Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.01.2021 23:17

Im Rahmen des Resident Evil Showcase hat Capcom nicht nur bisher unbekannte Spielszenen aus dem kommenden Resident Evil Village gezeigt, sondern auch neue Infos zur Handlung, Spielmechanik und Figuren offenbart.Es war zwar bereits bekannt, dass mit Ethan Winters der Protagonist aus Resident Evil 7 biohazard erneut im Mittelpunkt stehen wird, doch hat Capcom jetzt auch ein paar Einblicke in die Rah...

Hier geht es zur News Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Dr.Nötigenfalls
Beiträge: 12
Registriert: 08.10.2018 19:55
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Dr.Nötigenfalls » 21.01.2021 23:44

Da überrascht Capcom mit einer Umsetzung für PS4 und bringt dann doch keinen VR-Modus? Waren ja auch nur 1 Millionen Gamer, die Teil 7 begeistert in VR gespielt haben. Village wird grandios, davon bin ich überzeugt, aber das Fehlen von VR ist eine große Enttäuschung. Gerne können jetzt wieder die "VR ist doch eh schon lange tot"-Foristen den mit größter Wahrscheinlichkeit jetzt fehlenden VR-Modus müde weglächeln, aber RE7 war und ist nun mal in VR einfach noch eine ganze Ecke intensiver gewesen. Einfach schade.

Benutzeravatar
Wolfen
LVL 2
12/100
2%
Beiträge: 213
Registriert: 26.11.2018 14:08
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Wolfen » 21.01.2021 23:58

Dr.Nötigenfalls hat geschrieben:
21.01.2021 23:44
Da überrascht Capcom mit einer Umsetzung für PS4 und bringt dann doch keinen VR-Modus? Waren ja auch nur 1 Millionen Gamer, die Teil 7 begeistert in VR gespielt haben. Village wird grandios, davon bin ich überzeugt, aber das Fehlen von VR ist eine große Enttäuschung. Gerne können jetzt wieder die "VR ist doch eh schon lange tot"-Foristen den mit größter Wahrscheinlichkeit jetzt fehlenden VR-Modus müde weglächeln, aber RE7 war und ist nun mal in VR einfach noch eine ganze Ecke intensiver gewesen. Einfach schade.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass die Jungs & Mädels bei Capcom das nicht wissen? Der wird irgendwann schon nachgereicht, nur halt nicht sofort. Nachdem sich "RE Village" allerhöchstwahrscheinlich grandios oder zumindest sehr gut verkaufen wird, wird man damit locker im Nachhinein noch mehr Geld scheffeln können. Ist doch alles nur PR Aktion.
Zuletzt geändert von Wolfen am 22.01.2021 00:10, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
GabbaGabbaHey
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 527
Registriert: 03.05.2003 14:11
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von GabbaGabbaHey » 22.01.2021 00:07

hmm...ich mochte die Serie wirklich sehr gerne. Die Remakes fand ich super...gibt es die Möglichkeit das Game in 3rd Person zu zocken?

Ich kann mit der First Person Perspektive in RE nichts anfangen aber der Erfolg gibt ihnen wohl recht... :?

johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von johndoe1197293 » 22.01.2021 00:34

Der Vorgänger bekommt wohl ein Current Gen-Upgrade...

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1244
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von SaperioN » 22.01.2021 01:15

Wolfen hat geschrieben:
21.01.2021 23:58
Dr.Nötigenfalls hat geschrieben:
21.01.2021 23:44
Da überrascht Capcom mit einer Umsetzung für PS4 und bringt dann doch keinen VR-Modus? Waren ja auch nur 1 Millionen Gamer, die Teil 7 begeistert in VR gespielt haben. Village wird grandios, davon bin ich überzeugt, aber das Fehlen von VR ist eine große Enttäuschung. Gerne können jetzt wieder die "VR ist doch eh schon lange tot"-Foristen den mit größter Wahrscheinlichkeit jetzt fehlenden VR-Modus müde weglächeln, aber RE7 war und ist nun mal in VR einfach noch eine ganze Ecke intensiver gewesen. Einfach schade.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass die Jungs & Mädels bei Capcom das nicht wissen? Der wird irgendwann schon nachgereicht, nur halt nicht sofort. Nachdem sich "RE Village" allerhöchstwahrscheinlich grandios oder zumindest sehr gut verkaufen wird, wird man damit locker im Nachhinein noch mehr Geld scheffeln können. Ist doch alles nur PR Aktion.
Wenn RE Village VR wieder nicht für PC erscheinen wird, brech ich ins Essen
Bild

Ares101
LVL 2
15/100
5%
Beiträge: 866
Registriert: 08.01.2008 22:20
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Ares101 » 22.01.2021 01:25

Ich bin ein Fan der alten 3rd-Person View Spiele und hab schon Teil 7 ausgelassen, weils mich in der Ego-Perspektive abturned. Ich kenne die Story aus streams und war nicht so begeistert. Bin allerdings auch kein Teil 4 Fan. Ich hoffe sie machen auch weiterhin 3rd Person Spiele mit klassischer Zombiestory und zwar auf einem Niveau über Revelations, denn die Reihe fand ich Murks.
Sterben... Das kann jeder... Versuchs mal mit überleben...

