Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nachdem vor einer Woche bereits der Multiplayer von Halo Infinite überraschend für Xbox Series X|S, Xbox One und PC gestartet wurde, müssen Fans noch bis zum 8. Dezember 2021 auf die Kampagne des Shooters warten. Wie die Entwickler von 343 Industries in einem Interview mit den Kollegen von Eurogamer nun bekannt gegeben haben, werden einige geplante Highlights allerdings etwas später als bislang ge...

Hier geht es zur News Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3391
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von str.scrm »

man ist das ein Trauerspiel, Hauptsache vor'm Weihnachtsgeschäft noch raushauen
zumal die Kampagne (laut PCGames) so sehr nach Ubisoft-Formel konzipiert ist, dass nicht mal mehr Ubisoft die anwendet
Fans drücken ja gerne mal beide Augen zu, geht mir bei anderen Franchises ja auch so, aber soll das jetzt irgendein mega Microsoft Gamechanger sein wie immer heraufbeschworen?
das schreit an jeder Ecke nach zu wenig Zeit, zu wenig Knowhow und zu wenig Ideen
Zuletzt geändert von str.scrm am 22.11.2021 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
BigSpiD
Beiträge: 440
Registriert: 14.05.2008 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von BigSpiD »

str.scrm hat geschrieben: 22.11.2021 11:52 man ist das ein Trauerspiel, Hauptsache vor'm Weihnachtsgeschäft noch raushauen
zumal die Kampagne (laut PCGames) so sehr nach Ubisoft-Formel konzipiert ist, dass nicht mal mehr Ubisoft die anwendet
Fans drücken ja gerne mal beide Augen zu, geht mir bei anderen Franchises ja auch so, aber soll das jetzt irgendein mega Microsoft Gamechanger sein wie immer heraufbeschworen?
das schreit an jeder Ecke nach zu wenig Zeit, zu wenig Knowhow und zu wenig Ideen
Was soll daran bitte schlecht sein? Sollen sie jetzt das gesamte Spiel verschieben, nur damit alles gleichzeitig erscheint? Dh alle Solospieler werden mit unnötiger Wartezeit bestraft, weil die Coopspieler noch nicht bedient werden? Versteh das mal nicht falsch, niemand zwingt dich zum Release zu spielen! Du kannst mit dem Spiel auch komplett warten, bis der Coop mit draußen ist. Aber so haben wir Spieler wenigstens die freie Wahl, wie wir das angehen wollen. Und besser konnte es 343 jetzt auch nicht machen: Es wurde alles transparent und frühzeitig kommuniziert. Kein "Gerüchte" oder "Leaks" von "Mitarbeitern" die gewusst haben wollen, dass sich was verschieben könnte. Einfach nur klare offene Kommunikation des Studios, die das was sie releasen auch in einer anständigen Qualität abliefern wollen: Siehe Infinite MP Beta, die sich besser spielt, als so ziemlich jeder andere Shooter zum Release in den letzten 3 Jahren.

343 kann auch nicht zaubern und natürlich hätten sie gerne alles jetzt schon fertig. Nur geht das eben nicht und wir werden über die Entscheidungen schnellstmöglich informiert.

Ich seh das ganze aus der positiven Seite: Wir Spieler werden genug respektiert, dass wir VOR RELEASE genau wissen, was im Lieferumfang enthalten ist und was wann folgen wird. Niemand hat bisher ein Spiel gekauft, das falsch beworben wurde, wie bei Cyberpunk oder No Mans Sky zu Release.

Und zur Kampagne: PCGamer kann vermuten was es will, Fakt ist in 2 Wochen WISSEN wir es tatsächlich. Und dass sich dieses Gerücht bewahrheitet bezweifle ich sehr stark. Immerhin hat 343 mit Halo 4-5 schon gezeigt, dass sie eine Story inszenieren können und das nicht nur mit dem einen Werkzeug "Cutscene" machen. Daher "glaube" ich diesem extrem negativ gezeichneten Bild eines Magazins nicht blind, die es maximal negativ darstellen, ohne es gespielt zu haben.
Zuletzt geändert von BigSpiD am 22.11.2021 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
RobAcid
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 22
Registriert: 02.02.2021 17:01
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von RobAcid »

