Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die japanische Zweigstelle von Bloomberg (Nachrichtendienst) meldete gestern, dass Square Enix oder Teile des Unternehmens zum Verkauf stehen würden. In dem unbestätigten Artikel, der auf Angaben von CTFN basierte, hieß es, dass das Unternehmen kürzlich Übernahme- und/oder Fusionsangebote bekommen hätte. Zwei Mitarbeiter von Banken wurden als Quellen angeführt. Konkrete Interessenten wie z.B. Sony...

Hier geht es zur News Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte
Pulsedriver30
LVL 2
75/99
73%
Beiträge: 429
Registriert: 29.10.2011 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Pulsedriver30 »

Finde ich gut das sie klar stellen nicht verkaufen zu wollen. Sollten viel mehr Entwickler machen, damit dieses Spielesegmentierung endlich mal aufhört. Ist nämlich pures Gift für den Geldbeutel von uns Gamern.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10983
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Leon-x »

Pulsedriver30 hat geschrieben: 18.04.2021 08:33 ......Spielesegmentierung endlich mal aufhört. Ist nämlich pures Gift für den Geldbeutel von uns Gamern.
In Zusammenhang mit Square Enix irgendwie etwas witzig.
Gerade der Publiaher der mit Tomb Raider Deal mit MS für Wirbel sorgte. Der 2 Jahre Exklusivverträge bei neuen Games mit Sony macht. Der die Kingdom Hearts Serie und Geschichte zuerst auf Playstation, Nintendo DS bis Mobile vertreilt hat.
Doe PC Versionen wie zu FF XV ewig gementieren nur um sie dann doch zu bringen.

Gerade bei SE habe ich das Gefühl die sind ganz oben dabei wenn es um Aufsplittung geht.^^

Klar, insgesammt dann doch besser als wenn sie zu einem großen Konzern gehören. Letzten Endes kann es dann doch eher passieren dass Kingdom Hearts noch zur Xbox und PC kommt.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Pulsedriver30
LVL 2
75/99
73%
Beiträge: 429
Registriert: 29.10.2011 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Pulsedriver30 »

Leon-x hat geschrieben: 18.04.2021 09:50
Pulsedriver30 hat geschrieben: 18.04.2021 08:33 ......Spielesegmentierung endlich mal aufhört. Ist nämlich pures Gift für den Geldbeutel von uns Gamern.
In Zusammenhang mit Square Enix irgendwie etwas witzig.
Gerade der Publiaher der mit Tomb Raider Deal mit MS für Wirbel sorgte. Der 2 Jahre Exklusivverträge bei neuen Games mit Sony macht. Der die Kingdom Hearts Serie und Geschichte zuerst auf Playstation, Nintendo DS bis Mobile vertreilt hat.
Doe PC Versionen wie zu FF XV ewig gementieren nur um sie dann doch zu bringen.

Gerade bei SE habe ich das Gefühl die sind ganz oben dabei wenn es um Aufsplittung geht.^^

Klar, insgesammt dann doch besser als wenn sie zu einem großen Konzern gehören. Letzten Endes kann es dann doch eher passieren dass Kingdom Hearts noch zur Xbox und PC kommt.
Aber genau das ist doch gut. Wenn es Kurzzeit Deals sind bekommt am Ende doch jeder was. Diese Vereinbarungen machen mir mal so gar nichts aus. Im Gegenteil, solche Vereinbarungen finanzieren des öfteren bestimmte Eigenschaften/Spiele usw. doch erst. Zeitliche Exklusivität bei der Masse an Spielen sollte keinen jucken. Aber wenn ein Konzern den Laden übernehmen würde, gehen andere höchstwahrscheinlich leer aus. Außer du kaufst Dir wieder mehrere Systeme... deswegen wäre es "pures Gift für den Geldbeutel".
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10983
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Leon-x »

Pulsedriver30 hat geschrieben: 02.05.2021 08:44
Aber genau das ist doch gut. Wenn es Kurzzeit Deals sind bekommt am Ende doch jeder was. Diese Vereinbarungen machen mir mal so gar nichts aus.
Habe ich doch im letzten Absatz selber geschrieben.

Nur was ist Kurzzeit Deal? Die angeblichen 2 Jahre bei FF 16 oder Forspoken wohl eher nicht. Sind nicht paar Monate sondern Jahre.
Bei FF VII Remake weiß man bis Heute als PC/Xbox Gamer auch nicht woran man ist. Wenn sie wenigstens die Karten auf Tisch legen würden. So wirkt es etwas hinterhältig wie Take Two/Rockstar die erst eine PC Fassung von GTA und RDR dementieren obwohl sie schon lange daran arbeiten. FF XV war es bei SE gleiche Spiel. Man hat in Shows schon PC Material offensichtlich gezeigt aber immer noch behauptet dass es unklar ist ob da was kommt.