Hawke16
LVL 1
9/10
88%
Beiträge: 281
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Hawke16 » 22.01.2021 01:33

Ist das Resident Evil meets Castlevenia? Man sieht schon an das da wieder das Capcom Haupttteam, am Werke waren und nicht die Stümper die RE3R verbrockt haben.
Zuletzt geändert von Hawke16 am 22.01.2021 01:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13160
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Xris » 22.01.2021 02:23

Ares101 hat geschrieben:
22.01.2021 01:25
Ich bin ein Fan der alten 3rd-Person View Spiele und hab schon Teil 7 ausgelassen, weils mich in der Ego-Perspektive abturned. Ich kenne die Story aus streams und war nicht so begeistert. Bin allerdings auch kein Teil 4 Fan. Ich hoffe sie machen auch weiterhin 3rd Person Spiele mit klassischer Zombiestory und zwar auf einem Niveau über Revelations, denn die Reihe fand ich Murks.
Und in welchem Zusammenhang steht REVII mit IV? Man kann schießen? Aber das ging auch in allen anderen Teilen.... oh ah ich weiß: VII ist wie IV anders als RE bis CV? Ja die gute alte Panzersteuerung in der ISO-Perspektive. Früher war halt echt alles besser!

Leider ist VII im letzten Viertel ein wenig zu sehr in Richtung Shooter abgedriftet. Davon einmal abgesehen, finde ich, befindet sich Capcom zumindest im Hinblick auf Inszenierung und Präsentation auf einem guten Weg mit RE. Wenn man sich doch nur dazu entschieden hätte daraus einen echten Reboot zu machen. Macht schon Spaß im Nostalgie-Trash der Remakes zu versinken. Aber die Charakterzeichnung über die Nachfolger hinaus.... gewinnt nichtmal die goldene Erdbeere... mein Hirn schaltet beim who is who regelmäßig in den Stand-by-Modus. Ich will gar nicht wissen wer sich hinter dem Leon, dem Chris oder dem Wesker mit seiner stylischen Kevin-Frisur.... lassen wird das.
Zuletzt geändert von Xris am 22.01.2021 02:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13644
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Todesglubsch » 22.01.2021 03:33

Xris hat geschrieben:
22.01.2021 02:23
Und in welchem Zusammenhang steht REVII mit IV? Man kann schießen? Aber das ging auch in allen anderen Teilen.... oh ah ich weiß: VII ist wie IV anders als RE bis CV? Ja die gute alte Panzersteuerung in der ISO-Perspektive. Früher war halt echt alles besser!
4 war der erste Teil, in dem keine klassischen Zombies mehr vorkamen, sondern durch einen Parasiten befallene, immer noch lebendige Menschen. Das ging dann bis einschließlich Teil 6 so.

Teil 7 warf die alten Gegner über den Haufen und führte als neuen Standardgegner die stinklangweiligen Matschmonster ein.

Da, ein Zusammenhang. Beide Teile haben neue Monster eingeführt. :D
Aber davon abgesehen? kA.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2932
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Danny. » 22.01.2021 05:57

sieht das geil aus :o
kann es kaum erwarten :Hüpf:

Resi7 ist einfach DAS Horrorspiel überhaupt für mich, umso mehr freut es mich, dass sie der Linie mit Egoperspektive und Co. treu geblieben sind
Horror in 3rd Person zieht bei mir einfach nur bedingt

erinnert mich ziemlich an The Nun, beim Setting haben sie auf jeden Fall in die Vollen gegriffen - 10/10 :)
Bild

SgtRampage
LVL 1
7/10
66%
Beiträge: 97
Registriert: 27.05.2015 21:43
Persönliche Nachricht:

Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von SgtRampage » 22.01.2021 07:17

Mh... hoffe, dass es wie RE7 nicht ab der Mitte/Ende des Spiels zu einem zweitklassigen Shooter mutiert (Spätestens ab dem Schiff oder den Tunneln). Nachdem man das Anwesen der Familie verlassen hat, hatte es mMn wenig mit "Horror" zu tun, sondern mehr mit Action.

Benutzeravatar
HellToKitty
LVL 1
8/10
77%
Beiträge: 1678
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von HellToKitty » 22.01.2021 07:26

Dr.Nötigenfalls hat geschrieben:
21.01.2021 23:44
Da überrascht Capcom mit einer Umsetzung für PS4 und bringt dann doch keinen VR-Modus?
Ich finde es gut, dass Capcom keine Ressourcen für diese Spielerei verschwendet hat.
SgtRampage hat geschrieben:
22.01.2021 07:17
Mh... hoffe, dass es wie RE7 nicht ab der Mitte/Ende des Spiels zu einem zweitklassigen Shooter mutiert (Spätestens ab dem Schiff oder den Tunneln). Nachdem man das Anwesen der Familie verlassen hat, hatte es mMn wenig mit "Horror" zu tun, sondern mehr mit Action.
Diesen Kritikpunkt hört man ja oft. Ich fand es super dass dann gegen Ende der Payback gekommen ist. Meiner Meinung nach, ist man genau an dem Punkt stärker geworden, als sich der Horror ohnehin (natürlicherweise) abgenutzt hat. Da empfand ich es als die bessere Lösung, den Spielern ab dieser Stelle mehr Schaden anrichten zu lassen, als den Spannungsbogen zu zerbrechen indem man den Grusel künstlich aufrecht erhält. Zumal dieser Actionteil wirklich nicht lange war.
Zuletzt geändert von HellToKitty am 22.01.2021 07:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
5ka5
Beiträge: 75
Registriert: 02.07.2007 15:49
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von 5ka5 » 22.01.2021 08:00

Es wirkt wie eine Kreuzung zweier meiner liebsten Resi-Titel: RE7 und RE4.
Ich kann es wirklich kaum erwarten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Solon25
LVL 1
9/10
88%
Beiträge: 4080
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil Village: Frische Infos zu Handlung, Figuren und Spielmechanik

Beitrag von Solon25 » 22.01.2021 08:17

Ich frage mich wie es dazu passt, das auf Steam 2 Screenshots im Shop mit Leon aus dem 2er Remake und dem Büro im Polizei Präsidium passt?
Bild

Antworten