art of rally - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

art of rally - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.10.2020 10:28

So stilvoll wird einem der Rallyesport selten ans Herz gelegt: Von stimmungsvollen Eletro-Schwingungen lässt man sich durch ein minimalistisches Kunstwerk treiben, während historische Boliden über Sand, Schnee und Schotter röhren. Lasst euch von der Vogelperspektive nicht täuschen, denn das anspruchsvolle Fahrverhalten hat mit Micro Machines nicht viel gemein. Was ihr sonst noch über art of rally ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: art of rally - Test

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 7092
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von MrLetiso » 13.10.2020 11:10

Oho, hiervon ein Soundtrack wäre schön.

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1569
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 13.10.2020 11:26

Bitte sehr: https://tatreal.bandcamp.com/album/art- ... soundtrack :)

Gibt's auch einzeln auf GOG, Steam und im Epic Store sowie als Teil der in allen drei Stores erhältlichen Deluxe Edition.

Benutzeravatar
NiceStyle86
Beiträge: 224
Registriert: 03.02.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von NiceStyle86 » 13.10.2020 11:29

Eine Konsolen Version wäre fein. Hoffentlich kommt da was. Von mir aus auch für die Switch.

Benutzeravatar
reflection
Beiträge: 184
Registriert: 15.10.2012 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von reflection » 13.10.2020 11:47

Jep, das ist eine richtig gutes, kleines Game.
Hab ich momentan viel mehr Lust drauf als auf die ganzen Sims wie Assetto Corsa, Rfactor 2 oder Automobilista 2.
Ich hoffe, dass es in Zukunft ein paar DLCs erhält.

OskarBerlin
Beiträge: 1
Registriert: 18.08.2020 22:08
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von OskarBerlin » 13.10.2020 12:30

NiceStyle86 hat geschrieben:
13.10.2020 11:29
Eine Konsolen Version wäre fein. Hoffentlich kommt da was. Von mir aus auch für die Switch.
Soll wohl kommen. Nur wann ist halt die Frage. Ich wäre auf jeden Fall für eine PS4 / PS5 Version zu begeistern. :star_struck:

Seppel21
Beiträge: 954
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von Seppel21 » 13.10.2020 13:09

Schöner Test.

Aber so langsam wird es mal Zeit aus Euren URLs das "PC-CDROM" zu tilgen.

Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 1184
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von JudgeMeByMyJumper » 13.10.2020 14:38

Herrlich! Top down vom fast feinsten. Test klingt gut, das spricht mich total an.
1995 Game Boy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox 360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 Xbox One | 2015 N3DS | 2019 Wii | 2020 PS4pro

ChrisJumper
Beiträge: 8917
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von ChrisJumper » 13.10.2020 16:39

Dito! Mir gefällt diese Optic auch besser als bei Absolout Drift. Aber es gib tkeine anderen Autos auf der Strecke oder?

Wenn es jetzt noch in 4K 60 fps läuft, greif ich gern zu.

Benutzeravatar
7295
Beiträge: 10
Registriert: 21.10.2017 17:17
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von 7295 » 13.10.2020 19:41

Super, dass meinem "Testansuchen" so schnell Folge geleistet wurde :)
Ich hab schon zig Stunden in der Beta-Version von art of rally verbracht und bin auch im Discord-Server sehr aktiv, der für jeden, der sich für das Spiel interessiert, sehr zu empfehlen ist.
Ein paar der Kritikpunkte, die im Test angesprochen wurden, werden in Zukunft sicher noch behoben. Beispielsweise werden die noch recht langsamen KI-Zeiten bald verbessert, momentan sind sie noch am Stand von vor dem Release. Und auch das Schadenssystem wird sicher noch verbessert, nachdem die gröbsten Bugs beseitigt sind, die das Spiel noch plagen.

Oh, und über Feedback zur deutschen Übersetzung würde ich mich sehr freuen :)

Daire
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2015 18:04
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von Daire » 15.10.2020 01:08

Als Rennsim / Rennspiel Fan eins meiner ganz großen Highlights dieses Jahr.
Dieses Spielt hat einfach einen unwiderstehlichen Charme für mich, es macht so vieles richtig - obwohl es so minimalistisch anmutet. Eine irgendwie perfekte Mischung aus Arcade und Sim für zwischendurch, wirklich klasse.

Einer meiner wenigen Kritikpunkte ist, dass die Bestzeitenlisten auf den verschiedenen Plattformen nicht verknüpft sind, die täglichen und wöchentlichen Rallys sind in der GoG Version oftmals nur im ein- oder kleineren zweistelligen Bereich besetzt. Freut man sich natürlich, wenn man in der Karriere oder auf Einzelstages mal einen der Top-Positionen als "fortgeschrittener Laie" erklimmt, aber paar mehr Vergleichszeiten wären ab und an schon schön.
Die KI Zeiten sind von Gruppe, Lokation und Witterungsbedingungen sehr unterschiedlich, hab das auch auf höchstem Schwierigkeitsgrad und während bei trockenen Stages oftmals für mich nur Plätze 2-4 drin sind gegen die KI, ist im Regen eigentlich fast immer ein Sieg abzustauben. Eine einzelne Stage im Regen kann daher den "Jahrgang" bereits retten, wenn man dort genug Vorsprung rausfahren konnte.

