Guacamelee! 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Astorek86
Beiträge: 1368
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Astorek86 » 23.08.2018 20:10

Hab auch angefangen und gestern lt. Steam 4 Stunden versenkt. Mein Eindruck bis jetzt:
  • Grafisch wurde noch eine kleine Schippe draufgelegt im Vergleich zum Vorgänger, ohne dass der Artstyle geändert wurde. Alles, was im ersten Teil billig wirken konnte (etwa die Animation, wenn man ein Gesundheit- oder Ausdauer-Teil komplettiert), wurde hier deutlich aufgebohrt; gibt auch einige schöne, neue Details (beispielsweise Umgebungsschatten und Spiegelungen für die Charaktere).
  • Die Teile des Spiels, die im ersten Teil das Pacing rausgenommen haben (Einführung, viele Sidequests auf einmal in Städten), sind abgeschwächt. Immer noch da, aber IMHO nicht so nervig^^. Storymäßig hatte ich am Anfang sehr starke Flashbacks an Rick & Morty mit dem "Rat der Ricks"^^. Leider nimmt sich das Spiel von Anfang an nicht ernst... Ich mag das nicht, zumindest das Fundament sollte sich ernst nehmen wie bei Teil 1^^.
  • Die Hühnchen-Form nimmt eine bedeutend größere Rolle ein als noch im Vorgänger. Das Huhn hat jetzt alle Standardmoves wie Juan und ganz eigene Spezialfähigkeiten. Und die Abschnitte machen verdammt viel Spaß^^.
  • Beim Schwierigkeitsgrad stimme ich zu. Gefühlt habe ich zwei Drittel des Spiels durch (hab aber auch den Vorgänger viel gezockt und bin generell ein Irrer was schwere Jump'n Runs angeht^^) und habe mittlerweile das Gefühl, dass mir mehr Moves abverlangt werden als im ersten Teil. Leider stimmt auch der Teil, dass einige frustige Stellen (hauptsächlich für den optionalen Content) eingebaut wurden, die schon stellenweise wenige ms-sekundengenaues Timing erfordert...
  • IMHO kommt das Gegnerdesign dem Spieler besser entgegen als im Vorgänger. Gibt einige schöne, subtile aber dennoch dem Spielgeschehen bereichernde Änderungen, die ich mir schon im Vorgänger gewünscht hätte.
  • Das Wichtigste: Musik, Steuerung, Kollision und allgemein Leveldesign haben alle nichts von ihrer Qualität eingebüßt. Lustigerweise gabs ein oder zwei Situationen, wo ich den Eindruck hatte, dass Teile des Leveldesigns arg am Vorgänger angelehnt waren... Aber ich bin mir nicht sicher, ob das absichtlich eingebaut wurde, um dem Spieler ein Déjà-vu-Erlebnis zu geben, weil sich nur eingängige Elemente (am Anfang, wo man sehr tief an mehreren Abschnitten vorbei fällt) wiederholten, aber nichts anderes...
Alles in allem: Fans des Vorgängers werden den Nachfolger sowieso mögen; ich für meinen Teil hab jetzt lange genug an diesem Beitrag geschrieben und spiele jetzt erstmal weiter^^...
Zuletzt geändert von Astorek86 am 23.08.2018 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von CryTharsis » 23.08.2018 21:20

Habe bisher ca. 3 Stunden gespielt und mein Ersteindruck: ist geil geworden!
Die Macher haben die Formel des Erstlings getweakt, erweitert und ihr mehr Würze verpasst.
So sieht eine tolle Fortsetzung eines fantastischen Spiels aus!
Ich hoffe davon werden wir in Zukunft noch mehr sehen.

