Observer - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149285
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Observer - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.11.2020 16:14

Das Bloober Team spendiert seinem Cyberpunkt-Thriller Observer mit System Redux ein Upgrade für den PC und die neue Konsolengeneration. Der erste Haken: Selbst als Besitzer des Originals wird man erneut zur Kasse gebeten. Wie haben uns die Fassung für die Xbox Series X angeschaut und verraten im Test, welche Neuerungen es gibt und ob sich die Investition lohnt.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Observer - Test

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9849
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von Usul » 17.11.2020 16:22

Dann zitiere ich mal einfach mal aus dem PC-Test-Thread:
Usul hat geschrieben:
15.08.2017 14:06
Die gelangweilte und unglaubwürdige Performance von Rutger Hauer trägt ihren Teil dazu bei: Selbst wenn später extrem irres Zeug passiert, bleibt er unfassbar gelassen. Vielleicht gehört eine solche Mentalität zum Beruf des Observers. Wenn er aber nach einem weiteren kranken Trip in die Erinnerungen eines Opfers in seine Realität zurückkehrt und auch dort zunehmend merkwürdige Dinge geschehen, steckt er mir das viel zu locker weg. „Ich glaube, ich verliere langsam den Verstand“, murmelt er emotionslos, als würde er diese Zeilen einfach von einem Zettel ablesen – was er vermutlich auch getan hat. Sorry, aber bei einer solch schwachen Performance kann ich dem Protagonisten nichts abnehmen und mich nur schwer in ihn hineinversetzen.
Ich vermute, das ist Ansichtssache. Mir ist ein gelangweilter Rutger Hauer lieber als ein overactender anderer. :)
Und auch wichtig für mich:
Usul hat geschrieben:
15.08.2017 17:18
Selbst wenn Hauer "gelangweilt" agieren würde... man denke z.B. an typische Film-Noir-Erzähler, die auch gelangweilt das Zeug runternuscheln. Coolness gehört zum Handwerk. ;)

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4606
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von TaLLa » 17.11.2020 16:50

Blobber und Anshar sind beide an anderen Projekten dran, haben sie wohl kein Pulver mehr für ordentliche Optimierung gehabt.
Zuletzt geändert von TaLLa am 17.11.2020 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3978
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von Eisenherz » 17.11.2020 18:14

Die Kritik am Spiel konnte und kann ich nicht nachvollziehen. Für mich ist Observer eines der besten Cyberpunk-Spiele überhaupt, denn das Gefühl, als augmentierter Mensch zu agieren, ist hier dank der "Terminator-Sicht" so stark wie nirgends sonst. Wenn man sich angesichts einiger ekelhafter Momente fast schon panisch aus der widerlichen Realität in die kühle Welt der technischen Anzeigen rettet, fragt man sich irgendwo schon, ob man eigentlich noch Mensch oder schon Maschine ist.

Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2276
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von NoCrySoN » 17.11.2020 20:49

Oberserver ist ganz stark, vor allem in der ersten Spielhälfte. Doch übertreiben sie es mit den Trips schon arg, vor allem hinsichtlich Effekten, Jumpscares und dazu zieht sich alles mehr und mehr in die Länge. Weniger wäre hier mehr gewesen. Den Horrortouch hätte es auch nicht gebraucht, lieber mehr Cyberpunk, denn das war optisch (HuD, Umgebung) ganz große klasse.

Ich wäre am liebsten das gesamte Spiel über durch die Flure gelatscht und hätte Detektivarbeit betrieben.

Benutzeravatar
B-i-t-t-e-r
Beiträge: 129
Registriert: 25.03.2015 01:23
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von B-i-t-t-e-r » 17.11.2020 21:05

Schön das hier wieder ne Maus & Tastatur Steuerung angeboten wird. Wie auch beim kürzlich für die Konsole erschienene Gears Tactics. Wird sowas auf den Verpackungen der Disc Versionen vermerkt, oder erhält man diesbezügliche Infos, welche Games das unterstützen, nur übers Netz?

OBSERVER ist schön dreckig und abgefuckt.
Cyberpunk 2077 scheint da mehr auf Hochglanz und 'bling bling' zu setzen...
Apropo: wird vielleicht auch CP2077 M&T Unterstützung haben, bzw is da was drüber bekannt?
Zuletzt geändert von B-i-t-t-e-r am 17.11.2020 21:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1859
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von Flux Capacitor » 18.11.2020 07:08

Zum einen ist der grafische Sprung dank 4K-Texturen im Vergleich zum Original ziemlich groß ausgefallen und dank der üppigen Neon-Beleuchtung kommt auch Raytracing wunderbar zur Geltung. Zum anderen war es für mich aber fast schockierend zu sehen, dass die Entwickler damit selbst eine neue und leistungsfähige Konsole wie die Xbox Series X schon überfordern, denn die Bildrate geht bei 4K und Raytracing in manchen Situationen spürbar in die Knie.
Ja, optisch wäre Observer System Redux wohl einer der besseren Next-Gen Titel, bzw. ein hübsches Remaster. Aber ganz ehrlich, Bloober hatten noch nie gut optimierte Games für die Xbox. Layers of Fear hatte schon seine Probleme mit der Framerate, Blair Witch genau so und natürlich nun Observer.