Jetzt, wo ich die Karriere fürs Letsplay fast durch hab (2 Jahre stehen noch aus in Gruppe A) hoffe ich, dass das Spiel früher oder später sinnvoll erweitert wird. Paar neue Autos und v.a. paar neue Lokationen wären ziemlich cool! Gerne auch als kleines "AddOn".

Außerdem in Sachen Rally-Geschichte noch bisschen was dazu gelernt, wusste nicht das es auch mal Ferraris in der Rally gab (Il cavallo in 2 verschiedenen Versionen :)). Man erkennt bei den meisten Autos sehr schön anhand der Form, Lackierung und Benamung was das "eigentlich" ist. Cozzy = Cosworth, 504 ist der Peugeot 405, usw. Und wichtig, die Audis von Röhrl sind natürlich auch mit drin - beschde!

Danke an den Tester für die Aufklärung, was das mit dem Free-Roam Mode auf sich hat, bzw. ob und was die Collectibles bringen, hatte bisher noch nicht die Muse die zu sammeln, weil für mich nicht klar war ob oder was das bringt. Neue Musikstücke sind natürlich was, was ich noch freischalten will / muss ... Blöd dass ich das jetzt erst erfahr :-P
Unser YouTube Kanal: A.F.K - Alles.Furchtbar.Kommentiert
https://www.youtube.com/channel/UCGXqdK ... NiCl5hR7Q/

Benutzeravatar
7295
Beiträge: 10
Registriert: 21.10.2017 17:17
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von 7295 » 15.10.2020 12:23

Daire hat geschrieben:
15.10.2020 01:08
Einer meiner wenigen Kritikpunkte ist, dass die Bestzeitenlisten auf den verschiedenen Plattformen nicht verknüpft sind, die täglichen und wöchentlichen Rallys sind in der GoG Version oftmals nur im ein- oder kleineren zweistelligen Bereich besetzt. Freut man sich natürlich, wenn man in der Karriere oder auf Einzelstages mal einen der Top-Positionen als "fortgeschrittener Laie" erklimmt, aber paar mehr Vergleichszeiten wären ab und an schon schön.
Die KI Zeiten sind von Gruppe, Lokation und Witterungsbedingungen sehr unterschiedlich, hab das auch auf höchstem Schwierigkeitsgrad und während bei trockenen Stages oftmals für mich nur Plätze 2-4 drin sind gegen die KI, ist im Regen eigentlich fast immer ein Sieg abzustauben. Eine einzelne Stage im Regen kann daher den "Jahrgang" bereits retten, wenn man dort genug Vorsprung rausfahren konnte.
Die KI-Zeiten werden noch überarbeitet: sie basieren auf den leaderboards von vor dem Release, als es nur ein paar hundert Spieler insgesamt gegeben hat, und schwanken daher noch recht stark, insbesondere bei Regen. Das Entwicklerteam arbeitet gerade an einer einheitlichen Store-übergreifenden Bestenliste, allerdings kann ich nicht sagen, wann sie dann wirklich implementiert wird.

Daire
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2015 18:04
Persönliche Nachricht:

Re: art of rally - Test

Beitrag von Daire » 15.10.2020 13:43

Jap, nachdem ich endlich verstanden habe, wie deren Discord funktioniert (Regeln lesen hilft ...), hab ich das ebenfalls herausgefunden, bzw. das mit den KI Zeiten war mir bereits bekannt. Da war zwischenzeitlich glaub schon einmal eine "Verbesserung" in den Patchlogs ja gestanden, welche kurzerhand wieder rückgängig gemacht werden musste weil es wohl doch noch 1-2 Bugs mit der Zeiteneinschreibung gab.

Trübt aber ja alles den Spielspaß nicht, mach aktuell jeden Tag gerne die Dailies, sammel jetzt wo ich weiß dass es Musikstücke gibt, auch die Collectibles und nach der Karriere ist vor der Karriere - die Rallys die ich noch nicht auf höchstem Schwierigkeitsgrad gefahren bin, werden dann halt nochmal mit selbigem nachgeholt. Paar jungfräuliche Autos stehen ja auch noch in der Garage :-D
Unser YouTube Kanal: A.F.K - Alles.Furchtbar.Kommentiert
https://www.youtube.com/channel/UCGXqdK ... NiCl5hR7Q/

Antworten