Diablo Immortal - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo Immortal - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Zwischen Pay-to-Win-Vorwürfen und Spielerrekord für die Diablo-Reihe: Der Mobile-Ableger Diablo Immortal polarisiert. Wie passen die Belohnungsspirale und Echtgeld-Systeme zusammen? Und viel wichtiger: Kann man Diablo Immortal auch ohne Geldeinsatz genießen? Im Test verraten wir euch, was dran ist an der Kritik.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Diablo Immortal - Test
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3634
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von str.scrm »

hab ich nicht die Tage irgendwo gelesen dass es trotzdem ein riesen Erfolg für Blizzard ist :Blauesauge:
absolut erbärmlich und das nicht für den Publisher
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Radium Vader
Beiträge: 13
Registriert: 13.03.2020 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Radium Vader »

Ouch... Hart, aber fair. Schön, dass du wieder da bist, Eike. Hab deine Artikel sehr vermisst!

Bild
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1411
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von batsi84 »

Schade. Eigentlich wollte ich Mal unverbindlich reinschnuppern. Aber so ein System muss man nicht unterstützen :)

Die Gamestar hat dazu vorhin einen guten Videoschnipsel gepostet:

Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1774
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von die-wc-ente »

Der erste Test hier der beim Thema Echtgeldtransaktionen "Extrem" als Bewertung hat oder ?
Benutzeravatar
Cartracer
Beiträge: 754
Registriert: 31.05.2021 00:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Cartracer »

Das Aufbäumen der Menschheit ist löblich, jedoch:

Locutus : I am Locutus - of Borg. Resistance - is futile. Your life, as it has been - is over. From this time forward, you will service - us.

OchsvormBerg
Beiträge: 1272
Registriert: 12.03.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von OchsvormBerg »

Selbst die 39% sind viel zu viel. Diablo Immortal ist kein Spiel mehr, sondern ein Verbrechen. Das ist kein bischen besser als sich auf die Straße zu stellen und mental schwachen Menschen Drogen zu verkaufen.

Und die allergrößte Frechheit sind nicht nur die Spielmechaniken an sich, sondern die absolut krank überzogenen Preise. 1 Stunde Rift farmen mit maximalem Loot Boost haut mal eben mit um die 500+ Euro rein - und am Ende hat man dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht einmal was wirklich Gutes. Und das alles nur damit Bobby der Goblin sich die Taschen voll machen kann...

Dieses Spiel wird die Existenzen von hunderten Menschen mit Spielsuchtproblemen oder einem schlechtem Bezug zu Geld zerstören, das muss man sich bei der Sache vor Augen führen.

Es wird wirklich aller höchste Zeit, dass da auf EU-Ebene endgültig ein Riegel vor geschoben wird.
Zuletzt geändert von OchsvormBerg am 13.06.2022 17:26, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2336
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von NewRaven »

Die Kulisse erinnert mit ihren satten Farben und überladenen Effekten durchgehend an Diablo 3 – allerdings in hübsch! Wenn es ein Spiel gibt, das eindrucksvoll demonstriert mit welcher visuellen Qualität die verpönten Mobile-Spiele im Jahr 2022 auflaufen, dann ist es Diablo Immortal.
Das liest sich schon ein bisschen so, als wäre Diablo Immortal jetzt hübscher als Diablo 3 - auch ganz unabhängig vom Artstyle. Dem würde ich mich jetzt so nicht anschließen wollen. Ansonsten... fairer Test, faire Wertung. Am Erfolg hapert es leider trotzdem nicht, aber vielleicht kann der doch recht scharfe, laute Gegenwind Blizzard ja doch dazu ermutigen, die Mikrotransaktionen und das "Gambling" zumindest ein wenig zu entschärfen.

