Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung von Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition auf Nintendo Switch serviert Square Enix die erweiterte Adaption des Anime- Rollenspiels auch auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Ob es erneut begeistert, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test
Ryan2k6
Beiträge: 8776
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Hm, kein Wort darüber, dass es sich um einen Rückport der Switch Version handelt und dadurch schlechter aussieht als das Original? Oder hab ich das übersehen?

Finde ich jedenfalls n groben Bock (der Entwickler) und passt mir persönlich dann nicht zu 89%. Hier soll mit dem wenigstens Aufwand doppelt abkassiert werden, da hilft auch ein geringerer Preis nicht, zumal PC Spiele generell günstiger als Switch Spiele sind.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 04.12.2020 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
bohni
LVL 2
48/99
42%
Beiträge: 1188
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von bohni »

Ich finde es schon frech, dass man ein "Upgrade" als Vollpreisspiel verkauft statt als DLC.
Das dieses Upgrade auch noch einen Downgrade beinhaltet ist auch weniger toll - gerade auch wegen dem Preis.

Die meisten genannten Negativpunkte (nahezu stummer Protagonist, antiquiertes Speicher- & Inventarsystem und keine Zugfolgenanzeige) dagegen sind schon immer bei DQ so und werden sich vermutlich nie ändern ... und mich haben diese Dinge als DQ Fan auch nie gestört (das gilt sogar für die Midi Musik ... ;) )
Zuletzt geändert von bohni am 04.12.2020 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 372
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von Tas Mania »

Zockt es im GamePass und gut ist.

13€ ist doch für so viel Spiel geschenkt.

Finde es zwar schade, das es nur ein Rückport der Switch ist aber wenigstens kommt es auf mehreren Plattformen raus.
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5887
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

Ryan2k6 hat geschrieben: 04.12.2020 11:45 Hm, kein Wort darüber, dass es sich um einen Rückport der Switch Version handelt und dadurch schlechter aussieht als das Original? Oder hab ich das übersehen?

Finde ich jedenfalls n groben Bock (der Entwickler) und passt mir persönlich dann nicht zu 89%. Hier soll mit dem wenigstens Aufwand doppelt abkassiert werden, da hilft auch ein geringerer Preis nicht, zumal PC Spiele generell günstiger als Switch Spiele sind.
Hier muss ich einhaken. Habe das Spiel heute morgen auf der Xbox One X angefangen und es sieht deutlich besser aus als auf der PS4 Pro. Denn einerseits läuft das in 60fps (was mir bis heute morgen nicht klar war) und andererseits hat es nicht das fürchterliche Checkerboardrendering der PS4 Pro Version, welche Kamerabewegungen gerade in Wiesen mit viel Gras sehr unangenehm machte.

Es mag zwar hier und da leichte Abstriche bei Schatten und Co. geben, aber nach allem, was ich bisher zu dem Thema gehört habe, war ich heute morgen extrem überrascht, wie sauber das Spiel läuft und wie gut es aussieht. Das Bild ist auch knackig scharf und es hat einige Grafikeffekte wie Spiegelungen in Pfützen und auf Oberflächen an die ich mich so aus der PS4 Pro Version nicht mehr erinnern kann.

Hinzukommen viele Quality of Life Verbesserungen, der Orchester Soundtrack und neuer Inhalt. Klar, nochmal 60 € oder so würde ich dafür auch nicht ausgeben. Aber wer den Gamepass nutzt oder das Spiel mal irgendwann im Sale bekommt, sollte unbedingt zuschlagen. Das ist die definitiv beste Version dieses ohnehin schon großartigen Spiels. Auch wenn es sicher leichte Abstriche bei der Grafik gibt, die ich aber mehr als verschmerzen kann, da mir die PS4 Pro Version durch das krasse Verschwimmen des Grases bei Bewegungen oft sogar extrem unangenehm aufgestoßen ist.

