Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Warzone ist zurück! Zeitgleich mit der ersten Saison von Modern Warfare 2 schicken Infinity Ward und Raven auch den Battle-Royale-Ableger Warzone 2.0 in die Schlacht. Diesmal gibt es aber nicht nur ein Update – die Mehrspieler-Gefechte basieren auf neuer Technik und krempeln im Battle-Royale-Land einiges um. Zudem vervollständigt der Extraction-Shooter DMZ das diesjährige Call of Duty-Squad...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Call of Duty: Warzone 2.0 - Test
Benutzeravatar
dRaMaTiC
Beiträge: 537
Registriert: 25.10.2003 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Beitrag von dRaMaTiC »

Hi, so jetzt muss ich doch nochmal meinen Senf dazu abgeben. Ich habe nun auch schon einige Runde DMZ gespielt. Solo und mit einem Team. Leider ist der Modus alles andere als fertig. Praktisch ist vor allem das man hier XP bekommt um den eigenen Rank und die Waffen hoch zu leveln, doch leider wird der Spielspass aktuell getrübt von folgenden Contra Punkte (imao) die zum Releasen hätten nicht sein müssen.

- schlechte Server Performance (manchmal, so richtig laggy (Rubberbanding))
- Crash2Desktop oder Disconnects (bisher einmal beim looten einer Truhe und Disconnect auch schon öfters),
- Nach einem Crash2Desktop oder Disconnects keine Möglichkeit dem Spiel bzw. dem Team wieder beizutreten. Der Charakter und alles was man mit dem gesammelt ist ebenfalls futsch (sehr ärgerlich im DMZ und geht mal so gar nicht im 21 Jahrhundert, Spiele wie Apex Legends schaffen das ja auch)
- KI Gegner im DMZ sind nicht gerade Dumm aber gerade wenn man Solo Unterwegs ist an einigen Stellen verdammt unfähr. Spawnen neben einen und schießen hin und wieder wie Götter. Sehen dich auch aus komischen Richtungen. Aber alles im allen ist die KI der Gegner gut umgesetzt, fehlt halt das Feintuning.
- Loot Verteilung auf der Map im DMZ ist auch seltsam.
- Performance des Spiels könnte ebenfalls besser sein, Grafik ist ja jetzt nicht so wild
- Bugs bei der Steuerung (z.B.: aufheben von Gegenständen), Bugs bei den Missionen (gerade im Team), ....
- Menüs sind gewöhnungsbedürftig

Gibt bestimmt noch mehr Punkte, aber das erstmal dazu. Ist davon nichts aufgefallen? Warzone 2.0 DMZ ist nun keine Katastrophe aber ich finde es ist noch nicht fertig. Würde dem Spiel aktuell eine 70 bis 75 geben. Ist ja alles im allen kostenlos.

Edit: Rechtschreibung wo bist du?
Zuletzt geändert von dRaMaTiC am 22.11.2022 16:44, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 519
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Beitrag von 4P|Eike »

dRaMaTiC hat geschrieben: 22.11.2022 16:35 Hi, so jetzt muss ich doch nochmal meinen Senf dazu abgeben. Ich habe nun auch schon einige Runde DMZ gespielt. Solo und mit einem Team. Leider ist der Modus alles andere als fertig. Praktisch ist vor allem das man hier XP bekommt um den eigenen Rank und die Waffen hoch zu leveln, doch leider wird der Spielspass aktuell getrübt von folgenden Contra Punkte (imao) die zum Releasen hätten nicht sein müssen.

- schlechte Server Performance (manchmal, so richtig laggy (Rubberbanding))
- Crash2Desktop oder Disconnects (bisher einmal beim looten einer Truhe und Disconnect auch schon öfters),
- Nach einem Crash2Desktop oder Disconnects keine Möglichkeit dem Spiel bzw. dem Team wieder beizutreten. Der Charakter und alles was man mit dem gesammelt ist ebenfalls futsch (sehr ärgerlich im DMZ und geht mal so gar nicht im 21 Jahrhundert, Spiele wie Apex Legends schaffen das ja auch)
- KI Gegner im DMZ sind nicht gerade Dumm aber gerade wenn man Solo Unterwegs ist an einigen Stellen verdammt unfähr. Spawnen neben einen und schießen hin und wieder wie Götter. Sehen dich auch aus komischen Richtungen. Aber alles im allen ist die KI der Gegner gut umgesetzt, fehlt halt das Feintuning.
- Loot Verteilung auf der Map im DMZ ist auch seltsam.
- Performance des Spiels könnte ebenfalls besser sein, Grafik ist ja jetzt nicht so wild
- Bugs bei der Steuerung (z.B.: aufheben von Gegenständen), Bugs bei den Missionen (gerade im Team), ....
- Menüs sind gewöhnungsbedürftig

Gibt bestimmt noch mehr Punkte, aber das erstmal dazu. Ist davon nichts aufgefallen? Warzone 2.0 DMZ ist nun keine Katastrophe aber ich finde es ist noch nicht fertig. Würde dem Spiel aktuell eine 70 bis 75 geben. Ist ja alles im allen kostenlos.

Edit: Rechtschreibung wo bist du?
Ich habe mir Warzone 2.0 auf der PS5 angeguckt, da lief es bis auf wenige Ausnahmen sehr stabil. Ich hatte einen Disconnect, das größere Problem ist eher die oft zu hohe Latenz. Der fehlende Disconnect-Schutz ist aber wirklich ein Problem und 2022 nicht besonders überzeugend.

Ich habe Battle Royale UND DMZ bewertet, da beides zusammen ja Warzone 2.0 ist. Und DMZ dabei als "Beta" weniger stark gewichtet als den BR-Modus, der für sich alleine vermutlich an Gold kratzen würde, weil er einfach richtig gut funktioniert. Auch die Bugs der Missionen sind mir auf PS5 nicht so stark aufgefallen, ich konnte die meisten Einsätze zuverlässig abschließen. Vielleicht ist das auf dem PC tatsächlich dramatischer.
Herr Kaf-fee-trin-ken
Beiträge: 361
Registriert: 14.09.2010 22:23
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Beitrag von Herr Kaf-fee-trin-ken »

Macht mir als altem CoD-Veteranen - der zwischenzeitlich schon das Schlachtfeld geräumt hatte - einfach megabock. Wenn sie die vielen kleinen Macken und teilweise echt sprachlos machenden Fehler ausgemerzt haben, ist das ganze Ding großartig.
Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 2001
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Warzone 2.0 - Test

Beitrag von die-wc-ente »

Crash2Desktop
den kannte ich noch gar nicht
Antworten