Castlevania: Symphony of the Night - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1005
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von TheSoulcollector » 19.06.2019 12:08

metroid82 hat geschrieben:
19.06.2019 11:54
Habs mir im psn store geholt einfach ein klassiker und mit super metroid und hollow knight die besten im genre die es gibt!!!

Bloodstained juckt mich auch aber der preis ist schon happig und was mir nicht so gefällt ist der look hätte mir lieber ne geile pixel optik gewünscht...
Dann solltest du dir mal Timespinner anschauen!

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2523
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Ryo Hazuki » 19.06.2019 12:20

4P|T@xtchef hat geschrieben:
19.06.2019 10:16
Ich wünsche Konami ein Comeback. Aber nur im Sinne einer Rückbesinnung.

Aber das ist aktuell und für die nächsten Jahre natürlich naiv. Denn dafür müsste die Geschäftsführung die Strategie komplett ändern. Und da gab es schon vor vielen Jahren abseits des Disputs mit Hideo Kojima klare Botschaften in andere, lukrativere Richtungen. Die Marke hat so viel an Image verloren, weil sie ihren Traditionskern nicht wertschätzen.
Genau. Capcom hat wunderbar gezeigt das nach einem schrecklichen Absturz aka RE6 es möglich ist mit einer Marke zurück zu den Wurzeln zu finden. Konami bräuchte zumindest eine Marke für den Anfang, eventuell Silent Hill!

Btw. Hab nie ein Castlevania gespielt überlege schon länger ob ich mir Lords of The Shadows hole für xbox backwards, dass wurde ziemlich gut bewertet hier vor ein paar Jahren.
https://www.4players.de/4players.php/di ... hadow.html

beercrash
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2010 03:43
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von beercrash » 19.06.2019 12:27

Achja Castlevania: Symphony of the Night.Wohl mein Lieblingsspiel wenn ich bedenke das ich es,glaub ich,auf
allen Plattformen durchgespielt habe (PSX , Saturn , XBox360 , PS4).Normalerweise spiele ich Spiele nie mehrmals,aber
sobald SOTN auf ner neuen Plattform auftaucht,muss ich es einfach nochmal zocken.

Wem SOTN gefällt dem kann ich eigentlich alle GBA,DS Castlevanias empfehlen.

Castlevania: Order of Ecclesia schiebe ich schon ewig vor mir her,weil es wohl das letzte gute Castlevania ist,was ich noch
nicht gespielt habe.

Achja , gibt es da draussen auch jemandem dem die PS2 Castlevanias gefallen haben?

Ich weiss noch wie gehypt ich damals auf Lament of Innocence war,nach dem Fabel Test von IGN.Umso grottiger fand ich es.
Der einzigst gute 3D Titel ist imho. Lords of Shadow,auch wenn es sich nicht wirklich wie ein Castlevania anfühlt.

Benutzeravatar
metroid82
Beiträge: 73
Registriert: 23.03.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von metroid82 » 19.06.2019 12:33

TheSoulcollector hat geschrieben:
19.06.2019 12:08
metroid82 hat geschrieben:
19.06.2019 11:54
Habs mir im psn store geholt einfach ein klassiker und mit super metroid und hollow knight die besten im genre die es gibt!!!

Bloodstained juckt mich auch aber der preis ist schon happig und was mir nicht so gefällt ist der look hätte mir lieber ne geile pixel optik gewünscht...
Dann solltest du dir mal Timespinner anschauen!
timespinner fand ich nicht so toll....deaths gambit war auch ne entäuschung

Benutzeravatar
metroid82
Beiträge: 73
Registriert: 23.03.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von metroid82 » 19.06.2019 12:35

beercrash hat geschrieben:
19.06.2019 12:27
Achja Castlevania: Symphony of the Night.Wohl mein Lieblingsspiel wenn ich bedenke das ich es,glaub ich,auf
allen Plattformen durchgespielt habe (PSX , Saturn , XBox360 , PS4).Normalerweise spiele ich Spiele nie mehrmals,aber
sobald SOTN auf ner neuen Plattform auftaucht,muss ich es einfach nochmal zocken.

Wem SOTN gefällt dem kann ich eigentlich alle GBA,DS Castlevanias empfehlen.

Castlevania: Order of Ecclesia schiebe ich schon ewig vor mir her,weil es wohl das letzte gute Castlevania ist,was ich noch
nicht gespielt habe.

Achja , gibt es da draussen auch jemandem dem die PS2 Castlevanias gefallen haben?

Ich weiss noch wie gehypt ich damals auf Lament of Innocence war,nach dem Fabel Test von IGN.Umso grottiger fand ich es.
Der einzigst gute 3D Titel ist imho. Lords of Shadow,auch wenn es sich nicht wirklich wie ein Castlevania anfühlt.
order of ecclesia und dawn of sorrow waren neben sotn die besten!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10443
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Todesglubsch » 19.06.2019 13:26

Sotn hat natürlich nen besonderen Platz inne, weil's das erste Spiel dieser Art war. Allerdings fand ich es zu Teilen doch arg beschränkt, z.B. bestehen die Waffen zu großen Teilen nur aus Schwertern. Fand ich in den Nachfolgern besser.

