Der GameOne-Plauschangriff

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10276
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Flextastic » 22.10.2014 13:02

jetzt bin ich verwirrt wulgaru. ich dachte immer, rocket beans ist die produktionsfirma für game one!? war doch die ablösung für riesenbuhei entertainment. außerdem ist rocket beans ja sogar eine gmbh, also da steckt doch einiges mehr dahinter als nur yt-channels.

Chillkröte
Beiträge: 475
Registriert: 26.01.2010 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Chillkröte » 22.10.2014 13:09

Laut Impressum von Gameone.de gibt es die Riesenbuhei Entertainment GmbH nach wie vor.

Und auf Riesenbuhei.de kann man unter "laufende Projekte" sehen was die alles mitgestalten oder produzieren, ist ganz interessant zu sehen was die gemacht haben bzw. aktuell machen.

So wie man dort generell herauslesen kann gehört Riesenbuhei nicht Eddy, Simon und Co. (sondern Christian Buseman und Arno Heinisch) und ich interpretiere das so, dass das Projekt Rocketbeans ihr eigenes Medienunternehmen werden soll bzw. muss man sagen "sollte"?

Mfg
Chilli
____________________________________
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Wulgaru » 22.10.2014 14:13

Flextastic hat geschrieben:jetzt bin ich verwirrt wulgaru. ich dachte immer, rocket beans ist die produktionsfirma für game one!? war doch die ablösung für riesenbuhei entertainment. außerdem ist rocket beans ja sogar eine gmbh, also da steckt doch einiges mehr dahinter als nur yt-channels.
Ich wollte gar nicht behaupten das ich irgendwie genauer weiß wie die Sache aufgebaut ist, wer wo angestellt ist usw.

Aber es ist doch logisch was ich gesagt habe. Wir haben zwei Produkte: Den Youtubechannel Rocketbeans und die Sendung Game One + Internetseite. Das heißt natürlich wenn die Burschen um Simon, Eddie unc Co nur die Rechte an einem dieser Produkte haben und dieses kommerziell nicht funktioniert, sie darauf angewiesen sind das es das andere tut. Wir können uns glaube ich alle vorstellen das Game One trotz allem ebenfalls kein Goldesel ist und wenn sie in ihrem Aufruf extra negativ das neue zweiwöchige Schema erwähnen, scheint es ja eher kurz vor 12 zu sein als alles andere.

@Fernsehen
Ich weiß nicht ob die dafür nicht zu amateurhaft sind. Sowas passt einfach nicht ins Fernsehen, die normalen Sender wollen halt nicht das sich Leute an einen Tisch setzen und mal sehen was dann passiert, sie wollen klarere Strukturen. Das beste Beispiel ist doch Klaas/Yoko. Die kommen genau aus der gleichen Ecke. Haben auch anarchistisch angefangen usw., aber was sie heute machen ist perfekt durchgeplant und das scheinbare Chaos ist wenn man mal wirklich hinschaut sehr genau durchkalkuliert. Bei Almost Daily glaube ich nicht das sie nen zweiten Take machen und auch nicht das sie Scripts haben oder auch nur genaue Anweisungen was in Minute 12 passiert. Ich würde sie als Programmchef wahrscheinlich auch nicht mit Kusshand nehmen.

johndoe730744
Beiträge: 2931
Registriert: 14.03.2008 21:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von johndoe730744 » 22.10.2014 16:20

muss euch da leider speziell bei joko und klaas zustimmen...2 mal mochte ich die sendung...danach fand ich es furchtbar

und auch die beiden sind ganz genau dann am unterhaltsamsten wenn sie auch amateur quatsch machen

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Chibiterasu » 23.10.2014 00:59

Ich hab das jetzt alles nicht so genau gelesen aber ich stell mir das einfach so vor, dass sie in der Zeit in der sie Rocketbeans Videos machen zwar nicht viel Geld brauchen aber auch keines Einnehmen.

Und Zeit ist halt begrenzt. Die fehlt dann woanders wo man Geld mit verdient.
Wenn man Geld verdienen muss, weil halt Miete bezahlt werden muss und vielleicht sogar schon Familie da ist - dann muss man Prioritäten setzen. Und da fällt halt so ein Herzensprojekt raus, wenn das nix abwirft.

Ich weiss aber nicht, wieso man das dann nicht zumindest in nem reduzierteren Rahmen noch ab und an machen können soll.

johndoe730744
Beiträge: 2931
Registriert: 14.03.2008 21:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von johndoe730744 » 24.10.2014 09:16

also 2015 soll iwie was neues kommen...ich bin da ja mal echt gespannt ey

ich will wirklich einen RB sender...24 stunden sind natürlich quatsch :D...12 reichen...halbtags ist ausreichend

boah das wäre so toll ich fage an zu träumen ey...das ganze dann noch mit konsolen app und ich kann glück sterben

Benutzeravatar
Meisterdieb1412
Beiträge: 1898
Registriert: 29.04.2007 12:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Meisterdieb1412 » 06.11.2014 23:19

Na endlich habe ich herausgefunden, wo ich so ein fancy Banner für die Signatur herkriege.

