Monster Hunter Rise - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 »

Bei Monster Hunter World gingen Switch-Spieler noch leer aus. Dieses Jahr sind mit Monster Hunter Stories 2 und Monster Hunter Rise aber gleich zwei exklusive Jäger-Abenteuer von Capcom für Nintendos Konsole im Anmarsch. Letztere konnten wir uns bereits näher anschauen. Mehr dazu in der Vorschau.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Monster Hunter Rise - Vorschau
Mr. Hunter
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 567
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Mr. Hunter »

Demo hat mir schon gefallen. Werde es mir holen. Was überrascht ist, dass Rise wohl im März 2022 auch auf dem PC erscheint. Soll Capcom in einem Interview mit der Gamepro bestätigt haben.
Gesichtselfmeter
LVL 3
171/249
47%
Beiträge: 2757
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Mr. Hunter hat geschrieben: 26.02.2021 10:05 Demo hat mir schon gefallen. Werde es mir holen. Was überrascht ist, dass Rise wohl im März 2022 auch auf dem PC erscheint. Soll Capcom in einem Interview mit der Gamepro bestätigt haben.
Überraschend ist wohl eher, wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, wie wenig Geld Nintendo Capcom dafür
zahlen musste den neuesten Ableger eines Spiel, das sich über 16mio mal auf PC+PS4+Xbox verkauft hat, auf PC zu verzögern und die beiden anderen Konsolen komplett auszulassen.

Kann ich mir nur so erklären, dass
a) World 2 bald zumindest angekündigt wird
b) ein Rise-G in 2022 auch für PS4 und Xbox kommt, PC wieder etwas später
c) der Entscheidungsträger bei Capcom ein erhebliches Sake-Problem hat
Mr. Hunter
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 567
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Mr. Hunter »

Die 16 Millionen schafft man auf der Switch auch alleine. Schließlich hat man jetzt wieder den MP und SP streng getrennt. Die Japaner lieben ja die Switch von daher dürfte da gut was gehen.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4110
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Khorneblume »

Die Kritik am fehlenden Touch kann ich nicht ganz nachvollziehen, nachdem Monster Hunter Rise eher auf der Monster Hunter World und Iceborn Schiene unterwegs ist.

Da können Touch Features der 3DS Episoden doch nicht wirklich gewollt sein? Das waren von der Konzeption her schon komplett andere Spiele, weil auch da zwei Bildschirme vorlagen.
Schade finde ich auch das von technischen Abstrichen die Rede ist. Dabei wird Rise ja für die Konsole regelrecht optimiert und lief in beiden Demo Modi so flüssig wie schon lange kein anderes Spiel. Da hätte ich doch fast schon mehr Lob für die klasse Optimierung seitens Capcom erwartet, anstatt einen Vergleich mit PS4 und PC Technik von "World" zu machen. Das kann man ja nicht wirklich technisch vergleichen?
Gesichtselfmeter
LVL 3
171/249
47%
Beiträge: 2757
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Mr. Hunter hat geschrieben: 26.02.2021 11:31 Die 16 Millionen schafft man auf der Switch auch alleine. Schließlich hat man jetzt wieder den MP und SP streng getrennt. Die Japaner lieben ja die Switch von daher dürfte da gut was gehen.
Ach so funktioniert Wirtschaft. Zufrieden sein mit dem letzten Ergebnis. Hm, mit einem Switch+PC+PS+XB Release hätte man theoretisch locker COD-Zahlen zu besten Zeiten erreichen können, also 25-30m. Gut, das Capcom ja noch etliche weitere 10m plus Seller hat, gelle? Zeit Exklusivität, verstehe ich. Dass man auf knapp 2m Xbox Käufer von World nichts gibt, auch noch nachvollziehbar. Aber die fast 6mio PS4 Käufer, die wohl auch am meisten über DLC umgesetzt haben?
Btw: ist kein Port-Begging. Ich Opfer hab mir für Rise ne Lite geholt. Trotzdem verstehe ich die Nummer als Couch-Vorstand von Capcom nicht wirklich. Von den 6mio PS MH fans werden aber nicht alle so bescheuert sein wie ich :lol:

Deinen zweiten Satz verstehe ich nicht. MH konntest Du immer optional SP oder MP spielen. Wo ist da Rise anders als World? Soweit ich weiß gibt es in Rise wieder Leuchtraketen und Squad-Lobbies und das Rampage Endgame kann im MP und SP gespielt werden.
Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 4415
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Bachstail »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 12:07 Dass man auf knapp 2m Xbox Käufer von World nichts gibt, auch noch nachvollziehbar. Aber die fast 6mio PS4 Käufer, die wohl auch am meisten über DLC umgesetzt haben?
Der Grund dafür ist einfach :

