Enlisted - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Enlisted - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

War Thunder inszeniert Free-to-Play-Action mit Flugzeugen, Panzern und Schiffen. Es ist eine simulative Alternative von Gaijin zu den Arcade-Gefechten von Wargaming. Und Enlisted? Das ist quasi War Thunder mit Infanterie, also noch mehr ein klassischer Shooter. Klar soweit? Dann zurück ins Gefecht und ab zum Test!

Hier geht es zum gesamten Bericht: Enlisted - Test
Benutzeravatar
FlintenUschi
LVL 2
37/99
30%
Beiträge: 274
Registriert: 28.02.2020 12:14
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von FlintenUschi »

Grind finde ich nicht schlimm, solang das Spiel genug Spaß macht. Bei War Thunder ist mir der Spaß durch die monotone Auswahl an Spielmodi verdorben worden. Es kommt wenig Freude auf, wenn man jede Runde irgendwelche hochgerüstete Elitesquads entgegengeworfen kriegt und chancenlos gegen diese untergeht. Wenn Enlisted ebenfalls nur diese Art Spiel ermöglicht werde ich das wohl nicht sehr lange spielen wollen, und erst recht kein Geld dafür ausgeben wollen.
Benutzeravatar
Flux Capacitor
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 2285
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Flux Capacitor »

Also ich habe das Spiel nach 30 Minuten wieder von der Xbox geworfen. Das Tutorial war irgendwie witzlos. Grafik geht so, das Gameplay fühlte sich - für mich - einfach schlecht an. Technisch ist es auch nicht ganz rund und macht(e) mir wenig Spass. Fast am schlimmsten fand ich die Soundeffekte und das nervige Geschrei welches sich immer wiederholt.

Evtl. gebe ich dem Spiel irgendwann noch einmal eine Chance den alten BF Groove hinzubekommen. Aber aktuell war das doch eher öde. Oder es braucht länger bis man einmal drin ist, 30 Minuten ist ja nur eine kurze Zeit. Mal schauen was BF6 präsentiert.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)
Wirkstoff
LVL 2
39/99
32%
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2019 06:33
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Wirkstoff »

Installiert... dem Spiel 10min. ne Chance gegeben...deinstalliert! :-(
Grafik billig...Animation hakelig... Sound nix besonderes...nerviges Rumgeschreie.
Nein Danke, da warte ich gerne auf BF6. WW2 ist eh jetzt sowieso nicht mehr mein Ding.
Benutzeravatar
Wi7cher
LVL 3
192/249
61%
Beiträge: 66
Registriert: 13.07.2014 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Wi7cher »

Ich spiele Enlisted schon seit der Closed Beta und Gaijin hat hier ein ganz heißes Eisen im Feuer.

Ich habe ausgiebig (+30h) die beiden verfügbaren Kampagnen Normandie und Moskau gespielt und die Begeisterung wächst mit jeder Runde :verliebt: .
Spätestens als ich die Pioniertruppen freigeschaltet hatte gab es kein halten mehr. Das Spiel bietet alles, was ich eigentlich von BF5 erwartet hatte. Ich kann mit meinem Pionier wo ich möchte Sandsäcke, Stacheldraht, Spawnpunkte, Munitionskisten, Panzerabwehrgeschütze usw. platzieren. Ich kann meinen Trupps unterschiedliche Soldatenklassen zuweisen und jeden einzelnen Soldaten ausrüsten.
Im Gefecht kann ich dann für die aktuelle Situation den passenden Trupp auswählen.

