Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von 4P|BOT2 » 04.06.2018 11:23

Die Ankündigung von Devil May Cry 5 bei der E3 2018 scheint durchaus möglich zu sein, denn die offizielle Domain "DevilMayCry5.com" ist vom "Whois Privacy Protection Service by onamae.com" registriert worden (Whois). Capcom hatte Onamae für die Registrierung der Domains von MonsterHunterWorld.com (Whois) und ResidentEvil7.com (Whois) beauftragt. Auch die Domains DevilMayCry6.com, DevilMayCry8.com ...

Hier geht es zur News Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12628
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von LePie » 04.06.2018 12:22

Nach der Meldung sah's drüben bei ResetEra in etwa so aus:
Bild
Bleibt mittlerweile nur noch die Frage, auf welcher PK das Ding dann schlussendlich vorgestellt wird.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3406
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Sn@keEater » 04.06.2018 13:15

Ka mich konnte DMC nach Teil 3 nicht mehr so begeistern. Und gerade nach Bayonetta finde ich DMC irgendwie ja ka. Nicht mehr so mein Fall.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12088
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Todesglubsch » 04.06.2018 14:07

Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12628
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von LePie » 04.06.2018 14:14

Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:07
Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?
Weil das Reboot bei vielen altgedienten Fans nicht gut ankam und sich enttäuschend verkaufte:
Eurogamer: "UK chart: DmC Devil May Cry launch sales are just a third of Devil May Cry 4's"
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 2058
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von LP 90 » 04.06.2018 14:29

LePie hat geschrieben:
04.06.2018 12:22
Nach der Meldung sah's drüben bei ResetEra in etwa so aus:
Bild
Bleibt mittlerweile nur noch die Frage, auf welcher PK das Ding dann schlussendlich vorgestellt wird.

Bezüglich der PK....Die Spatzen rufen Sony von den Dächern.
Wahre Macht wird nicht gewährt, sie wird ergriffen!(Gangsters Teil 1)
[IMG]http://images.woh.ath.cx/?di=3TED[/IMG]
Runaways.....RUN AWAY!!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12088
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Todesglubsch » 04.06.2018 14:40

LePie hat geschrieben:
04.06.2018 14:14
Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:07
Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?
Weil das Reboot bei vielen altgedienten Fans nicht gut ankam und sich enttäuschend verkaufte:
Eurogamer: "UK chart: DmC Devil May Cry launch sales are just a third of Devil May Cry 4's"
Du meinst die altgedienten Fans, die wegen dem Redesign Todesdrohungen an den Entwickler verschickt haben?

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12628
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von LePie » 04.06.2018 14:44

LP 90 hat geschrieben:
04.06.2018 14:29
Bezüglich der PK....Die Spatzen rufen Sony von den Dächern.
Dagegenwetten würd ich nicht, aber auch ein Debüt bei der Microsoft PK halte ich für nicht ganz unwahrscheinlich, immerhin wurd auch dieser Dragonball Prügler letztes Jahr dort vorgestellt.
Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:40
Du meinst die altgedienten Fans, die wegen dem Redesign Todesdrohungen an den Entwickler verschickt haben?
Eigentlich eher die, welche es schlicht nicht gekauft haben - auch wenn es da sicherlich Überschneidungen geben dürfte >.>
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2780
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von cM0 » 04.06.2018 14:50

LePie hat geschrieben:
04.06.2018 14:14
Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:07
Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?
Weil das Reboot bei vielen altgedienten Fans nicht gut ankam und sich enttäuschend verkaufte:
Eurogamer: "UK chart: DmC Devil May Cry launch sales are just a third of Devil May Cry 4's"
Und genau das verstehe ich nicht, denn vom Leveldesign, Kampfsystem und Soundtrack war es für mich der stärkste Teil und ich bin auch Fan seit Teil 1. Hab mir damals sogar eine PS 2 für DMC 1 gekauft. Nur viele haben sich DmC nicht mal angesehen, nur weil Dante anders aussieht und ein paar Dialoge dämlich waren.

Wie dem auch sei: Ich freue mich trotzdem wenn ein neuer Teil vorgestellt wird, allerdings glaube ich nicht dass er mit DmC mithalten kann.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 6041
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Peter__Piper » 04.06.2018 15:01

cM0 hat geschrieben:
04.06.2018 14:50
LePie hat geschrieben:
04.06.2018 14:14
Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:07
Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?
Weil das Reboot bei vielen altgedienten Fans nicht gut ankam und sich enttäuschend verkaufte:
Eurogamer: "UK chart: DmC Devil May Cry launch sales are just a third of Devil May Cry 4's"
Und genau das verstehe ich nicht, denn vom Leveldesign, Kampfsystem und Soundtrack war es für mich der stärkste Teil und ich bin auch Fan seit Teil 1. Hab mir damals sogar eine PS 2 für DMC 1 gekauft. Nur viele haben sich DmC nicht mal angesehen, nur weil Dante anders aussieht und ein paar Dialoge dämlich waren.

