S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von 4P|BOT2 »

In diesem Jahr wird es zwar nichts mehr mit dem Release von S.T.A.L.K.E.R. 2, doch beim Xbox Showcase hatten GSC Game World einen konkreten Termin für das kommende Jahr im Gepäck: Demnach erscheint der Endzeit-Shooter am 28. April für PC und Xbox.Laut IGN ist die Exklusivität jedoch auf drei Monate beschränkt und es dürften danach Umsetzungen für weitere Plattformen folgen. Zum Start wird S.T.A.L....

Hier geht es zur News S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von casanoffi »

Abwarten und Vodka trinken.
Bevor das Ding nicht erschienen ist und ich die ersten Berichte gelesen habe, glaube ich der ganzen Sache nicht ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3174
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von str.scrm »

kürzlich erst wieder eine Weile SoC gespielt - Wahnsinn

gerade der Anfang in dem Dorf... was für eine bisher unerreichte Atmosphäre

ich liebe die Metro Spiele, weil sie das Setting ähnlich großartig einfangen, aber S.T.A.L.K.E.R. ist eben S.T.A.L.K.E.R :Hüpf:
und dieses Mal auch endlich mit Controller Support :Blauesauge:
hab mir mit Mühe und Not den Controller Companion drüber gebastelt, aber geht trotzdem nur so halb
sieht einfach übel gut aus :sabber:
Zuletzt geändert von str.scrm am 13.06.2021 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von casanoffi »

Zumindest was den Titel betrifft, sind sie schon schlau, da wird ja jedem Fan sofort der Mund wässrig...

Das witzige ist, selbst wenn die Entwickler es schaffen sollten, "nur" die Qualitäten von Shadow of Chernobyl, welches mittlerweile schon fast 15 Jahre alt ist, zu wiederholen - dann hätten sie sich auf ironische Art und Weise direkt selbst übertroffen :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
str.scrm
Beiträge: 3174
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von str.scrm »

casanoffi hat geschrieben: 13.06.2021 20:01 Zumindest was den Titel betrifft, sind sie schon schlau, da wird ja jedem Fan sofort der Mund wässrig...

Das witzige ist, selbst wenn die Entwickler es schaffen sollten, "nur" die Qualitäten von Shadow of Chernobyl, welches mittlerweile schon fast 15 Jahre alt ist, zu wiederholen - dann hätten sie sich auf ironische Art und Weise direkt selbst übertroffen :lol:
also damals war es wirklich grandios, aber aus heutiger Sicht?
wie erwähnt, Atmosphäre unerreicht, aber ansonsten...
Story war okay, sehr schick inszeniert, aber kein Oscar
Gunplay war 0815, Erkundung war ganz interessant, bloß konnte man abseits von Artefakten eh kaum was finden
Quests waren unterdurchschnittlich und mit unnötig viel Text da nicht vertont - hol das, töte den
(ja das Alter des Spiels nicht vergessen)
aber da hat sich doch schon einiges getan

also ich möchte schon meinen, das zu überbieten sollte kein Problem sein mit den heutigen Standards
die Welt und die Immersion sind hier eben die Herausforderung, aber der Trailer sah doch schon mega stimmig aus
Zuletzt geändert von str.scrm am 13.06.2021 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Playstation 5 / MSI Trident X Plus
Benutzeravatar
James Dean
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3419
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von James Dean »

Wie es halt einfach nur wie Metro aussah und absolut 0 Stalker-Feeling präsentiert hat, Respekt. Escape from Tarkov bietet da ja tausendmal mehr Stalker-Feeling. Die Shooterpassagen im Trailer sahen aus wie auf nem Jahrmarkt, einfach reinrennen und um sich ballern lmao. Was ein Müll.
Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4986
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von D_Sunshine »

Ich find stark wie sehr es nach Stalker aussieht. Und genau das ist auch ein wenig der Schwachpunkt. Das hat immo mehr was von ShadowOfChernobyl-Remake bzw. Stalker 1.5.
Aber ich nörgle auf hohem Niveau. Alles in allem ein sehr vielversprechender Ausblick.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von casanoffi »

str.scrm hat geschrieben: 13.06.2021 20:07 also damals war es wirklich grandios, aber aus heutiger Sicht?
wie erwähnt, Atmosphäre unerreicht, aber ansonsten...
Story war okay, sehr schick inszeniert, aber kein Oscar
Gunplay war 0815, Erkundung war ganz interessant, bloß konnte man abseits von Artefakten eh kaum was finden
Quests waren unterdurchschnittlich und mit unnötig viel Text da nicht vertont - hol das, töte den
(ja das Alter des Spiels nicht vergessen)
aber da hat sich doch schon einiges getan

also ich möchte schon meinen, das zu überbieten sollte kein Problem sein mit den heutigen Standards
die Welt und die Immersion sind hier eben die Herausforderung, aber der Trailer sah doch schon mega stimmig aus
Ganz klar, die Atmosphäre reißt es überall raus. An jeder Ecke.
Ohne Mods würde ich es heute auch nicht mehr spielen wollen.