str.scrm hat geschrieben: 22.11.2021 11:52 man ist das ein Trauerspiel, Hauptsache vor'm Weihnachtsgeschäft noch raushauen
zumal die Kampagne (laut PCGames) so sehr nach Ubisoft-Formel konzipiert ist, dass nicht mal mehr Ubisoft die anwendet
Fans drücken ja gerne mal beide Augen zu, geht mir bei anderen Franchises ja auch so, aber soll das jetzt irgendein mega Microsoft Gamechanger sein wie immer heraufbeschworen?
das schreit an jeder Ecke nach zu wenig Zeit, zu wenig Knowhow und zu wenig Ideen
Komisch das nahezu alle anderen Seiten von genau dem Gegenteil gesprochen haben.
Aber gut wer was auf PC Games gibt, der braucht sich nicht wundern wenn er auf solche Fake News reinfällt.
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5985
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von muecke-the-lietz »

RobAcid hat geschrieben: 22.11.2021 13:17
str.scrm hat geschrieben: 22.11.2021 11:52 man ist das ein Trauerspiel, Hauptsache vor'm Weihnachtsgeschäft noch raushauen
zumal die Kampagne (laut PCGames) so sehr nach Ubisoft-Formel konzipiert ist, dass nicht mal mehr Ubisoft die anwendet
Fans drücken ja gerne mal beide Augen zu, geht mir bei anderen Franchises ja auch so, aber soll das jetzt irgendein mega Microsoft Gamechanger sein wie immer heraufbeschworen?
das schreit an jeder Ecke nach zu wenig Zeit, zu wenig Knowhow und zu wenig Ideen
Komisch das nahezu alle anderen Seiten von genau dem Gegenteil gesprochen haben.
Aber gut wer was auf PC Games gibt, der braucht sich nicht wundern wenn er auf solche Fake News reinfällt.
Ich hörte bisher auch das genaue Gegenteil. Das mit dem. Koop ist aber natürlich schade.
Bild
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 5475
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von Khorneblume »

In welcher giftigen Bubble ist denn so ein Schrott zu lesen? Die Berichte von Betaspielern waren ja schon seit September überragend, aber nun blasen eben auch Schwergewichte wie DF ins gleiche Horn, sprich sind schwer von sowohl Technik als auch spielerisch begeistert. Welches andere Spiel, außer vielleicht ein Flight Simulator simuliert auch bei vollen Frames eine komplette Welt?

Halo Infinite soll das werden was mit Teil 1 mal geplant war.
Den Koop kann man 2022 noch nachholen. Das Spiel ist 1. Sahne. Allein der Multiplayer macht schon derbe Laune, und obwohl ich wie ein Noob keinen Stich setze, begeistert mich jede Partie aufs Neue. :-D
Benutzeravatar
NotSo_Sunny
Beiträge: 5156
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von NotSo_Sunny »

Finde das schon ein klein wenig daneben. Hier geht es um kein Early-Access oder Free2Play-Titel. Das Spiel wird zum Vollpreis verkauft und erscheint Feature-incomplete, weil GamesAsService.
Zugegeben fließt hier aber auch die Erwartungshaltung der Vorgänger mit ein. Sehr wahrscheinlich rechtfertigen die Kampagne (die DF-Preview macht Lust auf mehr) und der MP den Kaufpreis, aber ein fader Beigeschmack bleibt.
Zuletzt geändert von NotSo_Sunny am 22.11.2021 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dark Mind
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 420
Registriert: 26.04.2006 12:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von Dark Mind »

Also das DF schwer begeistert ist, war jetzt noch nicht zu sehen, aber es ist sicher auch nicht schlecht. Außerdem wo wird den da eine komplette (Ring-) Welt simuliert und was sind "volle Frames"?

Das mit dem Koop finde ich auch etwas dürftig, wobei der GP das natürlich etwas abfängt, aber wenn man voll zahlt und dann nach einem Jahr Verspätung immer noch ein Teil fehlt ist es doch etwas dürftig. Dass man das kommuniziert finde ich auch nicht Lobens Wert, sondern eigentlich als Minimum, mit Release wäre die Information ja eh raus.
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5985
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von muecke-the-lietz »

Dark Mind hat geschrieben: 23.11.2021 01:00 Also das DF schwer begeistert ist, war jetzt noch nicht zu sehen, aber es ist sicher auch nicht schlecht. Außerdem wo wird den da eine komplette (Ring-) Welt simuliert und was sind "volle Frames"?