Wie dem auch sei: Ich freue mich trotzdem wenn ein neuer Teil vorgestellt wird, allerdings glaube ich nicht dass er mit DmC mithalten kann.
DmC war gut, sogar sehr gut.
Aber so weit wie du würde ich jetzt auch nicht gehen, es über alle anderen DMC Teile zu stellen.
Und um mal für mich zu sprechen, warum das neue DmC nur zum scheitern verurteilt war.
Es hatte einfach keinen Style mehr - und ein DMC ohne Style kann noch so ein gutes KS haben,aber es ist halt einfach kein DMC mehr :wink:

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5862
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Scorplian » 04.06.2018 15:03

cM0 hat geschrieben:
04.06.2018 14:50
LePie hat geschrieben:
04.06.2018 14:14
Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 14:07
Find's eher schade, dass (vermutlich) der Reboot komplett ignoriert wird. Wieso hat man das dann überhaupt neugestiefelt, wenn man nicht daran hält?
Weil das Reboot bei vielen altgedienten Fans nicht gut ankam und sich enttäuschend verkaufte:
Eurogamer: "UK chart: DmC Devil May Cry launch sales are just a third of Devil May Cry 4's"
Und genau das verstehe ich nicht, denn vom Leveldesign, Kampfsystem und Soundtrack war es für mich der stärkste Teil und ich bin auch Fan seit Teil 1. Hab mir damals sogar eine PS 2 für DMC 1 gekauft. Nur viele haben sich DmC nicht mal angesehen, nur weil Dante anders aussieht und ein paar Dialoge dämlich waren.
Jetzt mal die komplett bescheurten Todesdrohungen außer Acht gelassen (solche Deppen gibt es ja immer >.>).

Ich kann das durchaus verstehen. Immerhin ist ja nicht nur Dante anders, sondern der komplette Stil verändert.
Drei Punkte die mir da spontan einfallen:
- Das Redesign von Dante war ja sogar weniger optisch schlimm, als eher eine totale Katastrophe in seinem komplett restlichen Design. Sein komplettes Design schrie einfach nur nach "uncoolem A***loch, der sich aber für cool hält".
- Der ganze Cybercrime-Kram
- Das wiederliche Boss-Design (da wollte man wohl ein paar Konkurrenten immitieren oder so)

Ich bin jetzt kein riesiger Fan oder so, aber DmC ist einfach ein krasser Kontrast in vielen Punkten zu seinen originalen.


Persönlich bin ich auf den 5. gespannt und vielleicht kauf ich mir dann sogar 1-4 auf PS4 wieder nach.
Mal schauen :)

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2780
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von cM0 » 04.06.2018 15:31

Peter__Piper hat geschrieben:
04.06.2018 15:01

DmC war gut, sogar sehr gut.
Aber so weit wie du würde ich jetzt auch nicht gehen, es über alle anderen DMC Teile zu stellen.
Und um mal für mich zu sprechen, warum das neue DmC nur zum scheitern verurteilt war.
Es hatte einfach keinen Style mehr - und ein DMC ohne Style kann noch so ein gutes KS haben,aber es ist halt einfach kein DMC mehr :wink:

Ist natürlich alles in allem eine Geschmacksfrage, aber in den von mir genannten Punkten finde ich DmC tatsächlich besser als alle alten Teile, ja sogar besser als so ziemlich alle anderen Genrevertreter.
Fehlender Style ist so eine Sache... Geht es darum wie die Moves aussehen? Diese waren in DmC durchaus gelungen. Da man direkt in einer Kombo die Waffe wechseln konnte, ergaben sich hier sogar viele verschiedene Varianten an Combos. Leveldesign gehört für mich auch zum Style dazu und diese sich verändern Level bei denen Teile "in der Zeit einfrieren", waren schon verdammt gut. Oder der Newssender, die Disco mit passenden Beats usw. Das alles hat man so vorher noch nicht gesehen. Gehts darum wie Dante aussieht? Dann bin ich sogar bei dir, aber das ist so ein kleiner Punkt und die anderen überwiegen da für mich stark. Das ist übrigens auch die Kritik die ich sehr oft gelesen hab: "Dante sieht schlecht aus, spiel ich nicht".
Vielleicht verstehe ich dich aber auch falsch und du meinst etwas anderes.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12088
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Todesglubsch » 04.06.2018 15:54