Für mich bietet das Spiel eine perfekte Mischung aus Action und Taktik. Es ist kein Battlefield und keine Hardcore-Strategie ala "Hell let loose".
Und ich weiß nicht wie sie das mit dem Sound gemacht haben. BF hat ja generell einen super Sound, aber Enlisted ist da nochmal eine Klasse besser. Ich glaube auch, dass der 3D-Sound auf der PS5 unterstützt wird, denn was ich da mit dem Pulse Headset zu hören bekomme habe ich noch nicht erlebt. BF hört sich wie ein lauter Actionfilm im Kino an, Enlisted hört sich einfach echt an. Ein Artillerie-Beschuss geht durch Mark und Bein und man spürt förmlich die Druckwellen. Bei Beschuss hört man wie die Kugeln an einem vorbeizischen und man kann wirklich jeden unterschiedliche Waffe aus dem Spiel heraushören und orten - einfach genial und super immersiv!

Die AI wird kontinuierlich weiterentwickelt und der Entwickler geht auch auf die Belange der Community ein (Anpassung der Premium-Squads und der täglichen Aufträge usw.).

@Eike: Das ist wirklich ein toller Testbericht von der Open Beta von dir! :D :)
Zuletzt geändert von Wi7cher am 15.04.2021 15:04, insgesamt 4-mal geändert.
Desuで&#12377
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2020 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Desuで&#12377 »

Ich kann wirklich Jedem der auf WWII und allgemein immersive Millitary TeamShooter interessiert ist Post Scriptum empfehlen. Das Spiel ist sowas von atmosphärisch, die Grafik und Soundeffekte, das Schussverhalten, alles sehr realistisch und immersive. Die soziale Komponente in kleineren Squads unterwegs zu sein und die dynamischen Maps geben einem nicht selten das Gefühl in einem WWII Film zu sein.

Die Community ist auch sehr nett, man merkt das hier viele Leute gelandet sind denen die modernen bling bling shooter und "Meta-Gaming" (also alles muss immer auf den höchst möglichen persönlichen Gewinn abgestimmt sein; man nutzt alle Taktiken um sich einen Vorteil zu verschaffen etc.) zu viel sind. Ich rate persönlich jetzt mal ab auf deutschen Servern zu spielen, weil da schon recht schnell die große Schuldfrage im Raum steht, wer hat was falsch gemacht etc. Wohingegen auf den englischen (UK/USA) eine sehr bunte Mischung an Nationen vertreten ist und alle sehr kumpelhaft zusammenspielen.

Finde schade, dass das Spiel so wenig thematisiert wird, weil man hier wirklich einen Titel hat mit dem man Stunden Zeit in Nu verstreichen lassen kann, ganz ohne Achievements, Experience, Dingen zum Freischalten, sondern einfach Oldschool und Zen mäßig im hier und jetzt.
Benutzeravatar
Wi7cher
LVL 3
192/249
61%
Beiträge: 66
Registriert: 13.07.2014 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Wi7cher »

Desuで&#12377 hat geschrieben: 15.04.2021 15:24 Ich kann wirklich Jedem der auf WWII und allgemein immersive Millitary TeamShooter interessiert ist Post Scriptum empfehlen. Das Spiel ist sowas von atmosphärisch, die Grafik und Soundeffekte, das Schussverhalten, alles sehr realistisch und immersive. Die soziale Komponente in kleineren Squads unterwegs zu sein und die dynamischen Maps geben einem nicht selten das Gefühl in einem WWII Film zu sein.
Das gibt es ja leider nur für PC, sonst würde ich das auch sofort spielen.
Enlisted gibt es für PC, PS5 und XBS und hat Crossplay. Hell let loose ist auch bereits für PS5 und XBS angekündigt.
johndoe1686305
Beiträge: 942
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von johndoe1686305 »

Das klingt gar nicht so schlecht. Spielen kann ich aber leider trotzdem nicht.

Zum einen habe ich absolut keine Lust meine Freizeit mit Überlegungen dazu zu verbringen, was ich im Shop kaufen sollte bzw. muss (um nicht ewig zu grinden) - F2P-Spiele sind daher auch weiterhin _keine_ Option.

