Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Lumilicious
Beiträge: 4815
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Lumilicious » 19.10.2018 19:24

Xenoblade Chronicles 2 – Ver. 2.0.1

Release date: October 18th 2018 (North America) / October 19th 2018 (Europe, Japan)

Patch notes:
-Issues Fixed
  • Fixed an issue with the rare blade Dagas, causing the driver he is bonded with to change mistakenly.
    --Downloading the update will not reset to the original bonded driver.We apologize for the inconvenience, but please use features such as Overdrive to change bonded drivers.
  • Fixed an issue causing Rex’s outfit to not appear correctly during the ending scenes of the game.
  • There’s also various fixes related to Torna ~ The Golden Country, make sure to check out this page for the patch notes (which are the same for Expansion Pass / stand-alone version). The fixes listed above are only for the main game.
Xenoblade Chronicles 2: Torna ~ The Golden Country – Ver. 1.0.1

Release date: October 18th 2018 (North America) / October 19th 2018 (Europe, Japan)

Patch notes:
-Issues Fixed in the Expansion Pass and Torna – The Golden Country
  • Fixed an issue with the Affinity Chart, in which completing it did not cause Trust to become S rank, and the completion reward item was subsequently not earned.
    --After downloading the update, checking the Affinity Chart again will cause Trust to increase to S rank and give the player the completion reward item.
  • Fixed an issue with the third requirement to “Meet characters from the Community List” for receiving Jin’s Affinity Reward, “Mineralogy.” This issue prevented characters that had been met in event scenes or cut scenes to not be counted as “met” unless the player talked to them outside those scenes.
    --This applied to the characters Popolo, Onyx, Kaleena, and Leo.
    --After downloading the update, if you have already viewed the necessary event or cut scenes, these characters will automatically be counted as “met.”
  • Added a help message to the quest “A Rare Sense of Justice” that will appear when conditions to advance the quest have not been met.
  • Fixed an issue when performing a Chain Attack that temporarily prevented character selection after a “round” of attacks had been completed.
  • Fixed an issue causing a character switch to take too long when selecting Brighid for a Chain Attack after she had used her Confining Flames ability.
Quelle: https://www.perfectly-nintendo.com/xeno ... e-updates/
https://www.perfectly-nintendo.com/xeno ... e-updates/

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40628
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Levi  » 19.10.2018 19:44

Danke. :)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 13691
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von yopparai » 19.10.2018 21:41

Wo ist meine Stability? Nintendo ist auch nicht mehr was es mal war...

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8313
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Stalkingwolf » 16.01.2019 10:19

Ich hab nach über einem Jahr Pause das Game mal wieder angefangen.
War damals ca 4-5h ins Spiel rein und bin nun in Akt 4.

2-3x hatte ich das Problem das ich bei einem Kampf gegen ein einzigartiges Monster ( bei denen nachher ein Grabstein vorhanden ist ), das der Kampf abgebrochen wurde und ich resetet wurde, als wäre ich gestorben, aber bin es nicht.
Bug? Oder gibt es Timelimits?
Sonst bin ich schwer angetan vom Spiel. Einzig das meine Blades dauerhaft zu niedriges Level für die Umgebungssymbole haben, macht es Laune.

Nur eine Frage zu den 0851 Blades habe ich.
Wenn ich die Kerne resoniere, dann kommen 0815 Blades raus, welche ich dann wieder entlassen kann.
Dabei reseten sich meine Stats für Mut usw. Korrekt?
Wie gehe ich damit am besten um ohne mich mit 0815 Blades vollzumüllen? Immer nur 5 Kerne auf einmal benutzen?
Und kann ich Blades von einem Char auf einen anderen transferieren? Irgendwie habe ich das im Netz gelesen, das es eine Möglichkeit geben soll.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33181
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von JesusOfCool » 16.01.2019 12:56

zeitlimit gibt es keines.
ich glaub es ist möglich, dass durch die entfernung zum basispunkt des monsters der kampf beendet wird weil du quasi sein revier verlassen hast. das sieht dann allerdings nicht wie sterben aus.

was blades anbelangt: müll dich voll, aber verteil die blades gut auf alle chars.
auf uraya bekommst du die merc missionen mit denen du die beschäftigen kannst. dadurch schalten sich die skills der blades frei. (auch gut für nervige sachen bei unique blades) wenn du blades entlässt bei denen alle skills im chart gelernt sind, bekommst du was dafür. ich glaub items für WP oder so. für 4-kronen blades bekommst du sogar overdrive protocol items mit denen du blades dauerhaft von einem char zum anderen transferieren kannst. diese items sind sonst stark limitiert im spiel.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8313
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Stalkingwolf » 16.01.2019 14:18

danke für die Antwort.
Ich war bei dem Monster eigentlich keine 5 Meter gelaufen als es resetet hat. Nehme ich einfach mal so hin.

