The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Ryan2k6
Beiträge: 3262
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Ryan2k6 » 04.10.2019 13:57

Gibt es das SNES Zelda auf Switch?

Bild

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 913
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Efraim Långstrump » 04.10.2019 14:07

Ryan2k6 hat geschrieben:
04.10.2019 13:57
Gibt es das SNES Zelda auf Switch?
https://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo ... 32515.html

Ryan2k6
Beiträge: 3262
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Ryan2k6 » 04.10.2019 14:10

Ok, also für 3,99€. Testmonat hatte ich schon.

Bild

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 913
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Efraim Långstrump » 04.10.2019 14:25

Ja, ist leider hinter der Online-Paywall.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8662
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Der Chris » 04.10.2019 16:05

Hinter der Paywall of Death?
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Ultima89
Beiträge: 230
Registriert: 16.06.2009 16:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Ultima89 » 04.10.2019 16:10

muecke-the-lietz hat geschrieben:
04.10.2019 12:09
Desweiteren sind Horizon Zero Dawn, Red dead Redemption 2 und Uncharted sehr gute Spiele. Keine Ahnung, warum man dagegen ätzen sollte.
Die haben alle eine sehr gute Grafik gemein, was der Grund für mich war, gegen die Gruppe "aber die Grafik ist nicht so doll- mimimi" zu schießen. Aber gut, die Pointe muss nicht jeder verstehen.

muecke-the-lietz hat geschrieben:
04.10.2019 12:09
Keine Ahnung, warum du jetzt hier so ein Fass aufmachst, und die ganze Sinnhaftigkeit diese wirklich gelungenen Remakes kritisierst. Das Original ist einfach so alt und so hässlich, aber inhaltlich so gut und so rund, dass es schon schade gewesen wäre, wenn man diesen Titel nicht neu aufgelegt hätte.
Ich habe im Ausgangsbeitrag geschrieben, dass sich keiner einen Gameboy zulegen muss. Ich beziehe mich natürlich auf die DX-Version, die du im 3DS-Shop kriegst und die ist deutlich angenehmer für die Augen und auch vollkommen ausreichend.

Remakes sind nicht per se sinnlos. Ich bin für jedes davon sehr dankbar, das Spiele betrifft, die um 1990-1998 erschienen sind. Einfach weil du dir dann die Anschaffung von Konsolen sparen kannst.

Aber bei sowas recht ausgelutschtem wie Links awakening, das mit Tapetenwechsel nochmal veröffentlicht einschlägt wie eine Bombe, ist es für mich nicht nur aber hauptsächlich mit dem "Wohlstandsverwöhnt"-Argument erklärbar, dass man hier zuschlägt. Ausführlich, damit es nicht wieder Missverständnisse gibt:

LA kam als Original auf den Markt, später gab es die DX-Version für den Gameboy-Color mit einem Zusatzdungeon.
Danach wurde es nochmal für den 3DS als DX-Version rausgebracht. Hier hat es seine Daseinsberechtigung weil: Alt. Zu alt als dass man sich extra dafür einen Gameboy zulegen würde, der zudem Batterien braucht. Dagegen ist ein 3DS mit Ladeakku natürlich deutlich angenehmer und man braucht auch keine Lichtquelle dazu, um überhaupt was auf dem Gerät zu sehen.

Hier war das Remake also eine sehr gute Entscheidung.

Aber dass man das ganze jetzt mit anderer Optik plus Dungeoneditor nochmal auf den Markt wirft ... Dafür gibt es nur ein Argument: Es verkauft sich. Und warum? Eben wegen des Wohlstandsarguments; immer die neuste Grafik, immer der "beste" Sound. Bloß keine Kompromisse eingehen.

Und ich ätze hier nicht destruktiv. Denn das bringt rein gar nichts; die Leute schmeißen ihr Geld weiter in Nintendo`s Rachen. Der gute Grund warum ich hier "ätze" ist, dass ich die Leute auf Perlen aufmerksam machen will, die sie verpassen.

Wer LA-DX gezockt hat und meint, das neue Spiel hätte atmossphärisch viel mit dem alten LA zu tun ... naja.
Das DX ist eine ganz andere Erfahrung. Ich hab aber echt keinen Bock, jetzt Geschmacksdiskussionen darum zu führen, dass das neue LA doch so nah am alten ist und natürlich die klassische Preisfrage zu klären, wer derjenige mit Geschmacksverkalkung ist.

Ich mache drauf aufmerksam, dass auch ältere Versionen nicht unbedingt schlechter sein müssen und ein ganz anderes Spielgefühl vermitteln können. Und wer mit älteren Versionen nix anfangen kann; der hat dann was verpasst, ganz einfach.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 913
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Efraim Långstrump » 04.10.2019 16:34

Der Chris hat geschrieben:
04.10.2019 16:05
Hinter der Paywall of Death?
Genau hinter dieser. :mrgreen:
Ich möchte mir ja nicht nachher anhören müssen, dass ich das Abo verteidige, so als Nintendo/Zelda-Hardliner.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8662
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Der Chris » 04.10.2019 17:50

Efraim Långstrump hat geschrieben:
04.10.2019 16:34
Der Chris hat geschrieben:
04.10.2019 16:05
Hinter der Paywall of Death?
Genau hinter dieser. :mrgreen:
Ich möchte mir ja nicht nachher anhören müssen, dass ich das Abo verteidige, so als Nintendo/Zelda-Hardliner.
Bist halt auch n krasser Mensch. Wenn du kein Hardliner bist...auf wen sollte denn sonst dieser Begriff passen? Ich würde dich sogar einen Extremisten nennen. Wann gehen wir eigentlich mal wieder Sony-Fans vermöbeln? Mal so n bisschen vorm Saturn warten und mal gucken wer da so mit Uncharted rauskommt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

ronny_83
Beiträge: 8694
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von ronny_83 » 04.10.2019 20:05

Ultima89 hat geschrieben:
04.10.2019 16:10
Und wer mit älteren Versionen nix anfangen kann; der hat dann was verpasst, ganz einfach.
Eigentlich kann sich das auch widersprichen. Etwas, wofür man keinen Bedarf hat oder nach dem man nicht fragt, kann man auch nicht verpassen.