Und zum anderen, und der Punkt gibt den Ausschlag, muss ich mir hier bei 4P seit Tagen vor jedem Video (auch vor diesem *g*) eine unfassbar dämliche War-Thunder-Werbung angucken, die durch ihre dümmliche Pseudo-Drama-Action-Aufmachung so abstoßend wirkt, dass ich niemals ein Spiel installieren werde, das irgendwas mit "War Thunder" heißt.
Klassisches Marketing-Eigentor für mich. :)
Statt den Sprecher gefühlt 100 x im Video pseudo-dramatisch im Teleshopping-Tonfall "Waaaar Thunder!" sagen zu lassen, könnte der für mich auch dramatisch "Installiiiiiier mich NICHT!" sagen. Das Endergebnis wäre identisch. :D
Zuletzt geändert von johndoe1686305 am 15.04.2021 16:37, insgesamt 3-mal geändert.
Desuで&#12377
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2020 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Desuで&#12377 »

Wi7cher hat geschrieben: 15.04.2021 16:14
Desuで&#12377 hat geschrieben: 15.04.2021 15:24 Ich kann wirklich Jedem der auf WWII und allgemein immersive Millitary TeamShooter interessiert ist Post Scriptum empfehlen. Das Spiel ist sowas von atmosphärisch, die Grafik und Soundeffekte, das Schussverhalten, alles sehr realistisch und immersive. Die soziale Komponente in kleineren Squads unterwegs zu sein und die dynamischen Maps geben einem nicht selten das Gefühl in einem WWII Film zu sein.
Das gibt es ja leider nur für PC, sonst würde ich das auch sofort spielen.
Enlisted gibt es für PC, PS5 und XBS und hat Crossplay. Hell let loose ist auch bereits für PS5 und XBS angekündigt.
Ja.. ohne jetzt hier ein Fass aufzumachen würde ich auch mal sagen, dass man Taktik Shooter kaum bis garnicht auf Konsolen Spielen kann. Bei Post Scriptum muss man manchmal auf sich bewegende Ziele auf hunderte von metern schiessen, das geht mit dem Controller nicht. Hatte Spaß mit Shootern auf Konsole, Gears of War, CoD, etc. aber ""ernste"" Shooter kannst du so nicht steuern.

Aaber; ich bin mal auf die Umsetzung von Tarkov gespannt. Vielleicht geht da ja doch noch was.. bezweifel aber das es an den Flow und die Kontrolle am PC ran kommt
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5869
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von MikeimInternet »

Gestern aufgrund des Tests mal angespielt. Grafik und Sound sind echt ok, aber die Steuerung mit Gamepad, eieiei ... da ist noch Luft nach oben. Obwohl nur ne Stunde gespielt, habe ich das Spiel schnell wieder gelöscht. Gibt einfach zu viele bessere Alternativen.
__Teras__
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2021 17:35
Persönliche Nachricht:

Enlisted - Test

Beitrag von __Teras__ »

Also nachdem ich das Spiel angetestet habe, war ich überrascht was ich für ein Free to Play Spiel bekomme. Weil wenn man die Grafik und denn Sound mit einem anderen kostenlosen Spiel dieses Genre vergleiche gibt es massive Unterschiede! Zum Beispiel ist ein anderer kostenloser Klassiker ,,Heros and Generals,, welche meiner Meinung nach viel mehr Pay to win hat und eine viel schlechter Grafik und Sound Qualität als ,,Enlisted,,. Darum ich weiß nicht was sich manche beschweren es ist ein Free to Play Spiel! In Gegensatz zu z.b Post Scriptum lebt dieses Spiel von den Einahmen des Ingame Shops, für Post Scriptum zahlt man c.a 20€ und für Enlisted nicht . Ihr könnt also nicht den In game Shop von einem Free to Play Spiel mit dem eines Spiels vergleichen wo man schon ein gewissen Preis für Spiel an sich bezahlt . Dafür das Enlisted kostenlos ist hat es meine Erwartungen übertroffen. Ich erwähne noch mal Heros&Generals welches als eines der bekanntesten F2P Spiele dieses Genres ist , es sind Welten dazwischen außerdem darf man nicht vergessen das Enlisted erst in der Open Beta ist und ständig weiterentwickelt wird. Mein Resultat es ist einfach nur Klasse
Desuで&#12377
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2020 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von Desuで&#12377 »