Man hat wohl einfach lieblos die hohen PC Einstellungen in das Spiel für die Next-Gen Konsolen geklatscht ohne da im Detail etwas zu schrauben damit man die Framerate konstant hoch halten kann. Ausserdem ist RT auf den AMD Chips noch etwas neues, das muss man auch erst beherrschen.

Dennoch finde ich das Spiel von der Atmosphäre echt toll, egal ob der jetzt auf Valium durch Horrortrips geht oder nicht.

EDIT:
Das Spiel habe noch gar kein RT und es gab bzw. gibt noch einen Patch? https://www.xboxdynasty.de/news/observe ... lt-bisher/

Welche Version wurde da nun getestet @4Players?
Zuletzt geändert von Flux Capacitor am 18.11.2020 10:20, insgesamt 2-mal geändert.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 675
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von 4P|Michael » 18.11.2020 15:35

Flux Capacitor hat geschrieben:
18.11.2020 07:08
Zum einen ist der grafische Sprung dank 4K-Texturen im Vergleich zum Original ziemlich groß ausgefallen und dank der üppigen Neon-Beleuchtung kommt auch Raytracing wunderbar zur Geltung. Zum anderen war es für mich aber fast schockierend zu sehen, dass die Entwickler damit selbst eine neue und leistungsfähige Konsole wie die Xbox Series X schon überfordern, denn die Bildrate geht bei 4K und Raytracing in manchen Situationen spürbar in die Knie.
Welche Version wurde da nun getestet @4Players?
Ich habe die Version nach Release + Patch getestet (...der laut Entwicklern Raytracing beinhalten sollte). Tatsächlich wirken die Beleuchtung bzw. die Beleuchtungsunterschiede für mich wie Raytracing ein/aus, wenn man den 4K- mit dem Performance-Modus vergleicht. Man kann Raytracing in den Optionen halt nicht separat einstellen, sondern nur 4K ein/aus.

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1859
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von Flux Capacitor » 18.11.2020 23:00

4P|Michael hat geschrieben:
18.11.2020 15:35
Flux Capacitor hat geschrieben:
18.11.2020 07:08
Zum einen ist der grafische Sprung dank 4K-Texturen im Vergleich zum Original ziemlich groß ausgefallen und dank der üppigen Neon-Beleuchtung kommt auch Raytracing wunderbar zur Geltung. Zum anderen war es für mich aber fast schockierend zu sehen, dass die Entwickler damit selbst eine neue und leistungsfähige Konsole wie die Xbox Series X schon überfordern, denn die Bildrate geht bei 4K und Raytracing in manchen Situationen spürbar in die Knie.
Welche Version wurde da nun getestet @4Players?
Ich habe die Version nach Release + Patch getestet (...der laut Entwicklern Raytracing beinhalten sollte). Tatsächlich wirken die Beleuchtung bzw. die Beleuchtungsunterschiede für mich wie Raytracing ein/aus, wenn man den 4K- mit dem Performance-Modus vergleicht. Man kann Raytracing in den Optionen halt nicht separat einstellen, sondern nur 4K ein/aus.
Danke für die Aufklärung! Also hattet ihr den Patch schon für den Test, die 0815 User bekommen den erst. Na wie auch immer, hübsch finde ich das Spiel jetzt schon, wohl vor allem wegen dem Art Design.
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 675
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von 4P|Michael » 19.11.2020 09:11

Flux Capacitor hat geschrieben:
18.11.2020 07:08

Danke für die Aufklärung! Also hattet ihr den Patch schon für den Test, die 0815 User bekommen den erst. Na wie auch immer, hübsch finde ich das Spiel jetzt schon, wohl vor allem wegen dem Art Design.
Ich würde da jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen. Fakt ist: Es gab ein Update. Die Beleuchtung unter 4K ist deutlich intensiver. Hab jetzt zur Sicherheit aber nochmal bei der PR und den Entwicklern nachgehakt, um Klarheit zu bekommen. Melde mich dann.

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 675
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von 4P|Michael » 20.11.2020 14:21

So, nochmal kurz: Meine Version ist 1.0.0.5. Laut PR soll Raytracing erst in Kürze bei der Xbox Series X "richtig" integriert werden - also scheint es derzeit "falsch" oder gar nicht implementiert zu sein (...obwohl ich aufgrund der Unterschiede hätte drauf schwören können). Die Integrierung soll "bald" erfolgen.

Auf PC und PS5 soll es angeblich schon funktionieren. Leider kann ich die Fassungen hier gerade nicht mit der Series X vergleichen :(

Benutzeravatar
Flux Capacitor
Beiträge: 1859
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Observer - Test

Beitrag von Flux Capacitor » 20.11.2020 15:43

4P|Michael hat geschrieben:
20.11.2020 14:21
So, nochmal kurz: Meine Version ist 1.0.0.5. Laut PR soll Raytracing erst in Kürze bei der Xbox Series X "richtig" integriert werden - also scheint es derzeit "falsch" oder gar nicht implementiert zu sein (...obwohl ich aufgrund der Unterschiede hätte drauf schwören können). Die Integrierung soll "bald" erfolgen.

Auf PC und PS5 soll es angeblich schon funktionieren. Leider kann ich die Fassungen hier gerade nicht mit der Series X vergleichen :(
Cool, danke vielmals für das Nachhacken! Dann warte ich mal auf den Patch welcher hoffentlich die Performance noch verbessert! LG
i am not crazy, i just dont give a fuck! (Night of the Comet - 1984)

Antworten