Myst (Remake) - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149280
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Myst (Remake) - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.01.2021 15:35

Mitte der Neunziger weckte eine Insel voller geheimnisvoller Maschinen die Neugier von mehr als sechs Millionen Spielern. Detailreich gerenderte Standbilder und Videoschnipsel direkt von der CD machten Cyans neuartiges Adventure zu einem vereinnahmenden Erlebnis – das sich im VR-Zeitalter neuerdings in Echtzeit erkunden lässt. Im Nachtest für Oculus-Quest überprüfen wir, wie sich das im Deze...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Myst (Remake) - Test

Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 202
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Tas Mania » 12.01.2021 15:54

Das ist so ärgerlich, das Sie Myst Technisch verhunzt haben.

Wir haben zurzeit in VR ein Problem und zwar, das VR Umsetzungen Technisch auf einen Mobilen Prozessor laufen müssen, da die Quest Brille die meist genutzte ist und weiterhin sein wird.

Ich bin der Meinung man müsste die Spiele auf PCVR & Mobile rausbringen.

Z.b gibt der Entwickler die Empfehlung raus, das sein Spiel am besten im linked Modus läuft.

Mit nem guten 5Ghz Router auch Virtual Desktop.

Verstehe nicht warum Oculus PCVR so ausbluten lässt.

SteamVR ist im Prinzip die Letze Instanz.

Keine Ahnung wie man diese Problematik den Leithammeln, da oben vermitteln kann.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8390
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von dx1 » 12.01.2021 16:03

Tas Mania hat geschrieben:
12.01.2021 15:54
Keine Ahnung wie man diese Problematik den Leithammeln, da oben vermitteln kann.
Mehr VR-Geräte für PC zu kaufen als die mobile "Konkurrenz" unter den Konsumenten ihrerseits an schwächerer Hardware kauft könnte was bringen.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13338
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Todesglubsch » 12.01.2021 16:17

Tas Mania hat geschrieben:
12.01.2021 15:54
Das ist so ärgerlich, das Sie Myst Technisch verhunzt haben.
Wieso? Das hat bei der Reihe doch schon Tradition.

Cyan Worlds will einfach einfach testen wie oft sie das gleiche Spiel ausschlachten können, bis es nicht mehr relevant ist.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2382
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Balla-Balla » 12.01.2021 16:33

Myst habe ich gerne gespielt, einige Teile davon, lang, lang ist´s her. Die Atmosphäre und Optik zog einen schwer in den Bann. Das hier gezeigte allerdings sieht schrecklich aus, als hätte man die alte Grafik genommen und sogar zusammengestrichen. Das reizt mich null, da wieder mal einzusteigen.

Ryan2k6
Beiträge: 7915
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 12.01.2021 16:55

Todesglubsch hat geschrieben:
12.01.2021 16:17
Wieso? Das hat bei der Reihe doch schon Tradition.
Tja, mit dem Nintendo Qualitätssiegel wäre das nicht passiert.;)

Fazit liest sich ein wenig wie manche Beiträge zu CP77 hier im Forum. :)
Bild

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 3035
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Flojoe » 12.01.2021 17:17

Todesglubsch hat geschrieben:
12.01.2021 16:17
Tas Mania hat geschrieben:
12.01.2021 15:54
Das ist so ärgerlich, das Sie Myst Technisch verhunzt haben.
Wieso? Das hat bei der Reihe doch schon Tradition.

Cyan Worlds will einfach einfach testen wie oft sie das gleiche Spiel ausschlachten können, bis es nicht mehr relevant ist.
13 Jahre alt! Da gabs Midway noch. Denen schieb ich mal die Schuld zu. Können sich ja nicht mehr wehren :Häschen: . Obduction haben die aber gut hinbekommen auch in VR.
Zuletzt geändert von Flojoe am 12.01.2021 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1145
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von 4P|Jan » 12.01.2021 17:23

Firmament hat Cyan ja auch noch für VR in Arbeit

https://www.4players.de/4players.php/sp ... einen.html

Eispfogel
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von Eispfogel » 12.01.2021 17:39

Es soll noch ein Notizbuch nachgeliefert werden. Wann das kommt, wissen Cyan aber auch noch nicht.
Ich warte noch mit dem Kauf, bis diese Funktion implementiert ist. Bis dahin gibt es hoffentlich schon die PCVR Version.

Das stottern sehe ich bei den bisherigen Youtube LPs aber nicht(ausser dem üblichen Streaming problemen, wenn es eine quest 1 ist).
Bei der Zockstube sieht das ganze dann so aus(Quest 2):


Läuft, trotz Aufnahme, ziemlich gut und sieht auch nicht schlimm aus(bis auf den einen Absturz)!

Die 9Gb sind auch nicht ohne. Mit einer Quest 1 64GB muss man da schon überlegen, ob das passt, wenn man mehr als ein Spiel spielen möchte).

Lieber auf die PC Version warten würde ich sagen. Die kann man ja auch auf die Quest mit Virtual Desktop streamen. Sieht dann auch noch besser aus und hoffentlich ist bis dahin ein Fotoapparat und Notizbuch drinnen. Warum die da nicht gleich dran gedacht haben...wohl Betriebsblindheit XD

Immerhin gibt es das game und ich hoffe es verkauft sich gut. Hätte nichts gegen Riven, Myst 3 und 4. Teil 3 ist mir noch immer der liebste, auch wenn die meisten Riven besser finden.
Zuletzt geändert von Eispfogel am 12.01.2021 17:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2188
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: Myst (Remake) - Test

Beitrag von SpookyNooky » 13.01.2021 13:02

Mh mh. Ich habe mir mal ein Video von Achenar angesehen.
Das soll wohl ein Witz sein.
Der Charme des Spieles lebte auch von den Schauspieleinlagen der Miller-Brüder.
So fass ich das nicht an.

Dann spiele ich lieber noch mal Obduction in VR, das ist zeitgemäß umgesetzt worden und wirklich ein immersives Erlebnis.

Antworten