Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mit Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground inszeniert Gasket Games erstmals Schlachten in der Fantasy-Welt von Games Workshop. Die Briten wollten mit einem Neustart frischen Wind in ihr ältestes Tabletop-System bringen. Doch während es sich am Spieltisch aller Kontroversen und anfänglicher Regelprobleme zum Trotz durchsetzen konnte, blieb Warhammer Fantasy durch die Total-War-Ableger digital überre...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14209
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Hey, immer noch besser als erwartet.
Klingt aber so, als hätte das Roguelite dem Spiel eher geschadet, als genützt.
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 439
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von 4P|Eike »

Todesglubsch hat geschrieben: 31.05.2021 16:37 Hey, immer noch besser als erwartet.
Klingt aber so, als hätte das Roguelite dem Spiel eher geschadet, als genützt.
Ich würde sagen kommt drauf an. Ich stehe nicht so doll auf Roguelike-Mechaniken, wenn man riesen Fan davon ist, fällt dieser Minuspunkt vermutlich etwas weniger ins Gewicht.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14209
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Ja Roguelike / lite ist ja etwas tricky, selbst wenn man es mag, bzw. nicht grundsätzlich ablehnt, kann man das eine Spiel vergöttern, das andere hassen. Schätze so Dinge wie der Game-Progress in Relation zur Dauer des Gameplay-Loops tragen dazu bei.

Ich vermute halt nur, dass das Spiel als "richtiges" Rundenstrategiespiel mit Hand- und Fuß besser bei den Spielern angekommen wäre (steht aktuell ja auf 'ausgeglichen'). Aber das ist Glaskugelei.
langhaariger bombenleger
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 897
Registriert: 14.07.2005 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von langhaariger bombenleger »

Wirkt auf mich gameplaytechnisch etwas dröge und von der Präsentation her auch auch nicht nach Warhammer.

Es ist blutarm, Körper verschwinden einfach etc. Es sieht so als würde man einen Putztrupp spielen, der einen Dungeon reinigt, anstatt fiese, dreckige und brachiale Scharmützel zu führen.
Benutzeravatar
ugac
LVL 2
30/99
22%
Beiträge: 121
Registriert: 01.12.2011 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von ugac »

Hey, ein durchschnittliches Warhammer Spiel. Das ist ja eine Überraschung.
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7688
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von MrLetiso »

Todesglubsch hat geschrieben: 31.05.2021 17:28 Ja Roguelike / lite ist ja etwas tricky, selbst wenn man es mag, bzw. nicht grundsätzlich ablehnt, kann man das eine Spiel vergöttern, das andere hassen. Schätze so Dinge wie der Game-Progress in Relation zur Dauer des Gameplay-Loops tragen dazu bei.
Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass das wiederum mehr ins Budget gegangen wäre. Bei vielen Spieleproduktionen sind Rogue-whatever-Mechaniken ein riesiger Punkt, der Kosteneinsparungen ermöglicht, die man an anderer Stelle unterbringen kann.

Müsste Storm Ground aber erstmal gespielt haben, um eine vernünftigere Einschätzung abgeben zu können :Blauesauge:
Starslayer78
Beiträge: 140
Registriert: 16.09.2012 00:26
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Starslayer78 »

ICh bin eher überrascht, dass es keinen Echtgeld-Shop gibt. Irgendwie hatte ich den erwartet, das ganze Spiel erinnert mich einfach sehr stark an ein Handyspiel. Naja, was nicht ist, kann ja noch werden.

Unterm Strich schade, hatte mir irgendwie mehr von dem Game erhofft.
Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6302
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Grauer_Prophet »

Der Autor redet von epischen Schlachten am Spieltisch :Blauesauge:
Der Kennt wohl das Spiel nur von Hörensagen :roll:
Doch während es sich am Spieltisch aller Kontroversen und anfänglicher Regelprobleme zum Trotz durchsetzen konnte
Deswegen bringt Games Workshop auch Warhammer Fantasy zurück :lol:.
AOS hat sich nämlich nicht durchgesetzt weder bei Verkaufszahlen noch bei den Spielern.
Zuletzt geändert von Grauer_Prophet am 01.06.2021 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
HDScurox
Beiträge: 42
Registriert: 27.08.2010 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von HDScurox »