Man muss schon expliziten Bedarf danach haben, Spiele von früher heute nochmal oder überhaupt zum ersten Mal spielen zu wollen. Ansonsten werden die Spiele kaum die Faszination entwickelt, die sie früher zur Veröffentlichung entwickelt haben.

Ultima89
Beiträge: 230
Registriert: 16.06.2009 16:51
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Ultima89 » 04.10.2019 23:32

Ist sicher ein Punkt. Nur wenn man gar kein Interesse hat, erübrigt sich auch die Frage danach, ob Remake oder Re-remake. Dann gibt es natürlich diese 1% von Spiel. Diese 1%, von denen man denkt, die sind nicht so doll und wenn man dann zockt, hätte man nicht gedacht, dass es einen doch noch fasziniert.

Benutzeravatar
Kemba
Beiträge: 4393
Registriert: 18.12.2007 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Kemba » 05.10.2019 01:08

Mister Blue hat geschrieben:
04.10.2019 07:29
Xris hat geschrieben:
03.10.2019 15:37
Aha schon gespielt, verstehe. Abgesehen von Spielen die noch nicht erschienen sind, ist dir wohl kein besseres Beispiel, dafür das die Konkurrenz keine guten Remakes macht, eingefallen.
Die Konkurrenz weiß einfach nicht, was sie heute noch auf die Spieler loslassen können und was nicht. Der Kultstatus, den einige Spiele vor 20 Jahren und länger mal gehabt haben mögen, ist das eine. Ob sie sich aus heutiger Sicht, in der man einen ganz anderen Standard gewöhnt sind, noch besonders gut spielen, ist wieder was vollkommen anderes. Siehe: die Remakes zu Crash B. & Sypro. Das ist so dieses alte "ein Schlag/Schuss, Gegner platt", was aus heutiger Sicht einfach nur noch kraftlos wirkt. Bei LA entspricht das Kampfsystem wenigstens noch einem gewissen Minimalstandard, während die Stärken in ganz anderen Bereichen liegen.

Da kann man das nur wie Capcom machen und das Gameplay, wie im Fall von RE2, gleich komplett überarbeiten.
Haben sich die Remakes von Crash und Spyro nicht relativ gut verkauft?

Ich fand es auf jeden Fall großartig, dass die erschienen sind.
Vor allem Crash hat mir wieder gezeigt, wieso ich dieses Genre so toll finde :)

Dass Fire Emblem in der News vergessen wurde, ist schon irgendwie etwas fahrlässig.
Und dadurch wird die Aussage, dass es das best verkaufte Spiel dieses Jahres ist, deutlich wertvoller. Fire Emblem hat sich doch auch wie blöd verkauft.
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9182
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Raskir » 05.10.2019 09:29

Jepp, ein spiel dass sich öfter verkauft als mario maker, das 2d mario spiel und fire emblem (ka warum astral chain aufgeführt ist), das ist eine Hausnummer. Das waren eigentlich 3 fette marken die auch gut verkauft wurden denke ich. Bei yoshi weiß ich es nicht so genau, aber denke ein Ladenhüter war das auch nicht. ganz ehrlich, ich hätte auf mario maker auf platz 1 und zelda, fe und das "normale" mario, dicht beieinander gesehen. Ka warum das so runtergeredet wurde
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 3239
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von qpadrat » 05.10.2019 10:03

Wundert mich hier ehrlich gesagt nicht.
Bild

yopparai
Beiträge: 14503
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von yopparai » 05.10.2019 11:15

Raskir hat geschrieben:
05.10.2019 09:29
Jepp, ein spiel dass sich öfter verkauft als mario maker, das 2d mario spiel und fire emblem (ka warum astral chain aufgeführt ist), das ist eine Hausnummer. Das waren eigentlich 3 fette marken die auch gut verkauft wurden denke ich. Bei yoshi weiß ich es nicht so genau, aber denke ein Ladenhüter war das auch nicht. ganz ehrlich, ich hätte auf mario maker auf platz 1 und zelda, fe und das "normale" mario, dicht beieinander gesehen. Ka warum das so runtergeredet wurde
Yoshi ist glaub ich wieder so‘n Ding was sich konstant über lange Zeit verkauft (ist ja auch klar, das bringt die Mama halt am Samstag mal mit), aber Fire Emblem ist ganz sicher ein Spiel, das fangetrieben und damit sehr früh verkauft wird. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das einige Konsolen verkauft hat. Ich selbst bin mit dem Spiel ja nicht so zufrieden, aber es ist offensichtlich hervorragend angenommen worden.

Astral Chain... ja... das ist ein Nischentitel wie er im Buche steht, und das war auch nie anders geplant.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9182
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Legend of Zelda: Link's Awakening hat sich 430.000 Mal in 72 Stunden in Europa verkauft

Beitrag von Raskir » 05.10.2019 11:39

Ja mit fire emblem bin ich auch nicht glücklich geworden. Ist aber ein anderes Thema :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Antworten