Monster Hunter Rise - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nach Monster Hunter Generations Ultimate bläst Capcom mit Monster Hunter Rise zur zweiten Monsterjagd auf Nintendo Switch. Wir sind bereits auf die Pirsch gegangen und verraten im Test, was die aktuelle Jagdsaison zu bieten hat.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Monster Hunter Rise - Test
Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 4409
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Bachstail »

Jetzt heißt es nur noch, die Zeit bis Freitagnacht totzuschlagen.
Benutzeravatar
Darkero
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 237
Registriert: 22.09.2011 21:48
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Darkero »

Sehr schöner Test. Freue mich auf Freitag bzw Donnerstag. Aber eins wollte ich echt wissen. Ist es wirklich ein Minus Punkt wenn das Spiel keine deutsche Sprachausgabe hat?
Benutzeravatar
Drexel
Beiträge: 73
Registriert: 06.06.2005 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Drexel »

Ich freu mich drauf, vor allem endlich auf ein mobiles Monster Hunter ohne die nervigen Ladescreens zwischen den Sub Gebieten. Wer kennt es nicht noch: Ausweichrolle -> Ladescreen, das brauch nicht echt nicht mehr. ^^
flo-rida86
LVL 2
86/99
85%
Beiträge: 4769
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von flo-rida86 »

das wird einfach ein fest,freu mich drauf,der 26märz kann kommen.

nur zwei frage hab ich da aber:ist jetzt bekannt wie viele monster es zum start gibt und wie sieht es mit dem schwierigkeitsgrad aus?
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 23.03.2021 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 767
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Michi-2801 »

Ich mag ja das alte Online System (das in Rise wieder genutzt wird) deutlich mehr als das in World. Klar, in World hattest du den Vorteil, schnell Hilfe bei einer Jagd zu bekommen. Dafür war das ganze aber auch super unpersönlich. Sich jetzt wieder in eine Lobby zu begeben und sich zu einigen, welche Monster man jagt, lässt meine Vorfreude noch weiter steigen!
Zuletzt geändert von Michi-2801 am 23.03.2021 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
flo-rida86
LVL 2
86/99
85%
Beiträge: 4769
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von flo-rida86 »

Michi-2801 hat geschrieben: 23.03.2021 17:05 Ich mag ja das alte Online System (das in Rise wieder genutzt wird) deutlich mehr als das in World. Klar, in World hattest du den Vorteil, schnell Hilfe bei einer Jagd zu bekommen. Dafür war das ganze aber auch super unpersönlich. Sich jetzt wieder in eine Lobby zu begeben und sich zu einigen, welche Monster man jagt, lässt meine Vorfreude noch weiter steigen!
am schlimmsten fand ich in world das ja jeder brav erst die sequenzen sehen musste.
Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 349
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Tas Mania »

Kommt genau richtig :0 Urlaub ist save.
johndoe-freename-81370
Beiträge: 166
Registriert: 05.05.2005 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von johndoe-freename-81370 »

flo-rida86 hat geschrieben: 23.03.2021 17:05 das wird einfach ein fest,freu mich drauf,der 26märz kann kommen.

nur zwei frage hab ich da aber:ist jetzt bekannt wie viele monster es zum start gibt und wie sieht es mit dem schwierigkeitsgrad aus?
Die Gamepro bemängelt den Schwierigkeitsgrad, das Spiel sei zu einfach.
Link1309
LVL 2
24/99
15%
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2013 00:20
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Link1309 »

Michi-2801 hat geschrieben: 23.03.2021 17:05 Ich mag ja das alte Online System (das in Rise wieder genutzt wird) deutlich mehr als das in World. Klar, in World hattest du den Vorteil, schnell Hilfe bei einer Jagd zu bekommen. Dafür war das ganze aber auch super unpersönlich. Sich jetzt wieder in eine Lobby zu begeben und sich zu einigen, welche Monster man jagt, lässt meine Vorfreude noch weiter steigen!
Das SOS System aus World wird es in Rise allerdings auch geben.
flo-rida86
LVL 2
86/99
85%
Beiträge: 4769
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von flo-rida86 »

johndoe-freename-81370 hat geschrieben: 23.03.2021 22:11
flo-rida86 hat geschrieben: 23.03.2021 17:05 das wird einfach ein fest,freu mich drauf,der 26märz kann kommen.

nur zwei frage hab ich da aber:ist jetzt bekannt wie viele monster es zum start gibt und wie sieht es mit dem schwierigkeitsgrad aus?
Die Gamepro bemängelt den Schwierigkeitsgrad, das Spiel sei zu einfach.
bei der gamepro hab ich das mittlerweile auch schon gehört allerdings geb ich bei denen nicht viel was das angeht den die haben das auch bei zig anderen nachfolger schon behauptet wo das am ende nicht wircklich stimmt,wahrscheinlich lassen die zu sehr die gewohnheit mit einfliessen.

was ich bei rise mehr oder weniger raus gehört habe,die begleiter sollen das monster zu stark ablenken was allerdings im 4er koop ja eh mehr oder weniger wegfällt.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 24.03.2021 03:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 1769
Registriert: 10.10.2008 18:42
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von HellToKitty »

"Kaum Storyelemente" als Contra :) Würde ich mir bei 90% aller Spiele so wünschen
Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 767
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Michi-2801 »

johndoe-freename-81370 hat geschrieben: 23.03.2021 22:11
flo-rida86 hat geschrieben: 23.03.2021 17:05 das wird einfach ein fest,freu mich drauf,der 26märz kann kommen.

nur zwei frage hab ich da aber:ist jetzt bekannt wie viele monster es zum start gibt und wie sieht es mit dem schwierigkeitsgrad aus?
Die Gamepro bemängelt den Schwierigkeitsgrad, das Spiel sei zu einfach.
Alle Monster Hunter Teile ohne G-Rank waren im Großen und Ganzen nicht schwierig. Rise wird mit Sicherheit auch seine Erweiterung in einem Jahr bekommen mit größeren Herausforderungen.
Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 4409
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Bachstail »

johndoe-freename-81370 hat geschrieben: 23.03.2021 22:11Die Gamepro bemängelt den Schwierigkeitsgrad, das Spiel sei zu einfach.
Die Village-Quests - ergo der Story Mode - ist das in der Tat und das ist auch beabsichtigt und war in Monster Hunter auch schon immer so, die einzige Ausnahme bildet hier eben Monster Hunter World, wo nicht zwischen Village- und Hub-Quests unterschieden wurde.

Hinzu kommt, was Michi sagt, Monster Hunter-Titel ohne G-Rank waren nie sonderlich schwer (und wenn, dann nur wegen der damals schlechten Steuerung und merkwürdigen Hitboxen), wer also auf ein schweres Spiel hofft, sollte dann lieber auf das G-Rank-Update warten.
Zuletzt geändert von Bachstail am 24.03.2021 10:11, insgesamt 3-mal geändert.
Izildur
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2016 22:19
Persönliche Nachricht:

Monster Hunter Rise - Test

Beitrag von Izildur »

Wie andere schon geschrieben haben: richtig hart waren traditionell immer nur die allerletzten Endgame Monster, die also lange nachdem die "Story" abgeschlossen war, auftauchten (alatreon, fatalis, at velkhana). Ganz ehrlich, die Magnamalos Quest aus der Demo habe ich nicht ansatzweise geschafft. Von daher bin ich sicher, dass auch hier sehr harte Missionen dabei sind.
Antworten