Grauer_Prophet hat geschrieben: 01.06.2021 11:34 Deswegen bringt Games Workshop auch Warhammer Fantasy zurück :lol:.
AOS hat sich nämlich nicht durchgesetzt weder bei Verkaufszahlen noch bei den Spielern.
Das stimmt halt einfach nicht. AoS baut seine Position immer weiter aus und der bevorstehende Release von AoS 3.0 zeigt das. ich bin auch ein Fan der alten Welt, aber das wird nicht mehr wieder kommen. Die aktuellen Infos zu "Warhammer Old World" deuten auf ein Specialist System ala Warhammer 30k Horus Heresy hin und das wird keine Spielerschaft finden, weil es zu teuer ist. Forge World Modelle leistet sich kaum einer als reguläres System.
Bild
Besucht Boardgamejunkies.de - eure Website rund um Brettspiele mit News, Tipps, Tests, Downloads, Forum und vielem mehr!
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 439
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von 4P|Eike »

Grauer_Prophet hat geschrieben: 01.06.2021 11:34 Der Autor redet von epischen Schlachten am Spieltisch :Blauesauge:
Der Kennt wohl das Spiel nur von Hörensagen :roll:
Doch während es sich am Spieltisch aller Kontroversen und anfänglicher Regelprobleme zum Trotz durchsetzen konnte
Deswegen bringt Games Workshop auch Warhammer Fantasy zurück :lol:.
AOS hat sich nämlich nicht durchgesetzt weder bei Verkaufszahlen noch bei den Spielern.
Ich weiß, dass du bzw ein paar von euch das hier in jedem Thread wo es um dieses Thema geht behaupten.

Das mag für deinen Spieleladen und deine von GW bitter enttäuschte Fantasy-Liebe zutreffen und vor allem mag das Spiel regeltechnisch nicht deine Erwartungen erfüllen. Vor allem für die USA stimmt diese generalisierte Aussage aber nun mal einfach überhaupt nicht. Und alle Battle Reports (ich bin eher so der Killteam/500p-40k-Typ) die ich mir angeguckt habe sahen für mich episch genug aus um zu sagen, dass das hier nicht episch genug ist :D
Zuletzt geändert von 4P|Eike am 01.06.2021 13:38, insgesamt 3-mal geändert.
Sengha
LVL 2
26/99
17%
Beiträge: 22
Registriert: 20.06.2020 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Sengha »

Mich stört am ehesten das unrunde UI sowie dass es noch einige Bugs inklusive Crashs gibt. Achja, und dass die Nighthaunt Einehiten irgendwie alle gleich aussehen. Ist mir egal, wenn es so der Vorlage entspricht, aber aus dieser Spielperspektive hätte man das anders lösen sollen. Hört sich jetzt vielleicht sehr negativ an, aber ich denke wenn es dann mal gepatcht ist und besser läuft, ist es trotzdem für taktische Kämpfe zwischendurch gut genug.
An ein Mechanicus kommt es trotzdem nicht ran. Das gewinnt schon fast allein wegen dem eindringlichen Soundtrack :D
Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6302
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Grauer_Prophet »

HDScurox hat geschrieben: 01.06.2021 12:15
Grauer_Prophet hat geschrieben: 01.06.2021 11:34 Deswegen bringt Games Workshop auch Warhammer Fantasy zurück :lol:.
AOS hat sich nämlich nicht durchgesetzt weder bei Verkaufszahlen noch bei den Spielern.
Das stimmt halt einfach nicht. AoS baut seine Position immer weiter aus und der bevorstehende Release von AoS 3.0 zeigt das. ich bin auch ein Fan der alten Welt, aber das wird nicht mehr wieder kommen. Die aktuellen Infos zu "Warhammer Old World" deuten auf ein Specialist System ala Warhammer 30k Horus Heresy hin und das wird keine Spielerschaft finden, weil es zu teuer ist. Forge World Modelle leistet sich kaum einer als reguläres System.
Ich kann von den größten 2 GW Händlern in Österreich berichten -das Zeug verkauft sich schlecht und wird wenn nur wegen den Modellen gekauft -gespielt wird es von fast niemanden
Zu Teuer? Wer sich die irren GW Preise Leisten kann kauft auch ohne Probleme bei FW ein.Lustig ist vor allem wenn die selben Modelle wie vor 10-15 Jahren fürs doppelte verkauft werden :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6302
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von Grauer_Prophet »

