Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von scragnoth » 07.05.2012 16:14

Nen Amiga hab ich auch noch, aber kein passendes Netzteil. Ein 500er (der den ich hab) ist auch nicht sehr teuer.
Das 3DO will ich eigentlich nur wegen diesem Jurassic Park Spiel aus der AVGN 'Spielberg Games'-Folge ^^ Einfach, weil das Spiel so lächerlich ist. Ansonsten hab ich dafür ein Spiel schon hier: Samurai Showdown - lag auf nem Flohmarkt mal in einer Kiste voller CDs und hat deswegen auch nur einen Euro gekostet ^^
Lynx oder Jaguar hab ich auch beides nicht, interessiert mich aber auch nicht mehr so (Für Jaguar würde mich halt im Moment höchstens Tempest 2000 interessieren, und viele schwärmen ja vom Cybermorph Nachfolger dens nur auf dem CD-Teil gab). Ich würds halt nehmen wenns mir mal billig übern Weg läuft - so passiert mit nem Amiga CD³² - auch nie wirkliches Interesse gehabt, aber nachdem ich mal die Spieleauswahl für das Teil stufiert hab sind ein Paar Spiele zusammen gekmmen die ich mir irgendwann mal zulegen möchte. Momentan hab ich aber noch kein einziges...

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4977
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von Serious Lee » 08.05.2012 08:46

Ich habe mir in letzter Zeit eine Liste aufgebaut welche systembezogene Titel ich bislang verpasst habe. Auf dem Jaguar interessieren mich hauptsächlich die Klone (Atari Kart, Kasumi Ninja usw.) und das optisch aufgepeppte Brutal Sports Football. Eines meiner Lieblingsgames auf dem Amiga.

Auf dem 3DO muss ich unbedingt Super Wing Commander zocken. Ich halte Wing Commander 1 nach wie vor für den besten Teil, konnte es aber wegen dem 15FPS Geruckel auf dem Amiga 500+ damals kaum geniessen. Die 3DO Version ist nicht nur flüssig und hübscher, sondern auch voll vertont.
Stay calm and kick ass

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von scragnoth » 08.05.2012 17:47

Das sind dann natürlich beides legitime Gründe für diese Konsolen. Wing Commander 1 müsste man wenn dann auch auf der DosBox zocken, aber ich bin ja auch eigentlich viel mehr Konsolengamer - sobald es von irgendwas eine Konsolenversion gibt zieh ich sie dem PC-Pendant vor ^^

Aber Wing Commander 1 ist nur auf dem 3DO wirklich perfekt? Das gabs auf keiner anderen Plattform diese Features? Wow... wenn das so ist müsst ich wohl auch mal den 3DO fest auf die Liste setzen ^^

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 08.05.2012 19:03

Wing Commander 1 könnt Ihr auch von mir als original DOS Spiel inkl. Box und Handbuch etc. bekommen... :-)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25214
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von Chibiterasu » 08.05.2012 19:15

Bekommt man das Super Wing Commander bei uns überhaupt zu nem vernünftigen Preis (also auf Börsen)?

Das ist auf jeden Fall aber schon kein normaler Port mehr sondern ein Remake (kam auch erst einige Jahre später). Die Grafik sieht ganz anders aus und meiner Meinung nach hat es nicht viel vom alten Charme.
Also wenn es um das Retro-Feeling geht würde ich die DOS Version klar vorziehen (und die ist auch gut spielbar - habe davor auch die Amiga Version gespielt und war zwar trotzdem geflasht aber flüssig war das nicht, nein).
Wenn man hauptsächlich die Story erleben will, ist das 3DO Remake vielleicht die zeitgemäßere Alternative.

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 09.05.2012 12:44

So Leute, wer ist denn jettz alles definitiv am Start am Samstag?

Wollen wir einen Treffpunkt ausmachen, damit man sich mal kennenlernen kann?

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von crewmate » 09.05.2012 12:55

Ne, einen Tag vor der Wahl...
Die Neuwahlen waren bei der Planung wohl nicht absehbar.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von scragnoth » 09.05.2012 19:38

crewmate hat geschrieben:Ne, einen Tag vor der Wahl...
Die Neuwahlen waren bei der Planung wohl nicht absehbar.
Für Briefwahl ists auch schon zu spät? Ich konnte das (in Berlin) online beantragen... kam dann auch 2 Tage später per Post.
Ansonsten ist doch (wie bei jeder Wahl) bis 18 Uhr offen - sollte man doch schaffen können...

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von crewmate » 11.05.2012 22:28

Wahlkampf. Ich bin auf der anderen Seite der Gabel.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von scragnoth » 14.05.2012 19:01

achso... ^^

@ alle anderen: wie war es? Schöne Sachen gefunden? :biggrin:

Benutzeravatar
24BitOldschoolGamer
Beiträge: 3121
Registriert: 26.04.2008 12:59
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von 24BitOldschoolGamer » 14.05.2012 19:54

Ich hab mich Samstag zu Tode geärgert...

Da freue ich mich das ganze Jahr auf die Retro Börse direkt um die Ecke, und dann trinke ich mich am Freitag entgegen meiner Vorsätze auf nem Punk Konzert so viel Bier, dass ich den ganzen Samstag über erst fahruntüchtig bin, und dann, als ich mit dem Bus hinfahren will, der Restalkoholpegel bereits so stark abgefallen war, dass ich die heftigsten Kopfschmerzen bekommen habe...

Naja, zumindest hatte ich keine Einkaufsliste und auf dem Konzert habe ich mich gefühlt wie '98 oder '99 oder wann ich die Band das letzte Mal gesehen habe. Ein Bisschen zu stöbern wäre trotzdem schön gewesen...

Benutzeravatar
Phlegmator
Beiträge: 409
Registriert: 13.11.2008 22:06
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von Phlegmator » 14.05.2012 21:49

Na immerhin hattest du einen schönen Abend. :wink:

Ich guck vielleicht beim nächstenmal wieder hin. Ist schon etwas weit. Beim letztenmal war es die Neugier, die mich hintrieb, ich hatte mich da aber ganz gut im Zaum, was das Geldausgeben angeht. Ich fürchte, beim nächstenmal geht es da nicht so glimpflich ab. Man kann da schon ganz ordentlich Geld lassen. Am besten ist es wirklich, man macht sich vorher eine Liste oder setzt sich eine Obergrenze.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Retro-Börse am 12.05. in Oberhausen

Beitrag von scragnoth » 15.05.2012 18:54

Ich werd definitiv mal nach Hamburg wenn es da wieder ist - die veranstalten das doch auch gleich 2 mal im Jahr oder?
Und Liste ist immer gut... ^^
Bei CDs gehst mir dann aber oft so dass dann Sachen da sind die billig sind und ich deswegen schon zugreife obwohls ichs nicht kenne...

Antworten