Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von 4P|BOT2 »

Blizzard-Präsident J. Allen Brack hat seinen Rücktritt angekündigt: Wie Gamespot.com berichtet, verlässt er das Unternehmen in Folge der Klage gegen Activision Blizzard aufgrund sexueller Belästigung sowie Diskriminierung gegen Frauen (mehr dazu hier). Der Schritt wurde auf dem Webauftritt des Konzerns verkündet.
Seine Position übernimmt das Doppelgespann Jen Oneal and Mike Ybarra, die Blizzard kü...

Hier geht es zur News Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen
Benutzeravatar
Drexel
Beiträge: 89
Registriert: 06.06.2005 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Drexel »

Blizzard ist echt nur noch ein Schatten seiner selbst. Echt traurig was aus den ehemaligen Entwicklern aus Leidenschaft geworden ist.
Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 25358
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Kajetan »

Drexel hat geschrieben: 03.08.2021 18:50 Echt traurig was aus den ehemaligen Entwicklern aus Leidenschaft geworden ist.
Die Entwickler von damals™ haben sich entweder verdient zur Ruhe gesetzt oder sie haben Blizzard schon vor Jahren verlassen und sind als Indie weiterhin leidenschaftlich tätig. Das Blizzard von Heute hat nicht mehr viel mit dem Blizzard von vor 10 Jahren und das nichts mehr mit dem Blizzard von vor 20-25 Jahren zu tun.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14550
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Todesglubsch »

Aber: Der Erfolg.von Blizzard vor 25 Jahren hat das Blizzard von vor 10 Jahren geprägt, was das heutige Blizzard geprägt hat. Der zu steile, schnelle Aufstieg und die, Hand aufs Herz, treudoofen Blizzard-Fanboys haben extreme Überheblichkeit in Blizzard heranreifen lassen.

Der aktuelle Skandal ist lediglich eine weitere Explosion in der seit Jahren heranreifenden Blase.

Auch wenn manche immer noch Activision die Schuld an allem in die Schuhe schieben wollen.
Cartracer
Beiträge: 131
Registriert: 31.05.2021 00:26
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Cartracer »

...
Zuletzt geändert von Cartracer am 03.08.2021 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
pokusa
LVL 3
172/249
48%
Beiträge: 302
Registriert: 21.11.2009 07:53
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von pokusa »

Todesglubsch hat geschrieben: 03.08.2021 19:05 Auch wenn manche immer noch Activision die Schuld an allem in die Schuhe schieben wollen.
Das finde ich gar nicht so weit hergeholt. Der unübersehbare Wendepunkt war ja Diablo 3 mit dem frechen Auktionshaus. Spätestens da wurde jedem klar, was für ein Wind jetzt bei Blizzard weht und um was es künftig wirklich geht: Gewinnmaximierung pro Spielerkopf. Für mich konnten sie sich von diesem Fiasko nie mehr erholen. Zugegeben befinden sie sich damit aber in bester Gesellschaft...

Man hätte ohne Probleme von den monatlichen WoW Einnahmen leben und weiter tolle Spiele machen können, aber leider ist es das Gesetz, dass irgendwann der Größenwahn Überhand gewinnt und vormals kreative Unternehmen zu tristen Tabellenkalkulationen verkommen.
Zuletzt geändert von pokusa am 03.08.2021 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Rivaloco
Beiträge: 62
Registriert: 23.08.2013 18:50
Persönliche Nachricht:

Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Rivaloco »

Man kann sagen was man will, aber diablo 2 und warcraft 3, und world of warcraft classic und burning crusade und die 3. Erweiterung waren ziemlich gute Videospiele. Ich glaube nicht das ich von Blizzard nochmal ähnlich gut unterhalten werde. Das ist auch einfach nicht mehr die Firma anno 1999. ähnlich wie bei Squaresoft und den legendären Final fantasy Videospielen. Obwohl, zumindest liefert square-enix mit final dantasy online noch halbwegs vernünfiges mmo.
Benutzeravatar
MF_Uzi
LVL 2
39/99
32%
Beiträge: 849
Registriert: 21.03.2008 05:46
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von MF_Uzi »

Schade fand den Herr Brack auf den Blizzcons immer sehr sympathisch. Hat mir 2008 auf der Games Convention mal einen Schlüsselanhänger überreicht. Guter Mann.
Interest in computer science, psychology, personal development and, entrepreneurship.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13266
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von LeKwas »