4P|Eike hat geschrieben: 01.06.2021 13:35
Grauer_Prophet hat geschrieben: 01.06.2021 11:34 Der Autor redet von epischen Schlachten am Spieltisch :Blauesauge:
Der Kennt wohl das Spiel nur von Hörensagen :roll:
Doch während es sich am Spieltisch aller Kontroversen und anfänglicher Regelprobleme zum Trotz durchsetzen konnte
Deswegen bringt Games Workshop auch Warhammer Fantasy zurück :lol:.
AOS hat sich nämlich nicht durchgesetzt weder bei Verkaufszahlen noch bei den Spielern.
Ich weiß, dass du bzw ein paar von euch das hier in jedem Thread wo es um dieses Thema geht behaupten.

Das mag für deinen Spieleladen und deine von GW bitter enttäuschte Fantasy-Liebe zutreffen und vor allem mag das Spiel regeltechnisch nicht deine Erwartungen erfüllen. Vor allem für die USA stimmt diese generalisierte Aussage aber nun mal einfach überhaupt nicht. Und alle Battle Reports (ich bin eher so der Killteam/500p-40k-Typ) die ich mir angeguckt habe sahen für mich episch genug aus um zu sagen, dass das hier nicht episch genug ist :D
Meine Behauptungen passieren auf die Verkaufszahlen von Händlern.Deine Aussagen passieren auf persönliche Eindrücke.Ist legitim aber halt kein Fakt.
Auch bei anderen Spielen die auf Spiele die es "in echt" gibt zurückgehen hast du immer wieder mit einigen Aussagen aufgewartet die einfach Falsch sind.Versteh mich nicht falsch -No Offense ich lese deine Tests sehr gerne.
Aber manchmal ist es keine Schande sich einzugestehen das man von XY vil gar nicht so ein Experte ist ;)

Wie gesagt wirklich nicht böse gemeint und vil ist es von deiner Seite auch gar nicht so beabsichtigt.Soll jetzt auch kein ich bin der bessere Hobbyst vergleich werden.Aber es gibt persöhnliche Eindrücke,es gibt Fakten und es gibt Falschausagen ;)
Bild

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 439
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground - Test

Beitrag von 4P|Eike »

Grauer_Prophet hat geschrieben: 01.06.2021 11:34 Meine Behauptungen passieren auf die Verkaufszahlen von Händlern.Deine Aussagen passieren auf persönliche Eindrücke.Ist legitim aber halt kein Fakt. Auch bei anderen Spielen die auf Spiele die es "in echt" gibt zurückgehen hast du immer wieder mit einigen Aussagen aufgewartet die einfach Falsch sind.Versteh mich nicht falsch -No Offense ich lese deine Tests sehr gerne. Aber manchmal ist es keine Schande sich einzugestehen das man von XY vil gar nicht so ein Experte ist ;)

Wie gesagt wirklich nicht böse gemeint und vil ist es von deiner Seite auch gar nicht so beabsichtigt.Soll jetzt auch kein ich bin der bessere Hobbyst vergleich werden.Aber es gibt persöhnliche Eindrücke,es gibt Fakten und es gibt Falschausagen ;)
Ist ja kein Ding und Experte bin ich sicher nicht, Fantasy war für mich immer schon das "andere" Warhammer. Ich glaube nur, dass man die Nummer in einem größeren Kontext als Österreich sehen muss und man darf nicht vergessen, dass GW Fantasy letztlich wohl eingestellt hat weil kaum noch neue Spieler dazukamen und die Verkaufszahlen zuletzt wohl katastrophal waren, vor allem im Vergleich mit 40k. Und du hast mir vorgeworfen, dass ich die Schlachten als "episch" bezeichne, was jetzt auch nicht unbedingt ein objektiv messbares Gefühl ist ;).

Mich würden allerdings zu Aussage 1 mal Beispiele interessieren, denn ich habe zumindest meines Wissens nach schon länger kein Spiel mehr getestet was eine Brettspiel-Vorlage hat. :Häschen:
Antworten