Die Blades hatte ich gelöscht, weil ich keinen Platz mehr hatte. Das war kurz bevor ich die Söldnermissionen freigeschaltet hatte.
Ist es korrekt das ich immer nur eine Mission laufen lassen kann?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33181
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von JesusOfCool » 16.01.2019 14:37

ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube das werden irgendwann mal 3.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21641
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von E-G » 16.01.2019 19:06

die Missionanzahl erhöht sich durch die Stufe mit quests, jo
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Kefka
Beiträge: 397
Registriert: 04.04.2008 19:35
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Kefka » 05.02.2019 21:34

Nach 140 Stunden habe ich das Spiel nun durchgespielt. Fantastisches, emotionales Abenteuer. Ist definitiv in meiner Top 10 der RPGs. Werde wahrscheinlich nach einer kurzen Pause bereits mit New Game + und auch Torna beginnen.

Danke Monolith Soft!

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24951
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Chibiterasu » 20.02.2019 09:20

Ich spiel es auch endlich weiter und ja, mir gefällt es auch wieder vom Setting, der Atmosphäre und auch teilweise der Geschichte (ehrlich gesagt kapier ich vieles nicht mehr...) - aber ich hoffe sie fahren beim nächsten Spiel die verschiedenen Systeme ein wenig runter...

- Hauptmissionen
- Nebenmissionen
- Echtzeit- Merc Missionen parallel dazu
- Heart-to-Heart Events
- Lieblingsitems in der Tasche
- normale Blades ziehen
- Seltene Blades über ein glückbasiertes Gacha System ziehen
- Booster Packs um die Wahrscheinlichkeiten für's Element der gezogenen Blades zu beeinflussen
- Mit den Zylindern tauchen gehen
- die Waffen der Blades mit den Core Chips upgraden
- die Affinity der Blades sollte man erhöhen
- die Fähigkeiten der Blades über bestimmte Aktionen, Gegner, Lieblingsitems, Merc Missionen usw. pushen.
- die Blades mit unzähligen wählbaren Aux Cores ausstatten
- die unrefined Aux Cores mit Sammelitems reparieren
- ein komplett eigenes System für Poppi
- dieses Tiger Tiger um dort weiterzukommen (wurde durch den Expansion Pass mit Torna schwer entschärft, habe ich gemerkt)
- das Sammeln der Gegenstände an Collection Points über Master-Talents der Blades
- das Weiterkommen beim Erkunden durch Master-Talents der Blades
- die Waffenfähigkeiten der Driver mit Erfahrungspunkten pushen
- ein ordentliches Team aus Blades für jeden Charakter zusammenstellen
- die Driver Talente mit SP upgraden
- die Charaktere mit Accessoires ausstatten
- die einzelnen Dörfer/Städte "entwickeln" durch Kaufen von Gegenständen, Missionen etc.
- bestimmte Items gibt es dann natürlich auch nur in bestimmten Shops/Gegenden usw.

Und dann noch das Kämpfen mit mehreren Systemen.


Ich schätze einige Leute fuchsen sich gerne in sowas rein und finden das geil...ich finde es überwältigend.
Bei Xenoblade 1 hat das gerade noch gepasst (ein, zwei Aspekte habe ich dort auch schon ignoriert).
X war ne Katastrophe, weil sie einen gleich zu Beginn damit erschlagen haben und sich das alles auch irgendwie etwas losgelöst von der Story gefühlt hat.

Das ist hier etwas besser eingeführt worden aber mir trotzdem am Ende zu extrem.

Sicher mehr als 80% der Aux Cores oder Gegenstände habe ich nicht einmal benutzt, weil ich entweder zur gleichen Zeit schon die bessere Variante des gleichen Typs hatte, ich die unrefined Aux Cores auf Grund fehlender Gegenstände eh nicht herstellen konnte (und nicht grinden will) oder ich keinen Bock auf das ständige Um- und Aufrüsten in dem etwas umständlichen Menü habe. Man scrollt sich da ja doch fast zu Tode.
Verkaufen will man auch nix, weil man immer das Gefühl hat gewisse Gegenstände noch in irgendeinem Kontext zu brauchen.

Generell braucht man die meiste Zeit auch gar nicht groß auf die perfekte Ausstattung zu achten. Dafür ist es im Hauptstrang der Story leicht genug.

Für Elite Gegner und das Endgame sieht das natürlich sicher ganz anders aus - aber bis dahin werden einfach sehr viele Gegenstände komplett obsolet.

Das Erkunden ist auch extrem unbefriedigend. Man entdeckt eine Kiste --> kann ich nicht öffnen, weil Talent fehlt.
Man entdeckt eine geheime Wand --> kann ich nicht durch, weil Talent fehlt.
Dann muss man die Blades für das Talent auch immer aktiv in der Gruppe haben.
Das ist mal richtig scheiße und mühsam für jeden Furz seine Blades umzustellen.

Ich persönlich finde das Blades ziehen auch sehr schwach gelöst. Schön wäre es, wenn man irgendwo einen Story Punkt gehabt hätte, wo man durch Standard-Missionen Standard Blades bekommt um sein Party erstmal voll zu bekommen - und später dann nach und nach Story Blades (gibt es ja vereinzelt) über Haupt- oder optionale Nebenmissionen erhält.
So hätten die mehr Charakter und man würde nicht sein Blades-"Inventar" so extrem durch das Ziehen von Blades zumüllen.