Das mit dem Koop finde ich auch etwas dürftig, wobei der GP das natürlich etwas abfängt, aber wenn man voll zahlt und dann nach einem Jahr Verspätung immer noch ein Teil fehlt ist es doch etwas dürftig. Dass man das kommuniziert finde ich auch nicht Lobens Wert, sondern eigentlich als Minimum, mit Release wäre die Information ja eh raus.
Das mit dem Koop wurde bereits vor einiger Zeit mitgeteilt. Wer also Halo nur für den Koop will, verzichtet halt.

Zur OW. Es sind große offene Maps, mit verschiedenen Zielen. Also so, wie Halo 1 es versucht hat, aber damals so noch nicht umsetzen konnte. Mich erinnert das alles an ein Far Cry 1 oder Crysis und weniger an moderne OW Shooter. Und ich muss sagen Das gefällt mir.

Genaueres wissen wir dann demnächst. Vielleicht wird es ja auch der letzte Schrott. Aber danach sieht es derzeit nicht aus.
Bild
Benutzeravatar
Paba
LVL 3
189/249
59%
Beiträge: 339
Registriert: 14.11.2009 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von Paba »

Dark Mind hat geschrieben: 23.11.2021 01:00 Das mit dem Koop finde ich auch etwas dürftig, wobei der GP das natürlich etwas abfängt, aber wenn man voll zahlt und dann nach einem Jahr Verspätung immer noch ein Teil fehlt ist es doch etwas dürftig.
Kann mir mal jemand erklären, warum man ein Game vorbestellt? Mir kommen da nur preorder-boni in den Sinn und die waren bei Helo Infinite bis September gar nicht bekannt. Ich wünschte mir echt die Leute würden mit dem Vorbestellen aufhören. Es ist ja nicht so, als wäre Microsoft auf das Geld angewiesen...

Cyberpunk verkaufte sich vor Release 8 milionen mal. 74% davon waren digital. Wenn man jetzt mal die Milchbüchlein-Rechnung anstellt und davon ausgeht, dass alle digitalen Verkäufe auf Steam stattfanden, dann waren dass 8mil*0.74*60$*0.7= Einnahmen von 248 Millionen Dolar bevor das Spiel überhaupt veröffentlicht wurde. Dann kommen noch die physikalischen Einheiten dazu, da habe ich jedoch keine Ahnung wie hoch der Anteil für den Entwickler ist.
Googlet man das Budget von Cyberpunk kommt man auf eine Zahl von 316 Mio $. Wir wissen halt nicht wie viele Vorbesteller schlussendlich einen Refund haben wollten. Aber da wird schon vor Release eine verdammt hohe Summe in die Kassen gespült, ohne dass der Entwickler liefern muss.

Mann stelle sich vor der Entwickler müsste zuerst liefern UND wäre von einer guten Resonanz abhängig, damit er solche Summen sieht...
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander... Sparsamkeit und Geiz auch
SoldierShredder
LVL 2
19/99
10%
Beiträge: 158
Registriert: 01.01.2008 19:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von SoldierShredder »

Das ist ehrlich gesagt enorm ernüchternd.

Wollte paar Freunden das neue Halo via Koop erst so richtig schmackhaft machen. Dass es eine Verzögerung beim Coop gibt, war mir bekannt. Aber ein HALBES JAHR?! WAS? o.O

Warum um alles in der Welt benötigt 343 ein halbes Jahr für Coop-Funktionalität? Haben die bislang sich nicht darum gekümmert? Sorry, aber für mich ist diese massive Verzögerung nicht nachvollziehbar. Da muss es ein massives Problem mit der Engine und/oder der Open World geben, sonst gibts solche Delays nicht.
revanmalak
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 105
Registriert: 30.11.2017 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von revanmalak »

Ein Armutszeugnis.

Bei Projekten die mehrere Jahre andauern kann es mal sein, dass Spiel nach der Bekanntgabe des Releases für weitere Wochen zu verschieben. Kein Ding.
Bei Halo Infinte sind es 6 Jahre - die das Spie in Entwicklung ist.

Die Tatsache, dass es im Grunde auch DAS Vorzeigespiel für die nextgen Konsole sein sollte, würde eigentlich vermuten lassen, dass das Spiel im Grunde schon Anfang 2020 fertig sein sollte und nur noch auf die Konsole gewartet wird. Was eben Nintendo gerne mit Zelda macht.

Das Ergebnis ist bekannt ist nun - trotz eines Jahres Verschiebung, technisch nicht mehr als Mittelmaß, fehlende Features und unfertig.

Technisch ist das Game nach wie vor noch immer massiv veraltet: cross gen hin, cross gen her...das kann in kleinster weise mit dem genialen forza Horizon 5 mithalten. Egal ob Texturen, dichte der Spielewelt, Objekt Details.

Und das single player gameplay geht wohl wohl ziemlich in Far Cry Richtung. wirklich neues oder innovatives hab ich nirgendwo gesehen.

und nun fehlen nach wie vor zentrale Dinge monatelang im Multiplayer -wtf?

Fazit: das Spiel wird wohl weder technisch noch spielerisch Bäume ausreißen...
Zuletzt geändert von revanmalak am 23.11.2021 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5985
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von muecke-the-lietz »

revanmalak hat geschrieben: 23.11.2021 15:15 Ein Armutszeugnis.

Bei Projekten die mehrere Jahre andauern kann es mal sein, dass Spiel nach der Bekanntgabe des Releases für weitere Wochen zu verschieben. Kein Ding.
Bei Halo Infinte sind es 6 Jahre - die das Spie in Entwicklung ist.

Die Tatsache, dass es im Grunde auch DAS Vorzeigespiel für die nextgen Konsole sein sollte, würde eigentlich vermuten lassen, dass das Spiel im Grunde schon Anfang 2020 fertig sein sollte und nur noch auf die Konsole gewartet wird. Was eben Nintendo gerne mit Zelda macht.

Das Ergebnis ist bekannt ist nun - trotz eines Jahres Verschiebung, technisch nicht mehr als Mittelmaß, fehlende Features und unfertig.

Technisch ist das Game nach wie vor noch immer massiv veraltet: cross gen hin, cross gen her...das kann in kleinster weise mit dem genialen forza Horizon 5 mithalten. Egal ob Texturen, dichte der Spielewelt, Objekt Details.

Und das single player gameplay geht wohl wohl ziemlich in Far Cry Richtung. wirklich neues oder innovatives hab ich nirgendwo gesehen.

und nun fehlen nach wie vor zentrale Dinge monatelang im Multiplayer -wtf?

Fazit: das Spiel wird wohl weder technisch noch spielerisch Bäume ausreißen...
Was für ein cooler Kommentar. Das Spiel ist noch nicht mal draußen, wir können noch nichts über das Gameplay sagen. Außer dass viele Previews sagen, dass es nicht Ubisoft sein soll. Und technisch? Es sieht richtig stark aus und läuft butterweich. Ich verstehe das Problem hier ehrlich gesagt nicht.
Zuletzt geändert von muecke-the-lietz am 23.11.2021 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11263
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von Leon-x »

Technisch ist es Mittlerweile grundsolide. Beleuchtung und detailarme Texturen samt Pop-Ins waren vor einen Jahr der Knackpunkt. Wurde aber angegangen und bietet jetzt paar nette Lichtatmosphäre und teils detaillierte Texturen. Zumindest wenn man sich mal ersten Stunden auf YT von Kampagne ansieht. Teilweise erinnert es in den Gebäuden stark an Doom Eternsl von Lichtstimmung.
Dagegen ist neue Battlefield eher technischer Rückschritt. Einzige Vorzeigetitel der mit Frostbite für Aufsehen sorgte und Mantle Support für hardwarenahme Programmierung an PC. Jetzt mehr Grafik-Glitch und nüchterne Umgebung.

Finde ich Halo schon gute Ecke überarbeitet.

Was die Leute mit Far Cry haben wurde doch auch widerlegt. Demnach ist alles was Open World hat Far Cry oder Ubisoft. Dann auch Zelda. Aber Infinute soll nur große Areale haben und galt optionale Missionen die dazu dienen verbündeten Soldaren zu entwickeln oder den Aufenthaltsort zu Mini-Boss zu bekommen. Wo man wiederum seine Fähigkeiten oder Waffen mit etwas bessern Werten bekommt. Was auf höchsten Schwierigkeitsgraden halt eine Erleichtung bringt.
Auf Nirmal soll man alles ignorieren können und sich den linearen Hauptmissionen zu wieder die länger als in bisherigen Halo sein sollen.

