Dragon's Dogma 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149266
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mit Dragon’s Dogma 2 bringt Capcom nach zwölf Jahren einen Nachfolger zu seinem beliebten Fantasy-Rollenspiel auf den Markt, mit dem viele wahrscheinlich gar nicht mehr gerechnet hätten. Erste Bilder und Videos begeisterten mit Kämpfen von mehreren Kriegern gegen große Monster wie Greifen oder Trolle sowie einer realistisch angehauchten Mittelalter-Fantasywelt. Was Dragon’s Dogma 2 anders ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dragon's Dogma 2 - Test
Benutzeravatar
Pingu
Beiträge: 5330
Registriert: 17.03.2023 14:24
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Pingu »

Dieser Bericht ist leider nicht verfügbar.
Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 4993
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von ZackeZells »

Wechsel halt mal dein Endgerät oder den Brauser.....
Benutzeravatar
Akabei2
Beiträge: 4803
Registriert: 03.02.2023 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Akabei2 »

Anstatt Reviews gibt es jetzt offenbar Zwischenmeldungen?!

Nicht, dass ich jetzt sehnsüchtig auf das Review zu DD2 gewartet hätte, aber wem ist denn damit geholfen?
Alandarkworld
Beiträge: 851
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Alandarkworld »

Ein Fazit ohne Wertung? :? Ah, ich freu mich sowieso drauf, selbst wenn es nur wie ein Remaster des ersten Teils wird. Dragons Dogma hat so viele Alleinstellungs-Merkmale, da kann ich über viele Schwächen hinwegsehen.
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 12455
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Eirulan »

Hab den Ersteindruck ganz gelesen und da sind mMn schon ein paar valide Kritikpunkte drin, was aber nicht beantwortet / angesprochen wurde, hat der Tester den ersten Teil damals denn gespielt? Fände ich recht wichtig zur Einordnung des Textes.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
4P|Gerrit
Beiträge: 26
Registriert: 01.08.2023 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von 4P|Gerrit »

Eirulan hat geschrieben: 20.03.2024 17:38 Hab den Ersteindruck ganz gelesen und da sind mMn schon ein paar valide Kritikpunkte drin, was aber nicht beantwortet / angesprochen wurde, hat der Tester den ersten Teil damals denn gespielt? Fände ich recht wichtig zur Einordnung des Textes.
Habe ich tatsächlich nicht, da fehlt mir auf jeden Fall die Vergleichsmöglichkeit. Allerdings sollte auch ein Nachfolger alleinstehend betrachtet bewertet werden können (wenn es nicht gerade eine fortlaufende Story ist).
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 12455
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Eirulan »

Alles klar, danke :)
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 4426
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von str.scrm »

wenn ich keine anständige Schnellreise habe und bei einer Quest nicht weiß was ich machen muss und wo ich es finde, dann erschließt sich mir nicht, wie man das noch positiv verpacken kann
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Benutzeravatar
cM0
Moderator
Beiträge: 7843
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von cM0 »

Irgendwann werde ich Dragon's Dogma 2 sicher spielen, aber ich müsste erstmal Teil 1 angehen (auch wenn die nicht aufeinander aufbauen), denn das ist bei mir recht früh im Sand verlaufen, ohne dass es dafür einen wirklichen Grund gibt.
PC-Spieler und Multikonsolero
kagrra83
Beiträge: 353
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von kagrra83 »

Oh, das Spiel hat Tiere in Menschengestalt. Da gibts auch einen Fachbegriff für, ist mir entfallen.

Sowas mag ich ja null. Spiele immer am liebsten Mensch, und dann wähle ich die Etnie asiatisch.
Benutzeravatar
Scourge
Beiträge: 303
Registriert: 04.02.2023 01:13
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Scourge »

str.scrm hat geschrieben: 20.03.2024 18:06 wenn ich keine anständige Schnellreise habe und bei einer Quest nicht weiß was ich machen muss und wo ich es finde, dann erschließt sich mir nicht, wie man das noch positiv verpacken kann
Bei den Souls Spielen hat man das doch so auch gefeiert?
Afaik war es beim Vorgänger aber auch nicht anders. Man wird halt nicht automatisch mit einem leuchtenden Questmarker samt Leuchtspur auf den Boden zum Ziel geführt. Auch ansonsten möchte das Spiel halt eher Souls als Ubisoft sein, bzw. orientiert sich am Vorgänger: DD2 ist hart und fordert den Spieler, wer unvorbereitet irgendwo hin geht wird nicht viel Land sehen. Das man nicht dauernd Schnellreisen kann ist da auch eine bewusste Gameplay-Entscheidung und Teil des harschen Erlebnis. Insbesondere weil deine HP sich eben auch nicht einfach so regeneriert, sondern du bei Verletzungen Max-HP verlierst bis du wieder im Gasthaus übernachtest. Dann musst du halt abwägen ob nach einer harten Quest und 20% Rest-HP dir die Schnellreise das seltene Item wert ist oder du dich halt doch nochmal an den Horden von Monstern vorbeischleichen bzw. den Weg freikämpfen musst. Das der Spieler sich aus Gefahrensituationen 'Einfach in Sicherheit wegporten' kann, will das Spiel halt nicht.

Auch das es nur einen Spielstand gibt soll halt vermeiden dass man Savescumming betreibt,

Muss man natürlich nicht mögen, klar. Hab ich momentan auch nicht so Bock drauf und werde es mir entsprechend (erstmal) nicht kaufen. Aber ich verstehe schon den Reiz, das sowas ausmacht.
Zuletzt geändert von Scourge am 21.03.2024 01:09, insgesamt 6-mal geändert.
Wingclip
Beiträge: 189
Registriert: 20.12.2018 15:08
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Wingclip »

Schade das es auf Konsolen nur 30FPS geworden sind. Damit ist es genauso wie Teil eins ein Spiel das mich sehr interessiert aber leider ein absolutes Tabu bricht.

So fällt die Entscheidung zwischen Rise of the Ronin und DD2 etwas leichter.
öööhm .. ja
DeepDiver
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2024 09:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von DeepDiver »

Wingclip hat geschrieben: 21.03.2024 08:45 Schade das es auf Konsolen nur 30FPS geworden sind. Damit ist es genauso wie Teil eins ein Spiel das mich sehr interessiert aber leider ein absolutes Tabu bricht.

So fällt die Entscheidung zwischen Rise of the Ronin und DD2 etwas leichter.
Ja, sehe ich auch so, 30 FPS ist leider mittlerweile ein "No-Go" für mich geworden.

Bzgl. Rise of the Ronin habe ich leider kein gutes Gefühl, zu einfach und grafisch zu "altbackend", aber vielleicht wird es ja doch was.
Benutzeravatar
Rooster
Beiträge: 2861
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon's Dogma 2 - Test

Beitrag von Rooster »

Welt erkunden, Routen planen, dabei Tag und Nacht Wechsel berücksichtigen, immer mit einer Gewissen Gefahr im Nacken ... das ist doch das Alleinstellungsmerkmal von DD. Obendrauf das geile Kampfsystem und die Vasallen. Wenn das alles gegeben ist, wird das sicherlich ein Fest.
Antworten