Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von 4P|BOT2 »

Valve hat Steam Deck angekündigt - einen Handheld-Gaming-PC, der schwer an die Switch von Nintendo erinnert (zur Website). Der "Gaming-PC zum Mitnehmen mit Steam-Spielen" setzt auf eine in Zusammenarbeit mit AMD entwickelte APU, die auf Zen2 (CPU) und RDNA2 (GPU) basiert. Der kapazitive Multitouch-Bildschirm ist 7 Zoll groß (optisch gebondetes LCD). Die Auflösung beträgt 1280x800 Pixel (16:10 Seit...

Hier geht es zur News Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16378
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

Hm, die sagen, deine gesamte Steambibliothek, aber läuft die auch auf Linux?
Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 11718
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von SethSteiner »

@Temeter
Also dank Proton denke ich schon.

Zum Thema
Bisschen schwacher Name aber durchaus interessantes Konzept. In den Preisregionen kann man natürlich auch schon über Laptops nachdenken aber nichts desto trotz, ein dedizierter Handheld mehr auf dem Markt ist definitiv interessant. Ein Handheld von Valve, mit der gesamten Steambibliothek, hat meine Aufmerksamkeit. Dazu sehe ich auch den Satz "installieren Sie andere Spiele-Shops" also in Zukunft auch GoG, UPlay und Co.? Ein Handheld mit so einem riesigen Spielefundus, der auch so versatil einsetzbar ist, den kann der Markt denke ich gut gebrauchen. Einfach nur eine weitere gut und günstig Hardware zu bringen und bei 0 anzufangen, ist mit Nintendo als Konkurrenz wohl einerseits schwer und andererseits bringt man damit nicht viel aufs Tablett. Aber ein High-End Gerät dieser Art.. das behalte ich im Auge.
Ryan2k6
Beiträge: 10066
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Ryan2k6 »

Hm, also wenn ich mir die Speccs anschaue:
https://www.steamdeck.com/de/tech

Dann steht dort bei der GPU 1,6 TFLOPS, damit wäre das Ding jetzt nicht sooo viel stärker als ne Switch. Also von einer Pro würde ich dann nicht mehr sprechen.
.
Benutzeravatar
Opy92
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 481
Registriert: 06.02.2009 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Opy92 »

Erinnert mich an die Steammachines von denen keine Sau mehr spricht.
Es wird Probleme mit der Schriftgröße in Spielen geben sowie mit der Leistung in der Zukunft, die man nicht aufrüsten kann.
Ryan2k6
Beiträge: 10066
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Ryan2k6 »

Opy92 hat geschrieben: 15.07.2021 21:14 Erinnert mich an die Steammachines von denen keine Sau mehr spricht.
Es wird Probleme mit der Schriftgröße in Spielen geben sowie mit der Leistung in der Zukunft, die man nicht aufrüsten kann.
Das stimmt, aber dann geht es immer noch als InHouse Streaming.

Was ich bisher nicht gefunden habe, ist ob aptx Low Latency unterstützt wird. Für BT Headsets. Vermutlich nicht.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 15.07.2021 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16378
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Temeter  »

SethSteiner hat geschrieben: 15.07.2021 21:09@Temeter
Also dank Proton denke ich schon.
Proton nutzt aber immer noch Whine. Also würde ich etwas schlechtere Performance und Kopatibilität erwarten?
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 110
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sildorian »

Also wenn ich daran denke, was für Kunststücke mein GPD Win 1 in seiner Lebenszeit so vollbracht hat, mach ich mir um die Leistung hier wirklich keine Sorgen :mrgreen:

Ich warte schon lange auf einen richtigen Rundum-Glücklich-Handheld-PC und dieser hier kommt dem sehr nahe. Etwas madig ist für mich höchstens die nicht austauschbare SSD und das fehlen einer vollwertigen physischen Tastatur.

Bin gespannt was das Steam OS so für Möglichkeiten bietet, aber da man auch Windows darauf installieren kann, ist es ggf. auch einfach egal.

Ich neige gerade sehr stark zum Zugreifen! 8)
Zuletzt geändert von Sildorian am 15.07.2021 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
yopparai
Beiträge: 18061
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von yopparai »

Ryan2k6 hat geschrieben: 15.07.2021 21:10 Hm, also wenn ich mir die Speccs anschaue:
https://www.steamdeck.com/de/tech

Dann steht dort bei der GPU 1,6 TFLOPS, damit wäre das Ding jetzt nicht sooo viel stärker als ne Switch. Also von einer Pro würde ich dann nicht mehr sprechen.
Man muss einrechnen, dass man die Architekturen nicht 1:1 vergleichen kann, aber auch damit im Hinterkopf ist das schon die Liga über der Switch. Die Frage ist, wieviel man davon mit dem OS+Windows-Kompatibilitätsschicht dann noch auf den Bildschirm bekommt, aber es wird schon deutlich mehr sein. Was niemanden verwundern sollte, die Switch ist 4,5 Jahre alt.
revanmalak
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2017 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von revanmalak »