Dazu ist das Menü irgendwie sowieso etwas unnötig verschachtelt.

Naja, ich muss wohl akzeptieren, dass andere Leute gerne diverse feingetunte Loadouts austesten.
Ich finde das Mikromanagement viel zu mühsam.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2843
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Krulemuk » 20.02.2019 09:49

Dem ist nichts hinzuzufügen. Sehe ich genauso.

Das ein Regelwerk nicht unnötig kompliziert sein muss, um Anspruch und Komplexität im Denken zu induzieren, zeigen diverse Beispiele, unter anderem Schach. Das kann ich meinem 8 jährigen Neffen in 5 Minuten erklären und es gilt trotzdem durch das "easy to learn, hard to master" Prinzip als der anspruchsvollste Denksport der Welt.

Zumal Studien zeigen, dass wir uns da auch systematisch überschätzen. Das menschliche Gehirn ist gar nicht in der Lage ein komplexes Gewirr von Regeln die sich gegenseitig beeinflussen zu berechnen. Weniger ist da häufig einfach mehr.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33181
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von JesusOfCool » 20.02.2019 11:09

ich finde die standard blades eigentlich vollkommen unnötig. die hätten sie auch gleich ganz weglassen können. aber diese diskussion hatten wir schon ganz am anfang, kurz nachdem es rausgekommen ist.

ansonsten mag ich so diverses gameplay. heißt, mich stört das gar nicht. ausrüstung updaten hab ich halt nicht andauernd gemacht weils nicht notwendig war, aber das finde ich nicht schlimm.

yopparai
Beiträge: 13691
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von yopparai » 20.02.2019 15:44

Ich find die gefühlt 180 verschiedenen Systeme geil. Ich fummel mich da gerne durch. ^^ Macht für mich einen gehörigen Teil des Reizes an der Reihe aus. Gerade auch bei X. Da hab ich teilweise Stunden gezockt ohne einen Gegner umzuhauen...

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1190
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Zero7 » 21.02.2019 04:06

Das Problem sind nicht die dutzenden Systeme, das Problem ist, dass die Hälfte von ihnen entweder komplett Unnütz oder nur nervig sind und man das zu spät selbst erkennt oder im schlimmsten Fall das Spiel nicht versteht, dass sie unnütz sind.
- Mit Zylindern tauchen gehen bringt keinem Menschen irgendetwas. Außerhalb der 3 nervigen Sidequests dafür existieren sie nur um jedwedes Geldmanagement zu breaken, weil man mit der Freischaltung von Goldzylindern de facto unendlich Geld hat.
- Poppi frei modifizierbar machen klingt cool, wird aber dadurch zu Nichte gemacht, weil du dafür 3 billionen Mal das beschissene* Tiger Tiger! Minigame spielen musst, was dazu führt, dass du de facto ein Partymitglied weniger hast und Tora nie wieder benutzt ab dem Zeitpunkt wo du den 4. Charakter kriegst.
Ich mein, ich hab viiiiiiiel zu viel Zeit in XC2 gesteckt, aber Poppi zu modifizieren ist selbst mir zu dämlich. Ist dann auch schade, wenn ich mir Internetbuilds anschaue und erkenne, das wer mit einer brokenen Poppi spielt und somit nichtreproduzierbar ist.
- Fieldskills sind cool, weil du aber nicht per Knopfdrück ohne Menüs deine Blades wechseln kannst, ist es nur endnervig. Speziell in den ersten Monaten als man noch nicht dediziert in den Menüs nach einem Skill suchen kann.
- Man denkt Booster seien wichtig und würden was bewirken, in Wahrheit ist ihr Wirken marginal und das ganze System unnötig wie ein Kropf.
etc. pp.

Ich hoffe, dass Monolith beim nächsten Mal unnötiges und schlichtweg dummes Fett abschlägt.

*=eig ist Tiger! Tiger! sogar richtig geil, ein wirklich cooles Game im Game, aber halt nur geil für 1x jeweils jedes Level spielen. Aber das immer und immer wiederholen? Wer zum Teufel hat gedacht, dass sei eine gute Idee gewesen?
Zuletzt geändert von Zero7 am 21.02.2019 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24951
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von Chibiterasu » 21.02.2019 09:02

Gut, ja - so gesehen hast du recht :)

Wie kann ich nach Field Skills suchen? Wie meinst du das?
Ich habe gestern ein wenig alte Gegenden nach von mir damals nicht zu öffnenden Kisten, Fässern etc. abgesucht und da war es wieder endlos nervig jedes Mal die Bladezusammensetzung zu ändern.
Und so Skills wie Archaic oder Focus haben bei mir auch nur jeweils ein Blade....das bedeutet, ich muss die vorher entwickeln (ging in dem Fall eher leicht).

Antworten