Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149280
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von 4P|BOT2 » 31.12.2020 10:58

Die letzte und wichtigste Kategorie lautet natürlich: Spiele des Jahres 2020! Knapp zwei Wochen konntet ihr für eure Favoriten stimmen, darunter auch Remakes sowie Umsetzungen älterer Titel, und jeweils 5, 3 oder 1 Punkt verteilen. Dass Cyperpunk 2077 trotz der schlampigen Konsolen-Umsetzung und all der negativen Nachrichten in eurer Gunst so weit oben rangiert, hat natürlich damit zu tun, dass ...

Hier geht es zur News Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1307
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von adler.Kaos » 31.12.2020 11:16

Nicht verwunderlich.
Vielleicht dann mal in zehn Jahren auf dem PC oder so...
Good old times

Benutzeravatar
Mr. Wabbit
Beiträge: 37
Registriert: 10.12.2019 19:54
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Mr. Wabbit » 31.12.2020 11:19

adler.Kaos hat geschrieben:
31.12.2020 11:16
Nicht verwunderlich.
Vielleicht dann mal in zehn Jahren auf dem PC oder so...
Wenn überhaupt....
Ich kann dazu als reiner PC-Zocker leider gar nichts sagen, was ich bei der Wahl immer wieder schade finde. Man sollte vielleicht noch bezogen auf die jeweilige Plattform eine Kategorie abfragen.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2916
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Danny. » 31.12.2020 11:21

TloU2 ist so atemberaubend gewesen, absolut verdient und eines DER Spieleerlebnisse für mich :Hüpf:

Cyberpunk auf der 2 geht für mich auch klar, bin mittlerweile bei über 90h und gibt leider nichts mehr groß zutun obwohl ich noch richtig Bock drauf habe - hoffentlich kommt mit den zukünftigen Updates auch wieder neues Futter
ein New Game + wäre auch mega

Alyx hat mich dieses Jahr auch total umgehauen und zeigt eindrucksvoll wo die Reise hingeht
Zuletzt geändert von Danny. am 31.12.2020 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 2957
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Halueth » 31.12.2020 11:22

Gab es nichtmal Kategorien wie "Bestes PC-Spiel", "Bestes Konsolen-Spiel", "Bestes Mobil-Spiel" oder?

Ansonsten zum Sieger: verdient und ich habe auch nichts anderes erwartet. Einzig, dass Ghost of Tsushima bei der Redaktioswahl nicht auch in den Top 3 gelandet ist, verwundert mich...

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1307
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von adler.Kaos » 31.12.2020 11:24

Halueth hat geschrieben:
31.12.2020 11:22
Gab es nichtmal Kategorien wie "Bestes PC-Spiel", "Bestes Konsolen-Spiel", "Bestes Mobil-Spiel" oder?

Ansonsten zum Sieger: verdient und ich habe auch nichts anderes erwartet. Einzig, dass Ghost of Tsushima bei der Redaktioswahl nicht auch in den Top 3 gelandet ist, verwundert mich...
Naja, was hat Ghost of Tsushima denn groß besser gemacht als die letzten drei ACs..?
Good old times

Benutzeravatar
Ahti`s Creed
Beiträge: 21886
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Ahti`s Creed » 31.12.2020 11:26

Doom Eternal verdient alles Lob der Welt. 13 Sentinels habe ich noch nicht gespielt, aber es gehört scheinbar zu den Sleeper Hits des Jahres.
Gute Entscheidung, Cyberpunk nicht zu berücksichtigen. Nächstes Jahr dann vielleicht, wenn es raus aus dem Early Access ist.

Wünsche allen einen guten Rutsch!

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3253
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Ryo Hazuki » 31.12.2020 11:33

The Last of Us Part 2. Bestes Spiel des Jahres. Vor allem hat es wunderbar polarisiert und noch heute heulen viele leise in der Ecke 8)

Wunderbares Spiel!

Auch Doom Eternal passt in die Liste, wirklich ein toller Shooter.
Das dritte Spiel kenne ich nicht.