Scorplian190 hat geschrieben:
04.06.2018 15:03
- Das Redesign von Dante war ja sogar weniger optisch schlimm, als eher eine totale Katastrophe in seinem komplett restlichen Design. Sein komplettes Design schrie einfach nur nach "uncoolem A***loch, der sich aber für cool hält".
War das nicht genau das, was das Reboot wollte? Der Original Dante war cool, wie Japaner sich "cool sein" vorstellten. Der neue Dante war cool, wie sich westliche Entwickler "cool sein" vorstellten. Laut Capcom wurden gerade westliche Spieler, also nicht-Fans der Reihe, vom Original-Design abgeschreckt. Gleichermaßen wollte man den Spieler etwas verunsichern, indem man Vergil deutlich sympathischer darstelle, als den Hauptcharakter.

Ich finde es daher, trotz der Verkaufszahlen, sehr schwach, wenn man nach bereits einem Titel sagt "Tja, war wohl nichts, zurück zu den Wurzeln!".

...und das gilt bei Capcom übrigens nicht nur für Dante. Auch das Redesign von Chris aus Resident Evil 7 hat Capcom wohl so toll gefallen, dass er in Marvel vs Capcom und im Resident Evil Animationsfilm wieder sein altes Aussehen hatte.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5862
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von Scorplian » 04.06.2018 16:29

Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 15:54
Scorplian190 hat geschrieben:
04.06.2018 15:03
- Das Redesign von Dante war ja sogar weniger optisch schlimm, als eher eine totale Katastrophe in seinem komplett restlichen Design. Sein komplettes Design schrie einfach nur nach "uncoolem A***loch, der sich aber für cool hält".
War das nicht genau das, was das Reboot wollte? Der Original Dante war cool, wie Japaner sich "cool sein" vorstellten. Der neue Dante war cool, wie sich westliche Entwickler "cool sein" vorstellten. Laut Capcom wurden gerade westliche Spieler, also nicht-Fans der Reihe, vom Original-Design abgeschreckt. Gleichermaßen wollte man den Spieler etwas verunsichern, indem man Vergil deutlich sympathischer darstelle, als den Hauptcharakter.
Das kann alles durchaus sein. Aber die Frage war ja eben wie es auf die Fans der Reihe gewirkt hat und diese wurden damit halt komplett in den Rücken getreten.

Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 15:54
Ich finde es daher, trotz der Verkaufszahlen, sehr schwach, wenn man nach bereits einem Titel sagt "Tja, war wohl nichts, zurück zu den Wurzeln!".
Ich finde sowas sogar gut!
Devil May Cry ist nicht das einzige Beispiel von Redesigns die den Fans in den Rücken treten und sich dabei auch noch mieserabel verkauft haben.

Ich selbst wurde da zweimal hart getroffen: Nämlich bei Crash und Spyro
Deren Redesigns damals auf der PS2 waren einfach schrecklich und hatten auch keine guten Verkaufszahlen. Trotz dessen wurden Nachfolger entwickelt, was einerseits etwas von "Salz in die Wunde streuen" hatte und andererseits noch weniger Erfolg hatte.

Und was ist zum Schluss passiert? Beide bekamen ein Remaster (bzw Spyro bekommt jetzt eines) und das von Crash hat sich deutlich besser verkauft als das Redesign.

Mein Fazit dazu:
Redesigns sind doof und nur dann sinnvoll, wenn das Original schon keine große Fanbase hatte.

Todesglubsch hat geschrieben:
04.06.2018 15:54
...und das gilt bei Capcom übrigens nicht nur für Dante. Auch das Redesign von Chris aus Resident Evil 7 hat Capcom wohl so toll gefallen, dass er in Marvel vs Capcom und im Resident Evil Animationsfilm wieder sein altes Aussehen hatte.
Hmm, ok da weiß ich nicht viel dazu.
In MvCI kann ich es aber verstehen, da er zum einen schon in MvC3 so enthalten war und zum anderen passt es wohl auch besser zur Comic-Optik

Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4358
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Devil May Cry 5: Capcom sichert sich die Domain im Vorfeld der E3 2018

Beitrag von D_Sunshine » 04.06.2018 16:58

"in den Rücken treten" ...
Man kann sich auch dramatisch haben. Da hat man mal nach 4 Teilen etwas neues probiert und heraus kam ein richtig gutes Game. Welch ein Verrat.

Antworten