Nur HD ready

Kein OLED Display

Akkulaufzeit zwischen 2 und 8 Stunden

Dazu extrem klobig

Wtf...das ist ja ein Witz...
Zuletzt geändert von revanmalak am 15.07.2021 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 4036
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von sphinx2k »

Also wenn ich mit dem ÖPNV unterwegs wäre würde ich es definitiv als gute Option ansehen. Etwas stören tut mich aber ehr der Preis den sie für mehr Speicher haben wollen. Selbst ordentliche SSDs machen nicht solche Preissprünge. Ist halt die Frage wie gut es von einer schnellen SD Karte läuft.

Unabhängig von meinem eigenen Bedarf finde ich es aber gar nicht so schlecht. Es öffnet die große masse an PC Spielen einem Publikum das nicht zwingend einen PC irgendwo stehen hat. Durch die "niedrige" Auflösung sollte auch etwas schlechtere Performance mancher Spiele unter Linux nicht so extrem ins Gewicht fallen.

Bleibt halt die Frage zur Bedienbarkeit. Rennspiele und Plattformer werden 0 Problem damit machen. Wie es bei anderen Genres aussieht hab ich keine Ahnung, hab keinen Steam Controller in den Händen gehabt. Wie viel die Touch Funktion nutzt hängt wieder Stark vom Spiel ab, die wenigsten werden für Touch eingaben ausgelegt sein. Und ohne große Hardwarebasis lohnt sich auch das einbauen solcher Funktionen nicht.

Es könnte natürlich dank der Offenheit (Steam schert sich ja im großen und ganzen einen Sch darum was auf der Plattform landet) könnte das Ding ein Indy Game Boom auslösen die speziell dafür gemacht werden. Man wird es erleben wie es ankommt.
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 110
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sildorian »

revanmalak hat geschrieben: 15.07.2021 21:48 Nur HD ready
Glaub mir, das ist bei einem solchen Gerät ein echter Vorteil.
Benutzeravatar
root_loops
Beiträge: 87
Registriert: 19.11.2014 16:08
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von root_loops »

PC Master Race im Handheld Format? Bin dabei :mrgreen:
Glaube das könnte nach vielen Fehlschlägen wirklich der Durchbruch für Valve als Hardware Produzent sein.
vicoSun
LVL 2
11/99
1%
Beiträge: 224
Registriert: 16.11.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von vicoSun »

revanmalak hat geschrieben: 15.07.2021 21:48 Nur HD ready

Kein OLED Display

Akkulaufzeit zwischen 2 und 8 Stunden

Dazu extrem klobig

Wtf...das ist ja ein Witz...
720p sind mehr als genug auf 7 Zoll.

Zitat von Nintendos Website:
"Wie lange eine voll geladene Batterie hält, hängt vom Modell sowie von der Software und den verwendeten Funktionen ab.

Beim ursprünglichen Modell der Nintendo Switch-Konsole hält die Batterie etwa 2,5 bis 6,5 Stunden.
Beim neueren Modell der Nintendo Switch-Konsole hält die Batterie etwa 4,5 bis 9 Stunden.
Beim Nintendo Switch Lite-System hält die Batterie etwa 3 bis 7 Stunden."

Wie du siehst ist da kein wirklicher Unterschied zwischen Switch und Deck.
Die aktuellste Switch schafft etwa 5,5h im Handheldmodus in BotW (so ziemlich das anspruchvollste Spiel auf der Switch), was echt gut ist. Aber wir reden hier vom ganzen Steam Katalog, da gibt es ganz andere Kaliber. Natürlich gibt es auf PCs Titel, die den Akku schnell leer saugen. Würden diese Titel auf der Switch laufen wären die Zahlen auch unterirdisch.

Ob das Gerät jetzt klobig ist oder perfekt in der Hand liegt ist natürlich stark subjektiv und für jeden anders.
Für das was das Gerät theoretisch alles kann ist der Preis in Ordnung, da hätte ein OLED wahrscheinlich den Rahmen des Verträglichen gesprengt

Wenn man sich die reinen Specs anschaut ist das Ding stärker als eine Xbox One oder eine PS4
Zuletzt geändert von vicoSun am 15.07.2021 22:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Sunblaster
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 219
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Steam Deck: "Gaming-PC zum Mitnehmen" von Valve angekündigt

Beitrag von Sunblaster »

Wieder wird so ein Ding ohne Strategie auf den Markt geworfen um schnell abzukassieren. Hat das Ding einen Systemseller wie die Switch? Hat es Half Life 3? Nein… Chance sinnlos vertan.
Antworten