Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von 4P|BOT2 »

Während einer Telefonkonferenz für Investoren, die im Zuge der Präsentation der Geschäftsergebnisse (wir berichteten) stattfand und von VGC teilweise transkribiert wurde, hat der Finanzchef von Sony gesagt, dass die Verfügbarkeit der PlayStation 5 auch im aktuellen Geschäftsjahr (April 2021 bis Ende März 2022) noch problematisch sein dürfte. Sie hoffen aber, mehr als 14,8 Mio. Exemplare der Konsol...

Hier geht es zur News Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1956
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Swar »

Der CFO deutet an, dass sie unter Umständen eine andere Ressource finden oder das Design ändern könnten

Bedeutet das, es werden demnächst billige Bauteile eingebaut, um die Nachfrage schnellstmöglich zu bedienen ?
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Gesichtselfmeter
LVL 4
408/499
63%
Beiträge: 2963
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Swar hat geschrieben: 28.04.2021 20:11 Der CFO deutet an, dass sie unter Umständen eine andere Ressource finden oder das Design ändern könnten

Bedeutet das, es werden demnächst billige Bauteile eingebaut, um die Nachfrage schnellstmöglich zu bedienen ?
Exakt, z.B. Seitenteile aus Pappe und Sony-Scavenger streifen über die Schrottplätze und Müllhalden dieser Welt auf der Suche nach verwertbaren Halbleitern. :lol:
Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 3013
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Danny. »

what do ya sellin'? I'll take everythin' :Blauesauge:
gonna have some scrap parts eh? :lol:
Bild
Benutzeravatar
Flojoe
LVL 4
359/499
43%
Beiträge: 3304
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Flojoe »

Wie wäre es mit Recycling, anstatt den Elektroschrott irgendwo in der Welt auf einen Haufen zu werfen?
Alex_Omega
Beiträge: 255
Registriert: 14.03.2020 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Alex_Omega »

Kann man also gleich bis zur Pro oder Slim Version warten bis die Next-Gen dann richtig anfängt scheint mir. Spieletechnisch ist ja auch nicht viel los. Das ist wirklich der langweiligste und unspektakulärste Gen-Wechsel den ich je erlebt habe.
Zuletzt geändert von Alex_Omega am 29.04.2021 00:18, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 1370
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von ISuckUSuckMore »

Alex_Omega hat geschrieben: 29.04.2021 00:02 Kann man also gleich bis zur Pro oder Slim Version warten bis die Next-Gen dann richtig anfängt scheint mir. Spieletechnisch ist ja auch nicht viel los. Das ist wirklich der langweiligste und unspektakulärste Gen-Wechsel den ich je erlebt habe.
ja auf jeden fall.. bis die guten spiele raus sind und die updates erscheinen, kannst du noch die paar monate länger warten und dann eben eine pro holen. ich sehe absolut keinen grund, mir ne ps5 oder die xbox series x zu holen. ganz im gegenteil, warum sollte ich mir nicht lieber nen gaming pc an den fernseher anschließen? dann kann ich spiele auf dem xbox game pass zocken und sony öffnet sich ja auch allmählich.

das passiert eben, wenn man kein system seller wie tetris, mario 64 oder zelda botw aufbringen kann
Benutzeravatar
EvilReaper
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1781
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von EvilReaper »

ISuckUSuckMore hat geschrieben: 29.04.2021 01:13
Alex_Omega hat geschrieben: 29.04.2021 00:02 Kann man also gleich bis zur Pro oder Slim Version warten bis die Next-Gen dann richtig anfängt scheint mir. Spieletechnisch ist ja auch nicht viel los. Das ist wirklich der langweiligste und unspektakulärste Gen-Wechsel den ich je erlebt habe.
ja auf jeden fall.. bis die guten spiele raus sind und die updates erscheinen, kannst du noch die paar monate länger warten und dann eben eine pro holen. ich sehe absolut keinen grund, mir ne ps5 oder die xbox series x zu holen. ganz im gegenteil, warum sollte ich mir nicht lieber nen gaming pc an den fernseher anschließen? dann kann ich spiele auf dem xbox game pass zocken und sony öffnet sich ja auch allmählich.

das passiert eben, wenn man kein system seller wie tetris, mario 64 oder zelda botw aufbringen kann
Naja, ob eine Slim- oder Pro-Version so bald kommt bzw. im selben Zeitraum wie in der letzten Generation darf aufgrund der aktuellen Situation auch stark bezweifelt werden. Die haben ja nicht mal den aktuellen Produktionsprozess im Griff, die werden da auf absehbare Zeit sicher nichts umstellen in der Produktion oder gar etwas neues dazu produzieren.

