The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Seit knapp 16 Jahren teste ich Videospiele, seit mehr als 35 Jahren spiele ich sie. So etwas wie The Stanley Parable: Ultra Deluxe habe ich noch nicht erlebt! Inhaltlich geht es um die Geschichte eines Mannes namens Stanley. Schon wieder, denn eigentlich war sie schon 2013 mit The Stanley Parable für PC auserzählt. Oder doch nicht? Für den überfälligen und mehrmals verschobenen Konsolen-Rundumschl...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test
Benutzeravatar
X5ander
Beiträge: 597
Registriert: 30.11.2010 20:16
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von X5ander »

das mal ein Einstand Michael Herde 93% im ersten getesteten Spiel. :-O
Hoebelix
Beiträge: 104
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Hoebelix »

X5ander hat geschrieben: 13.05.2022 15:20 das mal ein Einstand Michael Herde 93% im ersten getesteten Spiel. :-O
An diesem 93er Spiel müssen sich jetzt alle zukünftigen Titel messen. :Häschen:
Bild
Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 17133
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Temeter  »

Spiel ist aber auch brillant :D
PfeiltastenZocker
Beiträge: 406
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von PfeiltastenZocker »

Ich muss den Tester hier dafür loben dass er das Spiel für das bewertet hat was es ist.
Häufig schaffen es Spiele die sich an ein bestimmtes Klientel richten nicht wirklich Aufsehen in der kritischen Spielepresse zu erregen, weil sie nicht irgendwelche arbiträren Kriterien erfüllen wie so ein "93%" Spiel zu sein hat. Sei es in puncto Umfang, Genre, Grafik, Spieltiefe usw.

Bei The Stanley Parable kann man aber ohne jeden Zweifel sagen dass es das was es sein will und darstellen möchte, nahezu fehlerfrei ausführt. Also warum ein Spiel dann das Platin verwehren? Ich selber habe nicht viel übrig für Narrative Adventures, aber wenn man sich dafür interessiert, führt eigentlich kein Weg dran vorbei.

Man kennt das ja auch von Puzzlespielen z.B dass denen ein Sprung in den Wertungsolymp gerne verweigert wird, wenn sie nicht mit einer Präsentation eines Portal oder eines Talos Principle daher kommen, selbst wenn diese ihr Prinzip perfekt ausreizen und es eigentlich keinen Grund gibt etwas zu beanstanden außer den Mangel an Spektakel.

Ich denke man muss es immer unter Linse der Zielgruppe betrachten für welches so ein Spiel erstellt wurde und da kann dann eben gerne auch mal ein: kA "Stephen's Sausage Roll" eine bessere Wertung als ein GTA V bekommen oder sowas.

Schon deswegen ist es so wichtig viele unterschiedliche Tester mit bestimmten Interessen zu haben, so dass da auch eine gewisse Sensiblität für die Feinheit eines Genres oder bestimmter Spielstrukturen vorhanden ist.
Zuletzt geändert von PfeiltastenZocker am 13.05.2022 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
eLZorro
Beiträge: 349
Registriert: 03.04.2013 23:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von eLZorro »

Oh je... inb4

Bild
Hallo alte und neue Redaktion!
Make 4P great again!!
Hoebelix
Beiträge: 104
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Hoebelix »

Um das klarzustellen, ich finde die Wertung auch vollkommen i.O.
Das Original hatte schon so nen eigenen Charme und hat mich positiv zur Verzweiflung gebracht.
Wenn mir im nächsten langen Urlaub mal einen Tag langweilig ist, weiß ich auf jeden Fall was ich dann zocken und sicher genießen werde. :)
Bild
Benutzeravatar
eLZorro
Beiträge: 349
Registriert: 03.04.2013 23:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von eLZorro »

PfeiltastenZocker hat geschrieben: 13.05.2022 16:14 Ich muss den Tester hier dafür loben dass er das Spiel für das bewertet hat was es ist.
Häufig schaffen es Spiele die sich an ein bestimmtes Klientel richten nicht wirklich Aufsehen in der kritischen Spielepresse zu erregen, weil sie nicht irgendwelche arbiträren Kriterien erfüllen wie so ein "93%" Spiel zu sein hat. Sei es in puncto Umfang, Genre, Grafik, Spieltiefe usw.

Bei The Stanley Parable kann man aber ohne jeden Zweifel sagen dass es das was es sein will und darstellen möchte, nahezu fehlerfrei ausführt. Also warum ein Spiel dann das Platin verwehren? Ich selber habe nicht viel übrig für Narrative Adventures, aber wenn man sich dafür interessiert, führt eigentlich kein Weg dran vorbei.