Dennis4022
Beiträge: 495
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Dennis4022 » 24.08.2018 08:53

Raskir hat geschrieben:
23.08.2018 16:44
Und tatsächlich schwerer als der Vorgänger, habe schon Knoten in den fingern.
Schade für mich, hab den Vorgänger nie zu Ende bekommen, bis zu dieser einen Stelle aber unglaublich viel Spaß gehabt, hatte irgendwie gehofft ich könnte dann wenigstens den 2. Teil zu Ende kriegen.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8860
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Raskir » 24.08.2018 11:06

Welche Stelle war das wenn ich fragen darf?
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2126
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von mafuba » 24.08.2018 11:46

Dennis4022 hat geschrieben:
24.08.2018 08:53
Raskir hat geschrieben:
23.08.2018 16:44
Und tatsächlich schwerer als der Vorgänger, habe schon Knoten in den fingern.
Schade für mich, hab den Vorgänger nie zu Ende bekommen, bis zu dieser einen Stelle aber unglaublich viel Spaß gehabt, hatte irgendwie gehofft ich könnte dann wenigstens den 2. Teil zu Ende kriegen.
Falls du bei einem Boss nicht weitergekommen bist und du einen Freund oder Bruder/Schwester hast der(die) einigermaßen mit dem Kontroller umgehen kann gibt es diverse Taktiken im Koop, womit man (manche) Bossmechaniken so aushebeln kann, dass die Kämpfe enorm erleichtert werden.

Bei dem 1. Teil hatte ich auch probleme bei einem Boss. Mein Bruder hat dann den 2. Player übernommen, hing den ganzen Kampf oben Links in der Ecke an der Mauer und ich hatte dadurch "unendlich" viel Leben um ihn runterzukloppen. Nicht elegant aber egal.

Beim 2. Teil hatte ich noch keine unfaire Passage/Kampf bis jetzt. Wenn man stirbt weiß man meistens was man falsch gemacht hat.

Dennis4022
Beiträge: 495
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Dennis4022 » 24.08.2018 17:31

mafuba hat geschrieben:
24.08.2018 11:46
Dennis4022 hat geschrieben:
24.08.2018 08:53
Raskir hat geschrieben:
23.08.2018 16:44
Und tatsächlich schwerer als der Vorgänger, habe schon Knoten in den fingern.
Schade für mich, hab den Vorgänger nie zu Ende bekommen, bis zu dieser einen Stelle aber unglaublich viel Spaß gehabt, hatte irgendwie gehofft ich könnte dann wenigstens den 2. Teil zu Ende kriegen.
Falls du bei einem Boss nicht weitergekommen bist und du einen Freund oder Bruder/Schwester hast der(die) einigermaßen mit dem Kontroller umgehen kann gibt es diverse Taktiken im Koop, womit man (manche) Bossmechaniken so aushebeln kann, dass die Kämpfe enorm erleichtert werden.
Es war eine Sprungpassage in der man zwischen zwei Wänden hin und her springen musste und dabei jedes Mal die Dimension wechseln musste. Nach 100 Versuchen habe ich aufgegeben.

Inzwischen müsste ich die Vita eh erst suchen, bevor ich es erneut versuchen könnte.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2126
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von mafuba » 24.08.2018 18:18

Dennis4022 hat geschrieben:
24.08.2018 17:31
mafuba hat geschrieben:
24.08.2018 11:46
Dennis4022 hat geschrieben:
24.08.2018 08:53


Schade für mich, hab den Vorgänger nie zu Ende bekommen, bis zu dieser einen Stelle aber unglaublich viel Spaß gehabt, hatte irgendwie gehofft ich könnte dann wenigstens den 2. Teil zu Ende kriegen.
Falls du bei einem Boss nicht weitergekommen bist und du einen Freund oder Bruder/Schwester hast der(die) einigermaßen mit dem Kontroller umgehen kann gibt es diverse Taktiken im Koop, womit man (manche) Bossmechaniken so aushebeln kann, dass die Kämpfe enorm erleichtert werden.
Es war eine Sprungpassage in der man zwischen zwei Wänden hin und her springen musste und dabei jedes Mal die Dimension wechseln musste. Nach 100 Versuchen habe ich aufgegeben.