Ich würde Brack auch nicht als alleinigen Sündenbock hinstellen, der Mann war ja nicht einmal 3 Jahre lang, also erst seit Oktober 2018, Präsident. Viele der Probleme reichen schon viel weiter zurück.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 806
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Hamurator »

Vielleicht der erfolgloseste Firmenpräsident, den die Industrie je gesehen hat. Erst die Blitzchung-/Hongkong-Affäre, dann das Warcraft 3 Reforged-Debakel, ein WoW, dem die Spieler wegrennen und jetzt der Sexismus-Skandal. Die Diablo Immortal-Ankündigung war glaube ich noch unter Morhaime.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14550
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Todesglubsch »

pokusa hat geschrieben: 03.08.2021 19:17 Das finde ich gar nicht so weit hergeholt. Der unübersehbare Wendepunkt war ja Diablo 3 mit dem frechen Auktionshaus.
Nur für die Akten: War das vor oder nachdem Activision von Blizzard ne Frat Culture gefordert hat? Nene, das ist von Anfang an gereift.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13266
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von LeKwas »

Todesglubsch hat geschrieben: 03.08.2021 20:36
pokusa hat geschrieben: 03.08.2021 19:17 Das finde ich gar nicht so weit hergeholt. Der unübersehbare Wendepunkt war ja Diablo 3 mit dem frechen Auktionshaus.
Nur für die Akten: War das vor oder nachdem Activision von Blizzard ne Frat Culture gefordert hat? Nene, das ist von Anfang an gereift.
https://www.maniac.de/news/activision-b ... ft-%C2%93/

Vielleicht nicht verursacht, aber sehr wahrscheinlich deutlich verschlimmert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16627
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Temeter  »

Mein Eindruck war, dass die Probleme zumindest im Teil schon sehr lange bestanden haben, also auch beim "guten Blizzard". Schon ein bissl mehr ernüchternd.
Benutzeravatar
Bachstail
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 4581
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von Bachstail »

Temeter  hat geschrieben: 03.08.2021 21:24 Mein Eindruck war, dass die Probleme zumindest im Teil schon sehr lange bestanden haben, also auch beim "guten Blizzard". Schon ein bissl mehr ernüchternd.
Die Probleme bezüglich der Unternehmenskultur innerhalb Blizzards sollen bereits seit Ende der 90er bzw. anfang der 2000er bestehen, also bereits beim "guten" Blizzard.
ChrisJumper
Beiträge: 9840
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Activision Blizzard: Blizzard-Präsident J. Allen Brack verlässt das Unternehmen

Beitrag von ChrisJumper »

Das Auktionshaus wäre so oder so ins Spiel gekommen weil es, den Spieler:innen wichtig war das die gefundenen Items nicht beliebig kopierbar sind, und an einen Account gebundenes Unikat darstellen müssen.

Dann halt auch weil viele diese Inhalte mit dem Wert gegen echtes Geld bei Ebay getauscht haben. Da ist es dann nur logisch das diese Spiele auch ein Auktionshaus integrieren. Ein bisschen so wie man unbedingt Steam haben wollte, statt eine vernünftige quelloffene gnu Software welche die gesammelten Programme dezentral und Plattform übergreifend verwaltet.

Letztlich ist es wie bei den mp3s und den Streamingdiensten, es braucht vielleicht zwei drei Anläufe, aber dann ist eine Masse zu bequem und naive und die schlechteste Lösung setzt sich durch, weil die Interessen der Kreativen nun mal wertvoller sind.

Ich trauere weder Blizzard noch den Entwickler:innen nach. Ich freue mich einfach über die Werke und hoffe das die Kreativen auch eine Anstellung bei anderen Entwickler:innen finden.

Von der Software her fand ich Blizzard eigentlich immer sehr gut. Nur nach dem Destiny Reboot war mir klar das es überall Probleme gibt.

Ich wünsche mir einfach das sehr viele Titel mehr von kleineren Studios entwickelt werden, klar freue ich mich über Diablo, verstehe warum viele Destiny lieben, oder warum WOW immer noch seine Fans hat. Aber gerade große Studios mit Mainstream-Projekten haben den Hang den Mainstream ansprechen zu müssen. Dabei verlieren wir wahrscheinlich zu oft. Daher lieber so etwas wie No Men Sky von Hello Games, und nach einem Patch-Maraton ein tolles einmaliges Spiel!
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Antworten