__Teras__ hat geschrieben: 16.04.2021 15:55 Also nachdem ich das Spiel angetestet habe, war ich überrascht was ich für ein Free to Play Spiel bekomme. Weil wenn man die Grafik und denn Sound mit einem anderen kostenlosen Spiel dieses Genre vergleiche gibt es massive Unterschiede! Zum Beispiel ist ein anderer kostenloser Klassiker ,,Heros and Generals,, welche meiner Meinung nach viel mehr Pay to win hat und eine viel schlechter Grafik und Sound Qualität als ,,Enlisted,,. Darum ich weiß nicht was sich manche beschweren es ist ein Free to Play Spiel! In Gegensatz zu z.b Post Scriptum lebt dieses Spiel von den Einahmen des Ingame Shops, für Post Scriptum zahlt man c.a 20€ und für Enlisted nicht . Ihr könnt also nicht den In game Shop von einem Free to Play Spiel mit dem eines Spiels vergleichen wo man schon ein gewissen Preis für Spiel an sich bezahlt . Dafür das Enlisted kostenlos ist hat es meine Erwartungen übertroffen. Ich erwähne noch mal Heros&Generals welches als eines der bekanntesten F2P Spiele dieses Genres ist , es sind Welten dazwischen außerdem darf man nicht vergessen das Enlisted erst in der Open Beta ist und ständig weiterentwickelt wird. Mein Resultat es ist einfach nur Klasse
Mein Vergleich zu Post Scriptum ist gültig, dar ich auf die Spiele (Genres) an sich eingegangen bin. Dabei geht es um Gameplay, Athmosphäre und eben auch der soziale Aspekt. Den Ingame shop habe ich mit keiner Silbe erwähnt, aber jetzt wo du's sagst; ja, da gibts immer einen Haken bei solchen Spielen.
Post Scriptum spielt sich bei den anfangs erwähnten Kriterien auf einem anderen Level ab. Aber gut, ich mag auch das die Community dort relativ überschaubar ist. Soll heissen; viele games ändern sich sehr ins schlechte durch zuviel äußeren Einfluss. Wobei wir wieder beim Meta-Gaming sind.
__Teras__
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2021 17:35
Persönliche Nachricht:

Enlisted - Test

Beitrag von __Teras__ »

Meinte es auch nicht böse oder ,,Gemein,, zu Post Scriptum es sind halt trotz des gleichen Genre unterschiedliche Spiele und dafür das Enlisted kostenlos ist finde ich das es ausreicht wie gesagt vergleich mal Enlisted mit Heros&Generals ;)
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 3
138/249
25%
Beiträge: 6780
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Enlisted - Test

Beitrag von DonDonat »

Ich verstehe einfach nicht, wieso F2P heute immer noch so stark ins Spiel-Design eingreifen muss.
Fortnite, PUBG, Overwatch usw. haben ausschließlich Skins und finanzieren sich ausgezeichnet.
Wieso also nicht auch bei so was auf pure Skins setzen?
Dass kommt dem Balancing zu gute, erleichtert den Einstieg und erlaubt direkt von Anfang an mehr integrierte Konzepte...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
__Teras__
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2021 17:35
Persönliche Nachricht:

Enlisted - Test

Beitrag von __Teras__ »

Es geht mir nicht um den Artikel :) sonder um ein paar der Komentare die das Spiel quasi so darstellen:,, Ich habe nur 30min Enlisted gespielt und diese waren die verschwendesten meines Lebens es gibt tausend besser F2P Games dieser Art,,. Was meiner Meinung nach nicht stimmt.
Antworten