Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 »

Es war einmal eine Zeit, in der es keinen Sonic gab. Das ist heute natürlich unvorstellbar - und das war es damals auch für Sega schon! Denn während Nintendo seine Fans um ein zugkräftiges Maskottchen scharte, fehlte Sega eine Identifikationsfigur. Und genau hier kommt Alex Kidd ins Spiel, der diese Rolle übernehmen sollte. Richtig: Daraus wurde nichts. Er hatte seinen Einstand allerdings m...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau
Zuletzt geändert von 4P|Benjamin am 10.06.2021 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16489
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield »

Eine sinnvolle Änderung konnte ich abschließend noch in Erfahrung bringen, die besonders Einsteigern den Zugang erleichtern wird: Wer das Abenteuer nicht am Stück durchspielen will, kann es jederzeit beenden, um es zu später vom Anfang des aktuellen Levels aus fortzusetzen. Und auch falls man zwischendurch alle Leben verliert, kann man es von einem solchen Checkpunkt aus erneut versuchen.
Götter, sind die Spieler heute Weicheier, Damals™, als wir noch nix hatten als ein Master System und dann auch noch die Version mit Schnecken-Labyrinth, da musste so ein Spiel lange hinhalten, da musstest du richtig Zeit investieren, um es dann in Rekordzeit durchspielen zu können. Da konnte man sich auch noch (be)merken, dass die Bosse immer Dasselbe nehmen. ;)

Offenlegung: Ich werde so verkacken, sollte ich so blöde sein, das wieder spielen zu wollen. Da liegen ein paar Jahrzehnte zwischen und lineare Platformer sind echt nicht mein Ding.

PS: Ich brauche nicht mal den Screenshot, der Name reicht und ich bilde mir ein, dass ich auch noch einen Haufen Soundeffekte im Kopf habe... Furchtbar, was sich so ins Langzeitgedächnis einbrennen kann.

Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3475
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Halueth »

Ich finde sowas aber heutzutage sinnvoll, zumindest für mich. Ich kann heutzutage auch nicht mehr Stunden an so einem Spiel am Stück zubringen. Ein Grund warum ich mein Master System mal kurz der Nostalgie wegen anwerfe und nach kurzer Zeit dann wieder ins Regal stelle. Ich kann es einfach nicht mehr so richtig ertragen nach einer Stunde den kompletten Progress bei Sonic zu verlieren nur weil ich keine Lust habe der Gerät über Nacht angeschalten zu lassen.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14209
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Todesglubsch »

Das war doch damals auch ein einfacher Kniff, um zu vertuschen, dass das 80 Mark Spiel im Grunde nur zwei Stündchen lang ist ;)
PfeiltastenZocker
LVL 2
27/99
19%
Beiträge: 306
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von PfeiltastenZocker »

Todesglubsch hat geschrieben: 08.06.2021 12:25 Das war doch damals auch ein einfacher Kniff, um zu vertuschen, dass das 80 Mark Spiel im Grunde nur zwei Stündchen lang ist ;)
Ich finde das aber nicht mal verwerflich bei kurzen Spielen, selbst heuzutage nicht. Wenn man 1 Stunde lang konzentriert Action hat, warum dann nicht so ein System wenn die "Moment-to-Moment" Passagen nicht allzu schwer sind. Ich habe vor kurzem sehr viele Mega Drive Spiele dieser Art gespielt und war überrascht wie gut dieses arcadige, session-weise Gameplay für einen erfahrenen Spieler funktioniert.

Außerdem ist ja Steam Refund mittlerweile ein Ding und ein Spiel was man das zu schnell durchspielt, naja ich würde sagen da sind die Entwickler dann selbst Schuld daran dass sie einem den Abspann einfach so schenken.
Mir ist es lieber wenn ein Spiel durch Challenge und Risiko gestreckt wird (sofern es da nach gestaltet wurde) als durch endlose Fetchquests und Menüs.

