Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149414
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.03.2017 13:09


Benutzeravatar
Everything Burrito
Beiträge: 2042
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Everything Burrito » 21.03.2017 14:18

hoffentlich wird man die "sprachausgabe" ausschalten können.
yooka und die schlange klingen einfach nur abartig nervig.

Benutzeravatar
Imperator Geta
Beiträge: 788
Registriert: 09.10.2009 14:54
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Imperator Geta » 21.03.2017 14:25

Das sind doch zum Teil die selben Melodien wie bei Banjo Kazooie. Gibts da denn keine schwierigkeiten wegen der Lizenz? Die liegt doch bei Rare oder nicht?

Skynet3006
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2017 16:19
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Skynet3006 » 21.03.2017 22:12

Ich freue mich prinzipiell auf das Spiel, aber das Video ist ernüchternd. Eine sehr sterile Grafik die an einen Editor erinnert....kaum ansehnliche Texturen...die Objekte fügen sich nicht so richtig ein. Die Steuerung und Kamera scheinen auch sehr ungenau zu sein. Die Soundeffekte wiederholen sich ständig...allein bei den Sprüngen und den Sprechblasen....

Das Game muss sich zwangsläufig mit dem aktuellen Ratchet und Clank messen. Da liegen leider Welten dazwischen...

Schade...zeigt mal wieder die oftmals geringe Qualität von Kickstarter Spielen.

Hoffe dennoch dass das gesamte Spiel einen besseren Eindruck macht.

mariofreak
Beiträge: 112
Registriert: 04.09.2013 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von mariofreak » 21.03.2017 22:40

Skynet3006 hat geschrieben:
21.03.2017 22:12
Ich freue mich prinzipiell auf das Spiel, aber das Video ist ernüchternd. Eine sehr sterile Grafik die an einen Editor erinnert....kaum ansehnliche Texturen...die Objekte fügen sich nicht so richtig ein. Die Steuerung und Kamera scheinen auch sehr ungenau zu sein. Die Soundeffekte wiederholen sich ständig...allein bei den Sprüngen und den Sprechblasen....

Das Game muss sich zwangsläufig mit dem aktuellen Ratchet und Clank messen. Da liegen leider Welten dazwischen...

Schade...zeigt mal wieder die oftmals geringe Qualität von Kickstarter Spielen.

Hoffe dennoch dass das gesamte Spiel einen besseren Eindruck macht.
Ich hatte bei einer der letzten News zu YL schon geschrieben, dass ich hoffe, dass Playtonics sich bewusst ist, dass wir 2017 und nicht mehr 1998 haben. Sie können nicht einfach nochmal ein Banjo Kazooie hinstellen, sie müssen das Prinzip des Spiels in die Gegenwart holen. Leider befürchte ich langsam, dass sie das nicht hinbekommen. Hab voller Vorfreude gebackt, mittlerweile bereue ich das etwas. Wird wohl mein erstes und letztes Mal gewesen sein.

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2170
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von ddd1308 » 21.03.2017 22:58

Everything Burrito hat geschrieben:
21.03.2017 14:18
hoffentlich wird man die "sprachausgabe" ausschalten können.
yooka und die schlange klingen einfach nur abartig nervig.
Puh, das geht ja echt gar nicht. Nicht nur Yooka und Schlange... da klingt jede Sprachausgabe extrem nervig. Das hätten sie wirklich besser mal gelassen. Ich habe mich durchaus auf das Spiel gefreut, aber die ersten 10 Minuten sind doch stark ernüchternd. Mal schauen was die Reviews sagen, aber ich befürchte das wird eher was mittelmäßiges im 50er Bereich.
Black Ops 4 // Super Smash Bros Ultimate // Forza Horizon 4
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7475
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Raskir » 22.03.2017 04:11

ddd1308 hat geschrieben:
21.03.2017 22:58
Everything Burrito hat geschrieben:
21.03.2017 14:18
hoffentlich wird man die "sprachausgabe" ausschalten können.
yooka und die schlange klingen einfach nur abartig nervig.
Puh, das geht ja echt gar nicht. Nicht nur Yooka und Schlange... da klingt jede Sprachausgabe extrem nervig. Das hätten sie wirklich besser mal gelassen. Ich habe mich durchaus auf das Spiel gefreut, aber die ersten 10 Minuten sind doch stark ernüchternd. Mal schauen was die Reviews sagen, aber ich befürchte das wird eher was mittelmäßiges im 50er Bereich.
Muss sagen ich bin auch stark ernüchtert. Denke zwar es wird so 67-75 bekommen, aber dennoch. Die "Sprachausgabe" ist echt mies. Das wirkt tatsächlich so, als hätten sie einfach die erstbesten Geräusche genommen und diese in Endlosschleife laufen lassen. Das ist nicht charmant wie damals in Banjo. Da fehlt irgendwie die Seele dahinter. Die früheren Geräusche haben mMn sehr gut zu den Charakteren gepasst. Hier wirkt es echt schlecht.
Allerdings möchte ich noch anmerken, dass ich die Technik ganz ansehnlich finde. Wie die Rampe nur kurz gestriffen wurde und diese ganz leicht nachgab, super. Auch die Bewegunsanimationen (auch wie Yooka mit der Zunge die Schmetterlinge frisst) sind super gelungen. Aber die ersten 10 Minuten wirken tatsächlich unspektakulär. Hoffe da kommt noch was. Ansonsten ein guter PS+ Kandidat für nächstes Jahr.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Lesami
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2017 15:41
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Lesami » 23.03.2017 15:46

Ja also über die Sprachausgabe lässt sich streiten, aber ich freue mich trotzdem sehr auf das Spiel,auch wenn es ein kompletter Banjoo Kazooi Klon werden sollte, wäre mir das komplett recht. Ich habe das nämlich in meiner kindheit geliebt und dieses Genre ist einfach ausgestorben es gibt nur noch Open Worlds wo man 70Stunden zockt und die Welt so vollgepackt wird das man eh nie 100% schafft und die nach 35 Stunden keinen bock mehr machen, oder 2341 neue Call of Duty Spiele und Shooter im allgemeinen. Habe es mir vorbestellt auch einfach aus dem Grund weil es 35 € kostet was fair ist.

Benutzeravatar
bohni
Beiträge: 1040
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von bohni » 23.03.2017 15:57

PS4 Ratchet & Clank gibt es nicht?

Lesami
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2017 15:41
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Lesami » 23.03.2017 16:40

bohni hat geschrieben:
23.03.2017 15:57
PS4 Ratchet & Clank gibt es nicht?
Besitze ich. Spielt sich komplett anders.

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 901
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von TheSoulcollector » 23.03.2017 18:25

Ich fand das Video ganz ok. Ist halt nur der Anfang des Spiels. Die Sprachausgabe ist aber schon ziemlich grenzwertig. Die werde ich ganz bestimmt abstellen, wenn es geht.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Yooka-Laylee: Die ersten zehn Minuten (ohne erste Cutscene)

Beitrag von Leuenkönig » 23.03.2017 18:46

Sieht eigentlich doch besser aus als erwartet. Textmäßig ist es aufjedenfall super. Grafisch sieht man halt, dass es Unity ist. Hoffentlich schwenken sie dann endlich um auf etwas besseres. Kaufen werde ich es mir vielleicht aber erst im Sale.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Antworten