Inzwischen müsste ich die Vita eh erst suchen, bevor ich es erneut versuchen könnte.
Dann würde ich dir auch vom 2. abraten. Meiner Meinung nach sind die Sprungpassagen viel heftiger als beim Vorgänger. Macht natürlich auch ein Unterschied ob man ein richtiges pad hat oder auf der Vita zoggt - habe beide Versionen

Astorek86
Beiträge: 1368
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Astorek86 » 25.08.2018 01:47

OK, meine Einschätzung oben war falsch. Habe mittlerweile 9 Stunden und bin gerade dabei, alle Secrets vor dem Endkampf abzustauben. Wird erstmal noch einige Stunden dauern, ehe ich zum Finalkampf übergehe; will gleich auf 100% machen, wenn möglich.

Der Schwierigkeitsgrad von den optionalen Dingern ist stellenweise richtig heftig und richtig böse... Dagegen war der erste Teil deutlich leichter. Auch der "Hauptweg" selbst ist gefühlt schwerer als im ersten Teil, zieht aber nicht ganz so arg an wie die optionalen Abschnitte. Dennoch: Wie schon bei Teil 1, kann man dieses Spiel IMHO keinem Plattform-Neuling empfehlen (außer man will erreichen, dass die entsprechende Person nie mehr in ihrem Leben ein Jump'n Run anfasst...).

Dennoch, vorallem vom Leveldesign her bin ich sehr großer Fan von dem Spiel. Definitiv eines meiner Videospiel-Highlights des Jahres^^...

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2193
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 27.08.2018 17:58

Hatte ich mir geholt weil ich was brauchte was mich bis Yakuza Kiwami 2 beschäftigen sollte...und weils 15€ gekostet hat wenn man vorbestellt hatte.

Fazit: Mehr vom selben, zu gleich zum ersten Teil wenn auch das Platforming besser ist als beim ersten und die Grafik auch besser und noch bunter ausfällt. War ja nicht so der Fan vom ersten, das hier ist wenigstens etwas anspruchsvoller aber der große Kracher ists wieder nicht. Die Steuerung ist manchmal nicht ganz so reaktionsfreudig, irgendwas ist da komisch, es reagiert manchmal nicht wie es soll.

Wer den ersten mochte ist demnach hier gut aufgehoben.

11 Stunden gebraucht auf Hard mit 100%. Das Game ist für mich wie schon der erste null Metroidvania weil alles vorgegeben ist wo man hinmuss, diese farbigen Blöcke mal wieder offensichtlich sind und backtracking so gut wie garnicht vorhanden ist.

wenn schon ist das eine Parodie von Metroidvania Spielen....das letzte Drittel zieht sich und die Level werden zu lang, es ist zum Ende hin einfach nur öde.

ich würde dem Game eine 8/10 geben, einfach zu stagnant im Gameplay, warum das 5 Jahre gedauert hat bis zum Nachfolger, man weiß es nicht...

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Wulgaru » 27.08.2018 19:42

Was ne Hate-Wertung. :ugly:

Nicht das es bei mir dieses Jahr was aussagen würde, aber mein GOTY isses bisher

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7977
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Usul » 27.08.2018 21:08

Spiritflare82 hat geschrieben:
27.08.2018 17:58
Das Game ist für mich wie schon der erste null Metroidvania weil alles vorgegeben ist wo man hinmuss, diese farbigen Blöcke mal wieder offensichtlich sind und backtracking so gut wie garnicht vorhanden ist.
Perfekt, denn Backtracking ist - in meinen Augen - ein ganz großer Rotz. Dann lieber so eine Spielwelt, in der man eben an Stellen vorbeikommt, die man nicht passieren kann und an denen man dann später automatisch wieder vorbeikommt... dann halt mit den passenden neuen Fähigkeiten. Wer will, kann ja dann noch kreuz und quer herumwandern, aber backtracken MÜSSEN ist in meinen Augen veraltetes und schlechtes Gamedesign.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2126
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von mafuba » 28.08.2018 04:34

