Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Retro über alles? Nach der starken Contra-Hommage Blazing Chrome knöpft sich das Studio JoyMasher das nächste 16-Bit-Lieblingsgenre vor. Vengeful Guardian: Moonrider ist ein 2D-Action-Platformer und könnte glatt als der verlorene Sohn von Shinobi oder Strider durchgehen. Im Test prüfen wir, ob es die Brasilianer mit ihrer Retro-Liebe übertreiben oder sich das Katana des Cyber-Samurai direkt in uns...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Vengeful Guardian: Moonrider - Test
Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 4581
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Krulemuk »

Ich bin bisher erst etwas über eine Stunde drin, daher kann ich noch kein Fazit ziehen. Ich war allerdings nicht der größte Fan von Blazing Chrome und habe mit dem Moonrider bisher etwas mehr Spaß. 2D-Action-Platformer liegen mir aber schlicht auch etwas mehr als Run and Gun Spiele.

Verwundert hat mich bisher nur der eher leichte Schwierigkeitsgrad. In den ersten Welten bin ich so gut wie nicht gestorben und kam ohne Continue direkt beim ersten Mal gut durch. Aber selbst nach dem Ableben waren die Rücksetzpunkte bisher absolut fair - teilweise direkt vor dem Boss.

Nachdem ich vor kurzem Cyber Shadow gespielt habe, kommt mir Vengeful Guardian: Moonrider deutlich seichter vor.
Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 48763
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von greenelve »

Krulemuk hat geschrieben: 13.01.2023 15:15 Verwundert hat mich bisher nur der eher leichte Schwierigkeitsgrad.
War bei der Demo ebenso verwundert. Irgendwo, glaube Kotaku, hatte ich auch gelesen, es sei recht leicht, irgendwo anders wiederum stand, es sei schwer mit unfairen Momenten.

Könnte mir vorstellen, bei Blazing Chrome kam als Feedback an, es sei (zu) schwer und hier haben sie es zu Gunsten der Verkaufszahlen leichter gemacht.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Geklaut von greenelve. Falls das Forum schließen sollte:
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54
Popelnascher
Beiträge: 18
Registriert: 22.12.2022 19:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Popelnascher »

Krulemuk hat geschrieben: 13.01.2023 15:15 2D-Action-Platformer liegen mir aber schlicht auch etwas mehr als Run and Gun Spiele.
Run´n Gunner = 2D-Action-Platformer
AS Sentinel
Beiträge: 304
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von AS Sentinel »

war noch nie ein Fan von "Bewertungen" als Schwierigkeitsgrad. Das ist ne Unart die einzig der Faulheit der Entwickler geschuldet ist.
Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 48763
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von greenelve »

Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 14:28
Krulemuk hat geschrieben: 13.01.2023 15:15 2D-Action-Platformer liegen mir aber schlicht auch etwas mehr als Run and Gun Spiele.
Run´n Gunner = 2D-Action-Platformer
In Vengeful Guardian oder in Shinobi, Ninja Gaiden und was es nicht alles gibt, hat man keine Knarre mit Dauerfeuer wie in Contra oder Blazing Chrome, . Auch wenn Run n Guns zu 2D Action Platformer gezählt werden, unterscheiden sie sich dann doch.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Geklaut von greenelve. Falls das Forum schließen sollte:
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54
Popelnascher
Beiträge: 18
Registriert: 22.12.2022 19:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Popelnascher »

greenelve hat geschrieben: 15.01.2023 16:58
Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 14:28
Krulemuk hat geschrieben: 13.01.2023 15:15 2D-Action-Platformer liegen mir aber schlicht auch etwas mehr als Run and Gun Spiele.
Run´n Gunner = 2D-Action-Platformer
In Vengeful Guardian oder in Shinobi, Ninja Gaiden und was es nicht alles gibt, hat man keine Knarre mit Dauerfeuer wie in Contra oder Blazing Chrome, . Auch wenn Run n Guns zu 2D Action Platformer gezählt werden, unterscheiden sie sich dann doch.
Nein, tun sie nicht. Wie soll sich denn etwas von einem Genre unterscheiden, dem ein Spiel zugeordnet wird? Das ist Unsinn.

