm-Spiel" ziemlich gute Kritik bekommen (aehnlich wie Kong)

Ryan2k6
Beiträge: 3817
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Ryan2k6 » 03.12.2019 10:37

mafuba hat geschrieben:
03.12.2019 06:36
Ps.: Avatar "Reihe" soll aus insgesammt 4 Filmen bestehen. Der 2. und 3. sind schon abgedreht und James Cameron ist an dem 4. drann - nur Disney will die nicht so gern veroeffenltichen, da Sie auch glauben, dass die Marke nicht mehr so interessant ist. Die rechte gingen an Disney ueber als Sie 21st century fox gekauft haben.
Also laut der imdb Seite vom Hauptdarsteller, gibt es gar 5 Filme und 2 und 3 sind gerade dabei gedreht zu werden und noch nicht fertig.

https://www.imdb.com/name/nm0941777/

Es wäre auch Unsinn schon fertige Filme nicht zu veröffentlichen. Immerhin haben die schon Geld gekostet und selbst wenn sie nicht so viel einbringen wie der erste Teil, wäre das immer noch mehr als die 0$ wenn man sie gar nicht zeigt.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 03.12.2019 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Bild

MadMax1803
Beiträge: 209
Registriert: 19.07.2013 06:22
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von MadMax1803 » 03.12.2019 11:13

mmh, ich gebe dem Spiel ne Chance, alleine vom Leveldesign könnte das super werden.

flo-rida86
Beiträge: 4012
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von flo-rida86 » 03.12.2019 11:40

SethSteiner hat geschrieben:
02.12.2019 16:41
Gibts denn wirklich eine Nachfrage? Ich meine, nicht nur an einem Spiel, sondern ganz allgemein an dem Universum? Bisher erschien es mir doch sehr platt. Avatar war von seiner technischen Seite her ja beeindruckend aber davon ab halt nur Pocahontas in der Zukunft.
Schau dir mal an wie viel der Film Avatar eingenommen hat.
Der zweite Teil ist schon länger in Produktion und soll glaub ich 2021 oder 2022 kommen.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 03.12.2019 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 3817
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Ryan2k6 » 03.12.2019 11:58

flo-rida86 hat geschrieben:
03.12.2019 11:40
Schau dir mal an wie viel der Film Avatar eingenommen hat.
Der zweite Teil ist schon länger in Produktion und soll glaub ich 2021 oder 2022 kommen.
Davon ist ein großer Teil aber auch der Technik zuzuschreiben. Oder glaubst du Titanic war so erfolgreich, weils ne tolle neue Story hatte? :Blauesauge:

Bild

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9804
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von SethSteiner » 03.12.2019 13:37

flo-rida86 hat geschrieben:
03.12.2019 11:40
SethSteiner hat geschrieben:
02.12.2019 16:41
Gibts denn wirklich eine Nachfrage? Ich meine, nicht nur an einem Spiel, sondern ganz allgemein an dem Universum? Bisher erschien es mir doch sehr platt. Avatar war von seiner technischen Seite her ja beeindruckend aber davon ab halt nur Pocahontas in der Zukunft.
Schau dir mal an wie viel der Film Avatar eingenommen hat.
Der zweite Teil ist schon länger in Produktion und soll glaub ich 2021 oder 2022 kommen.
Der reine Blick auf Einnahmen ist viel zu kurz gedacht. Meine Frage war ja auch ganz spezifisch nach dem Universum und das ist ziemlich unbearbeitet, um nicht zu sagen das "Franchise", so man denn will, existiert quasi nicht außerhalb des Kinos. Wenn ich nun Frage wieso Avatar so viel eingenommen hat, kommen so Faktoren wie schon die erwähnte neue Technologie dazu oder auch höhere Ticketpreise eben aufgrund dieser Technologie, die natürlich auch die Umsätze hochschrauben. Allgemein waren in den letzten zehn Jahren deutliche Umsatzanstiege bemerkbar im Blockbuster Kino. Das heißt aber nicht, dass unfassbare viel mehr Menschen ins Kino gehen.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23222
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von Kajetan » 03.12.2019 14:10

SethSteiner hat geschrieben:
03.12.2019 13:37
Allgemein waren in den letzten zehn Jahren deutliche Umsatzanstiege bemerkbar im Blockbuster Kino. Das heißt aber nicht, dass unfassbare viel mehr Menschen ins Kino gehen.
Es ist sogar das Gegenteil der Fall. Die Box-Office-Umsätze sind zwar konstant angestiegen, die Zahl der Ticketverkäufe ist aber in den letzten 10-15 Jahren konstant gesunken! Wie kann das sein?

Gestiegene Ticketpreise sorgen für weniger Zuschauer, aber die Attraktivität einiger weniger Blockbuster-Filme ist so enorm, dass doch noch genug Menschen für diese Filme ins Kino gehen, um letztendlich für mehr Umsatz für diese Filme zu sorgen. Alles, was aber kein superdupermegapopuläres Kino-Franchise ist, schreibt mit einem AAA-Produktionsbudget oft genug nur rote Zahlen. Da oben wird die Luft sehr, sehr dünn für alles, was nicht Star Wars oder Marvel ist.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2390
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von mafuba » 03.12.2019 14:20

Ryan2k6 hat geschrieben:
03.12.2019 10:37
Es wäre auch Unsinn schon fertige Filme nicht zu veröffentlichen. Immerhin haben die schon Geld gekostet und selbst wenn sie nicht so viel einbringen wie der erste Teil, wäre das immer noch mehr als die 0$ wenn man sie gar nicht zeigt.
Wenn es sich nicht mit Star Wars schneiden würde, wäre der 2. Teil wahrscheinlich schon veröffentlicht.

Zum Dreh hast du recht: beim 2. und 3. Teil fehlen wohl noch einige Drehtage obwohl ich sicher war irgendwo gelesen zu haben, dass die abgedreht sind :|
Zuletzt geändert von mafuba am 03.12.2019 14:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 389
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Avatar: Ubisoft arbeitet weiter am Spiel zur Kino-Reihe von James Cameron

Beitrag von TheoFleury » 03.12.2019 16:08

Aha. Ubisoft will "spezielle" Spiele entwickeln und sich von "Fließbandarbeit" distanzieren, hieß es in einer obskuren News von paar Wochen....Alle haben herzhaft gelacht und hämische Kommentare abgesondert im Forum.


Hier haben wir die Bestätigung das es nur PR war nach dem desatrösen Ghost Recon um ein paar frustrierte "Elite Spieler" mit dem Blick für wirklich gute Spiele zu besänftigen... Ha! :lol:
Zuletzt geändert von TheoFleury am 03.12.2019 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten