Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von 4P|BOT2 »

Der Streaming-Service Twitch hat auf seinem Twitter-Auftritt bestätigt, dass Eindringlinge sich Zugriff auf verschiedene Daten des Unternehmens verschafft haben: "Unsere Teams arbeiten mit Hochdruck daran, den Umfang davon zu verstehen. Wir werden der Community ein Update geben, sobald wir zusätzliche Informationen haben. Wir danken für ihre Geduld."

We can confirm a breach has taken place. Our t...

Hier geht es zur News Twitch: Umfassender Leak offenbart u.a. Source-Code und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 06.10.2021 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
G0ten
LVL 3
224/249
83%
Beiträge: 94
Registriert: 30.12.2014 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von G0ten »

Genau, das, auf das alle warten, ist ein weiterer Launcher... Früher hatte ich mal Verknüpfungen zu meinen Spielen auf dem Desktop. Inzwischen habe ich da Verknüpfungen zu dutzenden verschiedenen Launchern.
SgtRampage
LVL 2
69/99
66%
Beiträge: 193
Registriert: 27.05.2015 21:43
Persönliche Nachricht:

Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von SgtRampage »

Anbei der Link zu den Einnahmen:

Liebe Kinder und Verzweifelte: Wenn ihr denkt, dass ihr das auch schafft, dann bedenkt, dass ihr mit ca. 4.000 Zuschauern täglich zu den Top 0,01 % auf Twitch gehört und erst ab dieser Summe lohnt es sich finanziell (davon müssen aber noch Steuern und die PKV bezahlt werden). Fragt sich aber auch wie lange... und was man in 5 Jahren macht... Einen Gewinner gibt's auf jeden Fall: Das ist Twitch.
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10663
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

Sind das alles Typen? Oder auch Twitcherinnen dabei? Ich unterstelle mal, die Damen sind eher bei Donations oben.

Am Besten ist KnowNothingTV.
.
Benutzeravatar
Thyrael
LVL 4
462/499
85%
Beiträge: 340
Registriert: 22.05.2012 14:17
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Thyrael »

SgtRampage hat geschrieben: 06.10.2021 20:07 dann bedenkt, dass ihr mit ca. 4.000 Zuschauern täglich zu den Top 0,01 % auf Twitch gehört und erst ab dieser Summe lohnt es sich finanziell
Wie kommst du denn darauf? Jemand mit 4000 Zuschauern ist längst Multimillionär. Gibt viele (kleinere) Streamer, die ein vielfaches ihrer Zuschauer an Subscribern haben. Wenn du 1000€ im Monat verdienen willst, brauchst du vielleicht 250 Subscriber. Ich habe in meiner Liste mehrere Streamer, die das seit Jahren hauptberuflich machen und nicht mehr als 100 Zuschauer haben. Die haben viele, viele verschiedene Einkommensquellen.
Von Twitch direkt kommt nur Werbung und Subs. Donations sind bei manchen mindestens genau so viel. Gesponsorte Streams werden dick bezahlt. Manche blenden noch eigene Werbung ein, machen Promotion auf Twitter oder sonstwas. Affiliate Links, Banner unterm Kanal... Ob diese Zahlen hier stimmen oder nicht: vor allem bei größeren Streamern ist das nur die Spitze des Eisbergs. Diese Amouranth verdient allein auf Onlyfans in machen Monaten mehr als 1.000.000$.
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7945
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von MrLetiso »

Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) hat geschrieben: 06.10.2021 20:57 Sind das alles Typen? Oder auch Twitcherinnen dabei? Ich unterstelle mal, die Damen sind eher bei Donations oben.

Am Besten ist KnowNothingTV.
Pokimane + Amouranth sind weiblich. Der Rest sind die Herren der Schöpfung.

Hier muss man allerdings auch sehen, dass Twitch auch Streamer unter Vertrag hat (quasi keine Zahlung via Provision für Abos, sondern Direktverträge). Ich bin mir nicht sicher, in wie fern diese Zahlungen hier auch eine Rolle spielen.
Thyrael hat geschrieben: 06.10.2021 21:38 Wenn du 1000€ im Monat verdienen willst, brauchst du vielleicht 250 Subscriber.
Die Rechnung geht nicht ganz auf. Ein Abo kostet ca. 5 EUR. Davon bekommt (je nach Deal) der Streamer die Hälfte, also 2,50 EUR. Das muss dann wieder versteuert werden, womit Du Am Ende bei vielleicht 1,50 EUR pro Abo bist. Ergo sind es über 660 Subscriber.
Zuletzt geändert von MrLetiso am 07.10.2021 09:50, insgesamt 1-mal geändert.
SgtRampage
LVL 2
69/99
66%
Beiträge: 193
Registriert: 27.05.2015 21:43
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von SgtRampage »