Im Grunde macht Infinte nichts anders als Halo 1 weiterzuentwickeln. Macht auch im Kontext Sinn und nicht wie in Far Cry wo man nach 4-5 Stunden sich auf Endboss stürzen kann mit Standard-Waffen.

Wüsste jetzt auch nicht warum Halo sich komplett umkrempeln soll. Dürfte Fan-Base die halt das Halo-Gameplay wollen nicht gefallen. Wer was komplett Anderes will kann ja Halo Wars zocken. Ballerst halt nicht aktiv und hast Strategiespiel.

Dass mit Koop ist halt jetzt die unschöne Seite wo man sich schon fragen kann warum es bis Mai dauern soll. Januar/Februar wäre noch verständlich wenn man da von Balance ein Problem hat und dann feilen muss.
Hier scheint man jetzt durch die geforderte technische Aufborung der Kampagne wohl die Performance neu ausrichten zu müssen.
Zuletzt geändert von Leon-x am 23.11.2021 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
revanmalak
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 105
Registriert: 30.11.2017 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Infinite: Kampagnen-Koop und Forge-Editor erscheinen nicht vor Mai 2022

Beitrag von revanmalak »

muecke-the-lietz hat geschrieben: 23.11.2021 15:20
revanmalak hat geschrieben: 23.11.2021 15:15 Ein Armutszeugnis.

Bei Projekten die mehrere Jahre andauern kann es mal sein, dass Spiel nach der Bekanntgabe des Releases für weitere Wochen zu verschieben. Kein Ding.
Bei Halo Infinte sind es 6 Jahre - die das Spie in Entwicklung ist.

Die Tatsache, dass es im Grunde auch DAS Vorzeigespiel für die nextgen Konsole sein sollte, würde eigentlich vermuten lassen, dass das Spiel im Grunde schon Anfang 2020 fertig sein sollte und nur noch auf die Konsole gewartet wird. Was eben Nintendo gerne mit Zelda macht.

Das Ergebnis ist bekannt ist nun - trotz eines Jahres Verschiebung, technisch nicht mehr als Mittelmaß, fehlende Features und unfertig.

Technisch ist das Game nach wie vor noch immer massiv veraltet: cross gen hin, cross gen her...das kann in kleinster weise mit dem genialen forza Horizon 5 mithalten. Egal ob Texturen, dichte der Spielewelt, Objekt Details.

Und das single player gameplay geht wohl wohl ziemlich in Far Cry Richtung. wirklich neues oder innovatives hab ich nirgendwo gesehen.

und nun fehlen nach wie vor zentrale Dinge monatelang im Multiplayer -wtf?

Fazit: das Spiel wird wohl weder technisch noch spielerisch Bäume ausreißen...
Was für ein cooler Kommentar. Das Spiel ist noch nicht mal draußen, wir können noch nichts über das Gameplay sagen. Außer dass viele Previews sagen, dass es nicht Ubisoft sein soll. Und technisch? Es sieht richtig stark aus und läuft butterweich. Ich verstehe das Problem hier ehrlich gesagt nicht.
wie bitte?

es gibt schon genug gameplay zu kampagne.

und keiner kann mir sagen, dass das jetzt irgendwen beeindruckt. Das ist ganz sicher kein XSX Vorzeigetitel - an den man sich noch Jahre erinnern kann.

es sieht besser als zur e3 2020 aus, - alles andere wäre auch traurig. Aber mehr auch nicht-

Es sieht nach wie vor technisch um Welten schlechter aus, als der eigene Engine Trailer vor 3 Jahren: das hat damit gar nichts am Hut.

Halo Infinite - E3 2018 - Announcement Trailer
https://youtu.be/Fmdb-KmlzD8

cross gen hin, cross gen her...das kann in kleinster weise mit dem genialen forza Horizon 5 mithalten. Egal ob Texturen, dichte der Spielewelt, Objekt Details.
Aber vor allem die Beleuchtung sieht für mich immer noch schwach aus! Die Figuren - Gegner, scheinen zu leuchten - sie passen einfach nicht ins Umgebungslicht.

das ganze sieht von vorne bis hinten veraltet aus...egal ob Beleuchtung, Animationen, polycount, Effekte

kein vergleich zu forza horizon 5...

selbt ein mulittitel wie ein far cry 6 sieht da deutlich ansprechender aus.

https://youtu.be/NXsx1J5eO8M
Antworten