Sollte eigentlich nach heutigen Möglichkeiten kein Problem sein, es besser zu machen.
Nun ja, genau das ist aber der springende Punkt - in Sachen Atmosphäre ist es bis heute ungeschlagen.
Wenn die nicht passt, ist der Rest für mich nahezu unbedeutend...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3549
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von Ryo Hazuki »

Metro. Daddy ist zurück.

Das wird ein Fest!
Zuletzt geändert von Ryo Hazuki am 13.06.2021 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Cantaloupe Island
LVL 2
53/99
48%
Beiträge: 21
Registriert: 19.09.2020 23:53
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von Cantaloupe Island »

Atmosphärisch, zuletzt las ich Metro 2033 und fühle mich auch daran erinnert.

Leider gefiel mir das Gameplay und die Ballereien nicht so. Irgendwie erinnerte das an manche Tutorials, wo man Ziele schießen übt. Der Kontrast zu der Lagerfeuer Szene war groß. Gunplay sah nicht so nach Survival, Post Apocalypse und Tschernobyl aus, sondern nach jedem 08/15 Shooter mit modernen Waffen.

Zudem frage ich mich, wie die Open World und NPCs Questlines aussehen.

Noch ein paar Fragezeichen also für mich, denn sonst hätte ich hier vielleicht den ersten Grund, mit einer Xbox Series X zu liebäugeln (zu Starfield, Outer Worlds 2 und TES6 ist noch nicht viel gezeigt worden).
Benutzeravatar
TheLaughingMan
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 3811
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von TheLaughingMan »

Soll die Spielfigur vielleicht am Lagerfeuer erzählen wie sie von zwei versoffenen Banditen mit alten Sowjet Pistolen auf 100m Entfernung umgelegt wurde?
Benutzeravatar
Gildarts
LVL 2
24/99
15%
Beiträge: 543
Registriert: 21.05.2011 22:02
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von Gildarts »

Zeitexklusiv, wie erwartet.
Benutzeravatar
sourcOr
LVL 2
80/99
78%
Beiträge: 13082
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von sourcOr »

Das sah so ultra gescriptet und fake aus, ich frag mich was da am Ende bei rum kommt :Blauesauge:
Benutzeravatar
Temeter 
LVL 2
36/99
29%
Beiträge: 16386
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von Temeter  »

Trailer sah super aus. Bing gespannt!
str.scrm hat geschrieben: 13.06.2021 20:07also damals war es wirklich grandios, aber aus heutiger Sicht?
wie erwähnt, Atmosphäre unerreicht, aber ansonsten...
Story war okay, sehr schick inszeniert, aber kein Oscar
Gunplay war 0815, Erkundung war ganz interessant, bloß konnte man abseits von Artefakten eh kaum was finden
Quests waren unterdurchschnittlich und mit unnötig viel Text da nicht vertont - hol das, töte den
(ja das Alter des Spiels nicht vergessen)
aber da hat sich doch schon einiges getan

also ich möchte schon meinen, das zu überbieten sollte kein Problem sein mit den heutigen Standards
die Welt und die Immersion sind hier eben die Herausforderung, aber der Trailer sah doch schon mega stimmig aus
Stalker ist praktisch die beste Endzeit-Atmosphäre, die ich bis jetzt in einem Spiel gesehen habe. Bis heute, auch wenn sich das Spiel an vielen Stellen natürlich arg altbacken anfühlt. War eigentlich schon bei Release so, aber wenigstens Call of Chernobyl war etwas beser.

Das Settings sollte man aber auch nicht unterschätzen; Stalker fühlte sich wie eins dieser Spiele an, bei der die postsowjetische Depression fast schon fühlbar war. Diese heruntergekommene, gleichgültige Welt, ohne jegliche Helden, und nicht mal echte Bösewichte.

Von einem amerikanischen Studio bekommt man sowas eher nicht. Verglichen damit hat selbst ein Last of Us einen gewissen Tendenz zu Hollywood-Drama.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: S.T.A.L.K.E.R. 2 - Heart of Chernobyl: Erscheint Ende April 2022

Beitrag von casanoffi »

Temeter  hat geschrieben: 13.06.2021 23:08 Stalker ist praktisch die beste Endzeit-Atmosphäre, die ich bis jetzt in einem Spiel gesehen habe. Bis heute, auch wenn sich das Spiel an vielen Stellen natürlich arg altbacken anfühlt. War eigentlich schon bei Release so, aber wenigstens Call of Chernobyl war etwas beser.

Das Settings sollte man aber auch nicht unterschätzen; Stalker fühlte sich wie eins dieser Spiele an, bei der die postsowjetische Depression fast schon fühlbar war. Diese heruntergekommene, gleichgültige Welt, ohne jegliche Helden, und nicht mal echte Bösewichte.

Von einem amerikanischen Studio bekommt man sowas eher nicht. Verglichen damit hat selbst ein Last of Us einen gewissen Tendenz zu Hollywood-Drama.
Gut beschrieben - das ist es auch, was die Atmosphäre so einzigartig macht.
Diese raue Bitterkeit, die sich durch jeden Pixel des Spiels zieht. Einfach grandios.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Antworten