Man kennt das ja auch von Puzzlespielen z.B dass denen ein Sprung in den Wertungsolymp gerne verweigert wird, wenn sie nicht mit einer Präsentation eines Portal oder eines Talos Principle daher kommen, selbst wenn diese ihr Prinzip perfekt ausreizen und es eigentlich keinen Grund gibt etwas zu beanstanden außer den Mangel an Spektakel.

Ich denke man muss es immer unter Linse der Zielgruppe betrachten für welches so ein Spiel erstellt wurde und da kann dann eben gerne auch mal ein: kA "Stephen's Sausage Roll" eine bessere Wertung als ein GTA V bekommen oder sowas.

Schon deswegen ist es so wichtig viele unterschiedliche Tester mit bestimmten Interessen zu haben, so dass da auch eine gewisse Sensiblität für die Feinheit eines Genres oder bestimmter Spielstrukturen vorhanden ist.
So sieht's aus!
Hallo alte und neue Redaktion!
Make 4P great again!!
Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 6171
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von MikeimInternet »

Habe die erste Stunde hinter mir und auch mit mäßigem englisch und deutschen Untertiteln fühlte ich mich sehr gut unterhalten und musste schon ein ums andere mal staunen und lachen.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14933
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Todesglubsch »

eLZorro hat geschrieben: 13.05.2022 16:22 Oh je... inb4
Walkingsimulatoren sind ja auch gülle.
Ebenso Visual Novels, ohne jegliche Animation oder Playerinput.

Beides hätte man auch als Buchform umsetzen können und sie profitieren kaum bis garnicht vom Medium Videospiel.

TSP hingegen nutzt das Medium aber aus, nimmt sich nicht ernst und spielt mit den Erwartungen des Spielers. Das wertet das ganze *enorm* auf. 22€ isses mir aber trotzdem nicht wert, ich nehm's beim nächsten Sale mit.
Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 4288
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Krulemuk »

Das Spiel ist auch auf der Nintendo Switch erschienen. Bitte mit in die Übersicht nehmen
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 6744
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Khorneblume »

Hoebelix hat geschrieben: 13.05.2022 15:48 An diesem 93er Spiel müssen sich jetzt alle zukünftigen Titel messen. :Häschen:
Jedes Spiel muss sich an Stanley Parable messen. :!: ;)
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1341
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von batsi84 »

Khorneblume hat geschrieben: 13.05.2022 18:29
Hoebelix hat geschrieben: 13.05.2022 15:48 An diesem 93er Spiel müssen sich jetzt alle zukünftigen Titel messen. :Häschen:
Jedes Spiel muss sich an Stanley Parable messen. :!: ;)
Ich kann mir bis jetzt nichts unter dem Spiel vorstellen. Aber ich will es haben :lol:
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Fargard
Beiträge: 905
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von Fargard »

Damals den "Urteil" gekauft und gespielt, war gut.
Ultra Deluxe gucke ich mir dann im Gamepass mal an - zahle doch nicht 2x! :D
4P|Matthias
Beiträge: 353
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: The Stanley Parable: Ultra Deluxe - Test

Beitrag von 4P|Matthias »

Sorry, dass es erst jetzt kommt - aber ich war vorhin noch mit meinem eigenen Test eingespannt (Trek to Yomi). Ich wollte hier aber ein paar Worte zum Autor verlieren, schließlich ist es ja Michaels erster Test hier auf 4Players.de.

Also, wie ihr damit gemerkt habt, werden wir künftig nicht die komplette Bandbreite an Spielen ausschließlich durch die festangestellten Redakteure testen. Das ist aktuell besonders angebracht, da die Redaktion ja noch relativ überschaubar ist - aber auch für die Zukunft ein guter Schritt meiner Meinung nach. Ganz einfach, weil mehr Hände auch mehr Spiele durchzocken können. Natürlich verbürgen wir uns für die Qualität der ausgewählten Autoren.

Michael Herde hat mit mir zusammen viele Jahre als festangestellter Redakteur beim Print-Magazin M! Games gearbeitet - regelmäßige E3-Reisen, hunderte Previews und Tests, dazu Hintergrund-Artikel von Jugendschutz bis Entwickler-Porträt. Michael kann alles, was der Spielejournalismus verlangt - und ich bin auch superhappy mit unserem ersten Test von ihm, den ihr ja gerade hier lesen könnt. Genauso freue ich mich auf weitere Artikel von ihm. Michael zockt übrigens ziemlich viele Dinge - von Prügelspiel bis Indie, vom AAA-Shooter bis zum Japan-Nerd-Kram; nur mit Hardcore-Rollenspielen und RTS kann man ihn ein bisschen jagen. Doch damit genug der Worte - ich gebe zurück zum Test von The Stanley Parable: Ultra Deluxe...

Beste Grüße
Matthias
Antworten