https://gaming-tools.de/twitch-subs-rechner/ -> von 3,99 € bleiben 1,99 € -> davon nochmal Steuern + die private Krankenversicherung (gehen wir mal davon aus, das macht jemand in Vollzeit, da man wohl auch eine gewisse Anzahl an Stunden streamen muss?; macht nochmal paar Hundert Euro im Monat dazu) + die ganze Hardware + LED-Lichter (müssen sicherlich irgendwo in den AGB stehen, weil warum hat die sonst jeder?) + nerdige Fan-Artikel + etc.
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28586
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Wulgaru »

Naja, selbst wenn man "nur" das was Destiny verdient monatlich bekommt, es versteuern müsste und es sonst keine Einnahmen gäbe (was ja nicht der Fall ist), wäre das doch ein sehr gutes Auskommen. Soweit ich weiß macht das dieser spezielle Streamer auch seit 10 Jahren so. Da er aber faktisch noch wesentlich mehr Einnahmen hat...kann man das schon als reich bezeichnen.

Wenn man 1-2 Etagen drunter wäre, dann hätte man immer noch ein Einkommen was zum Leben reicht.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13336
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von LeKwas »

Find's interessant, dass so ein Kanal wie CriticalRole, der sich fast ausschließlich mit Dungeons & Dragons und Pen & Paper und Tabletop RPGs beschäftigt, zu den erfolgreichsten überhaupt auf Twitch gehört mit seinem monatlichen Einnahmen von mind. 370.000 $.

MrLetiso hat geschrieben: 07.10.2021 09:46
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) hat geschrieben: 06.10.2021 20:57 Sind das alles Typen? Oder auch Twitcherinnen dabei? Ich unterstelle mal, die Damen sind eher bei Donations oben.

Am Besten ist KnowNothingTV.
Pokimane + Amouranth sind weiblich. Der Rest sind die Herren der Schöpfung.

Hier muss man allerdings auch sehen, dass Twitch auch Streamer unter Vertrag hat (quasi keine Zahlung via Provision für Abos, sondern Direktverträge). Ich bin mir nicht sicher, in wie fern diese Zahlungen hier auch eine Rolle spielen.
Hat Twitch nicht auf versucht, Pokimane quasi als das Gesicht (bzw. "Maskottchen") ihrer Plattform zu promoten, inklusive animiertem Trailer und allem drum und dran?
Zuletzt geändert von LeKwas am 07.10.2021 12:19, insgesamt 5-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
EvilReaper
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1857
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von EvilReaper »

MrLetiso hat geschrieben: 07.10.2021 09:46
Die Rechnung geht nicht ganz auf. Ein Abo kostet ca. 5 EUR. Davon bekommt (je nach Deal) der Streamer die Hälfte, also 2,50 EUR. Das muss dann wieder versteuert werden, womit Du Am Ende bei vielleicht 1,50 EUR pro Abo bist. Ergo sind es über 660 Subscriber.
In welcher Welt zahlt man auf 1000 € Einnahmen im Monat relevante Steuern? Der Freitbetrag liegt bei etwa 10K im Jahr, danach zahlst ein paar wenige Euro Steuern. Viel, viel mehr kostet Krankenversicherung usw. in dem Lohnbereich. Wenn du nur Twitch hast, reichen 250 - 300 Subscriber locker um mit einer "niederen" Angestelltentätigkeit mitzuhalten bzw. davon zu "leben".

EDIT: Vielleicht braucht man auch etwas mehr inzwischen, weil die Subs ja jetzt nur noch 3,99 € kosten.
Zuletzt geändert von EvilReaper am 07.10.2021 12:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16752
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Temeter  »

Bei den Einnahmen und Twitch-Anteil sollte man vielleicht noch berücksichtigen, dass der 50% Schnitt nicht für alle Streamer gilt. Ab einer gewissen Menge von Abonnementen kann man Twitch-Partner werden. Da gibt es dann einen besseren Cut für den Streamer, aber auch Anforderungen, wie zB ein Minimum an Ads abzuspielen (Pestily erwähnt das zB desöfteren).

Und wie gesagt wurde, das ist nur ein Teil der Einnahmen von Twitch selbst, daneben haben viele Streamer noch Patreon&Co, Youtube-Kanäle, Sponsoren, Onlyfans, etc.
Zuletzt geändert von Temeter  am 07.10.2021 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7945
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von MrLetiso »

EvilReaper hat geschrieben: 07.10.2021 12:19 In welcher Welt zahlt man auf 1000 € Einnahmen im Monat relevante Steuern? Der Freitbetrag liegt bei etwa 10K im Jahr, danach zahlst ein paar wenige Euro Steuern. Viel, viel mehr kostet Krankenversicherung usw. in dem Lohnbereich. Wenn du nur Twitch hast, reichen 250 - 300 Subscriber locker um mit einer "niederen" Angestelltentätigkeit mitzuhalten bzw. davon zu "leben".
Kommt ganz drauf an, von welchem Land wir reden :D Und bei 250 Subscribern davon leben? Die Rechnung möchte ich mal sehen ^^
LeKwas hat geschrieben: 07.10.2021 12:09 Hat Twitch nicht auf versucht, Pokimane quasi als das Gesicht (bzw. "Maskottchen") ihrer Plattform zu promoten, inklusive animiertem Trailer und allem drum und dran?
Ja. Ich meine mich zu erinnern, dass es sogar noch mehrer für den Posten gab. Sie hat wohl auch keine Lust mehr auf Twitch.

Mittlerweile gibt es auch dieses "Ambassador"-Programm. Aber sei es drum. Solange es ein Publikum gibt :D
Temeter  hat geschrieben: 07.10.2021 12:21 Bei den Einnahmen und Twitch-Anteil sollte man vielleicht noch berücksichtigen, dass der 50% Schnitt nicht für alle Streamer gilt.
Daher schrieb ich auch: je nach Deal. Muss man bei der Kalkulation, ob es sich auf lange Sicht rechnet, natürlich berücksichtigen.
Zuletzt geändert von MrLetiso am 07.10.2021 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p)
Beiträge: 10663
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) »

MrLetiso hat geschrieben: 07.10.2021 09:46 Pokimane + Amouranth sind weiblich.
Ist letztere nicht gebannt (gewesen)? Weil sie mehr auf OF und im Erotikbereich unterwegs ist inzwischen? Verfolge Twitch nicht, aber das habe ich mal aufgeschnappt.
.
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28586
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von Wulgaru »

Temeter  hat geschrieben: 07.10.2021 12:21 Bei den Einnahmen und Twitch-Anteil sollte man vielleicht noch berücksichtigen, dass der 50% Schnitt nicht für alle Streamer gilt. Ab einer gewissen Menge von Abonnementen kann man Twitch-Partner werden. Da gibt es dann einen besseren Cut für den Streamer, aber auch Anforderungen, wie zB ein Minimum an Ads abzuspielen (Pestily erwähnt das zB desöfteren).

Und wie gesagt wurde, das ist nur ein Teil der Einnahmen von Twitch selbst, daneben haben viele Streamer noch Patreon&Co, Youtube-Kanäle, Sponsoren, Onlyfans, etc.
Ich habe auch den dezenten Verdacht das Destinys Einnahmen mal höher waren. Das hat glaube ich auch etwas mit dem Edgy-Grad zu tun und wie sehr man die gedachten oder erdachten Linien von Twitch überschreitet. Umso mehr wird es den freuen, wenn er Hasanabis Einnahmen liest (checken Leute die das ganze ein bisschen verfolgt haben. ) :lol:
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7945
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Twitch: Umfassender Leak offenbart Source-Code, Streamer-Einnahmen und Pläne für Steam-Konkurrenten "Vapor"

Beitrag von MrLetiso »

Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) hat geschrieben: 07.10.2021 13:17
MrLetiso hat geschrieben: 07.10.2021 09:46 Pokimane + Amouranth sind weiblich.
Ist letztere nicht gebannt (gewesen)? Weil sie mehr auf OF und im Erotikbereich unterwegs ist inzwischen? Verfolge Twitch nicht, aber das habe ich mal aufgeschnappt.
Nein, sie wurde mal gebannt, weil in ihrem Stream, sofern ich mich erinnere, eine Pornhub-Seite zu sehen war (währen eines dieser unsäglichen "React" Videos zu einem anderen Streamer). Glaube den hatte Twitch nicht lange durchgezogen.

Amouranth hingegen wurde gebannt wegen Verstoßes gegen die TOS (sprich: da hat sich jemand zu oft zu lange gerekelt).

Edit: ok... hab jetzt nochmal zu Amouranth und dem Ban recherchiert. Interessant, was sie noch so... anbietet. Wäre ich Twitch, würde ich das, glaube ich, auch unterbinden wollen (vor allem, wenn man bedenkt, was das alles für einen juristischen Rattenschwanz nach sich ziehen würde).
Zuletzt geändert von MrLetiso am 07.10.2021 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten