Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Hier geht es um alles rund um Nintendos neuen 3D-Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von Kensuke Tanabe » 29.12.2016 11:18

Ich weiß jetzt auch nicht mehr die genaue Bezeichnung, aber die unbramherzige faust(?), die man mit der Mönchsklasse lernte, hat bei mir ganz gut Schaden gemacht oder der Falkenhieb, da man ja zweimal drauf haut. Ansonsten sind die Zahlen vom Schaden & Co bei DQ ja nicht so übertrieben wie bei vielen anderen Rollenspielen, da heißt es beständig draufhauen und stetig heilen. Ich würde dazu raten einen Weisen und einen Paladin (oder besser Champion) in der Gruppe zu haben, damit hat es gut bei mir geklappt.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21285
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von E-G » 29.12.2016 11:32

hab ihn jetzt mit ein wenig Beharrlichkeit und Rückgriff auf ältere Klassen auch geschafft...
is eben ein wenig doof, wenn die, die eigentlich schaden machen sollten gleichzeitig auch die sind, die die besten Heilzauber/Supportzauber haben und mindestens 1 Gruppenmitglied quasi unbrauchbar war... hätte ich doch bloß nicht meine zeit verschwendet mit diesen klassen ugh... oder besser gesagt hätte das spiel doch bloß nicht meine zeit damit verschwendet mir meinen voll ausgebildeten char wegzunehmen!!!
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von Kensuke Tanabe » 29.12.2016 12:06

So dann darfst du ja jetzt
SpoilerShow
den Allmächtigen wiederbeleben.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21285
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von E-G » 30.12.2016 20:44

ja... ne... ich glaube nicht.
was ist denn das fürn allmächtiger der sich nichtmal an den besten kumpel erinnert?
is doch sicher ein wolf im schafspelz
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von Kensuke Tanabe » 30.12.2016 21:56

Bild
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21285
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von E-G » 01.01.2017 19:21

ja von wegen... hab schon genug anime gesehen um zu wissen wohin die reise geht ;)

Bild

und so kommt meine Reise an ihr ende... nach 70:31 rollten die credits... Jeder der mir fleißig auf Miiverse folgt (also niemand), hats wohl schon kommen sehen die letzten Tage.
bzw da der save nach den credits stattfand wohl ein wenig eher... (save vor dem letzten boss war bei 69:05). Theoretisch kann mans auch schneller durchspielen, hab am ende ja doch recht viel Edelschleim gefarmt für Kohle.

wie immer am ende eines derart langen Spiels schwingt auch hier wieder ein wenig Sentimentalität mit... ein wenig so wie am ende vom dritten Herr der Ringe als Frodo feststellt, dass es nichts mehr zu tun gibt.
Werde mich jetzt mal ein paar tage sammeln, und vllt ein paar Gedanken dazu aufschreiben.
es war auf jeden fall ein Brocken von einem Spiel, aber dass es das längste rpg aller Zeiten ist bezweifle ich ein wenig
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von Kensuke Tanabe » 01.01.2017 19:25

E-G hat geschrieben:dass es das längste rpg aller Zeiten ist bezweifle ich ein wenig
Da zweifele ich mit, auch wenn ich 10h länger investiert habe.
Und ist doch schön das der verlorene, von dir schmerzhaft vermisste Charakter wieder zurückgekommen ist.
Wollte das nicht auch noch spoilen, auch wenn es vielleicht besser für deinen Blutdruck gewesen wäre. ;)
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21285
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von E-G » 01.01.2017 20:33

... zurückgekommen damit er mich gleich wieder verlassen kann, der untreue schuft. aber zum glück hab ich diesmal schon damit gerechnet und die andern beiden in die richtung entwickelt, sodass diesmal beim endboss auch wirklich die 2 dmg dealer durchgehend schaden machen konnten und nicht mit heilen beschäftigt waren.

mit dem einen mönch move kombiniert mit doppelter angriffskraft hat mein mainchar gladiator und ruff champion mit je 500 dmg pro runde zugeschlagen, das hielt der nich lang aus
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Schiry
Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2018 00:26
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von Schiry » 29.08.2018 00:35

Hey.
Ich komm nicht weiter bei den Grünen Fragmente, in Frommfelde allen Bewohnern wurden ihre Seelen geraubt. Auf dem Berg bei der zerstörten Kirche war ich auch. Aber wie geht's weiter? Kann mir jemand helfen

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21285
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest VII - Fragmente der Vergangenheit

Beitrag von E-G » 31.08.2018 17:53

puh.... ich erinnre mich leider überhaupt nicht mehr daran, aber es gab einen Punkt wo es so aussah als würde man feststecken und eigentlich gings auf ner ganz anderen Insel weiter.
Ich würde nen blick in nen FAQ riskieren
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Antworten