Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von 4P|BOT2 »

Microsoft meldet im aktuellen Geschäftsbericht (Q3/FY21), dass die Einnahmen im Spiele-Bereich von Januar bis März 2021 um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Auch die Bethesda-Titel sind nach der Übernahme mittlerweile in den Zahlen inbegriffen. Die mit Hardware-Verkäufen erzielten Umsätze stiegen um 232 Prozent im Vergleich zu 2020 - hauptsächlich aufgrund der anhaltenden Nachfra...

Hier geht es zur News Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot
Rattenschwanz
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 56
Registriert: 03.04.2020 22:10
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Rattenschwanz »

Läuft bei MS
,bin selber sehr zufrieden mit der SeriesX ,Gamepass nutze Ich schon länger gefällt mir ebenso sehr gut!
Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 1216
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von monthy19 »

Hätte gerne eine XSX. Aber momentan kein glück.

Die Zahlen sagen einfach garnichts aus.
Mich würde mal eine Rechnung interessieren wie sie EPIC aufgestellt hat.
Und die ballern ja nur 1-4 Spiele im Monat für lau raus.
Hier bei MS müssen die Kosten doch astronomisch hoch sein oder rechne ich da falsch?

An sich aber schon ein krasses Ergebnis von MS.
Das ist eine Hausnummer. :D
Das ist eine Signatur...
Ryan2k6
Beiträge: 9557
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Ryan2k6 »

Gab gegen 12 wohl wieder ein paar bei MM und Saturn, laut Idealo.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 28.04.2021 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
History Eraser
LVL 3
123/249
15%
Beiträge: 608
Registriert: 12.07.2017 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von History Eraser »

monthy19 hat geschrieben: 28.04.2021 12:27 Hier bei MS müssen die Kosten doch astronomisch hoch sein oder rechne ich da falsch?
Gehen wir mal davon aus, das die Hälfte der Abos die 10 Dollar bzw. Euro im Monat auch tatsächlich voll bezahlen. 12 Mio im Monat für neue Deals gleichzeitig. Ich Moment wächst das ganze ja noch, aber ich gehe davon aus, das MS auch jetzt schon lukrative Deals rausholen kann. Nehmen wir doch mal Dragon Quest Builders 2.

Das würde ohne Gamepass doch nie und nimmer auf Xbox erscheinen. Und selbst wenn: Wie würde denn die Verkaufsprognosse aussehen? Wieso also nicht Square anhauen, Summe x anbieten und das ganze Online stellen? Win/Win für beide. Ein aus Puplishersicht toter Titel bekommt noch einmal umsonst Werbung, es gibt nochmal Geld, evtl. kaufen Leute bei Gefallen DLC, etc.
Masterchief1976
LVL 4
490/499
96%
Beiträge: 31
Registriert: 12.09.2011 14:49
Persönliche Nachricht:

Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Masterchief1976 »

Du musst aber bedenken, dass der GP im Gegensatz zum Epic Games Store was kostet. MS verschenkt da ja keine Games, die hast du nur leihweise. Wenn man da jetz mal annimmt das 23mio Abos vorhanden sind und die würden alle 10€ zahlen, dann sind das im Jahr 2,76Mrd. Euro. Lass es nur 5€ sein, wegen der vielen 1€ Aktionen bzw. Umstiege von Gold zum GP so sind es immer noch 1,38Mrd. Da kommt ne Menge Geld rein. 😉
Benutzeravatar
DerPoncho
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 193
Registriert: 04.01.2021 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von DerPoncho »

dass die Einnahmen im Spiele-Bereich von Januar bis März 2021 um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind.
Na das ist doch mal interessant das trotz (oder wegen?) dem Gamepass die Software verkäufe wachsen. Das sich der Dienst für MS rechnet, sollte mittlerweile klar sein.

ich bin auch sehr glücklich mit meiner XSX und dem GP. Hatte vorher immer ne Playsi aber diese Gen macht MS eben sehr viel richtig. Freue mich auch das es in den Zahlen wiederspiegelt.