Der Teil der mir nicht so gut gefallen hat war ... äh. Ach ich kann mir die Namen nicht merken. Der Teil, wo man zwei Charaktere gespielt hat: Eine Magierin und einen Belmont. Da waren ja die Waffen wieder fest, mir fehlte also ein bisschen an RPG.

Ich fand auch den PS2-Teil garnicht so mies (obwohl er's war). Hab's aber nie weiter als bis zum Belmont-Kampf geschafft.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von just_Edu » 19.06.2019 18:26

Symphony hat mir damals überhaupt erst Tür und Tor zum Castlevania Franchise geöffnet.. all die Teile davor, bis auf die Blaupause für SotN, namentlich II Simon‘s Quest, waren gar nicht meins.. bis auf die Soundtracks.

Es wurde allerdings endlich Zeit, das dieser alte Schinken endlich nen würdigen Ersatz erhält. RotN is in so vielen Belangen ein SotN2019 das ich aufgehört habe zu zählen.

Jedenfalls als SotN Veteran wird man in RotN regelrecht alle 2 Räume über das irgendwas stolpern, was einen sofort an SotN erinnert. Musikstücke die glatt Remixe sein könnten, Gegnerdesigns, Level Aufbau, selbst eine elementare Stelle aus SotN.

Ich kann nur sagen, ruhe in Frieden SotN, dein Erbe ist sicher 🎉
Bild

Benutzeravatar
Metfass
Beiträge: 49
Registriert: 16.01.2019 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Metfass » 20.06.2019 09:00

Auch erst mit der letzten Version auf der PS4 nachgeholt. Aber ist halt wirklich fantastisch,
Bin nur zu doof, mir in solchen Spielen zu merken, wo denn nun die Tür war, welche ich durch das neu gefundene Item endlich passieren kann.
Daher ist bei Metroidvania bei mir Stift und Papier daneben halt Pflicht.... :D

Mr. Hunter
Beiträge: 455
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Mr. Hunter » 20.06.2019 09:09

Metfass hat geschrieben:
20.06.2019 09:00
Auch erst mit der letzten Version auf der PS4 nachgeholt. Aber ist halt wirklich fantastisch,
Bin nur zu doof, mir in solchen Spielen zu merken, wo denn nun die Tür war, welche ich durch das neu gefundene Item endlich passieren kann.
Daher ist bei Metroidvania bei mir Stift und Papier daneben halt Pflicht.... :D
Reicht die Karte nicht?. Auf der Karte wird doch angezeigt wo du noch nicht warst. Gehe dann einfach dort hin und voila.

DerBär5
Beiträge: 74
Registriert: 16.03.2019 10:29
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von DerBär5 » 20.06.2019 10:22

"Aber der bis dahin seitwärts scrollende Plattformer rund um den Dracula-Mythos bekam erst auf der PlayStation in Symphony of the Night die wichtigen kreativen Impulse, die seine DNA bis heute prägen." Pff auf dem N64 kam das beste Castlevania :D

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von just_Edu » 21.06.2019 13:36

Mr. Hunter hat geschrieben:
20.06.2019 09:09
Metfass hat geschrieben:
20.06.2019 09:00
Auch erst mit der letzten Version auf der PS4 nachgeholt. Aber ist halt wirklich fantastisch,
Bin nur zu doof, mir in solchen Spielen zu merken, wo denn nun die Tür war, welche ich durch das neu gefundene Item endlich passieren kann.
Daher ist bei Metroidvania bei mir Stift und Papier daneben halt Pflicht.... :D
Reicht die Karte nicht?. Auf der Karte wird doch angezeigt wo du noch nicht warst. Gehe dann einfach dort hin und voila.
On top, man kann sogar bis zu 20 Marker setzen.
Bild

Benutzeravatar
Metfass
Beiträge: 49
Registriert: 16.01.2019 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Metfass » 24.06.2019 08:53

Ich weiß dann zwar, dass dort "irgendwas" war. Aber nicht mehr, was.
Ich sehe z.B. dass ich dort noch was offen habe, aber ich weiß nicht mehr, welchen Skill ich an den ganzen verschiedenen Stellen brauche.
"Alltag" in diesem Spiel ist dann für mich: "So, ich kann jetzt Double Jump, also alle noch offenen Stellen auf der Map erneut besuchen um zu gucken, ob ich den Double Jump dafür brauche!"

Da ich mir aufschreibe, wo ich was brauche, spare ich mir das.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5520
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Castlevania: Symphony of the Night - Special

Beitrag von Jazzdude » 28.06.2019 09:09

So geht es mir mit Castlevania von Konami, das ich vor allem auf dem DS und NDS in sehr guter Erinnerung habe
DS und Nintendo DS oder wie jetzt? :Blauesauge:

@topic: Mein persönlicher Hit aus dem Castlevania Universum wird immer der Advance Ableger "Aria of Sorrow" bleiben. Ich meine mich daran zu erinnern dass vielen das Spiel zu oberflächlich war. Ich fand es super, da Atmosphäre, Soundtrack und Umgebungsgestaltung einfach super gepasst haben. Dann wiederum war ich da auch noch Kind, also rein subjektiv.

Jedenfalls weiß ich noch dass ich das Schloss zum Schluss wie meine Westentasche kannte und am liebsten drin gewohnt hätte.
Bild

Antworten