The Last of Us Part 1 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mit The Last of Us Part 1 wollen Naughty Dog ihren Meilenstein von 2013 in die spielerische Gegenwart bringen. Visuell und spielerisch soll das Remake des PS3-Klassikers völlig neu aufgebaut sein und dabei deutlich näher an der ursprünglichen Vision von Neil Druckmann und Co. Unser Test verrät, ob Part 1 dem wegweisenden Original gerecht werden kann.

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Last of Us Part 1 - Test
BrotdasBernd
Beiträge: 72
Registriert: 11.10.2007 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von BrotdasBernd »

"prächtigen Bilder aber in zuverlässigen 60 Frames pro Minute bei dynamischer Auflösung "

Pro Minute?! Das ist ja eine Diashow 8O
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 493
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von 4P|Eike »

BrotdasBernd hat geschrieben: 31.08.2022 17:19 "prächtigen Bilder aber in zuverlässigen 60 Frames pro Minute bei dynamischer Auflösung "

Pro Minute?! Das ist ja eine Diashow 8O
:Vaterschlumpf:
Zuletzt geändert von 4P|Eike am 31.08.2022 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11345
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Eirulan »

Vielen Dank für den Test.
Seht her, Rockstar, so macht man das, wenn man denn schon ein ursprüngliches PS3 Spiel nun das zweite Mal "remastered"... ^^
Irgendwann werd ich das sicher auch nochmal auf der PS5 spielen, muss es aber auch nicht unbedingt zum Vollpreis haben, zumal das letzte Durchspielen auf der PS4 auch noch nicht soo lange her ist.

Ein Frage hätte ich aber, was bedeutet Fidelity Modus mit 40 fps, ist das dann auch 4k in VRR mit mind. 40 fps oder 40 fps locked und in welcher Auflösung?
Zuletzt geändert von Eirulan am 31.08.2022 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Gesichtselfmeter
Beiträge: 3147
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter »

BrotdasBernd hat geschrieben: 31.08.2022 17:19 "prächtigen Bilder aber in zuverlässigen 60 Frames pro Minute bei dynamischer Auflösung "

Pro Minute?! Das ist ja eine Diashow 8O
Na, für ne Diashow ist das aber zu fix...es sei denn Onkel Herbert will selber mit den Urlaubsbildern schnell durch sein :lol:
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3802
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von str.scrm »

dass es gut wird stand ja eh nie zur Debatte, da ist auf ND stets Verlass :)
mit überarbeiteten Gameplay oder neuen Levelabschnitten hätte ich mal reingeschaut, allerdings auch nicht zum Vollpreis
in dieser Form nehme ich es aber erst für einen schmalen Taler mit, wenn ich Bock drauf habe die Story nochmal in einem Ritt zu erleben - die mit zu den tollsten Geschichten der Branche gehört :Hüpf:
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
The Master Builder
Beiträge: 35
Registriert: 21.06.2022 23:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von The Master Builder »

Was wurde hier und andernorts zuvor geunkt, wie unnötig dieses Remake doch sei. Dank des Tests wissen wir nun, dass alle Nörgler falsch lagen. Sehr schön! Ich freu mich drauf, wieder mit Ellie und Joel loszuziehen.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 15251
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Das eine hat mit dem anderen ziemlich wenig zu tun. Es ist ein gutes Spiel, hat ja niemand bezweifelt, doch ein 80€-Remake hätte es trotzdem nicht gebraucht.
Benutzeravatar
CidVicious
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2016 16:23
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von CidVicious »

The Master Builder hat geschrieben: 31.08.2022 18:32 Was wurde hier und andernorts zuvor geunkt, wie unnötig dieses Remake doch sei. Dank des Tests wissen wir nun, dass alle Nörgler falsch lagen. Sehr schön! Ich freu mich drauf, wieder mit Ellie und Joel loszuziehen.
"Dank des Tests"...haha. Hast du eine deutlich schlechtere Wertung erwartet, obwohl es im Kern dasselbe Spiel ist?
Die Kritik, dass das hier eine unnötige Veröffentlichung ist, ist und bleibt nachvollziehbar.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11768
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Leon-x »

Hat sich letzten Endes gar nicht so viel getan.

Würde es eher verstehen wenn das Spiel nicht mehr per AK funktionieren würde oder es einem kleineren externen Entwickler übergeben wird. So wird ein Teil von ND Entwicklerteam für 80% Grafikaufpolierung und 20% Gameplayverbesserung belegt. Da hätte der Ein oder Andere lieber neuen Teil, größeren TLoU 2 Dlc oder neue IP gern gesehen.

Würde man wirklich das gesamte Gameplay aus Teil 2 übernehmen und die Levelstruktur etwas überarbeitet hätten sicherlich mehr Leute den "Vollpreis" verstanden.

So wirkt es auf mich persönlich wie Superheldenverfilmung die man 3-4 Jahre später dann neu dreht mit dem gleichen Storyinhalt.