Nichtsdestotrotz werde ich mir auch irgendwann beim ersten Preisnachlass auch eine Ps5 als zweitkonsole zulegen für die exclusives (die ich dann paar jahre später auch günstiger bekomme) :)
Zuletzt geändert von DerPoncho am 28.04.2021 14:15, insgesamt 2-mal geändert.
Metjammer
LVL 2
46/99
40%
Beiträge: 58
Registriert: 19.04.2021 18:16
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Metjammer »

Über Microsoft muss man sich eh keine Sorgen mehr machen, immerhin finanziert die US-Armee inzwischen ja kräftig mit...
johndoe-freename-81370
Beiträge: 182
Registriert: 05.05.2005 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von johndoe-freename-81370 »

Bin mit meiner XSX noch nicht wirklich zufrieden. Hardware ist schon schmuck, der GP wird langfristig dominieren auf dem Markt. MS macht hier m.E. aus Business-Sicht genau das richtige und baut ein mächtiges Xbox-Ökosystem auf.

Was mich nervt, ist das vollkommen unübersichtliche UX Design und Dashboard. In meinen Augen eine Katastrophe in der Benutzerführung.

Außerdem fehlt auf Spieleseite das NG Flair. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern... Momentan spiele ich halt immer noch hauptsächlich die Halo MC Collection...
Zuletzt geändert von johndoe-freename-81370 am 28.04.2021 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DerPoncho
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 193
Registriert: 04.01.2021 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von DerPoncho »

johndoe-freename-81370 hat geschrieben: 28.04.2021 14:23 Bin mit meiner XSX noch nicht wirklich zufrieden. Hardware ist schon schmuck, der GP wird langfristig dominieren auf dem Markt. MS macht hier m.E. aus Business-Sicht genau das richtige und baut ein mächtiges Xbox-Ökosystem auf.

Was mich nervt, ist das vollkommen unübersichtliche UX Design und Dashboard. In meinen Augen eine Katastrophe in der Benutzerführung.

Außerdem fehlt auf Spieleseite das NG Flair. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern... Momentan spiele ich halt immer noch hauptsächlich die Halo MC Collection...
Ich bin diese Gen von Ps4 auf XSX umgestiegen und das UX Design hat mir da anfangs auch Kopfschmerzen bereitet :D mittlerweile gehts schon ganz gut. Ist gewöhnungssache denke ich aber ja, da könnte man schon was nutzerfreundlicheres machen.

Was meinst du mit NG Flair? Richtige MS Exclusives? Falls ja bin ich da be idir. PS hat jetzt mit Demons Souls sowie R&C und Returnal in der Pipeline bald schon 3 ordentliche exclusives wohingegen MS da noch immer auf sich warten lässt. Ich bin zwar glücklich mit meiner XSX und dem GP aber da könnten schon ein paar nette games kommen die mich nicht neidisch auf die PS blicken lassen :D
Zuletzt geändert von DerPoncho am 28.04.2021 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2521
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Flux Capacitor »

Next Gen Flair gibt es dann bei PS6 und Xbox Series XL. Die Current Gen könnte aber langsam mal richtig starten, das finde ich auch. 😆
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Rattenschwanz
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 56
Registriert: 03.04.2020 22:10
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Rattenschwanz »

Flux Capacitor hat geschrieben: 28.04.2021 17:25 Next Gen Flair gibt es dann bei PS6 und Xbox Series XL. Die Current Gen könnte aber langsam mal richtig starten, das finde ich auch. 😆
bin eigentlich sehr zufrieden,hatte immer die Neueste Konsole ab Tag1
manche wollen halt den kompletten Cut zu den alten(meine Güte die bremsen uns ja nur)
mir ist es lieber die Games laufen auch auf PS4 und XOne,und keiner bleibt zurück(es sind nun mal Konsolen da is nix mit aufmotzen der Technik) für mich gibt,s Games,mehr als genug! und die sehen sehr nice aus!

