Watch Dogs: Legion - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149285
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 02.11.2020 16:45

Ob es sich lohnt bei der Londoner Polizei anzuheuern? Allzu schwer kann es ja nicht sein, wenn man sieht, wie so ein Ordnungshüter mitten in einer Prügelei plötzlich vom Übeltäter ablässt und sich ganz anderen Dingen zuwendet. Oder dabei zusieht, wie man einen Kollegen platt macht, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Diese und andere Späße habe ich im Test zu Watch Dogs: Legion jedenfalls am l...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Watch Dogs: Legion - Test

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 1479
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Swar » 02.11.2020 16:53

Ich habe mich schon gefragt warum Ubisoft einen dritten Teil entwickelt hat, anhand der bisherigen Gameplayvideos sieht es aus wie Saints Row.

Benutzeravatar
HaZzZrD
Beiträge: 178
Registriert: 06.12.2006 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von HaZzZrD » 02.11.2020 16:55

Ubisoft hat wieder mal abgeliefert.

Subtra
Beiträge: 445
Registriert: 22.09.2005 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Subtra » 02.11.2020 16:55

Ouch, hab mir fast gedacht das die Wertung so endet, so gut die Kulisse eigentlich ist, so langweilig ist das Spiel selber. Ich versteh nicht wie Ubisoft so eindrucksvolle Abenteuer wie Assassins Creed hinbekommt nur um bei Watchdogs Legion so krass zu versagen. Zudem das das Spiel praktisch ein Problem nach dem anderen hat. Hoffentlich bringen sie mit Updates mehr Interaktion ins Spiel.

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 5649
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von MikeimInternet » 02.11.2020 16:56

Wow, gar nicht mal so gut. Danke für den Test !

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2835
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Danny. » 02.11.2020 17:00

wie erwartet, ihre 0815 Formel in Reinkultur und endlich mal mit angemessener Wertung

den ersten WD fande ich entgegen vieler anderer Meinungen wirklich cool, es war teilweise mal etwas neues, Aiden war sympathisch und es war ein schöner, ruhiger Gegenpol zu GTA, danach kam... ja... :Blauesauge:
Bild

wdallmeyer
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2019 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von wdallmeyer » 02.11.2020 17:03

Danke für den Test - generischer Ubi-Schrott halt.

Nach den 87% bei GS wundert es mich auch nicht mehr, dass die immer so früh Review-Keys bekommen ;)

Dirkster
Beiträge: 53
Registriert: 11.11.2009 12:10
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Dirkster » 02.11.2020 17:04

Mit dem Mafia Test war ich nicht zufrieden, hatte aber gehofft das der gute Herr Schmädig sich auch Watch Dogs Legion vornimmt. Was Ubisoft hier abgeliefert hat ist solch eine Bewertung auch Wert. Danke für den kritischen und ehrlichen Test!

ssj3rd
Beiträge: 197
Registriert: 23.05.2015 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von ssj3rd » 02.11.2020 17:09

War klar, dass die Wertung mal wieder so krass niedrig ausfällt, polarisieren um des polarisieren Willen, euer ewiges Credo.

Chilisidian
Beiträge: 107
Registriert: 18.04.2018 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Chilisidian » 02.11.2020 17:14

Den Mafia Test von Benjamin fand ich sehr oberflächlich und an den falschen kritisierend bzw. mit einer falschen Gewichtung. Bei Legion gehe ich jedoch voll mit und bin sehr enttäuscht.

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4606
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von TaLLa » 02.11.2020 17:23

Normal bin ich auch vorsichtig bei solchen Wertungen, aber das deckt sich mit dem was ich gesehen habe.
Bild

Benutzeravatar
X5ander
Beiträge: 354
Registriert: 30.11.2010 20:16
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von X5ander » 02.11.2020 17:23

mit der Wertung hätte ich auch nicht gerechnet, krass. Für mich irgendwann ein Sales-Kandidat. Vielleicht tut sich ja noch bisschen was mit Updates. Ansonsten hoffe ich das AC Valhalla ein stückweit besser wird. MIt der Ubisoft Formel kann ich ja generell leben, aber das hier klingt wirklich nicht berauschend.

Klusi
Beiträge: 428
Registriert: 13.05.2007 00:59
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von Klusi » 02.11.2020 17:24

hab auch was im 50er segment erwartet, nachdem ich's am WE mal angespielt hab.

irgendwas ist mit den grafikoptionen am pc ganz im argen...
"<XY> klingt doof! Egal! Hab's trotzdem vorbestellt!"

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 3247
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von cM0 » 02.11.2020 17:29

Das ist schlechter als erwartet. Kaufen werde ich es mir trotzdem sicher irgendwann, denn Teil 2 war zwar von der Story her nicht doll und die Charaktere waren gar nicht mein Fall, dafür hat mir das Gameplay mit der Wahlmöglichkeit zwischen schleichen, hacken und action recht gut gefallen. So viele Freiheiten gibt es sonst selten (Spiele wie Deus EX mal außen vor). Das in Kombination mit dem Rekrutieren von verschiedenen Charakteren wird mich schon unterhalten.

Abschreckend ist allerdings die laut Test ständige Wiederholung. Außerdem sind die Ansprüche an die Hardware relativ hoch, heißt ich warte auf jeden Fall den Kauf einer neuen Grafikkarte ab und bis dahin gibt es sicher einige Patches, die hoffentlich auch Punkte wie Gegnerverhalten verbessern. Alles in allem wohl nicht den Vollpreis wert, aber auch kein Totalausfall. Zumindest bezogen auf das was ich erwarte.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
ThisIsFu
Beiträge: 84
Registriert: 18.02.2019 12:36
Persönliche Nachricht:

Re: Watch Dogs: Legion - Test

Beitrag von ThisIsFu » 02.11.2020 17:37

Ganz so eine niedrige Bewertungen hätte ich nicht erwartet, deckt sich aber auch mit meiner Ferndiagnose. Ich kann mit der Ubi-Formel einigermaßen gut leben, die letzten AC finde ich alle super, Farcray kann man alle paar Jahre mal anzocken aber mit WD bin ich irgendwie warm geworden. Hab es sowohl mit Teil 1 als auch 2 versucht aber immer nach max. einer Stunde komplett die Lust verloren.

Setting und Grafik hätten mich im dritten Teil gereizt aber es wirkt alles so belanglos und unmotiviert... Nein Danke.

Danke aber für so einen ehrlichen Test! :-)
The trouble was that he was talking in philosophy, but they were listening in gibberish.

Antworten