Schlechte Kommunikation. Deal bei Tomb Raider hat SE sicherlich nicht geholfen bei den Verkaufszahlen.
Warum soll es für Leute also gut sein wenn etwas über 1 bis 2 Jahre hardwaregebunden ist?
Gefahr allein bei Storygame ala FF, KH, Forsoken usw gespoiler zu werden ist in heutigen Zeit recht hoch.
Die zwingt man ja quasi die Intetessierten die andere Hardware zu holen wenn sie dem entgehen wollen.

Würde da kein Effekt eintretten Plattform attraktiver zu machen würde Sony und MS keine Geldkoffer an Thirds bezahlen.
Die wissen schon das Manche die Games in den ersten Monaten zocken wollen.

Solange SE nicht in schwerer Geldnot ist wirkt es für einen eigentlichen Multiplattformentwickler eher gierig.
Ob das Geld was man für zeitlichen Deal dann letzten Endes bekommt wirklich höher ist als die Leute auf den ausgeschlossenen Plattformen dann gar nicht kaufen weiß man auch nicht.
Man man bekommt halt wie bei Epic gleich Geld herrein.
So muss deren wirtschaftliche Sicht sein.

Selbst ich als Multiplattformbesitzer will am liebsten gleich wählen können ob ich Genre/Titel YX technisch oder mit bevorzugten Eingabe auf Konsolen oder PC zocke.
Zuletzt geändert von Leon-x am 02.05.2021 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4434
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Khorneblume »

Leon-x hat geschrieben: 02.05.2021 10:03 Solange SE nicht in schwerer Geldnot ist wirkt es für einen eigentlichen Multiplattformentwickler eher gierig.
Ob das Geld was man für zeitlichen Deal dann letzten Endes bekommt wirklich höher ist als die Leute auf den ausgeschlossenen Plattformen dann gar nicht kaufen weiß man auch nicht.
Square-Enix ist die Personifizierung von Gier. Sieht man ja an ihren Day1- Debakeln ala Nier, Avengers, Balan immer wieder gut. Und das sie immer wieder allseits beliebte Spiele der Masse vorenthalten, weil sie lieber irgendwelche Hinterzimmer-Deals eingehen, macht sie noch weniger sympathisch. In der Summe habe ich deswegen auch aufgehört ihre Spiele zu kaufen. Viel verpasst man aktuell eh nicht mehr. Entweder sind die Spiele nicht mein Fall oder dermaßen verbuggt, das ich es sowieso nicht belohnen möchte.
Ryan2k6
Beiträge: 9549
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Ryan2k6 »

Leon-x hat geschrieben: 02.05.2021 10:03 Bei FF VII Remake weiß man bis Heute als PC/Xbox Gamer auch nicht woran man ist.
Ja, eigentlich hieß es doch im März oder April läuft das exklusive Jahr ab? Trotzdem absolut null Rückmeldung.

Andererseits, weiß man als PS Spieler auch nicht woran man ist, Stichwort Anzahl Episoden, wie geht es weiter etc. Man hat ja bis heute nicht mal Material aus Ep2 gesehen, stattdessen wird die olle PS5 Version mit dem Yuffie DLC beworben. Irgendwann haben wir alle Charaktere als DLC schon in Episode 1 und der Rest wird nie fortgeführt...Wie man die ohnehin schon prekäre Lage lösen will, dass man jetzt aus Teil 1 schon viel mehr an Materia und Fähigkeiten mitnimmt als im Original und dann noch zusätzliche Charaktere.

SE war mal einer meiner Lieblingsentwickler, aber irgendwie geht das seit einiger Zeit in die falsche Richtung :(
.
yopparai
Beiträge: 17917
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von yopparai »

Ryan2k6 hat geschrieben: 02.05.2021 14:23 Ja, eigentlich hieß es doch im März oder April läuft das exklusive Jahr ab?
Gut, fragt sich halt welches Jahr… :)

Aber Spaß beiseite, so ne richtige öffentlich Verlautbarung dazu gab es doch wahrscheinlich nicht, oder? Wäre sehr ungewöhnlich. Normalerweise gehört die Ungewissheit bei diesen Deals ja irgendwie zum Konzept.
Zuletzt geändert von yopparai am 02.05.2021 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ryan2k6
Beiträge: 9549
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Ryan2k6 »

.
yopparai
Beiträge: 17917
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von yopparai »

Hey da stand 4/10/2021 auf der Box. Vielleicht haben die sich in der Schreibweise vertan und meinten eigentlich Oktober :ugly:.
Ryan2k6
Beiträge: 9549
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Square Enix dementiert jüngste Übernahme-Gerüchte

Beitrag von Ryan2k6 »

Wer weiß, selbst wenn die exclusivenes jetzt vorbei ist, heißt das ja erst mal nix. Aber da sie wissen, dass viele auf ne Meldung warten, wäre die halt ganz nett. Egal in welche Richtung sie dann ginge. Aber offenbar wollen sie erstmal den DLC auf der PS5 verkaufen, dann mal sehen. ;)

Wenn sie jetzt mit einer PC Version kommen, die gleich den DLC enthält, dann kaufen den wohl weniger für die PS.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 03.05.2021 08:44, insgesamt 1-mal geändert.
.
Antworten