MH Rise ist ein speziell auf den japanischen Markt zugeschnittenes Monster Hunter-Spiel, welches auch im Westen erscheint und da der japanische Markt sich nicht für Sony oder Microsoft interessiert, erscheint das Spiel exklusiv für die einzige Konsole, die in Japan eine Rolle spielt.
Wo ist da Rise anders als World?
Soweit ich weiß, soll es wie damals wieder unterschiedliche Quests für Single Player und Multi Player geben, man trennt die beiden Modi also wieder voneinander.

Der SP ist also strikt SP und kann auch nur alleine gespielt werden, während die Quests in der Gildenhalle sowohl Solo, als auch in der Gruppe gespielt werden können.
Roebb
Beiträge: 1972
Registriert: 21.09.2008 22:11
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Roebb »

Wie schaut es denn bezüglich Quality-of-Life Aspekten im Multiplayer aus?
Fallen diese ähnlich wie bei MH World aus, so dass man z.B. auch in eine laufende Jagd einsteigen kann?

Das alte Lobbysystem der Demo hat mich leider sehr abgeschreckt.

Zu tief sitzt die Erinnerung an ständiges Warten in MH4U und MH Tri, dass die 4-Mann-Lobby voll wird. Und ebenso nervig ist es, wenn sich die Spieleranzahl einer laufenden Jagd nach dem ersten ohnmächtigen Spieler dezimiert.
Ich spiele derzeit:
AI: The Somnium Files (Switch)
Death Stranding (PS4)
Gesichtselfmeter
LVL 3
171/249
47%
Beiträge: 2757
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Bachstail hat geschrieben: 26.02.2021 12:17
Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 12:07 Dass man auf knapp 2m Xbox Käufer von World nichts gibt, auch noch nachvollziehbar. Aber die fast 6mio PS4 Käufer, die wohl auch am meisten über DLC umgesetzt haben?
Der Grund dafür ist einfach :

MH Rise ist ein speziell auf den japanischen Markt zugeschnittenes Monster Hunter-Spiel, welches auch im Westen erscheint und da der japanische Markt sich nicht für Sony oder Microsoft interessiert, erscheint das Spiel exklusiv für die einzige Konsole, die in Japan eine Rolle spielt.
Wo ist da Rise anders als World?
Soweit ich weiß, soll es wie damals wieder unterschiedliche Quests für Single Player und Multi Player geben, man trennt die beiden Modi also wieder voneinander.

Der SP ist also strikt SP und kann auch nur alleine gespielt werden, während die Quests in der Gildenhalle sowohl Solo, als auch in der Gruppe gespielt werden können.
Sorry, nimms mir nicht krumm, aber das ist absolut unlogisch und klingt nach Foren-/Plattformquatsch-Logik.
Nur weil in Rise ein Paar Gebäude und Charaktere jetzt Japanisch angehaucht sind, soll das PS und XB Spieler weniger interessieren? Hm, hat sich Ghost of Tsushima nicht 5m mal verkauft? Nioh 2 kam gerade als Remaster auf der PS5 raus, japanischer gehts nimmer. Und warum kommts dann auf PC? Nein, PC macht in Japan keine Welle. Von den knapp 6 mio Verkäufen von World auf PS ohne Iceborne kamen 3.5m aus Japan. Wo ist denn Yakuza auf der Switch?

Ist das jetzt so nen Ding, wo Leute aufgrund der News der letzten Zeit sich krampfhaft zurechtkonstruieren, dass nur die Switch japanische Spiele bekommt, weil Sony angeblich Japan den Rücken kehrt? Wenn ja, absurd.
Mr. Hunter
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 567
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Mr. Hunter »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 12:57

Sorry, nimms mir nicht krumm, aber das ist absolut unlogisch und klingt nach Foren-/Plattformquatsch-Logik.
Nur weil in Rise ein Paar Gebäude und Charaktere jetzt Japanisch angehaucht sind, soll das PS und XB Spieler weniger interessieren? Hm, hat sich Ghost of Tsushima nicht 5m mal verkauft? Nioh 2 kam gerade als Remaster auf der PS5 raus, japanischer gehts nimmer. Und warum kommts dann auf PC? Nein, PC macht in Japan keine Welle. Von den knapp 6 mio Verkäufen von World auf PS ohne Iceborne kamen 3.5m aus Japan. Wo ist denn Yakuza auf der Switch?

Ist das jetzt so nen Ding, wo Leute aufgrund der News der letzten Zeit sich krampfhaft zurechtkonstruieren, dass nur die Switch japanische Spiele bekommt, weil Sony angeblich Japan den Rücken kehrt? Wenn ja, absurd.
Es geht um den japanischen Markt. MH Rise ist mehr wie die alten Teile. Die laufen in Japan super. Dort ist aber die Switch das Maß der Dinge wegen dem mobilen Aspekt. Deswegen kommt es nur für die Switch.
Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 4415
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Bachstail »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 12:57Sorry, nimms mir nicht krumm, aber das ist absolut unlogisch und klingt nach Foren-/Plattformquatsch-Logik.
Nein, ist es nicht, das ist seitens Capcom sogar ziemlich schlau, denn sie haben mit World (oder wie auch immer weitere Teile in Zukunft nun heißen mögen) ein MH für den Westen und mit Rise (und dessen Forsetzungen) ein MH für den japanischen Markt, deswegen gibt es ja explizit zwei MH-Teams bei Capcom, so werden sehr gezielt beide Märkte bedient.
Nur weil in Rise ein Paar Gebäude und Charaktere jetzt Japanisch angehaucht sind, soll das PS und XB Spieler weniger interessieren?
Das ist nicht der Punkt, der Punkt ist, dass es japanische Spieler MEHR interessieren soll, denn sowohl World, als auch Iceborne haben sich in Japan im Vergleich eher nicht so gut verkauft und das möchte Capcom mit Rise ändern.
Hm, hat sich Ghost of Tsushima nicht 5m mal verkauft?
Vielleicht aber das Spiel war nicht explizit auf den japanischen Markt zugeschnitten, es war ein Spiel von westlichen Entwicklern für den westlichen Markt, welches zeitgleich auch den japanischen Markt angesprochen hat.
Und warum kommts dann auf PC?
Weil es zwar auf den japanischen Markt zugeschnitten ist aber recht offensichtlich auch westliche Spieler abholen soll, das eine schließt das andere nämlich nicht aus, funktioniert bei Nintendo ja auch.
Von den knapp 6 mio Verkäufen von World auf PS ohne Iceborne kamen 3.5m aus Japan.
Was verglichen mit den Erfolgen vorangegangener MH-Generationen nicht viel ist.
Ist das jetzt so nen Ding, wo Leute aufgrund der News der letzten Zeit sich krampfhaft zurechtkonstruieren
Das ist nicht zusammenkonstruiert, da braucht man nur Eins und Eins zusammenzählen.

Capcom selbst hat explizit erwähnt, dass das ein MH-Spiel sein soll, welches speziell für portable Konsolen entwickelt worden ist, es ist offensichtlich, dass das dazu dient, den japanischen Markt anzusprechen, gepaart mit der japanischen Ästhetik des Spiels.
dass nur die Switch japanische Spiele bekommt, weil Sony angeblich Japan den Rücken kehrt? Wenn ja, absurd.
Das ist nicht absurd, genau DAS ist der Grund, welcher sich übrigens mit Fakten belegen lässt.

Sony spielt in Japan keine Rolle und sowohl MH World, als auch MH Iceborne haben sich im Vergleich zu vorherigen MH-Generationen schlechter verkauft, Rise soll genau dem entgegenwirken, es ist ein Monster Hunter-Spiel mit japanischer Ästhetik, welches für eine in Japan aktuell sehr erfolgreiche Konsole erscheint.

Paare das mit dem Stellenwert, den Monster Hunter in Japan besitzt, dadurch wird mehr als offensichtlich, was Rise bezwecken soll.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4110
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Khorneblume »

Mr. Hunter hat geschrieben: 26.02.2021 13:25 Es geht um den japanischen Markt. MH Rise ist mehr wie die alten Teile. Die laufen in Japan super. Dort ist aber die Switch das Maß der Dinge wegen dem mobilen Aspekt. Deswegen kommt es nur für die Switch.
Wo hast du diesen Quatsch denn her?

Die Demo überhaupt gespielt?

