Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von 4P|BOT2 »

Fantasian ist exklusiv auf Apple Arcade (Abo-Dienst) für iPhone, iPad, Mac und Apple TV veröffentlicht worden. Das Rollenspiel von Mistwalker Corp. setzt auf über 150 handgemachte Dioramen als Umgebungen, in denen sich die 3D-Charaktere bewegen können. Damit man die Schauplätze in Ruhe erkunden kann, lassen sich etwaige Gegner in ein "separates dimensionales Dungeons" schicken, um sie später (also...

Hier geht es zur News Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht
samhayne
Beiträge: 28
Registriert: 23.11.2020 15:21
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von samhayne »

Ich kann nicht aushalten, wie sehr das Design von “Leo” bei Nier:Automata abgekupfert ist.
Nur der Schnitt der Klamotte ist etwas züchtiger und damit Apple-konformer. Das ist dann wohl der USP.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13808
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Todesglubsch »

Nier: Automata hat weißhaarige, schwarztragende Teenie-Schönlinge nicht erfunden ;)
Splitterzunge
LVL 2
82/99
80%
Beiträge: 59
Registriert: 26.06.2014 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Splitterzunge »

Verrückt, bei dem Schlafzimmer-Screenshot dachte ich direkt an das "Kinderzimmer" von Xell aus FFVIII. Bildsuche angeworfen und ... naja. nicht ganz :D
Benutzeravatar
Solon25
LVL 3
141/249
27%
Beiträge: 4145
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Solon25 »

Lost Odyssey haben die beiden (Sakaguchi & Uematsu) auch prima hinbekommen. Wünschte ich kann das spielen und dieses werde ich wohl auch nur angucken müssen.
Bild
Cordovan Karolus
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2020 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Cordovan Karolus »

Tja, da hat Apple einfach mal so Fantasian gedroppt. Einfach mal so. So'n bisschen. Man erfährt bisher rein gar nichts aus der Spielepresse. Ich glaube, 4Players sind mitunter wohl die ersten. Ich hätte den Launch auch fast nicht mitbekommen, bis sich durch Zufall am Karfreitag gegoogelt habe und eine Schweizer Tageszeitung geschrieben hat, das es bereits veröffentlicht wurde. Ich warte auch seit the Last Story auch wieder auf ein richtiges Sakaguchi-RPG und durch Zufall nutze ich ein iPhone. Also hab ich mich auf die Suche nach Fantasian gemacht.

Einfach zu finden war es nicht. Kam mir fast vor wie Ostereier zu suchen. Denn Fantasian wurde mit dreißig (!) anderen Spielen gelauncht und ich habe es auch nur gefunden, nachdem ich die Suchfunktion bemüht habe.

Bisher finde ich das Spiel auch ganz "nett". Allerdings bin ich bisher nicht so überzeugt von der Story. Es ist aber auf jeden Fall ein richtiges rundenbasiertes Old-School-JRPG. Im Grunde wie ein Playstation-1-Final Fantasy, aber etwas moderner.

Ich hoffe halt trotzdem, dass das Spiel nicht sang- und klanglos untergeht. Auch wenn ich jetzt noch nicht vollends überzeugt bin, hat das Spiel definitiv mehr Spotlight verdient. Im Moment verkommt es zu einer Karteileiche. Und dafür ist die jahrelange Arbeit von Sakaguchi (!) und Uematsu (!!!) wohl doch zu schade!
Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1396
Registriert: 27.09.2008 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von rekuzar »

Splitterzunge hat geschrieben: 05.04.2021 15:06 Verrückt, bei dem Schlafzimmer-Screenshot dachte ich direkt an das "Kinderzimmer" von Xell aus FFVIII. Bildsuche angeworfen und ... naja. nicht ganz :D
Interessant, mich hat es direkt an die Gemächer von Garnet aus FF IX erinnert ^^ Passte auch nicht so ganz.
Alex_Omega
Beiträge: 192
Registriert: 14.03.2020 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Alex_Omega »

Eine ziemliche Verschwendung das Game nur für Apple Arcade zu veröffentlichen. Hoffe das bekommtnoch einen Port.
Benutzeravatar
Ziegelstein12
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 3052
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Ziegelstein12 »

