Tetris Effect: Connected - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149313
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.11.2020 15:26

Rez-Schöpfer Tetsuya Mizuguchi und sein Team bei Resonair präsentieren mit Tetris Effect Connected eine erweiterte Version der stylischen Tetris-Variante, die ursprünglich exklusiv für PS4 erschien und eine optionale VR-Unterstützung bot. Letztere fällt auf der Xbox zwar naturgemäß weg, doch hat man dem Spiel dafür eine neue Mehrspieler-Komponente spendiert. Ob sie eine Bereicherung darstellt, erf...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Tetris Effect: Connected - Test

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5613
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von myn4 » 11.11.2020 16:58

Schade dass wir auf der PS4/5 noch so lange warten müssen. Aber zum Trost kommt ja Anfang Dezember schon mal Puyo Puyo Tetris 2 raus.

Wurde dann das maximale Spieler Level 100 auch angehoben? Hab das gefühlt schon vor nem Jahr erreicht, seitdem gehen alle XP ins Nirvana :D

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 3232
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von mafuba » 11.11.2020 17:24

Ohne VR würde mir auf jeden Fall etwas fehlen...

War mein meistgespieltes VR Spiel auf der PS4

Eispfogel
Beiträge: 175
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von Eispfogel » 11.11.2020 18:44

Stimme myn4 zu - schade, dass man da noch so lange warten muss. Das gleiche gilt für die Quest Version.
Das macht auch am PC Spass, aber momentan scheint es da performance Probleme zu geben(spiele die MS Store Version über Gamepass). Egal wie niedrig die Einstellungen sind...es ruckelt in manchen Leveln. Habe noch nicht geschaut, ob es am VSYNC liegt(evtl nur double buffer?), aber das klappt schon noch. Jedenfalls sollte das mit einer 1070 und AMD 2600+ in 1080p mit niedrigsten Einstellungen und 100% Auflösung nicht ruckeln....bzw regelrecht laggen(als würde man das streamen...).

Egal wie..wird wieder Zeit die T-Spins auszupacken und Aufzuleveln ^^
Zuletzt geändert von Eispfogel am 11.11.2020 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 275
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von bigod66 » 11.11.2020 21:44

Eispfogel hat geschrieben:
11.11.2020 18:44
Stimme myn4 zu - schade, dass man da noch so lange warten muss. Das gleiche gilt für die Quest Version.
Das macht auch am PC Spass, aber momentan scheint es da performance Probleme zu geben(spiele die MS Store Version über Gamepass). Egal wie niedrig die Einstellungen sind...es ruckelt in manchen Leveln. Habe noch nicht geschaut, ob es am VSYNC liegt(evtl nur double buffer?), aber das klappt schon noch. Jedenfalls sollte das mit einer 1070 und AMD 2600+ in 1080p mit niedrigsten Einstellungen und 100% Auflösung nicht ruckeln....bzw regelrecht laggen(als würde man das streamen...).

Egal wie..wird wieder Zeit die T-Spins auszupacken und Aufzuleveln ^^
Spiele auch die PC Version vom MS Store mit Gamepass, aber bei mir ruckelt gar nichts. (Ryzen 3600 + Radeon 5700)
Ich habe nur das Problem dass ich nicht MP spielen kann.
Kommt immer mit "Network error"... - offenbar haben das viele andere auch noch wie man so liest.

Zum Spiel selber : als Tetris Fan (spiele immer noch sehr oft Tetris DX auf dem GBC) hat man lange auf sowas gewartet und macht mir reichlich Spass.
Was unkomplizertes das man noch kurz am Feierabend bisschen zocken kann.
Aber das Spiel wird schon ziemlich hart, vor allem wenn sich das Tempo ziemlich erhöht und dann das Bild noch auf den Kopf gedreht wird, mit dem muss man zuerst klar kommen... ;)

Eispfogel
Beiträge: 175
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von Eispfogel » 12.11.2020 05:32

bigod66 hat geschrieben:
11.11.2020 21:44
Eispfogel hat geschrieben:
11.11.2020 18:44
Stimme myn4 zu - schade, dass man da noch so lange warten muss. Das gleiche gilt für die Quest Version.
Das macht auch am PC Spass, aber momentan scheint es da performance Probleme zu geben(spiele die MS Store Version über Gamepass). Egal wie niedrig die Einstellungen sind...es ruckelt in manchen Leveln. Habe noch nicht geschaut, ob es am VSYNC liegt(evtl nur double buffer?), aber das klappt schon noch. Jedenfalls sollte das mit einer 1070 und AMD 2600+ in 1080p mit niedrigsten Einstellungen und 100% Auflösung nicht ruckeln....bzw regelrecht laggen(als würde man das streamen...).

Egal wie..wird wieder Zeit die T-Spins auszupacken und Aufzuleveln ^^
Spiele auch die PC Version vom MS Store mit Gamepass, aber bei mir ruckelt gar nichts. (Ryzen 3600 + Radeon 5700)
Ich habe nur das Problem dass ich nicht MP spielen kann.
Kommt immer mit "Network error"... - offenbar haben das viele andere auch noch wie man so liest.