Cyberpunk 2077 hat definitiv keinen Platz verdient, Enttäuschung des Jahres wäre ja passend. Aber wer nach den Sternen greift und dann doch zu kleine Arme hat, fällt halt beim Versuch auf die Schnauze und zwar verdient.
(Das Spiel war trotzdem unterhaltsam).

Whatever.

Ich wünsche ich euch allen hier im Forum einen guten Rutsch, viel Gesundheit und ein sehr erfolgreiches Jahr 2021!

:Applaus:

Benutzeravatar
Gildarts
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2011 22:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Gildarts » 31.12.2020 11:35

Cyberpunk auf Platz 2 ist echt ein großer Witz.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3315
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von mafuba » 31.12.2020 11:41

adler.Kaos hat geschrieben:
31.12.2020 11:24
Halueth hat geschrieben:
31.12.2020 11:22
Gab es nichtmal Kategorien wie "Bestes PC-Spiel", "Bestes Konsolen-Spiel", "Bestes Mobil-Spiel" oder?

Ansonsten zum Sieger: verdient und ich habe auch nichts anderes erwartet. Einzig, dass Ghost of Tsushima bei der Redaktioswahl nicht auch in den Top 3 gelandet ist, verwundert mich...
Naja, was hat Ghost of Tsushima denn groß besser gemacht als die letzten drei ACs..?
Geiles Setting und Artdesign. Auch das Kampfsystem war um Welten besser.

@Topic - verdient. TLOU2 ist ein Ausnahme Titel
Zuletzt geändert von mafuba am 31.12.2020 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

derhunni
Beiträge: 40
Registriert: 14.03.2005 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von derhunni » 31.12.2020 11:54

Also ich sehe mich als PC-Nutzer in der Redaktionswahl kein Stück wieder.

Mich würde auch mal genauer interessieren, wie einerseits der "spielepolitisch"e Einfluss und anderseits die Entäuschung bei Cyberpunk mit einfliesst und das bei den anderen beiden Platzierungen anscheinend ausgeschlossen wird.

Sorry, aber daher ist das für mich eher eine rein populitische Beurteilung als eine objetive! Da sind zwei Spiele dabei, die nur für ein Format entwickelt wurden - die haben es letztendlich nicht mal "versucht" ihr Spiel auf mehreren Plattformen anzubieten und werden abschließend dafür noch gelobt, während nen anderer nen Tadel bekommt ;) Nee nee und nochmal nee.

Das Ding ist ganz einfach: "Spiel des Jahres" muss es entweder für jede Plattform einzeln geben ODER man betrachtet alle Spiele für die einzelnen Plattformen! Ansonsten haben die ganzen "Exklusiv"-Titel auch bei der Preisvergabe noch exklusive Vorteile!

wilko1989
Beiträge: 139
Registriert: 14.05.2015 10:54
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von wilko1989 » 31.12.2020 11:56

Ich hab ein bisschen das Gefühl, dass es beim Spiel des Jahres "nur" darum geht, dass man ein möglichst bombastisches Erlebnis hat. Das einem das Spiel einen gewissen "Wow-Effekt" bietet und man sich am Ende sagt: "Meine Güte... war das ein krasses Erlebnis".
(Soll jetzt nicht zu negativ rüber kommen... diese Meinung ist völlig nachvollziehbar und legitim :D )

Trotzdem würde ich tatsächlich Animal Crossing als Spiel des Jahres sehen.
Einfach deswegen, weil es für so viele Leute eine gewisse "Ruhe" in den Alltag zurück gebracht hat in diesem wirklich häßlichen Corona-Jahr.
Das Spiel bietet kein "krasses" Erlebnis... keinen mega "Wow-Effekt".... sondern einfach locker leichte Unterhaltung zum Abschalten.
Für Millionen von Menschen ist das (speziell in diesem Jahr) einfach haargenau das Richtige gewesen :D

Some Guy
Beiträge: 747
Registriert: 16.07.2007 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Some Guy » 31.12.2020 12:03

Ich würde es sehr begrüßen, wenn alles nächstes Jahr wieder im Design der letzten Jahre präsentiert wird. Auch mit einer Sonderseite wo dann die "Türchen" aufgehen. Fand ich richtig toll gemacht im Vergleich zu einfachen News-Artikeln.