Wie ist denn so die Anforderung an das Spiel? Geht es mit jedem Ipad, Iphone, Macbook Pro?
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)
Ryan2k6
Beiträge: 8660
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Ryan2k6 »

rekuzar hat geschrieben: 05.04.2021 16:20
Splitterzunge hat geschrieben: 05.04.2021 15:06 Verrückt, bei dem Schlafzimmer-Screenshot dachte ich direkt an das "Kinderzimmer" von Xell aus FFVIII. Bildsuche angeworfen und ... naja. nicht ganz :D
Interessant, mich hat es direkt an die Gemächer von Garnet aus FF IX erinnert ^^ Passte auch nicht so ganz.
Du meinst das Gästezimmer in Lindblum und das kommt ganz gut hin:
Bild

Zum Spiel, die Idee beim Erkunden keine Kämpfe zu haben ist ganz nett, weiß nur noch nicht wie das dann klappt dass man danach ja alle Kämpfe am Stück machen muss? Außerdem ist sowas kein Spiel fürs iPad und Controller zusätzlich zum Tablet halten wäre mir zu blöd.

Kann man das über den fire TV Stick auch am Fernseher spielen?
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 05.04.2021 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
.
Cordovan Karolus
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2020 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Cordovan Karolus »

Ziegelstein12 hat geschrieben: 05.04.2021 17:14 Wie ist denn so die Anforderung an das Spiel? Geht es mit jedem Ipad, Iphone, Macbook Pro?
Es läuft auf ziemlich allen Geräten, welche sich auf die aktuelle iOS bzw. iPadOS-Version (oder Macs mit der Version 10.14 (Mojave) oder höher) upgraden lassen, also schätzungsweise alles seit dem iPhone 7. Beim Apple TV läuft es - wie übrigens ALLE Apple Arcade-Spiele - nur auf dem Apple TV 4k. Das Spiel ist jetzt grafisch nicht so super aufwendig. Sollte es trotzdem ruckeln, bietet es eine Option an, die Framerate, die standardmäßig mit 60 Bildern eingestellt ist, auf 30 zurückzustellen. Dann sollte es so ziemlich problemlos auf den ganzen Systemen der letzten sechs Jahre laufen. Wie schon gesagt, einzige Ausnahme ist die Streaming-Box Apple TV, wo Du zwingend die 4k-Ausführung benötigst.
Ryan2k6 hat geschrieben:Kann man das über den fire TV Stick auch am Fernseher spielen?
Nein. Zwar kannst Du mit dem FireTV-Stick Apples eigenen Streamingdienst TV+ nutzen, aber für Apple Arcade wirst Du Dir wohl ein sündhaft teueres Apple TV-4k holen müssen. Zumindest, wenn Du am Fernseher spielen willst. Unterwegs wird's noch teurer, weil iPhone bzw. iPad und so.
Außerdem ist sowas kein Spiel fürs iPad und Controller zusätzlich zum Tablet halten wäre mir zu blöd.
Du kannst es auch per Touchscreen steuern. Das Spiel ist ein rundenbasiertes klassisches Old-School-RPG, das sich nicht so umfangreich steuert. Ich komme mit der Touchsteuerung nicht so klar und nutze tatsächlich den Dual Shock 4 Controller am iPhone (hat was von Switch) bzw. am Apple TV.
Zuletzt geändert von Cordovan Karolus am 05.04.2021 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4047
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Khorneblume »

Gibt es nicht sogar Apple zu HDMI Konverter Kabel von Drittanbietern? Damit sollte doch theoretisch ein Monitor oder TV möglich sein?
Cordovan Karolus
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2020 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Cordovan Karolus »

Khorneblume hat geschrieben: 05.04.2021 18:29 Gibt es nicht sogar Apple zu HDMI Konverter Kabel von Drittanbietern? Damit sollte doch theoretisch ein Monitor oder TV möglich sein?
Ja, Du kannst Deinen iPhone-Bildschirm auf den Fernseher übertragen - entweder per Adapterkabel (Lightning auf HDMI) oder über WLAN auf AirPlay-fähige Fernsehgeräte (allerdings ist da eine gewisse Verzögerung dabei, weshalb ich den Kabelweg bevorzugen würde).