Ich bin eher überrascht dass das Spiel einem nicht noch mehr Hilfsfunktionen zur Verfügung stellt, mittlerweile sind Rückspulfunktionen, togglebare God Modes, Regler zum regulieren der Spielgeschwindigkeit, Savestates und viele weitere Modifikatoren, absoluter Plattforming Goldstandard.
Zuletzt geändert von PfeiltastenZocker am 08.06.2021 13:51, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Solid Sn4ke
Beiträge: 267
Registriert: 21.01.2009 01:33
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Solid Sn4ke »

Sympathiepunkt schon mal an Benjamin. War auch meine erste Konsole. Um ins Pausenmenü zu kommen, musste man sogar den einen Knopf an der Konsole drücken. Bin nie weiter als bis zum "Janken" gekommen.

Werde ich mir definitiv anschauen. Alex Kidd habe ich ansonsten zuletzt bei "Sonic & All-Stars Racing Transformed" gesehen. Schon was her :D
Benutzeravatar
Smul
Beiträge: 1189
Registriert: 06.09.2002 11:49
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Smul »

Hach, Alex Kidd in Miracle World! So wunderbare Erinnerungen! Funktioniert heute aus mysteriösen Gründen natürlich nicht mehr ganz so sensationell wie anno Mittelalter, macht aber immer noch eine Menge Spaß. Und sieht zumindest vom Remake-Potenzial her deutlich besser aus als das, was dem armen Commander Keen gerade angetan wird. Die Hoffnung stirbt ja irgendwie zuletzt, oder so.
--
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!
kingdadan
Beiträge: 80
Registriert: 02.08.2014 00:56
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von kingdadan »

PfeiltastenZocker hat geschrieben: 08.06.2021 13:48
Todesglubsch hat geschrieben: 08.06.2021 12:25 Das war doch damals auch ein einfacher Kniff, um zu vertuschen, dass das 80 Mark Spiel im Grunde nur zwei Stündchen lang ist ;)
Außerdem ist ja Steam Refund mittlerweile ein Ding und ein Spiel was man das zu schnell durchspielt, naja ich würde sagen da sind die Entwickler dann selbst Schuld daran dass sie einem den Abspann einfach so schenken.
Das da kann ich absolut nicht nachvollziehen. Du nimmst also gerne dankend an, dass du vier Stunden Spaß damit hattest und gibst es dann bei wieder zurück weil...naja...keine Ahnung wieso. Weil es anscheinend möglich ist. Sollte ich das falsch verstanden haben, bitte ich um Entschuldigung, aber erst den Nutzen daraus ziehen und es dann wieder zurückgeben? Was genau soll das denn bitte? Man isst doch auch nicht im Restaurant auf und will dann das Geld dafür zurück, weil du dann festgestellt hast, dass es nicht geschmeckt hat Oh man ey...so was regt mich so richtig auf!

Aber wie gesagt, sollte ich da irgendwas in den falschen Hals bekommen haben: SORRY!

Zum Spiel: wird direkt am ersten Tag gekauft. Ich liebte Alex Kidd auf dem Master System. Ich kann mich noch dran erinnern, wie dieses beschissene Waldlevel mit dem Stachelboden und dem Bär am Ende mir alles abverlangt hatte, was ich als siebenjähriges Kind auf den Bildschirm zaubern konnte. Und irgendwann kam noch dazu, dass ich im Dunkeln an der Konsole anstatt des Pause-Knopfs die Resttaste gedrückt hatte, obwohl ich gefühlt schon kurz vor dem Ende war. Wer hat sich das überhaupt ausgedacht! :D
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3475
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Halueth »

Die Diskussion bzgl Refund nachdem man den Abspann gesehen hat und eigentlich "Spaß" mit dem Spiel hatte, hatten wir schon bei Cyberpunk...
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7688
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von MrLetiso »

Einfach nur schön zu sehen!
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Chibiterasu »

Das Master System war auch meine erste Konsole und das mein erstes Spiel (fix verbaut).
Der Wald war wirklich anstrengend^^

Aber ich hab dann auch irgendwann noch das Schloss gepackt und es durchgespielt.
Da war ich ziemlich stolz.
Die Ausdauer hätte ich heute nicht mehr. Das Spiel war zwar ganz gut, aber grandios auch nicht.