der Technik Begeisterte kann sich einen Gaming PC für fettes Geld zusammenbasteln,da passt dann alles,Ich bleib bei der Konsole
Alex_Omega
Beiträge: 375
Registriert: 14.03.2020 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Alex_Omega »

Wie toll können die Zahlen schon sein wenn man sie nicht nennt...
Eliteknight
LVL 2
90/99
89%
Beiträge: 1362
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Eliteknight »

Alex_Omega hat geschrieben: 29.04.2021 00:21 Wie toll können die Zahlen schon sein wenn man sie nicht nennt...
MS nennt alle wichtigen Zahlen. Nur weil sie es nicht mehr bis ins letzte Detail in der Bilanz aufschlüsseln sind die Verkäufe nicht schlecht.
Sie zeigen den Wachstum und Gewinn der Spielesparte und MS macht damit mehr als genug Umsatz und Gewinn und es steigt jedes Quartal weiter!
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2521
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Einnahmen im Spiele-Bereich steigen um 50 Prozent und Hardware-Nachfrage übersteigt Angebot

Beitrag von Flux Capacitor »

Rattenschwanz hat geschrieben: 28.04.2021 20:10
Flux Capacitor hat geschrieben: 28.04.2021 17:25 Next Gen Flair gibt es dann bei PS6 und Xbox Series XL. Die Current Gen könnte aber langsam mal richtig starten, das finde ich auch. 😆
bin eigentlich sehr zufrieden,hatte immer die Neueste Konsole ab Tag1
manche wollen halt den kompletten Cut zu den alten(meine Güte die bremsen uns ja nur)
mir ist es lieber die Games laufen auch auf PS4 und XOne,und keiner bleibt zurück(es sind nun mal Konsolen da is nix mit aufmotzen der Technik) für mich gibt,s Games,mehr als genug! und die sehen sehr nice aus!

der Technik Begeisterte kann sich einen Gaming PC für fettes Geld zusammenbasteln,da passt dann alles,Ich bleib bei der Konsole
Ich weis schon was man mit "Next Gen" Feeling meint. Aber welche Konsole gab mir das letzte mal Next Gen Feeling ab Launch Day? Die Xbox360 und PS3 vielleicht. Xbox One und PS4 waren ja eher konservativ konstruiert. Jetzt gibt es endlich wieder mal Technik die begeistert. Man wird schon Dinge zu sehen bekommen die man auf den alten Konsolen nicht sehen kann. Aber ich erwarte da keinen Quantensprünge. Höhere Auflösungen, stabilere und höhere Frameraten. Ein bisschen mehr Partikel dort und hübscher da, macht am Ende schon viel aus.

Dazu natürlich die SSDs, welche ich (Neben der CPU) als den grössten Schritt erachte, die Ladezeiten fühlen (oder fühlten) sich jetzt schon merklich angenehmer an. Wir werden sicher grössere, lebendigere Welten bekommen.

Dass die Entwickler mit neuen Tools und neuen Engines dann noch mehr aus den Kiste kitzeln ist doch klar. Sony schneidert seine Games nach Mass auf die PS5 (PC Port ist ja dann noch immer möglich) und auch bei MS werden die noch einiges raushauen was dann für eine Konsole richtig gut ausschaut.

Aber dieses WOW, dieser BIG STEP von einer Konsole zur nächsten, die gibt es doch fast nicht mehr. Die Zeiten wo ie 3D Grafik laufen lernte sind ja jetzt auch vorbei. Und so langweilig und konservativ MS auch mit der Xbox umgeht (Selbes OS, keine grossen Experimente wie Sony mit dem DS), man bekommt den wohl flüssigsten und kundenfreundlichsten Wechsel von einer Generation zur nächsten. Alle Spiele, alles Zubehör, alles läuft weiter, gleich gut oder sogar besser. Das ist schon nice! Schade hat MS die Xbox One Generation zuerst so verkackt. So hätte man jetzt auch mehr zufriedene Xbox One Spieler die diesen Komfort zu schätzen wüssten. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Flux Capacitor am 29.04.2021 08:00, insgesamt 2-mal geändert.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Antworten