Dann kannst Du über Bluetooth Playstation oder Xbox-Controller anbinden und das ganze wie ein klassisches Final Fantasy aus der Playstation-1-Ära spielen.
Benutzeravatar
Sildorian
LVL 2
47/99
41%
Beiträge: 36
Registriert: 17.08.2010 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Sildorian »

Cordovan Karolus hat geschrieben: 05.04.2021 15:22 Tja, da hat Apple einfach mal so Fantasian gedroppt. Einfach mal so. So'n bisschen.
Jo, das wirkt verdammt surreal... ich höre hier jetzt zum erstenmal von dem Game, dabei sollte ein vollwertiges Singleplayer RPG von Sakaguchi mit Musik von Uematsu ein größeres Ereignis sein.. dazu noch Apple-Exklusiv und nur im Abo...
Last Story war für mich leider auch nicht gerade der beste Abschluss.. trotz vieler eigener Stärken hat das Spiel einen insgesamt eher faden Nachgeschmack hinterlassen. Da war ich mit Lost Odyssey deutlich glücklicher, schade dass aus den Plänen für eine Fortsetzung nie etwas geworden ist..
Ryan2k6 hat geschrieben: 05.04.2021 18:03 Zum Spiel, die Idee beim Erkunden keine Kämpfe zu haben ist ganz nett, weiß nur noch nicht wie das dann klappt dass man danach ja alle Kämpfe am Stück machen muss?
Naja, sieht so aus, als würde man dann nicht alle Kämpfe nacheinander machen, sondern entweder alle Gegner gleichzeitig oder zumindest in wenige, größere Begegnungen aufgeteilt. Wenn ich die alten FFs spiele (was bei mir eigentlich ein Dauerzustand ist :mrgreen: ;) ) würde ich mir genau das sehr wünschen: Die Partystärke ausnutzen, um ´nen Haufen Kleingemüse gleichzeitig wegzubomben :twisted: Und wenn die Gegner im aktuellen Gebiet zu hart dafür sind, schaltet man wieder in den normalen Modus. Klingt zumindest als Konzept echt super!
Cordovan Karolus
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2020 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: Fantasian: Rollenspiel mit Diorama-Umgebungen von Hironobu Sakaguchi auf Apple Arcade veröffentlicht

Beitrag von Cordovan Karolus »

Ach ja das Ding mit den Kämpfen habe ich vergessen, wollte ich vorher was dazu schreiben: Das ist tatsächlich einigermaßen seltsam. Der Held besitzt eine Maschine, die sog. "Dimengion"-Maschine. Das ist kein Schreibfehler, dieser Apparat ist nach einem Kofferwort aus Dimension und Dungeon benannt.

Es funktioniert so, dass Du diese Maschine als Spieler jederzeit einschalten kannst. Sollte es dann zu einer Zufallsbegegnung kommen, schluckt die Vorrichtung einfach die Gegner und man wird beim Erkunden erst einmal nicht gestört. Die Maschine hat jedoch nur eine begrenzte Kapazität, bei mir sind es aktuell 30 Monster. Ist der Beutel voll, platzt dieser und man wird in einen Kampf mit 30 Gegnern auf einmal hineingeworfen. Daher muss man schon vorsichtig damit sein. Gerade, wenn die Lebensenergie oder die Magie nicht aufgeladen ist und man überraschend gegen 30 Monster in einem einzigen Kampf antreten muss, kann das ein Game Over bedeuten. Man kämpft zwar nicht gegen alle Viecher gleichzeitig, sondern gegen s 10 am Stück, aber wenn man eins besiegt hat, rückt gleich ein weiteres nach. Das wird sehr schnell sehr eng.

Auch wenn es verlockend ist, in seiner Erkundung nicht ständig von nervigen Zufallsbegegnungen unterbrochen zu werden, sollte man die Maschine unbedingt im Auge behalten. Wird die Gegneranzahl höher, als man sich zutraut, sollte man die Maschine besser ausschalten und für eine Weile mit den Zufallskämpfen leben, in denen man es mit nie vielen Gegner auf einmal zu tun bekommt. Zumindest bis man stark genug ist, sich in den Kampf mit den vielen Gegnern zu stürzen. Denn die Maschine kann nur auf eine einzige Art zurückgesetzt werden: Man muss sie "leerkämpfen".

Also ganz schön spannendes Element, das man mit der entsprechenden Vorsicht behandeln sollte. Kämpft man nämlich unvorbereitet zu zweit gegen 30 Gegner, heißt es ganz schnell Game Over. Da immer zehn Monster gleichzeitig am Bildschirm sind, können auch zehn Angriffe auf die Helden einprasseln, ohne dass sie was tun können. Und da sich das bei 30 Gegnern, die ständig nachrücken, potenziert, fühlt man sich auf einmal wie in einer Partie Space Invaders auf einem sehr hohen Level.
Antworten