Die Idee mit dem Gaming-PC ist aktuell noch weniger realisierbar als eine PS5 zu bekommen und im Gegensatz zur Hardware bei Sony, ist es bei nVidia dank der offiziellen Roadmap schon wahrscheinlicher, dass nächstes Jahr schon wieder neue Grafikkarten kommen, während die aktuellen kaum zu kaufen waren bisher bzw. nur zu sehr hohen Preisen. Grafikkarten ohne RTX aus der GTX 1000er-Reihe werden für über 500 € angeboten. Die Series X/PS5 bekommt man wenigstens von den Einzelhändlern zum UVP, aber bei den Grafikkarten verhalten sich selbst große Ketten wie MM/Saturn wie Scalper und schlagen ordentlich was auf die UVP drauf, während Amazon sich komplett zurück gezogen hat.

Was Exklusivspiele angeht: Die PS4 hatte zum Start auch nur Killzone, Knack und dann etwas später Infamous. Da hat die PS5 schon jetzt gefühlt mehr bzw. im selben Zeitraum auf jeden Fall mehr. Returnal, Demons Souls, Ratchet und Clank usw. und Horizon sowie God of War zumindest in naher Zukunft (Ende 2021/ irgendwann 2022).
Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 3883
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von cM0 »

Flojoe hat geschrieben: 28.04.2021 22:46 Wie wäre es mit Recycling, anstatt den Elektroschrott irgendwo in der Welt auf einen Haufen zu werfen?
Ist natürlich generell wünschenswert, hilft hier aber nicht weiter. Man kann durch Recycling aus einer alten Grafikkarte keine neue GPU (bzw. eher APU) machen, zumal die Fertigungsanlagen ausgelastet sind. Silizium ist eigentlich weltweit genug vorhanden, passende, daraus gefertigte Wafer schon eher Mangelware. Dazu eine lang anhaltende Wasserknappheit in Taiwan, viel Nachfrage aus verschiedenen Bereichen und nur eine begrenzte Anzahl von Maschinen, um aus Wafern Chips zu machen. Die Anzahl dieser Maschinen lässt sich auch nicht einfach erhöhen, denn der Hersteller davon ist auch für die nächsten 2,5 Jahre ausgelastet und von vielen weiteren Zulieferern für spezielle Bauteile abhängig und außerdem kosten solche Maschinen pro Stück über 100 Millionen $. Investiert wird da trotzdem, sogar im Milliardenbereich, aber das geht alles nicht von heute auf morgen. Siehe z. B.: https://www.computerbase.de/2020-01/asm ... teme-2020/
Das ganze Thema ist noch viel komplexer und als normaler Konsument kriegt man davon nicht viel mit, außer man treibt sich auf Computerbase und Co. rum und verfolgt entsprechende News.

Zur News: Ich frage mich, wie sie das anstellen wollen. Vielleicht bei Samsung fertigen? Die sind zwar auch ausgebucht, haben aber wahrscheinlich eher freie Kapazitäten als TSMC. Sicher nicht heute oder morgen, aber nächstes Jahr könnte das anders aussehen. Oder Intel überreden, AMD APUs zu fertigen? :D

Kann natürlich sein, dass andere Teile gemeint sind, die sie woanders herbekommen (wird in der News ja kurz angerissen), aber Hauptproblem dürfte mindestens bis Ende des Jahres die Halbleiterknappheit bleiben und es gibt kaum Unternehmen, die diese in passender Größe fertigen könnten. Bei allen anderen Teilen könnte man wahrscheinlich recht einfach den Hersteller wechseln, nur sind die gerade nicht das Problem.
Zuletzt geändert von cM0 am 29.04.2021 02:39, insgesamt 2-mal geändert.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 1403
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von JudgeMeByMyJumper »

cM0 hat geschrieben: 29.04.2021 02:22
Flojoe hat geschrieben: 28.04.2021 22:46 Wie wäre es mit Recycling, anstatt den Elektroschrott irgendwo in der Welt auf einen Haufen zu werfen?
Das ganze Thema ist noch viel komplexer und als normaler Konsument kriegt man davon nicht viel mit, außer man treibt sich auf Computerbase und Co. rum und verfolgt entsprechende News.
Danke dir für die Einblicke und den Link.
1995 GameBoy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 XboxOne | 2015 N3DS | 2019 Wii | 2020 XBS
Benutzeravatar
mafuba
LVL 4
500/499
0%
Beiträge: 3470
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von mafuba »