Er meint eher, dass er lieber Metroidvanias oder Jump´n Runs mag, als Run´n Gunner. Das sind nämlich ALLES 2D-Action-Platformer. Es gibt keine eigenes spezielles Genre, das sich 2D-Action Platformer nennt. Er hat sich einfach nur ein wenig falsch artikuliert und ich habe es korrigiert. Ist doch auch nicht schlimm. Aber richtigstellen muss man das, sonst machen das in Zukunft noch andere falsch - wie du zum Beispiel.
Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 48763
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von greenelve »

Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 17:23 Nein, tun sie nicht. Wie soll sich denn etwas von einem Genre unterscheiden, dem ein Spiel zugeordnet wird?
....
Er meint eher, dass er lieber Metroidvanias oder Jump´n Runs mag, als Run´n Gunner. Das sind nämlich ALLES 2D-Action-Platformer. Es gibt keine eigenes spezielles Genre, das sich 2D-Action Platformer nennt.
Also ob Nahkampf oder Schusswaffe macht keinen Unterschied in 2D Sidescrolling? Tut mir leid, hab noch nie gehört, Ninja Gaiden sei ein Run n Gun. Denn in diese Kerbe schlägt Vengeful Guardian, im Gegensetz zu Contra und Blazing Chrome.
Zuletzt geändert von greenelve am 15.01.2023 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Geklaut von greenelve. Falls das Forum schließen sollte:
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54
Popelnascher
Beiträge: 18
Registriert: 22.12.2022 19:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Popelnascher »

greenelve hat geschrieben: 15.01.2023 17:27
Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 17:23 Nein, tun sie nicht. Wie soll sich denn etwas von einem Genre unterscheiden, dem ein Spiel zugeordnet wird?
....
Er meint eher, dass er lieber Metroidvanias oder Jump´n Runs mag, als Run´n Gunner. Das sind nämlich ALLES 2D-Action-Platformer. Es gibt keine eigenes spezielles Genre, das sich 2D-Action Platformer nennt.
Also ob Nahkampf oder Schusswaffe macht keinen Unterschied in 2D Sidescrolling? Tut mir leid, hab noch nie gehört, Ninja Gaiden sei ein Run n Gun. Denn in diese Kerbe schlägt Vengeful Guardian, im Gegensetz zu Contra und Blazing Chrome.
Nein, macht es nicht. Katana ZERO ist auch ein Run n Gun.
Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 48763
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von greenelve »

Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 17:47 Nein, macht es nicht. Katana ZERO ist auch ein Run n Gun.
Es ist ein Run n Gun, obwohl es keine Gun hat? :Kratz: Ok... es gibt in Katana Zero eine Gun.... die man scheinbar nur wirft und das wars. Keine weitere Verwendung. https://steamcommunity.com/app/460950/d ... 255645919/

Wo wird es denn als Run n Gun bezeichnet? Ich finde dazu gar nichts. 2D Platform, Action Platform, Hack n Slash sind noch die Bezeichnungen, die ich finden kann.

Bei Steam beschreiben es die Macher selber als "Katana ZERO ist ein stilsicher umgesetzter Action-Plattformer". Nichts mit Run n Gun.
Steamlink
Show
Englisch ist die gleiche Wortwahl mit Action Platformer.
Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 17:23 Es gibt keine eigenes spezielles Genre, das sich 2D-Action Platformer nennt.
Sag das den Entwicklern. Die ordnen ihr Spiel genau diesem Genre zu. Gut, es wird nicht exakt als "2D Action Platformer" bezeichnet, sie lassen das 2D weg. :shrugging:
Zuletzt geändert von greenelve am 15.01.2023 19:13, insgesamt 2-mal geändert.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Geklaut von greenelve. Falls das Forum schließen sollte:
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54
Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 4581
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Krulemuk »

Ich denke, es wusste jeder, was gemeint war.
Warum gibt es eigentlich immer diese Schubladen-Diskussionen?

Das ist wie wenn man über Doom und Blazing Chrome spricht und in diesem Zusammenhang Shooter von Run n' Gun-Spielen abgrenzt. Da würde bestimmt auch jemand um die Ecke kommen und (richtigerweise) darauf hinweisen, dass Run and Gun- Spiele auch Shooter sind :ugly:

Die Welt ist nicht so einfach und die Genretöpfe nicht immer 100% trennscharf.

ABER: Vengeful Guardian: Moonrider ist kein Metroidvania und auch kein JnR. Katana Zero ist kein Run and Gun. o_O

Run and Gun-Spielen sind natürlich auch 2D-Platformer aber Vengeful Guardian: Moonrider ist eben ein klassischer Kampf-Platformer und die wurden früher eben klassisch als 2D-Action-Platformer bezeichnet. Von der reinen Wortbedeutung fielen da natürlich auch Run and Gun-Spiele drunter aber da selbst der Test hier diese Abgrenzung mit einer ähnlichen Formulierung gemacht hat, habe ich gedacht, ich folge mal diesem Beispiel. Und ich habe das Gefühl, dass außer einem Korinthenkacker (der nicht ganz falsch lag) auch jeder wusste, was gemeint war.
Zuletzt geändert von Krulemuk am 15.01.2023 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Popelnascher
Beiträge: 18
Registriert: 22.12.2022 19:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Popelnascher »

Krulemuk hat geschrieben: 15.01.2023 19:42 Ich denke, es wusste jeder, was gemeint war.
Warum gibt es eigentlich immer diese Schubladen-Diskussionen?