Übrigens hat das Ganze hat übrigens auch den stern erreicht: https://www.youtube.com/watch?v=OKPlsMgXd3o

Sehr wichtig auch der Kommentar von Eddy unter dem Video. Viele kritisieren ja, dass sie kein Verständnis dafür haben die Leute zu supporten, wenn sie meinen 20 Leute beschäftigen zu müssen, obwohl dies gar nicht nötig sein. Speziell für Rocket Beans TV sind laut Eddy momentan 2 Leute eingestellt und ihnen ist vollkommen bewusst, dass man so ein großes Team nicht durch Spenden finanzieren kann. Dementsprechend denke ich, dass die Leute schon wissen was sie tun. Ich musste vermutlich noch nie so oft bei einem Youtubevideo lachen, wie beim Almost Daily "Partyerlebnisse" und habe entsprechend einen Dauerauftrag von 5€/Monat aufgegeben. Ein Abomodell wollen sie bald ja auch vorstellen. Würde nur die Hälfte aller Abonennten einen läppischen Euro pro Monat spenden, würde sich das alles locker tragen lassen.
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Wulgaru » 07.11.2014 00:27

Nun, ich finde den Bericht des Sterns recht fair. Die Kritikpunkte werden ja nicht Nils und Simon gegen den Kopf geworfen sondern sind halt einfach relevante Punkte mit denen man sich beschäftigen muss.

Wie ich schon vermutet habe, dient diese Spendenaktion auch keinem langfristigem Zweck, was der Bericht ja bestätigt, sondern löscht eben akute Brände. Ich frage mich ob so ein Abosystem funktionieren kann...ich gönne es den Jungs ja, aber ich weil eigentlich nicht das sie damit Erfolg haben, weil das sonst Schule machen könnte und das wollen die meisten von uns auf Youtube glaube ich nicht so sehr...zumindest nicht außerhalb des Mainstreams.

Benutzeravatar
Meisterdieb1412
Beiträge: 1898
Registriert: 29.04.2007 12:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Meisterdieb1412 » 07.11.2014 08:31

Zur Gewohnheit sollte das natürlich nicht werden, wobei es in den USA wohl schon bis zu einem gewissen Grad auf Youtube implementiert sein soll. Da scheint es irgendwelche Spendenbuttons zu geben oder so. Die Bohnen haben auch ein größtenteils reiferes Zielpublikum als der Durchschnittstuber und man kann nur hoffen, dass es bei Nachahmungsversuchen größerer Berühmtheiten erfolglos ausgeht, weil die Kids zu sehr an den Status quo - d.h. alles gratis bekommen - gewöhnt sind. Des Weiteren nehme ich mal an, dass ein Abomodell nicht unbedingt bedeutet, kein Zugriff mehr auf die Inhalte zu haben. Sie sollten sich nicht komplett hinter Premium Content verstecken, da sowas die Community garantiert spalten und eine Menge Zuschauer kosten würde. Irgendeinen Mehrwert sollten die Zahlenden natürlich bekommen, aber nicht zu groß um Gelegenheitsgucker zu verschrecken, die ja aufgrund ihrer Masse auch wichtig für die Verbreitung sind. Bin gespannt, wie genau das alles aussehen wird. Ich für meinen Teil habe in meinem ganzen Leben bisher nur 2 Kanäle auf Youtube abonniert. A Dose of Buckley und eben die Jungs.
Bild

Chillkröte
Beiträge: 475
Registriert: 26.01.2010 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Chillkröte » 15.01.2015 18:46

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es jemand nicht mitbekommen hat:

Gleich um 19:00 geht unter http://www.twitch.tv/rocketbeanstv der Livesender an den Start.

Mfg
Chilli
____________________________________
Bild

Benutzeravatar
gargaros
Beiträge: 4664
Registriert: 11.10.2008 09:52
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von gargaros » 17.01.2015 11:14

Genialer Sender. Die Live-Sendungen sind sehr sehenswert und die Wiederholungen/YouTube-Sachen kann man perfekt nebenbei laufen lassen. Lang lebe RocketBeansTV.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Chibiterasu » 17.01.2015 13:06

Ich hoffe, es funktioniert als Ergänzung zu Youtube wo sie die Dinge ja weiter online stellen oder?

Ich habe wenig Lust das ständig nebenbei laufen zu lassen. Ich schau eher ab und zu ganz gezielt diverse Formate.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Chibiterasu » 17.01.2015 13:10

Ja, macht eh einfach Sinn - das ist ja kaum Mehraufwand das in Häppchen zu schneiden und Hochzuladen.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41187
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Levi  » 18.01.2015 21:20

Horror Kid hat geschrieben:Ja, macht eh einfach Sinn - das ist ja kaum Mehraufwand das in Häppchen zu schneiden und Hochzuladen.

also zumindest T3ARS und dieses "Speedbeef" haben se schonmal hoch geladen ...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3412
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: Der GameOne-Plauschangriff

Beitrag von Sarkasmus » 19.01.2015 18:34

Gott der Chat beim Stream ist ja fast schon so schlimm wie bei Kaceytron :fupc: :hammer: :cheer:
Bild

Antworten