Wieso gibt es eigentlich Enttäuschungen/Aufreger nicht mehr? Fand ich auch immer ganz spannend, die Themen nochmal zu resümieren wenn ein wenig Gras über die Sache gewachsen ist.

Für mich kriegt dieses Jahr auf jeden Fall Half-Life: Alyx den Thron. Ich finde es auch echt schön, dass Valve sich durch das klasse Steam-Geschäft so viel Zeit für ihre Spiele nehmen und so viel herumexperimentieren kann und das augenscheinlich auch tun. Kohle kommt ja durch das Steam-Monopol genug rein. Wenn von denen mal was kommt ist das ja quasi schon ein Garant dafür, etwas ganz besonderes zu sein.

Ansonsten bin ich dieses Jahr wohl ein bisschen Außenseiter gewesen :D. 13 Sentinels fand ich extrem langweilig, Last of Us 2 hat mich storymäßig 0 abgeholt, Ghost of Tshushima hat mich wegen der Open World nicht genug interessiert, Cyberpunk war "ganz nett" und viel zu unfertig veröffentlicht.

Doom Eternal hatte ich wegen der Shooter-Wahl hier dann auch als Shooter (ohne Story)-Muffel mal beim Steam-Sale mitgenommen und sogar ich hab da unglaublich viel Spaß dran - da muss ein Shooter schon extrem viel richtig machen. Ursprünglich als kleine Abwechslung zwischendurch neben Control geplant, jetzt suchte ich es stattdessen exklusiv erstmal durch. Schön fordernd und Adrenalin-geladen, extrem geiles Feedback für Fähigkeiten und Waffen, abwechslungsreiche Gegner, geniales Ressourcenmanagement-Prinzip, super Pacing. Hätte nicht gedacht, jemals wieder mit einem (quasi-)story-losen Spiel so viel Spaß zu haben. Auch wenn ich bei einer Stelle 10 mal verkacke motiviert es mich weiter, der Erfolg erscheint einfach immer greifbar.
derhunni hat geschrieben:
31.12.2020 11:54
Sorry, aber daher ist das für mich eher eine rein populitische Beurteilung als eine objetive! Da sind zwei Spiele dabei, die nur für ein Format entwickelt wurden - die haben es letztendlich nicht mal "versucht" ihr Spiel auf mehreren Plattformen anzubieten und werden abschließend dafür noch gelobt, während nen anderer nen Tadel bekommt ;) Nee nee und nochmal nee.
Das ist so erstmal eine Unterstellung. Cyberpunk wurde für mehr kritisiert als nur auf der PS4 unspielbar zu sein, und es gibt gute Gründe abseits davon das Spiel nicht auf einen "Spiel des Jahres"-Thron zu heben, gute Konkurrenz gab es eben auch.
Zuletzt geändert von Some Guy am 31.12.2020 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13049
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Xris » 31.12.2020 12:10

Platz 1 der Leserwahlen verdient und über den dritten Platz der 4p Wahlen freue ich mich ebenso. Platz 2 der Leserwahlen gönne ich all jenen die vorab die Lorbeeren verteilt haben und nun ihr Spiel des Jahrzehnts endlich spielen können. Konnte ja schließlich nicht schief gehen. Hoffentlich dem ein oder anderen eine Lehre für die Zukunft.
Zuletzt geändert von Xris am 31.12.2020 12:16, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Sunblaster
Beiträge: 165
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Spiel des Jahres 2020: Leser und Redaktion

Beitrag von Sunblaster » 31.12.2020 12:14

Mein Highlight war TLOU2 ja nicht, aber in einem Jahr in dem Wut, Angst, Trauer und Verzweiflung dominiert haben ist es wohl verständlich, das ein Spiel gewinnt, das genau diese Gefühle beim Spieler auslösen soll.🤔

Ok, das war alle Zeit die ich dafür hatte. Ich muss zurück, um Animal Crossing New Horizons auf meiner Nintendo Switch zu spielen.

Antworten