Usul hat geschrieben:
27.08.2018 21:08
Spiritflare82 hat geschrieben:
27.08.2018 17:58
Das Game ist für mich wie schon der erste null Metroidvania weil alles vorgegeben ist wo man hinmuss, diese farbigen Blöcke mal wieder offensichtlich sind und backtracking so gut wie garnicht vorhanden ist.
Perfekt, denn Backtracking ist - in meinen Augen - ein ganz großer Rotz. Dann lieber so eine Spielwelt, in der man eben an Stellen vorbeikommt, die man nicht passieren kann und an denen man dann später automatisch wieder vorbeikommt... dann halt mit den passenden neuen Fähigkeiten. Wer will, kann ja dann noch kreuz und quer herumwandern, aber backtracken MÜSSEN ist in meinen Augen veraltetes und schlechtes Gamedesign.
Bin der gleichen Meinung - backtracking hat im heutigem Spieldesign nichts verloren.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8860
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von Raskir » 28.08.2018 11:45

Spiritflare82 hat geschrieben:
27.08.2018 17:58
Hatte ich mir geholt weil ich was brauchte was mich bis Yakuza Kiwami 2 beschäftigen sollte...und weils 15€ gekostet hat wenn man vorbestellt hatte.

Fazit: Mehr vom selben, zu gleich zum ersten Teil wenn auch das Platforming besser ist als beim ersten und die Grafik auch besser und noch bunter ausfällt. War ja nicht so der Fan vom ersten, das hier ist wenigstens etwas anspruchsvoller aber der große Kracher ists wieder nicht. Die Steuerung ist manchmal nicht ganz so reaktionsfreudig, irgendwas ist da komisch, es reagiert manchmal nicht wie es soll.

Wer den ersten mochte ist demnach hier gut aufgehoben.

11 Stunden gebraucht auf Hard mit 100%. Das Game ist für mich wie schon der erste null Metroidvania weil alles vorgegeben ist wo man hinmuss, diese farbigen Blöcke mal wieder offensichtlich sind und backtracking so gut wie garnicht vorhanden ist.

wenn schon ist das eine Parodie von Metroidvania Spielen....das letzte Drittel zieht sich und die Level werden zu lang, es ist zum Ende hin einfach nur öde.

ich würde dem Game eine 8/10 geben, einfach zu stagnant im Gameplay, warum das 5 Jahre gedauert hat bis zum Nachfolger, man weiß es nicht...
8/10 ist doch eine ziemlich hohe Wertung. Und warum es 5 Jahre gedauert hat, ist leicht zu erklären: Es kam 2014 eine überarbeitete Version von Teil 1 raus und sie haben 2016 noch Severed gebracht (was auch in Guacamelee referiert wird), tolles Game btw. Das passt doch schon, in 2 Jahren ein neues Spiel zu bringen ;)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 654
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von HellToKitty » 02.09.2018 20:16

Auf Papier sieht das alles eigentlich wie für mich geschaffen aus. Ich mag Mexiko, steh auf Wrestling und Pixelgrafik und liebe Metroidvanias, aber irgendwie konnte mich der erste Teil nie wirklich überzeugen. Ich könnte auch nicht sagen an was es gelegen hat aber irgendwie fand ich das Spiel langweilig. Vielleicht geb ich der Sache aber trotzdem nochmal ne Chance.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14406
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Guacamelee! 2 - Test

Beitrag von dOpesen » 02.09.2018 20:48

HellToKitty hat geschrieben:
02.09.2018 20:16
... aber irgendwie konnte mich der erste Teil nie wirklich überzeugen.
dem schließ ich mich, auch ich steh auf metroivania, gut, nicht unbedingt auf wrestling, aber auch mich konnte der erste teil nicht abholen, mehrfach angefangen, nur fehlt mir der sog, vielleicht starte ich es auch nochmal.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Antworten