Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.11.2018 17:03

Bandai Namco lädt gleich im Doppelpack zum Trommeln ein: Zum einen mit Taiko no Tatsujin: Drum Session! für die PS4 und zum anderen mit Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun!, das für Switch erscheint. Wir haben uns in beiden Rhythmusspielen auf die Suche nach dem richtigen Takt für die sehr speziellen Songs begeben, doch nehmen wir ab hier Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! für Switch inklusive des Taiko...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Benutzeravatar
Pantsu
Beiträge: 96
Registriert: 01.06.2018 13:41
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von Pantsu » 06.11.2018 17:32

Gibt's nun eine Miku oder Hello Kitty auf der Switchversion oder nicht?
Konnte das nicht so genau herauslesen, ob das noch irgendwann kommt oder nie.

Bin von beiden begeistert!
https://www.youtube.com/watch?v=0zOLSHCO4FY
https://www.youtube.com/watch?v=7ldHxAE6muE

Und ist die Switchversion mit japanischen Songs, wie läuft das? Ich mag's halt kawaii, das ist wichtig :ugly:

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von sabienchen » 06.11.2018 19:31

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6805
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von ChrisJumper » 06.11.2018 22:12

Das ist richtig. Aber es gibt halt kein Deutsches Bundle, mit Controller.

Entweder importiert man das Japanische aber da braucht man später für die DLCs auch eine andere Version. oder man kauft nur die Controller und dann das Spiel Digital mit einem deutschen Account, dann geht auch das mit dem DLCs und dem deutschen Account.

Aber was es halt nicht gibt wie in anderen Ländern: Retail und Drum-Controller in einer deutschen Version.

johndoe-freename-100947
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von johndoe-freename-100947 » 06.11.2018 22:27

Mh, wir haben bis zum Schwierigkeitsgrad 2 (Normal) alle Songs mit der Joycon-Steuerung nach 1-2 Versuchen geschafft, und hatten auch am meisten Spaß damit.. Auf Schwer hat es bei ein paar bisher dann mit Übung geklappt. Man verpasst einigen Spielspaß wenn man der Bewegungssteuerung gar keine ernsthafte Chance geben will, denn die ist besonders im Mehrspieler schon sehr witzig.

Bewegungssteuerung auf höchster Schwierigkeit Oni:
https://www.youtube.com/watch?v=YJa840ArUyA
https://youtu.be/K4yD0wv2JLY?t=59

Wir schaffen das auch nicht mit dieser Präzision, aber als "reines Glücksspiel" würde ich diese Steuerung nicht bezeichnen. Die beiden in den Videos verwenden die Standardcharaktere, also keine handicaps. Es gibt ja auch einen Charakter der einen großzügigen bias für die Bewegungssteuerung hinzufügt und einen der den Don/Ka-Unterschied ganz wegnimmt, wenn man die Kas gar nicht hinbekommt und trotzdem damit spielen möchte.

Man sollte unbedingt die letzten Joycon-Updates aufspielen (die werden ja nicht automatisch mitgeupdated). Ein bisschen In-Game-Kalibrierung versuchen, Game-Modus am Monitor und die Switch nicht zu weit weg oder zu nah an Signalquellen stehen haben hilft wohl auch.

Es gibt im Handheldmodus übrigens eine Touch-Trommel auf der sich auch sehr gut spielen lässt – darauf schafft man Schwierigkeitsgrad 3 bei vielen Songs auch auf Anhieb. Ob ich den höhersternigen Oni-Modus wie diese verrückten Japaner je in irgendeiner Steuerungsform schaffe steht aber in den Sternen.. :roll:
Zuletzt geändert von johndoe-freename-100947 am 06.11.2018 23:02, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von sabienchen » 06.11.2018 22:29

ChrisJumper hat geschrieben:
06.11.2018 22:12
Das ist richtig. Aber es gibt halt kein Deutsches Bundle, mit Controller.

Entweder importiert man das Japanische aber da braucht man später für die DLCs auch eine andere Version. oder man kauft nur die Controller und dann das Spiel Digital mit einem deutschen Account, dann geht auch das mit dem DLCs und dem deutschen Account.

Aber was es halt nicht gibt wie in anderen Ländern: Retail und Drum-Controller in einer deutschen Version.
Ja, das Bundle gibt es so nicht.
Aber du kannst die drums auch einfach ohne dem Spiel kaufen..
Und was hält dich dann davon ab die physische EU Fassung damit zu zocken, bzw. wer zwingt dich fürs Spiel dann auf digital zu setzen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6805
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von ChrisJumper » 06.11.2018 22:45

Es gibt auf der Switch im Store wohl auch eine Demo.

Ja stimmt ich hab den Test für die PS4 zu spät gelesen, da ist die Abwertung blöd.