Zum Spiel selber : als Tetris Fan (spiele immer noch sehr oft Tetris DX auf dem GBC) hat man lange auf sowas gewartet und macht mir reichlich Spass.
Was unkomplizertes das man noch kurz am Feierabend bisschen zocken kann.
Aber das Spiel wird schon ziemlich hart, vor allem wenn sich das Tempo ziemlich erhöht und dann das Bild noch auf den Kopf gedreht wird, mit dem muss man zuerst klar kommen... ;)
Das Ruckelt auch auf der PS4 Pro und auf der Quest....zufälligerweise die gleichen level. Das sind: Jeweled Veil(richtig schlimm auf der Quest), Forest Dawn, Ritual, Da Vinci und Aurora Park. Da es sich um ein MS Store game handelt erkennt der NVIDIA Treiber das spiel nicht richtig...bin mir nicht sicher, ob der Tripple Buffer was bringt(und vsync über nvidia) mal sehen....aber da das auch auf PS4 und Quest so ist...liegt es wohl nicht am System.

Den MP habe ich gestern auch gespielt(classic und modern 1v1) und dort gibt es ein fieses input lag. Das ist besonders störend in classic, weil man dort die Tetrominos nicht so leicht verschieben kann.

Eigentlich ein richtig gutes Spiel! Aber da sind so sachen....da gefällt mir puyo puyo Tetris um welten besser. Egal ob performance, input lag, oder Spielmodi. Und da freue ich mich auch bald auf Teil 2 ^^

Ich hoffe die kriegen das mal noch hin....ich mag Tetris Effect und finde auch das der MP gefehlt hat. Ist wirklich nur...wenn die Steuerung nicht flüssig funktioniert, oder man durch ein kurzes ruckeln einen Stein nicht richtig setzt...dann ist das ziemlich ärgerlich und richtig gehend frustrierend, wenn das oft passiert....immerhin sind das nicht alle level.

Edit: Tripple buffer und Vsync über Nvidia helfen nicht.
Mir ist zum zweiten mal noch ein Bug aufgefallen....manchmal wird ein stück einfach nicht abgesetzt. Das Spiel pausiert einfach und geht nicht weiter. Das war gerade im Forest am Ende des Zone Mode...nervig und das hatte ich in noch keiner Version bis jetzt. :/

Edit2: FPS Monitor zeigt mir die ganze Zeit 60 FPS an, aber es schwankt die ganze Zeit zwischen 14-28ms. Das ruckelt schon, wenn man einfach über die Karte scrollt - es sieht aus wie 30 fps. Aber laut FPS Monitor ist das stabil bei 60....keine Ahnung was das ist...es nervt. Immerhin betrifft das gottseidank nur Tetris. Das fühlt sich so eklig an wie Bloodborne auf der PS4 :/

Edit3: Ruckelt sogar auf der XBOX One X:
Zuletzt geändert von Eispfogel am 12.11.2020 09:02, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 275
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von bigod66 » 12.11.2020 09:23

Komisch, also Du meinst schon der Abenteuer Modus? Habe jetzt "da Vinci" nochmals gespielt und habe nichts festgestellt...
Aber komisch das bei dir offenbar der MP Modus geht... In der xbox App zeigt es unter Network alles gut an, aber sobald ich eine MP Partie eröffnen will kommt "Network error"...

Aber da kommen sicher noch ein paar Updates.

Eispfogel
Beiträge: 175
Registriert: 09.04.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von Eispfogel » 12.11.2020 09:25

Ich glaub auch - da kommen noch ein paar patches ^^
Immerhin funktioniert der MP und es stürzt nicht ab - da geht es ja nicht jedem so "gut" :/

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 267
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von darkchild » 12.11.2020 10:13

Toll, wie gut das Konzept Tetris auch im Jahr 2020 noch funktioniert und wie zeitlos es auch ist. Mit Effect, PuyoPuyo (sowie bald 2) und 99 ist auch die Auswahl recht groß. Freut mich, Tetris ist und bleibt einfach großartig.

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5613
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von myn4 » 12.11.2020 10:27

Und wie, Tetris ist mit 170 Millionen Stück immer noch Platz 2 der meist verkaufen Spiele. Schon krass dass Minecraft tatsächlich Platz 1 erreicht hat mit 180 Millionen.

Du hast das Großartige "Tetraminos" vergessen :ugly:

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 812
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Tetris Effect: Connected - Test

Beitrag von -Blight- » Gestern 08:16

Läuft auch nach dem letzten Patch nicht sauber auf der One X. Wenn man die Effekte runterschraubt läuft es etwas besser. Bei den 1v1-Modi kann man hier aber nach wie vor nur Zonen-Kampf ernsthaft spielen. Aber auch da gibt es ständig Einbrüche bei der Framerate. Wirklich schade. Werde wohl am 8. Dezember direkt zu Puyo Puyo Tetris 2 wechseln.
Bild


Antworten