Die Musik habe ich aber echt immer noch direkt im Ohr - vor allem auch die Sounds beim Janken.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16489
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield »

Und dann sehen wir uns alle wieder beim (lese ich gerade) eigentlich ersten Teil: Alex Kidd: The Lost Stars.
Auch bekannt als: Wir hatten ja echt nix, damals.
Und, nicht zu vergessen: Alex Kidd in High-Tech World und Alex Kidd in Shinobi World, oder: Warum zum Teufel habe ich nach Lost Stars nicht aufgehört? Oder: Warum maße ich mir heuer an, Kids und Jugendliche in der Wahllosigkeit ihrer Spiele zu schimpfen? Bei dem Kack, dem ich treu blieb. ;)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von Chibiterasu »

Ich glaube Shinobi World war das einzige, welches noch halbwegs brauchbar war (trotzdem nicht geil).
PfeiltastenZocker
LVL 2
27/99
19%
Beiträge: 306
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von PfeiltastenZocker »

kingdadan hat geschrieben: 08.06.2021 15:39
PfeiltastenZocker hat geschrieben: 08.06.2021 13:48
Todesglubsch hat geschrieben: 08.06.2021 12:25 Das war doch damals auch ein einfacher Kniff, um zu vertuschen, dass das 80 Mark Spiel im Grunde nur zwei Stündchen lang ist ;)
Außerdem ist ja Steam Refund mittlerweile ein Ding und ein Spiel was man das zu schnell durchspielt, naja ich würde sagen da sind die Entwickler dann selbst Schuld daran dass sie einem den Abspann einfach so schenken.
Das da kann ich absolut nicht nachvollziehen. Du nimmst also gerne dankend an, dass du vier Stunden Spaß damit hattest und gibst es dann bei wieder zurück weil...naja...keine Ahnung wieso. Weil es anscheinend möglich ist. Sollte ich das falsch verstanden haben, bitte ich um Entschuldigung, aber erst den Nutzen daraus ziehen und es dann wieder zurückgeben? Was genau soll das denn bitte? Man isst doch auch nicht im Restaurant auf und will dann das Geld dafür zurück, weil du dann festgestellt hast, dass es nicht geschmeckt hat Oh man ey...so was regt mich so richtig auf!

Aber wie gesagt, sollte ich da irgendwas in den falschen Hals bekommen haben: SORRY!

Zum Spiel: wird direkt am ersten Tag gekauft. Ich liebte Alex Kidd auf dem Master System. Ich kann mich noch dran erinnern, wie dieses beschissene Waldlevel mit dem Stachelboden und dem Bär am Ende mir alles abverlangt hatte, was ich als siebenjähriges Kind auf den Bildschirm zaubern konnte. Und irgendwann kam noch dazu, dass ich im Dunkeln an der Konsole anstatt des Pause-Knopfs die Resttaste gedrückt hatte, obwohl ich gefühlt schon kurz vor dem Ende war. Wer hat sich das überhaupt ausgedacht! :D
Ich nicht. Aber es gibt eine Menge Leute die spielen so ein Spiel weil sie sich irgendwie Langzeitmotvation von erhoffen und wenn diese merken dass sie in 2 Stunden schon durch sind, dann wird ein gewisser Anteil es auch wieder zurückgeben. Wir haben mittlerweile schon extrem perverse Preisvorstellungen auf Steam das G&G Remake hat das zu deutlich gezeigt. Und solche Menschen wollen das Gefühl genug für ihr Geld zu bekommen, wenn du da einfach durchrauschen kannst, ist glaube ich niemanden mit geholfen.
Zuletzt geändert von PfeiltastenZocker am 08.06.2021 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ChaoticSonic
LVL 3
216/249
77%
Beiträge: 116
Registriert: 26.04.2017 17:35
Persönliche Nachricht:

Re: Alex Kidd in Miracle World DX - Vorschau

Beitrag von ChaoticSonic »

Ich finde die Modernisierung durchweg sympathisch, aber es ist und bleibt eben Alex Kidd.
Als jemand der der Spiel in seiner Jugend zwar ein wenig gespielt hat, aber nie sonderlich gern oder weit (dementsprechend fehlt mir auch der Nostalgiebonus), wäre das hier so ein Kandidat (für mich persönlich), der mal in nem Sale seinen Weg zu mir findet.
Klingt nun vielleicht negativer als gemeint. Ist halt (für mich) so ein "brauch ich nicht, ist aber schön, dass so was gemacht wird"-Ding.
Antworten