Das ist wie wenn man über Doom und Blazing Chrome spricht und in diesem Zusammenhang Shooter von Run n' Gun-Spielen abgrenzt. Da würde bestimmt auch jemand um die Ecke kommen und (richtigerweise) darauf hinweisen, dass Run and Gun- Spiele auch Shooter sind :ugly:

Die Welt ist nicht so einfach und die Genretöpfe nicht immer 100% trennscharf.

ABER: Vengeful Guardian: Moonrider ist kein Metroidvania und auch kein JnR. Katana Zero ist kein Run and Gun. o_O

Run and Gun-Spielen sind natürlich auch 2D-Platformer aber Vengeful Guardian: Moonrider ist eben ein klassischer Kampf-Platformer und die wurden früher eben klassisch als 2D-Action-Platformer bezeichnet. Von der reinen Wortbedeutung fielen da natürlich auch Run and Gun-Spiele drunter aber da selbst der Test hier diese Abgrenzung mit einer ähnlichen Formulierung gemacht hat, habe ich gedacht, ich folge mal diesem Beispiel. Und ich habe das Gefühl, dass außer einem Korinthenkacker (der nicht ganz falsch lag) auch jeder wusste, was gemeint war.
Und was du schreibst, ist maximaler Blödsinn.

2D-Action Platformer ist die gesamte Genrebezeichnung. Da gibts dann Unterkategorien. Und Katana Zero zählt zum Run n Gun-Genre, ohne Wenn und Aber.

Ihr Banausen bezeichnet garantiert auch Fighting Games als Beat em ups.

Informiert euch einfach mal etwas besser.
Zuletzt geändert von cM0 am 16.01.2023 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beleidigung entfernt
Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 48763
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von greenelve »

Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 21:23 2D-Action Platformer ist die gesamte Genrebezeichnung. Da gibts dann Unterkategorien. Und Katana Zero zählt zum Run n Gun-Genre, ohne Wenn und Aber.
....
Informiert euch einfach mal etwas besser.
Ja, Action Platformer ist die Oberbezeichnung und Unterkategorie ist Run n Gun, wozu bspw. Contra gehört und sich dadurch auszeichnet, es gibt Waffen mit Dauerfeuereinsatz.

Wer sagt zu Katana Zero Gun n Run? Ich versuche mich zu informieren, finde aber nichts. Selbst der Entwickler bezeichnet das Spiel als Action Platformer und nicht als Run n Gun. Niemand außer dir macht das.... bzw. ich finde niemanden außer dir, der das noch macht. -,..,-

Anstatt anderen Ignoranz vorzuwerfen: Wo gibt es eine Stimme außer dir, die deine Aussage bestätigt? In Katana Zero kann man nicht mit Guns schießen, warum soll es dann zu Run n Gun gehören?
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: store. steampowered .com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Geklaut von greenelve. Falls das Forum schließen sollte:
Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54
Popelnascher
Beiträge: 18
Registriert: 22.12.2022 19:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Popelnascher »

greenelve hat geschrieben: 15.01.2023 21:42
Popelnascher hat geschrieben: 15.01.2023 21:23 2D-Action Platformer ist die gesamte Genrebezeichnung. Da gibts dann Unterkategorien. Und Katana Zero zählt zum Run n Gun-Genre, ohne Wenn und Aber.
....
Informiert euch einfach mal etwas besser.
Ja, Action Platformer ist die Oberbezeichnung und Unterkategorie ist Run n Gun, wozu bspw. Contra gehört und sich dadurch auszeichnet, es gibt Waffen mit Dauerfeuereinsatz.

Wer sagt zu Katana Zero Gun n Run? Ich versuche mich zu informieren, finde aber nichts. Selbst der Entwickler bezeichnet das Spiel als Action Platformer und nicht als Run n Gun. Niemand außer dir macht das.... bzw. ich finde niemanden außer dir, der das noch macht. -,..,-

Anstatt anderen Ignoranz vorzuwerfen: Wo gibt es eine Stimme außer dir, die deine Aussage bestätigt? In Katana Zero kann man nicht mit Guns schießen, warum soll es dann zu Run n Gun gehören?
Ich habe recht. Basta.
Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 4581
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Vengeful Guardian: Moonrider - Test

Beitrag von Krulemuk »

Ok, schon recht.

@Spiel
Bin jetzt etwas länger drin und es macht schon Spaß aber es bleibt ziemlich einfach. Ein netter Snack für Zwischendurch aber für mich nicht mehr.
Antworten