Langsam mach ich mir Sorgen ob GOW Ragnarök Bundles Verfügbar sein werden. Von dem Spiel hört mach auch nichts mehr... sollte ja angeblich 2021 erscheinen
Zuletzt geändert von mafuba am 29.04.2021 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Doniaeh
LVL 3
202/249
68%
Beiträge: 252
Registriert: 22.10.2007 11:34
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Doniaeh »

mafuba hat geschrieben: 29.04.2021 08:52 Langsam mach ich mir Sorgen ob GOW Ragnarök Bundles Verfügbar sein werden. Von dem Spiel hört mach auch nichts mehr... sollte ja angeblich 2021 erscheinen
Wurde wirklich ein Release in 2021 angedeutet? Außer dem kurzen und nichtssagenden Teaser war doch noch nichts von dem Spiel zu sehen oder? Also ich wäre erstaunt wenn es noch 2021 erscheint. Hab bis jetzt mit 2022-23 gerechnet.
Benutzeravatar
Atlan-
Beiträge: 521
Registriert: 04.05.2015 20:47
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von Atlan- »

Doniaeh hat geschrieben: 29.04.2021 09:02
mafuba hat geschrieben: 29.04.2021 08:52 Langsam mach ich mir Sorgen ob GOW Ragnarök Bundles Verfügbar sein werden. Von dem Spiel hört mach auch nichts mehr... sollte ja angeblich 2021 erscheinen
Wurde wirklich ein Release in 2021 angedeutet? Außer dem kurzen und nichtssagenden Teaser war doch noch nichts von dem Spiel zu sehen oder? Also ich wäre erstaunt wenn es noch 2021 erscheint. Hab bis jetzt mit 2022-23 gerechnet.
So ist es, 2021 Ein Gerücht von vielen...
PC / PS5 / Series X / Switch
nawarI
LVL 2
88/99
87%
Beiträge: 3280
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von nawarI »

Ich finds eigentlich gut, dass die jetzt nicht auf Bauteile von Zweitherstellern zurückgreifen wollen. Es sind ja bereits zwei verschiedene Lüfter verbaut, die mal mehr mal weniger Krach machen. Würden die jetzt mehr Teile anderer Hersteller verwenden, nur um die Verfügbarkeit zu erhöhen, wäre das ein komplettes Hardware Roulette, das ich mir auch nicht antun will.
Doniaeh hat geschrieben: 29.04.2021 09:02
mafuba hat geschrieben: 29.04.2021 08:52 Langsam mach ich mir Sorgen ob GOW Ragnarök Bundles Verfügbar sein werden. Von dem Spiel hört mach auch nichts mehr... sollte ja angeblich 2021 erscheinen
Wurde wirklich ein Release in 2021 angedeutet? Außer dem kurzen und nichtssagenden Teaser war doch noch nichts von dem Spiel zu sehen oder? Also ich wäre erstaunt wenn es noch 2021 erscheint. Hab bis jetzt mit 2022-23 gerechnet.
Wenn ich mir angucke wie oft Uncharted 4 damals verschoben wurde, würde ich selbst einem festen Releasedatum nicht mehr trauen.. da kann so viel passieren, besonders in unserer heutigen Zeit.
Ich denke das wird frühestens Ende 2022 was. Falls es früher erscheint, freue ich mich, aber ich glaub man sollte nicht mit einem zu baldigen Release rechnen.
Zuletzt geändert von nawarI am 29.04.2021 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
johndoe-freename-2392
LVL 3
191/249
61%
Beiträge: 186
Registriert: 20.08.2002 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Die Lieferprobleme der PlayStation 5 werden auch "im zweiten Jahr" noch anhalten; Sony will flexibel reagieren

Beitrag von johndoe-freename-2392 »

ISuckUSuckMore hat geschrieben: 29.04.2021 01:13
Alex_Omega hat geschrieben: 29.04.2021 00:02 Kann man also gleich bis zur Pro oder Slim Version warten bis die Next-Gen dann richtig anfängt scheint mir. Spieletechnisch ist ja auch nicht viel los. Das ist wirklich der langweiligste und unspektakulärste Gen-Wechsel den ich je erlebt habe.
ja auf jeden fall.. bis die guten spiele raus sind und die updates erscheinen, kannst du noch die paar monate länger warten und dann eben eine pro holen. ich sehe absolut keinen grund, mir ne ps5 oder die xbox series x zu holen. ganz im gegenteil, warum sollte ich mir nicht lieber nen gaming pc an den fernseher anschließen? dann kann ich spiele auf dem xbox game pass zocken und sony öffnet sich ja auch allmählich.

das passiert eben, wenn man kein system seller wie tetris, mario 64 oder zelda botw aufbringen kann
also für mich war demons souls der system seller schlecht hin.
Antworten