Aber genauso blöd ist es kein Retail in Deutschland oder kein Bundle anzubieten... :/

Import geht natürlich, aber bei playasia war das Japan-Bunle mit Englischem Untertitel z.B. schon ausverkauft, einfach weil es wohl schon vor Monaten veröffentlicht wurde. Die Sprache ist auch bei dem Japan-Game auch auf Englsich was das Menue betrifft, aber die Songs sind dann halt alle auf Japanisch... oder Chinesisch. Sind die hier wahrscheinlich auch.

Dieser Controller ist auch in erster Linie halt nur das Zusatzprodukt zum normalen Spiel. Entsprechend hoch ist der Preis. Aber ich will das gar nicht schlecht reden, ist toll das dieses spiel als DLC überhaupt veröffentlicht wird.

P.s.: Die Physische EU-Fassung gibt, es aber sie ist nicht für die PS4, sondern für die Switch und der Drum-Controller dort ist schlechter. Wäre vielleicht toll gewesen ein DLC-Code und eine Physische Blutooth Drum als Kombi gerät für Switch/PS4/PC anzubieten ;)

P.p.s: Es könnte sogar noch besser sein, wenn das Spiel auf dem Controller installiert wäre oder automatisch den Download startet und Statistiken dort Speichert und komplett Cross-Plattform wäre! ;D

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von sabienchen » 06.11.2018 23:04

ChrisJumper hat geschrieben:
06.11.2018 22:45
P.s.: Die Physische EU-Fassung gibt, es aber sie ist nicht für die PS4, sondern für die Switch und der Drum-Controller dort ist schlechter. Wäre vielleicht toll gewesen ein DLC-Code und eine Physische Blutooth Drum als Kombi gerät für Switch/PS4/PC anzubieten ;)
Stimmt offensichtlich... bin tatsächlich auch von nem physischen EU Release ausgegangen.. Mein Fehler..
Nunja.. dann ist das der Nachteil zwischen PS4 und Switch. nicht die Drums :wink:
(wobei ja auch die Songs unterschiedlich sind)

..und nunja.. am "günstigsten" bekommste wohl auf amazon japan das bundle für PS4

https://www.amazon.co.jp/%E3%80%90PS4%E ... 07424Y38Y/

knapp 12000Yen.. darauf noch 20% Einfuhr...ca. 14400Yen
Damit kostet es ca. 110€ für PS4..

Auf Play-Asia hätteste damals ca. 125€ gezahlt (ebenfalls mit Versand und Einfuhr). :wink:
Bild
Bild
Bild
Bild

GoodOldGamingTimes
Beiträge: 285
Registriert: 23.09.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von GoodOldGamingTimes » 07.11.2018 21:09

Also gerade wegen der japanischen Titel liebe ich die Reihe so. Der Westlich Karm ist doch gähnend langweilig und passt überhaupt nicht zu diesen Spielen.
johndoe-freename-100947 hat geschrieben:
06.11.2018 22:27
Mh, wir haben bis zum Schwierigkeitsgrad 2 (Normal) alle Songs mit der Joycon-Steuerung nach 1-2 Versuchen geschafft, und hatten auch am meisten Spaß damit.. Auf Schwer hat es bei ein paar bisher dann mit Übung geklappt. Man verpasst einigen Spielspaß wenn man der Bewegungssteuerung gar keine ernsthafte Chance geben will, denn die ist besonders im Mehrspieler schon sehr witzig.

Bewegungssteuerung auf höchster Schwierigkeit Oni:
https://www.youtube.com/watch?v=YJa840ArUyA
https://youtu.be/K4yD0wv2JLY?t=59

Wir schaffen das auch nicht mit dieser Präzision, aber als "reines Glücksspiel" würde ich diese Steuerung nicht bezeichnen. Die beiden in den Videos verwenden die Standardcharaktere, also keine handicaps. Es gibt ja auch einen Charakter der einen großzügigen bias für die Bewegungssteuerung hinzufügt und einen der den Don/Ka-Unterschied ganz wegnimmt, wenn man die Kas gar nicht hinbekommt und trotzdem damit spielen möchte.

Man sollte unbedingt die letzten Joycon-Updates aufspielen (die werden ja nicht automatisch mitgeupdated). Ein bisschen In-Game-Kalibrierung versuchen, Game-Modus am Monitor und die Switch nicht zu weit weg oder zu nah an Signalquellen stehen haben hilft wohl auch.

Es gibt im Handheldmodus übrigens eine Touch-Trommel auf der sich auch sehr gut spielen lässt – darauf schafft man Schwierigkeitsgrad 3 bei vielen Songs auch auf Anhieb. Ob ich den höhersternigen Oni-Modus wie diese verrückten Japaner je in irgendeiner Steuerungsform schaffe steht aber in den Sternen.. :roll:
Was erwartest du von nem Random Spielejournalisten? Skill?

