Civilization 6: Gathering Storm - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.03.2019 14:02

In Gathering Storm, der zweiten Erweiterung für Civilization 6, kämpft man nicht nur mit oder gegen die Computerintelligenz, sondern auch gegen Naturkatastrophen und letztendlich den Klimawandel. Auch neue diplomatische Elemente sollen das Strategiespiel von Firaxis und 2K Games bereichern - mehr dazu im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2064
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von SpookyNooky » 01.03.2019 15:25

Habe auch schon eine Partie mit dem neuen Addon hinter mir. Unterm Strich gefallen mir die Neuerungen sehr gut, insbesondere wie der Umgang mit den strategischen Ressourcen vonstatten geht. Den Energie-Aspekt finde ich auch interessant. Die Katastrophen hingegen finde ich spielerisch zu lasch umgesetzt. Dürre, Überschwemmung und Co. habe ich meist zur Kenntnis genommen, aber außer ein paar Reperaturen mit dem Handwerker hatte ich sonst keine negativen Konsequenzen.

Der Diplomatie-Sieg ist interessant, als Alternative aber eher als späte Option relevant. Ich denke, gerade Religions- und Kultursieg werden zeitlich früher angepeilt.

Groll ist eine gute Lösung zum Kriegserklärungs-Wahn der KI, da hier Diplomatie quantifizierbar wird. Mir wird plötzlich der Krieg erklärt? Ärgerlich. Aber als Ausgleich bekomme ich 100 Groll auf mein "Konto", womit ich mir auch fiese Sachen erlauben darf (zum Beispiel das Erobern einer Stadt), wofür ich wiederum Groll abgezogen bekomme. Dadurch entsteht ein Gleichgewicht, sodass die anderen KI-Spieler der Meinung sind, meine Tat war gerechtfertig. Super!

Das Addon ändert noch ein paar andere grundlegende Dinge, die etwas subtiler daherkommen und daher im Test keine Erwähnung finden, wie der abgeänderte Wissenschaftssieg.

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 328
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von mcRebe » 01.03.2019 17:24

4P hat hier das richtige Fazit gezogen: "Katastrophen und Diplomatie beleben das Strategiespiel, könnten aber mehr in die Tiefe gehen." Sehe ich genauso.

Dieser Weltkongress mit seinen Abstimmungen ist aber nicht so schön gelungen, wie damals bei Civ V. Manchmal verstehe ich den Sinn einer Abstimmung nicht, also worauf das jetzt konkret Auswirkungen hat und ob ich damit einen Mitspieler schade oder sogar fördere.
Naja, sei es drum.
DIe Notfälle sind in der Tat viel zu lang gewählt -> da entsteht eigentlich nie* Zeitdruck. Teilweise kann man auch einfach in den letzten Viertel der Zeit mit den entsprechenden Maßnahmen beginnen und schafft dennoch alles mühelos (auch auf 'König'+).


*) Ausnahme: Zurückerobern von Städten die weit weg vom eigenen Territorium liegen.

LawrenceXXX
Beiträge: 402
Registriert: 26.04.2007 12:44
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von LawrenceXXX » 01.03.2019 23:33

Mit gefällt die Erweiterung auch sehr gut. Civ6 ist mittlerweile richtig gut. Aber immer noch gibt es 2 Probleme: die KI bleibt oft sehr dumm was bei völlig absurden Aktionen den Spielspaß kaputt macht und für mich bleibt Civ6 sperrig zu bedienen. Das wird mit der Erweiterung nicht besser, siehe Weltkongress. Mein Gott, ist das umständlich. ;-)
Nintendo, Playstation, PC oder Xbox? Welch eine Frage. Natürlich alles!

Interrex
Beiträge: 292
Registriert: 13.03.2013 22:40
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von Interrex » 02.03.2019 12:12

Lasst die Finger weg von Civ 6, da ist viel sehr schlecht umgesetzt, vorallem die KI. Alternative? Klar: Civ 5 mit allen seinen DLC und Addons ist empfehlenswert! :D

dao1202
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2019 13:34
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von dao1202 » 02.03.2019 13:40

Ich finde Ihre Bewertung sehr irreführend! Gerade hier sollte der Kunde oder Ihre Leser davor bewahrt werden welche Spyware man sich mit diesen addon einfängt. Denn der Publisher konnte es mal wieder nicht lassen. Die Bewertungen der Nutzer auf Steam sind deshalb auch sehr eindeutig. Diese ganze Datensammelwut ist ein Graus und sollte auch genauso wie Ihr neuer Hinweis auf Lootboxen einzug in Ihrem Bewertungsmaßstab finden.

In diesem Fall finde ich es besonders bedauerlich, da man mit ein wenig Recherche sogar auf verschiedensten Portalen Informationen dazu gefunden hätte und es auch definitiv Einzug in die Bewertung oder eine Informationen hätte geben müssen.

Fazit: Ausreichende Arbeit des Rezensenten, wenn ein essentieller Hinweis fehlt der Rest aber in Ordnung ist.

Doc Angelo
Beiträge: 4257
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von Doc Angelo » 02.03.2019 18:53

dao1202 hat geschrieben:
02.03.2019 13:40
[...]
Kurz und Knapp: Red Shell ist bereits mitte letzten Jahres vom Entwickler entfernt worden.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11316
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Civilization 6: Gathering Storm - Test

Beitrag von Todesglubsch » 02.03.2019 19:27

Doc Angelo hat geschrieben:
02.03.2019 18:53
dao1202 hat geschrieben:
02.03.2019 13:40
[...]
Kurz und Knapp: Red Shell ist bereits mitte letzten Jahres vom Entwickler entfernt worden.
Aber er hat sich doch für das Gemecker extra angemeldet. Sei doch etwas freundlicher zu ihm. :lol:

Antworten