Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nachdem Harvest Moon: Eine Welt erst kürzlich wieder lieblos das Bauernhof-Thema gemolken hat, liegt die Hoffnung derzeit auf Story of Seasons: Pioneers of Olive Town. Dies stammt schließlich vom ursprünglichen Harvest-Moon-Schöpfer Marvelous. Wir haben uns im Switch-Titel die virtuelle Hacke geschnappt und den verfallenen Hof des Großvaters auf Vordermann gebracht.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13808
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Irgendwie scheinen sowohl Marvelous als auch Natsume keinen Pepp mehr zu haben, was dieses Genre angeht.

Man halt wohl aus den Augen verloren, wieso das Original oder auch Stardew Valley so gut ankommen. Aber zu diesem Ergebnis kam Yasuhiro Wada ja bereits 2016.

Naja, mal schauen wie Marvelous sich beim nächsten Rune Factory schlägt.
Radium Vader
Beiträge: 8
Registriert: 13.03.2020 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Radium Vader »

Ich schließe mich meiner/m Vorredner/in schweren Herzens an. Schade... Danke für den Test trotzdem, so weiß ich zumindest, dass ich lieber noch mal Stardew Valley raushole und mir die neuen Switch Titel guten Gewissens sparen kann 🙃

Bild
Benutzeravatar
UAZ-469
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1874
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von UAZ-469 »

Jetzt mal gefragt von jemandem, der nur Stardew Valley und dann das erste SoS auf dem DS gespielt hat:

Was genau macht Stardew Valley eigentlich besser als die Konkurrenz? Beide spielten sich für mich nahezu identisch, außer dass mir Stardew Valley letzten Endes wesentlich besser gefallen hat, unter anderem weil Charaktere und Story (Die SoS nicht hatte) unter der kindlich bunten Oberfläche erwachsen waren und nicht unter Animé-Kitsch ertränkt wurden. Nicht zu vergessen die Endziele.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13808
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Todesglubsch »

UAZ-469 hat geschrieben: 24.03.2021 17:11 Was genau macht Stardew Valley eigentlich besser als die Konkurrenz?
Das ist eigentlich eine sehr gute Frage.
Die Unterschiede fangen ja schon ganz vorne an: Sowohl HM, als auch SoS sind wirtschaftliche Produkte die Cash abwerfen sollen. Das ist ihr einziger Zweck. Der Season Pass wird prominent beworben.

Stardew Valley hingegen war das Produkt eines Mannes, der sein Herz und seine Seele reingesteckt hat, da das Spiel zeigen sollte, was er alles kann. Es bekam im Laufe seines Bestehens mehrere Inhaltsupdates und sogar Multiplayer - alles kostenlos, obwohl mit 505 ein wirklich geldgeiler Publisher mit dabei ist.

Ich schätze Stardew spricht zudem einfach unsere Nostalgie an, da es grafisch an das Original HM erinnert, das biele von uns gespielt haben. Die HM-Reihe verlor ja irgendwie den Zauber, als sie sich ins Dreidimensionale wagte.
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28048
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Wulgaru »

Ich glaube ein großer Aspekt ist der Look. Ich finde sowohl Harvest Moon als Story of Seasons sehen immer noch aus wie hochskalierte DS-Spiele. Ich bin mal gespannt ob Rune Factory was abliefert. Habe den Wii-Teil ziemlich gut gefunden, wenn dieses Spirit-System dort nur nicht gewesen wäre.
Benutzeravatar
UAZ-469
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1874
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von UAZ-469 »

Todesglubsch hat geschrieben: 24.03.2021 18:09 Das ist eigentlich eine sehr gute Frage.
[...]
Also, eigentlich pure Nostalgie mit den kostenlosen Updates als Boni? Was macht Stardew Valley denn gameplaytechnisch besser?
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13808
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Todesglubsch »

UAZ-469 hat geschrieben: 26.03.2021 16:16 Was macht Stardew Valley denn gameplaytechnisch besser?
IMO nichts, bzw. nichts, was nicht irgendein HM-Teil schon gemacht hätte.
Aber es scheint mir dabei deutlich fokussierter zu sein, d.h. es gibt keine Features, die dir irgendwie zwischen die Beine grätschen. Es konzentriert sich auf sein Kernelement und dieses wird durch neue Inhalte nicht zerstört. Jeder HM-Teil der irgendein neues Gimmick hatte, änderte auch das Kernelement, also den Bauernhof-Teil.
Benutzeravatar
Dearan
LVL 2
17/99
7%
Beiträge: 148
Registriert: 15.11.2015 10:12
Persönliche Nachricht:

Re: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Test

Beitrag von Dearan »

Sehr schade. Hatte mich auf das Spiel gefreut.
Kenne die Vorgänger nicht, nur das allererste Harvest Moon und selbstverständlich das sehr gute Stardew Valley.
Aber bei so einer Wertung und den verhaltenden Reaktionen auf dem Reddit-Forum werde ich lieber erst einmal nicht zuschlagen.
Dann also jetzt erst einmal auf Rune Factory 5 warten?
Bild
Antworten