Hatte auch keinerlei Probleme mit den Joy-Cons und hab sogar schon einige Songs auf Extrem geschafft.

johndoe-freename-100947
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von johndoe-freename-100947 » 08.11.2018 12:27

GoodOldGamingTimes hat geschrieben:
07.11.2018 21:09
Also gerade wegen der japanischen Titel liebe ich die Reihe so. Der westliche Kram ist doch gähnend langweilig und passt überhaupt nicht zu diesen Spielen.
Gerade wenn man bedenkt dass die Versuche die Titellisten durch westliche Songs zu ersetzen bei solchen urjapanischen Rhythmusspielen bisher gehörig schiefgegangen sind. Elite Beat Agents auf dem DS war doch so ein Fall.

Bin froh dass wir ein Taiko mit Originaltiteln bekommen, vor allem eines bei dem man die Trommel nicht zwingend braucht – eben wegen Joycons und der ohnehin präziseren Touchtrommel.
GoodOldGamingTimes hat geschrieben:
07.11.2018 21:09
Was erwartest du von nem Random Spielejournalisten? Skill?
Eigentlich schon. Aber mehr noch dass man eine primäre Steuerungsform nicht einfach so abschreibt und als "Glücksspiel" bezeichnet. Es finden sich genügend Videos von Leuten die damit auf Oni / Extrem fehlerfrei spielen. Man sollte eher kritisieren dass das Tutorial nicht ordentlich erklärt wie man spielen muss (und dass es Störfaktoren geben kann) und Bandai Namco es in den Trailern mit dem rumfuchtelnden Kindern falsch zeigt.
GoodOldGamingTimes hat geschrieben:
07.11.2018 21:09
Hatte auch keinerlei Probleme mit den Joy-Cons und hab sogar schon einige Songs auf Extrem geschafft.
Es ist auch im Mehrspieler am zugänglichsten. Da spielt doch keiner mit den blöden Buttons, und kaum jemand leistet sich 2 Trommeln. Das ist für uns auch ein dicker Vorteil gegenüber der PS4-Version..
Zuletzt geändert von johndoe-freename-100947 am 08.11.2018 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38848
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von Levi  » 08.11.2018 16:30

Plus eins für die Bewegungssteuerung. Macht auf jedem Fall Laune und ist auch alles andere als unpräzise. Um die Songs zu schaffen reicht es auf jeden Fall... Würde hier auch eher einen Grobmotoriker, der sich nicht drauf eingelassen hat, vermuten...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Nino-san
Beiträge: 510
Registriert: 21.03.2014 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von Nino-san » 09.11.2018 01:53

sabienchen hat geschrieben:
06.11.2018 19:31
Wieso wird so getan als gäbe es keinen Drum Controller für die PS4?
https://www.amazon.de/OSTENT-Controller ... o+drum+ps4

https://www.amazon.de/Baoblaze-Tatsujin ... o+drum+ps4

oder offiziell als Japan Import:
https://www.amazon.de/Taiko-Tatsujin-Se ... 93AWVXQ7X3
Die von dir verlinkten einzelnen Drum-Controller scheinen von Drittherstellern zu sein und nicht von Hori. Hori stellt den offiziellen Drum-Controller für Bandai Namco her hat auch generell einen gute Erfolgsgeschichte was lizenzierte Hardware angeht. Doch selbst der Drum-Controller von Hori lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig.

In der Anleitung wurde übrigens etwas von Wasserflaschen erwähnt, die man in den Drum-Controller zum beschweren legen kann, vielleicht kann ja jemand dazu noch Auskunft geben.

Was die Steuerung mit den Joycons angeht, so könnte es an fehlender/falscher Kalibrierung liegen. Ich hatte bisher nicht viel Zeit zum testen, aber ich empfand die Kalibrierung im Spiel als die wohl am wenigsten intuitive, die ich je gesehen habe.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun! - Test

Beitrag von sabienchen » 09.11.2018 16:15

Nino-san hat geschrieben:
09.11.2018 01:53
Die von dir verlinkten einzelnen Drum-Controller scheinen von Drittherstellern zu sein und nicht von Hori. Hori stellt den offiziellen Drum-Controller für Bandai Namco her hat auch generell einen gute Erfolgsgeschichte was lizenzierte Hardware angeht. Doch selbst der Drum-Controller von Hori lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig.
jupp.. klar sinds Dritthersteller.. sonst wäre da auch nur EIN Link.. :wink:

Nachdem es offensichtlich physisch eh nicht in EU erhältlich ist für PS4 sähe ich für mich auch keinen Grund nicht das Bundle zu kaufen..^.^''
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten