Rust - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Rust - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 19.02.2021 15:43

Splitterfasernackt wacht man an einem Strand auf, um aus Stein und Holz zunächst einen Speer zu bauen. Mit aus Hanf gewonnenem Stoff stellt man Kleidung her und geht anschließend vielleicht schon auf die Jagd, um sich an einem Lagerfeuer mit geröstetem Wolfsfleisch zu stärken. Ein paar Minuten später wird man dann von einem Spieler erschossen, weil der gerade einen Heidenspaß daran hat, Einsteiger...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Rust - Test

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 477
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von BMTH93 » 19.02.2021 17:31

Ich finde es durchaus bezeichnend, dass das vor kurzem aufgeflammte Interesse an Rust hauptsächlich deshalb aufkam, weil sich bekannte Streamer gemeinsam auf einen Server begaben
Das erklärt so einiges. Ich hab mich schon gewundert warum Rust plötzlich wieder so beliebt ist. 2013 war es noch irgendwie innovativ und spannend, aber mittlerweile ist es mMn, einfach nur mittelmäßig und mehr als frustrierend, weil gefühlt auf jedem Server Gruppen unterwegs sind, die 24 Stunden durchgehend zocken und alles niederwalzen was ihnen in die Quere kommt. Im schlimmsten Fall steckt man viele Stunden in das Spiel nur um mit anzusehen wie das eigene Hauptquartier ausgeraubt und zerstört wird.

BTW: Mehr als erschreckend, wie einfach Menschen zu beeinflussen sind. Es braucht nur ein paar bekannte Streamer, die irgendein mittelmäßiges Spiel bewerben und schon ist man wieder "Mainstream"
"Savior, conqueror, hero, villain. You are all things, Eren.. and yet you are nothing. In the end, you belong to neither the light nor the darkness. You will forever stand alone."

Benutzeravatar
Schlawiner
LVL 1
6/10
55%
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2017 02:12
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von Schlawiner » 19.02.2021 19:26

Toll geschriebener Test! Habe ich mir sehr gerne angehört. ;)

Benutzeravatar
schockbock
LVL 2
43/100
36%
Beiträge: 2994
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von schockbock » 19.02.2021 20:11

Keine Ahnung, was für ein Spiel das ist, juckt mich ehrlich gesagt auch nicht großartig.

Aber ich muss mal festhalten, dass ich bei euren Testtiteln öfter an Leonardo da Quirms Namensgebung für seine Erfindungen denken muss.
Fällt euch nichts Besseres ein? Ich hab da z.B. einen Vorschlag: "Wer rastet, der rostet"

Oder sowas.

Ansonsten ist der Test literarisch ja gut, nur sind die Titel häufig einfallslos bis einfach nur Banane.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8644
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von dx1 » 19.02.2021 20:14

Welchen Namen meinst Du? "Rust" oder "Benjamin Schmädig"? Beide wurden nicht von der Redaktion benamst, darauf wette ich meinen Abendspaziergang.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
schockbock
LVL 2
43/100
36%
Beiträge: 2994
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von schockbock » 19.02.2021 20:23

Nein, in dem kleinen Fünfzeiler sollte nichts Missverständliches enthalten sein. Aber gern noch mal: Ich finde den Titel doof.

Falls es dich interessiert: Leonardo da Quirm wohnt in einem Kerker unterhalb von Vetinaris Palast in Ankh-Morpork. Und er erfindet Dinge, denen er Namen wie "Flügelmaschine-mit-Pedalen-zum-Treten" gibt. Okay, da mag mich meine Erinnerung trügen, aber sowas in der Art ist es.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8644
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von dx1 » 19.02.2021 20:25

Soll 4players also die Spiele umbenennen, bevor der Test veröffentlich wird?

Frage für meinen Freund Freitag.

p.s. Discworld trifft nicht meinen Geschmack. Das lässt mich zu sehr an einen angetrunkenen Bernhard Hennen denken.
Zuletzt geändert von dx1 am 19.02.2021 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
schockbock
LVL 2
43/100
36%
Beiträge: 2994
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von schockbock » 19.02.2021 20:29

Sag mal, ernsthaft, verarschst du mich grad? :laughing:

Der Titel des Tests zu dem Spiel Rust, prominent an zweitoberster Stelle auf der 4players-Website platziert, lautet "Minimales Überleben, maximaler Kampf".

Und ich wollte dich auch nicht von den (nicht zu leugnenden) Qualitäten der Scheibenwelt-Bücher überzeugen, sondern - nur für den Fall, dass mein durchaus eindeutiger Text missverstanden wurde - darüber aufklären, was ich meine.

Scheinbar ist nicht nur der Herr Hennen zuweilen angetrunken. :relaxed:
Zuletzt geändert von schockbock am 19.02.2021 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8644
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von dx1 » 19.02.2021 20:33

Ach so, dann nein, ich verarsche Dich nicht. Es liegt wohl ein Missverständnis vor. Ich gehe nie über das Portal und auf der Testseite steht als Titel "Test: Rust (Survival & Crafting) von Benjamin Schmädig", bzw. am Tab "Rust - Test, Survival & Crafting, PC", im Forum, meinem Einstiegspunkt, heißt es schlicht "Rust - Test".
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
schockbock
LVL 2
43/100
36%
Beiträge: 2994
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von schockbock » 19.02.2021 20:39

Ach so, ja, ich hab sogar nachvollziehen können, wie du vorgehst. Ich steuer die Seite halt immer auf die Oma-Methode über das Lesezeichen an, das da schon seit Äonen im Browser liegt.

Okay, Missverständnis beseitigt. Danke für die erfrischende Unterhaltung. :relaxed:

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8644
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von dx1 » 19.02.2021 20:44

Ebenso. Ich mache jetzt meinen Spaziergang. Vielleicht hole ich mir ein Craftbier
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Flojoe
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 3157
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von Flojoe » 20.02.2021 07:36

Ich find "Minimales Überleben, maximaler Kampf" sehr passend für Rust.

Socke81
Beiträge: 375
Registriert: 01.12.2008 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von Socke81 » 20.02.2021 12:18

Ich kenne das Spiel nur von den Rocketbeans. Ist teilweise wie ne Netflix Serie gewesen. Die ganzen Streamer schlüpfen in ausgedachte Rollen und es entstehen lustige Geschichten dabei. Da gibt es die Polizei, ein Bauamt, Presse, Showmaster und noch viele andere abgedrehte Rollen. Geschossen wird da so gut wie nie.

Ist echt unterhaltsam. Selber spielen wäre aber nichts für mich.

Paulaner
LVL 1
9/10
88%
Beiträge: 765
Registriert: 30.04.2015 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von Paulaner » 20.02.2021 23:41

schockbock hat geschrieben:
19.02.2021 20:23
Nein, in dem kleinen Fünfzeiler sollte nichts Missverständliches enthalten sein. Aber gern noch mal: Ich finde den Titel doof.

Falls es dich interessiert: Leonardo da Quirm wohnt in einem Kerker unterhalb von Vetinaris Palast in Ankh-Morpork. Und er erfindet Dinge, denen er Namen wie "Flügelmaschine-mit-Pedalen-zum-Treten" gibt. Okay, da mag mich meine Erinnerung trügen, aber sowas in der Art ist es.
Schau mal bei computerbase vorbei, da sind die Überschriften sogar sinnverzerrend :D

AyCaramba123
LVL 1
8/10
77%
Beiträge: 202
Registriert: 24.09.2014 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Rust - Test

Beitrag von AyCaramba123 » 21.02.2021 09:42

Socke81 hat geschrieben:
20.02.2021 12:18
Ich kenne das Spiel nur von den Rocketbeans. Ist teilweise wie ne Netflix Serie gewesen. Die ganzen Streamer schlüpfen in ausgedachte Rollen und es entstehen lustige Geschichten dabei. Da gibt es die Polizei, ein Bauamt, Presse, Showmaster und noch viele andere abgedrehte Rollen. Geschossen wird da so gut wie nie.

Ist echt unterhaltsam. Selber spielen wäre aber nichts für mich.
Auf dem Twitch-Rust-Server spielen ja rund 100 bekannte Streamer und da entstehen auch tolle Storys. Gestern gab es eine wahnsinnig lustige Flugshow. Ich habe selten soviel gelacht. Wer einen Einblick von dem Spiel bekommen möchte, einfach mal bei Dhalucard oder Torro vorbeischauen. Auf Youtube gibt es auch Highlights.

Aber auch da gab es am Anfang Probleme und häufig willkürliche Morde. Mittlerweile gibt es auf der Map einzelne Kampfgebiete wo man angreifen darf und Gebiete wo es um das miteinander geht.Wird auf der Minimap sogar angezeigt und man bekommt in dem Gebiet automatisch eine Warnung.

-> Am Ende hängt viel von den Spielern und Einstellungen ab. Zuschauen ist sehr lustig, selbst spielen für mich leider überhaupt nichts.

Antworten