Ich selbst hab mich etwa 90 Minuten durch die PC-Beta geprügelt, hatte aber ehrlich gesagt nicht allzu viel Spaß damit, weil es sich tatsächlich irgendwie wie eine Game in einem Android-Emulator anfühlt und die für mobiles Spielen vielleicht tatsächlich notwendigen Vereinfachungen am PC, wo man halt den direkten Vergleich zu den anderen Diablo-Games hat, halt noch deutlicher auffallen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen...
Jieüüüp
Beiträge: 100
Registriert: 21.03.2013 20:02
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Jieüüüp »

Naja, ich finde es eigentlich recht nett. Das storytelling ist doch recht hübsch inszeniert und interessant. Es ist das erste Diablo, welches es mal eben unterwegs bisschen weiter zocken kann. Nice!

Als casual interessieren mich lootboxen o. ä absolut zero. Ich werde da keinen cent investieren. Der kostenlose Spaß ist für mich definitiv höher als 39 % zu bewerten. Just my 2 cents...
Bild
c452h
Beiträge: 1069
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von c452h »

Cartracer hat geschrieben: 13.06.2022 17:14 Das Aufbäumen der Menschheit ist löblich, jedoch:

Locutus : I am Locutus - of Borg. Resistance - is futile. Your life, as it has been - is over. From this time forward, you will service - us.

Wie oft denn noch? :lol:
Opa
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2002 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Opa »

Naja das Gute ist es reicht eine Hand voll Oligarchen Kids die 100k in die Hand mehmen und es hat sich gelohnt all die Taschengeld Würstchen zu verprellen.

Wir sind einfach NdZ: nicht die Zielgruppe
Bild
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 450
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von 4P|Eike »

Jieüüüp hat geschrieben: 13.06.2022 18:01 Naja, ich finde es eigentlich recht nett. Das storytelling ist doch recht hübsch inszeniert und interessant. Es ist das erste Diablo, welches es mal eben unterwegs bisschen weiter zocken kann. Nice!

Als casual interessieren mich lootboxen o. ä absolut zero. Ich werde da keinen cent investieren. Der kostenlose Spaß ist für mich definitiv höher als 39 % zu bewerten. Just my 2 cents...
Meine grobe Wertung für das Spiel ohne den ganzen monetären Überbau habe ich ja sogar im Text versteckt, nech ;)
Jupp_GER
Beiträge: 331
Registriert: 14.03.2013 12:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Jupp_GER »

Danke für den Test Eike. Ich persönlich werde auch die Finger von diesem dreisten Verbrechen lassen... Das traurige an der ganzen Geschichte wird nur sein, dass Immortal im Vergleich zu D4 schätzungsweise das Zehnfache an Geld generieren wird...
Jieüüüp
Beiträge: 100
Registriert: 21.03.2013 20:02
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Jieüüüp »

4P|Eike hat geschrieben: 13.06.2022 18:29
Jieüüüp hat geschrieben: 13.06.2022 18:01 Naja, ich finde es eigentlich recht nett. Das storytelling ist doch recht hübsch inszeniert und interessant. Es ist das erste Diablo, welches es mal eben unterwegs bisschen weiter zocken kann. Nice!

Als casual interessieren mich lootboxen o. ä absolut zero. Ich werde da keinen cent investieren. Der kostenlose Spaß ist für mich definitiv höher als 39 % zu bewerten. Just my 2 cents...
Meine grobe Wertung für das Spiel ohne den ganzen monetären Überbau habe ich ja sogar im Text versteckt, nech ;)
Stimmt. Sorry!
Bild
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25947
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo Immortal - Test

Beitrag von Kajetan »

Opa hat geschrieben: 13.06.2022 18:09 Naja das Gute ist es reicht eine Hand voll Oligarchen Kids die 100k in die Hand mehmen und es hat sich gelohnt all die Taschengeld Würstchen zu verprellen.

Wir sind einfach NdZ: nicht die Zielgruppe
Doch, genau die sind wir. Diese Geschäftsmodelle zielen nicht auf Kinder mit reichen Eltern ab, sondern auf alte Säcke, die nicht mehr so viel Zeit erübrigen können, um bei einem Spiel ganz vorne mit dabei sein zu können. Aber zum Ausgleich genug Geld haben, um die fehlende Zeit mit kaufbaren Zeitabkürzungen auszugleichen. Wir alten Säcke sind in diesem Kontext ungeduldiger und quengeliger als kleine Kinder :Vaterschlumpf:
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Antworten