Ich hätte mit allem gerechnet, aber nicht damit. Das muss ich ehrlich zugeben.
Zuletzt geändert von muecke-the-lietz am 04.12.2020 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ryan2k6
Beiträge: 8776
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Die PS4 Version kenne ich nicht, möglich, dass die vorher schon nicht gut war. Aber für mich als PC Spieler des Originals, ist die Switch Version ein optischer Rückschritt in allen Belangen und das für 40€ Vollpreis. Und ich finde auch nicht, dass man das schönreden sollte. Man hatte keine Lust die ganzen zusätzlichen Features ins Original zu integrieren, also bietet man einen Rückport der technisch schwächeren Version an. Für den vollen Preis. Auch für Besitzer des Originals. Sehr schwach.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 04.12.2020 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
.
Benutzeravatar
bohni
LVL 2
48/99
42%
Beiträge: 1188
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von bohni »

Tas Mania hat geschrieben: 04.12.2020 12:12 Zockt es im GamePass und gut ist.
Wrong system
Benutzeravatar
bohni
LVL 2
48/99
42%
Beiträge: 1188
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von bohni »

muecke-the-lietz hat geschrieben: 04.12.2020 12:12 Hier muss ich einhaken. Habe das Spiel heute morgen auf der Xbox One X angefangen und es sieht deutlich besser aus als auf der PS4 Pro.
Es geht dabei vor allem um Systeme und Kunden, die das Original haben.
Ergo z.B. auf PS4 ... und da hat man halt keine 60 fps mit der "neuen" Version - auch wenn das bei der Grafik kein Problem sein sollte.
Zuletzt geändert von bohni am 04.12.2020 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
29/99
21%
Beiträge: 1835
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von Swar »

bohni hat geschrieben: 04.12.2020 12:17
Tas Mania hat geschrieben: 04.12.2020 12:12 Zockt es im GamePass und gut ist.
Wrong system
Dragon Quest 11 erscheint 3 1/2 Jahre nach Release auf der Xbox One/Series X bzw. S und kostet auf der Microsoft Plattform stolze 40 €. Zudem der Titel nicht jedermanns Sache ist, von daher ist reinschnuppern nicht verkehrt.
Benutzeravatar
EVOCE
LVL 3
127/249
18%
Beiträge: 56
Registriert: 19.11.2007 17:53
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von EVOCE »

Schade, dass es keine Cross-Save Funktion gibt. Würde gerne meinen Spielstand von der Switch auf den PC übertragen
Benutzeravatar
bohni
LVL 2
48/99
42%
Beiträge: 1188
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von bohni »

Swar hat geschrieben: 04.12.2020 12:31 Zudem der Titel nicht jedermanns Sache ist, von daher ist reinschnuppern nicht verkehrt.
Ich meinte - ich habe keinen GamePass, da ich nur auf PS spiele.
Benutzeravatar
mafuba
LVL 3
221/249
81%
Beiträge: 3439
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von mafuba »

Finde ich seltsam das diese "Verschlimbesserung" 89% bekommt.

Habe es bereits für die Switch - und auch durchgespielt. Ich fand es eher so la la. Irgendwie musste ich sehr oft googlen wo es denn jetzt weitergeht oder wo ich hin muss. Zudem war meine Party durchgängig Overlevelt obwohl ich nur wenige Nebenquests gemacht habe. Bei den Kämpfen fehlt zudem eindeutig Infos zur (Zug-)Reihenfolge + HP Zahlen... Nostalgie Hin oder Her. Character Progress fand ich auch eher lahm....

Sonst abwechslungsreiche Gebiete, schönes Artdesign gute Musik. Für mich eher nur ein "guter" Titel
Ryan2k6
Beiträge: 8776
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

EVOCE hat geschrieben: 04.12.2020 12:32 Schade, dass es keine Cross-Save Funktion gibt. Würde gerne meinen Spielstand von der Switch auf den PC übertragen
Du bekommst den Spielstand doch eh nicht von der Switch runter, da würde cross-save also gar nichts bringen.
.
Benutzeravatar
TheGandoable
LVL 2
87/99
86%
Beiträge: 3148
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von TheGandoable »

Der Hexer unterstützt dieses Cross save zwischen Switch und PC. Sollte also nicht unmöglich sein.
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!


Benutzeravatar
4P|Jens
LVL 5
644/999
28%
Beiträge: 1075
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 11 S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition - Test

Beitrag von 4P|Jens »

Ryan2k6 hat geschrieben: 04.12.2020 11:45 Hm, kein Wort darüber, dass es sich um einen Rückport der Switch Version handelt und dadurch schlechter aussieht als das Original? Oder hab ich das übersehen?
Seite 2, Absatz 2 ;)
bohni hat geschrieben: 04.12.2020 12:07 Ich finde es schon frech, dass man ein "Upgrade" als Vollpreisspiel verkauft
DQ11 und DQ11S Switch: 59,99 Euro, DQ11S PC, PS4 & One: 39,99 Euro ;)
Jens Bischoff
4P|Redakteur
Antworten