Rise hat absolut gar nichts von den alten Teilen. Sogar Moves, Buttonbelegung und Interface stammen 1:1 aus Monster Hunter World. Aber die alten Teile boten auch keine offenen Gebiete, sondern wundern durch Ladebilder in einzelne Räume aufgeteilt. Ich denke wenigstens die Basics sollte man schon kennen bevor man sowas behauptet, hm?
Gesichtselfmeter
LVL 3
171/249
47%
Beiträge: 2757
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Gesichtselfmeter »

Bachstail hat geschrieben: 26.02.2021 14:01
Spoiler
Show
Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 12:57Sorry, nimms mir nicht krumm, aber das ist absolut unlogisch und klingt nach Foren-/Plattformquatsch-Logik.
Nein, ist es nicht, das ist seitens Capcom sogar ziemlich schlau, denn sie haben mit World (oder wie auch immer weitere Teile in Zukunft nun heißen mögen) ein MH für den Westen und mit Rise (und dessen Forsetzungen) ein MH für den japanischen Markt, deswegen gibt es ja explizit zwei MH-Teams bei Capcom, so werden sehr gezielt beide Märkte bedient.
Nur weil in Rise ein Paar Gebäude und Charaktere jetzt Japanisch angehaucht sind, soll das PS und XB Spieler weniger interessieren?
Das ist nicht der Punkt, der Punkt ist, dass es japanische Spieler MEHR interessieren soll, denn sowohl World, als auch Iceborne haben sich in Japan im Vergleich eher nicht so gut verkauft und das möchte Capcom mit Rise ändern.
Hm, hat sich Ghost of Tsushima nicht 5m mal verkauft?
Vielleicht aber das Spiel war nicht explizit auf den japanischen Markt zugeschnitten, es war ein Spiel von westlichen Entwicklern für den westlichen Markt, welches zeitgleich auch den japanischen Markt angesprochen hat.
Und warum kommts dann auf PC?
Weil es zwar auf den japanischen Markt zugeschnitten ist aber recht offensichtlich auch westliche Spieler abholen soll, das eine schließt das andere nämlich nicht aus, funktioniert bei Nintendo ja auch.
Von den knapp 6 mio Verkäufen von World auf PS ohne Iceborne kamen 3.5m aus Japan.
Was verglichen mit den Erfolgen vorangegangener MH-Generationen nicht viel ist.
Ist das jetzt so nen Ding, wo Leute aufgrund der News der letzten Zeit sich krampfhaft zurechtkonstruieren
Das ist nicht zusammenkonstruiert, da braucht man nur Eins und Eins zusammenzählen.

Capcom selbst hat explizit erwähnt, dass das ein MH-Spiel sein soll, welches speziell für portable Konsolen entwickelt worden ist, es ist offensichtlich, dass das dazu dient, den japanischen Markt anzusprechen, gepaart mit der japanischen Ästhetik des Spiels.
dass nur die Switch japanische Spiele bekommt, weil Sony angeblich Japan den Rücken kehrt? Wenn ja, absurd.
Das ist nicht absurd, genau DAS ist der Grund, welcher sich übrigens mit Fakten belegen lässt.

Sony spielt in Japan keine Rolle und sowohl MH World, als auch MH Iceborne haben sich im Vergleich zu vorherigen MH-Generationen schlechter verkauft, Rise soll genau dem entgegenwirken, es ist ein Monster Hunter-Spiel mit japanischer Ästhetik, welches für eine in Japan aktuell sehr erfolgreiche Konsole erscheint.

Paare das mit dem Stellenwert, den Monster Hunter in Japan besitzt, dadurch wird mehr als offensichtlich, was Rise bezwecken soll.
Sach mal, wie viel verdient man so bei Capcom in der PR? Noch mal, nicht böse sein, ich tippe das hier in positiver Stimmung: das sind doch absolute Strohmannargumente für einen seltsamen Exklusivdeal, der offensichtlicher nicht sein könnte.
Hier hilft jetzt eben kein Nintendo hilft aus der Patsche-Argument wie bei Bayonetta.

Der Unterschied zwischen World und Rise ist in seiner Ästhetik marginal. Monster und Jäger sehen gleich aus.
Es wird doch auch im Westen veröffentlicht und auf PC?! Richtig japanische Spiele wie Nobunagas Ambition z.B. nicht.
Auf PS aber schon. Warum dann nicht auf PS und XB? Ist deine Antwort jetzt ernsthaft: werden Konsolen-Spieler aus dem Westen nicht spielen, weil einige Gebäude und NPCs japanisch aussehen. Ernsthaft?

Und zu sagen ein Spiel wie Ghost of Tsushima ist halt nicht japanisch genug, weils aus dem Westen kommt, ist der Inbegriff von Intoleranz und Schubladendenken. War einer der besser laufenden PS-Titel in Japan und wurde von den Japanern auch gelobt. Nur die Mongolen waren sauer.

Du hast mich leider nicht überzeugen können.

Und zu den Verkaufszahlen: MH World auf PS4 etwas unter 4mio in Japan. Der meistverkaufte Titel davor war hunter Freedom auf der PSP mit 4.9m gefolgt von X Generations (3DS) 4.3m WELTWEIT!!! Wo genau siehst Du da bitte ein großes Delta zwischen wohlgemerkt einer Konsolen-Plattform und einer Handheld-Version?
Zuletzt geändert von Gesichtselfmeter am 26.02.2021 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4110
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Khorneblume »

Gesichtselfmeter hat geschrieben: 26.02.2021 15:08 Und zu den Verkaufszahlen: MH World auf PS4 etwas unter 4mio in Japan. Der meistverkaufte Titel davor war hunter Freedom auf der PSP mit 4.9m gefolgt von X Generations (3DS) 4.3m WELTWEIT!!! Wo genau siehst Du da bitte ein großes Delta zwischen wohlgemerkt einer Konsolen-Plattform und einer Handheld-Version?
Ohne das ich mich jetzt direkt einmischen will.

Man sollte schon die Monster Hunter 3DS Teile auch zusammenzählen. Sowohl Teil 4 als auch Generations stehen mit jeweils 8 Millionen Stück im Raum, wobei es die X und XX Fassung gab. Wobei insofern die PSP Zahlen von Teil 3 beachtlich waren, da Teil 3 mit Abstand am besten auf der PSP lief. Die PSP war auch sehr erfolgreich in Japan. Teil 3 auf der Wii lief ja vergleichsweise wenig, und der 3DS hatte damals noch nicht diese Verbreitung wie am Ende seiner Lebenszeit. Capcoms Ankündigung damals galt übrigens als Mitgrund, warum die Vita dann gescheitert ist und der 3DS plötzlich extrem an Verkaufszahlen zulegen konnte. Insofern stimme ich aber zu das viele Monster Hunter Spieler durchaus auf Handheld Basis setzen. Wobei sich das mit Monster Hunter World sicher etwas geändert hat, wenn man hier den PC sieht. Aber so ist dann die PC Version von Rise auch schnell erklärt.

Warum jetzt PS4/PS5 oder Xbox leer ausgehen? Das kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen und verstehe durchaus den Unmut der Fans auf diesen Systemen. Wobei ja noch gar nicht gesagt ist das Rise nicht irgendwann doch noch dort erscheint. Diesmal ist eben die Switch die Leadplattform. In der Regel ist es genau umgekehrt, und da fragte man sich bei vielen Spielen schon nach dem warum, da Software momentan auf der Switch grundsätzlich sehr viel stärkeren Absatz findet als auf jedem anderen System. Capcom macht jetzt als Erster Publisher den Anfang und setzt die Switch mit einigen Spielen in den Fokus. Und auch das ist nur die halbe Wahrheit. Resident Evil Revelations 3 erscheint auch mit Leadplattform Switch. Teil VIII dafür gar nicht.

Ich finde es interessant das diese Kritik auch nur so massiv kommt wenn Nintendo ausnahmsweise bevorzugt wird. Würden sie wie immer die 2. Geige spielen, würde das hier keine Sau interessieren...
Mr. Hunter
LVL 3
121/249
14%
Beiträge: 567
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter Rise - Vorschau

Beitrag von Mr. Hunter »

Khorneblume hat geschrieben: 26.02.2021 14:44
Mr. Hunter hat geschrieben: 26.02.2021 13:25 Es geht um den japanischen Markt. MH Rise ist mehr wie die alten Teile. Die laufen in Japan super. Dort ist aber die Switch das Maß der Dinge wegen dem mobilen Aspekt. Deswegen kommt es nur für die Switch.
Wo hast du diesen Quatsch denn her?

Die Demo überhaupt gespielt?

Rise hat absolut gar nichts von den alten Teilen. Sogar Moves, Buttonbelegung und Interface stammen 1:1 aus Monster Hunter World. Aber die alten Teile boten auch keine offenen Gebiete, sondern wundern durch Ladebilder in einzelne Räume aufgeteilt. Ich denke wenigstens die Basics sollte man schon kennen bevor man sowas behauptet, hm?
Du hast die Demo anscheinend nicht gespielt. Das es eine klare Trennung zwischen Singleplayer und Multiplayer gibt ist dir aber schon bewusst. Das ist aber sowas von nicht Monster Hunter World. Ebenso is das Design des Dorfs eher an die alten Teile angelegt. Bevor du einen raushaust solltest du erstmal deine Fakten checken.
Antworten