Kann natürlich Jeder zuschlagen wann er will. Ohne Upgrademöglichkeit für zumindest PS4 Versions Besitzer wird die Version erst mal ausgelassen für die Sammlung.
Für Neueinsteiger und Only PC Gamer (kommt später) wird es technisch jetzt die beste Version natürlich sein. Kostet auch für das Optikupgrade Zacken mehr. PS4 Version gibt es ja selbst in der PS Plus Collection.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 6276
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von MikeimInternet »

Schaut jetzt alles nochmal ne klasse besser aus, vor allem die Charaktere wirken jetzt deutlich menschlicher. Wen's interessiert, hier der Bericht von DF:
Brevita
Beiträge: 645
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Brevita »

Hätte mir auch das Gameplay von Teil 2 gewünscht.

Teil 1 hat die bessere Story und Teil 2 das bessere Gameplay (Besseres Schleich-Mechaniken und offenere Welt)
Beides zusammen wäre das ultimative Spiel
Benutzeravatar
NoBoJoe
Beiträge: 313
Registriert: 26.07.2007 16:11
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von NoBoJoe »

Brevita hat geschrieben: 31.08.2022 19:14
Teil 1 hat die bessere Story ...
Das ist deine Meinung.

Ich fand die Story von 1 mega vorhersehbar und eindimensional. Kann bis heute nicht verstehen, was man daran gut findet.

Teil 2 dagegen konfrontiert mit Verlust und lässt hinterfragen, wer jetzt eigentlich tatsächlich "der Böse" ist. Gerade dieser Perspektivwechsel ist meiner Meinung nach das Beste was je in einem Videospiel mit mir gemacht wurde.

Leider heulen viele nur der einen "Sache" hinterher und sehen darüber hinaus nicht mehr die Genialität in der Story.
Loci
Beiträge: 162
Registriert: 11.12.2017 18:57
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von Loci »

Brevita hat geschrieben: 31.08.2022 19:14 Hätte mir auch das Gameplay von Teil 2 gewünscht.

Teil 1 hat die bessere Story und Teil 2 das bessere Gameplay (Besseres Schleich-Mechaniken und offenere Welt)
Beides zusammen wäre das ultimative Spiel
Ich hätte mir auch das erweiterte Gameplay von Part 2 gewünscht, aber denn hätte man das Leveldesign komplett mit anpassen müssen und das wäre wiederum zu viel gewesen. So wie es ist gefällt es mir sehr.

Alle die am Spiel interessiert sind und denen der Preis zu hoch ist: wartet bis spätestens Weihnachten ist das Spiel sicher mindestens 1x im Sale für die Hälfte des Preises. Gerade Singleplayer-Spiele muss man nicht Day-One kaufen.

Ansonsten kann ich nur selbst berichten: The Last of Us hat sich noch nie so gut angefühlt wie jetzt. Einfach brilliant, dank des Remakes.

Bild
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
Beiträge: 982
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us Part 1 - Test

Beitrag von PlayerDeluxe »

Werde es mir wohl übermorgen kaufen... Dennoch auch Kritik von meiner Seite. Hätte mir für ein echtes Remake mehr Aufwand gewünscht. Eventuell neue und erweiterte Locations, vielleicht sogar neue Charaktere eingebaut... Warum nicht? Demensprechend wären dann natürlich auch neue Tonaufnahmen + Motion Capturing Aufnahmen fällig geworden. Chance vertan. Stattdessen hat man wohl nur alles mit der neuen Grafik überzogen und sicherlich schöner und üppiger mit Büschen und Co. ausstaffiert (wenn ich nix missverstanden habe). Auf das alte Material (Motion Capturing + Tonaufnahmen) hat man wohl einfach erneut zurückgegriffen. Da brauchte kein Schauspieler erneut rumhampeln und was neu einsprechen. Für mich ist das etwas faul für ein Remake* im Jahr 2022. Auch wenn man von Entwicklerseiten immer wieder betont, dass alles von "Grund auf neu für die PS5 gebaut" wurde. Mag auch sein, trotzdem ist weitgehend 1:1 dieselbe Kulisse mit aufgebohrter Optik dabei rausgekommen. Für mich ist es einfach das zweite Remaster, was man uns als Remake verkaufen möchte. Für mich bleibt das Spiel unbestritten ein Meilenstein und ich werde es wieder mit einem Kauf unterstützen, weil ich das Original-Spiel nun mal sehr mag. Durchspielen kann ich es schließlich alle paar Jahre wieder und natürlich werde ich mich auch an der schöneren Kulisse erfreuen können (wenn einem die Erinnerung keinen Streich spielt und man nicht meint, dass es schon immer so ausgesehen hat...) :ugly:

*Andere Entwickler werden mit ihren Remakes hoffentlich deutlich weiter gehen. Ob nun Resident Evil 4- oder Max Payne-Remakes. Ich erwarte von denen mehr und ich glaube, dass die Entwickler das auch zeigen werden. :)
Bild
Antworten